Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum
Beiträge im Thema:
31
Erster Beitrag:
vor 2 Jahren, 6 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 2 Jahren, 3 Monaten
Beteiligte Autoren:
Lahnwelle, WiehengeBIERge, Zintus, Radioboy, Jens1978, Manager., NurzumSpassda, Jassy, sup2, Staumelder, ... und 5 weitere

Der Fernsehempfangspionier Reinhold Holtstiege aus Havixbeck (Führung im April)

Startbeitrag von Lahnwelle am 22.12.2015 15:14

Im münsterländischen Havixbeck lebte der Rundfunk- und Fernsehtechniker Reinhold Holtstiege, der in mehrfacher Hinsicht ein Pionier in Sachen Empfang war. Er organisierte damals die erste Fernsehvorführung der Nachkriegszeit in Westdeutschland (des niederländischen Fernsehens), bevor das deutsche Nachkriegsfernsehen in den Regelbetrieb ging. 1957 gehörte er auch zu den ersten, der die Signale des Satteliten Sputnik auf Kurzwelle empfangen hat. Am bekanntesten ist Holtstiege allerdings als Pionier des Satellitenempfangs Anfang der 80er Jahre, die Empfangsgeräte hat er hierfür selbst gebaut. Seitdem war er immer wieder als Experte für Sat-Empfang gefragt und veranstaltete entsprechende Seminare.

Seine Werkstatt in Havixbeck ist heute ein Rundfunkmuseum. Benedikt Surmund betreut die Sammlung und berichtet hier sehr ausführlich über das Leben Holtstieges und das Museum, woraus auch zahlreiche Bilder zu sehen sind.

https://www.youtube.com/watch?v=DUKBUja-OB4

Weitere Informationen zum Rundfunkmuseum gibt es außerdem hier:

http://www.rundfunkmuseum.baumberge.net

Eine Führung durch das Rundfunkmuseum ist nach Vereinbarung möglich. Gerne weise ich noch darauf hin, dass ggf. auch eine Führung durch den WDR-Sender Baumberge "mitorganisiert" werden kann, da Benedikt Surmund über entsprechende Kontakte verfügt.

EDIT Spacelab: Thread Titel ergänzt und Thema oben angepinnt.

Antworten:

Re: Der Fernsehempfangspionier Reinhold Holtstiege aus Havixbeck

Das ganze liest sich sehr interessant. Zu eine Führung melde ich Grundsatzlich interesse an, sowohl an das Rundfunkmuseum als auch an ein Führung in Baumberge !! :spos:.

von Jassy - am 22.12.2015 15:25

Re: Der Fernsehempfangspionier Reinhold Holtstiege aus Havixbeck

Wir können ja diesen Thread zum Organisieren eines Termins nutzen. Ich schlage nächstes Frühjahr vor, wenn dann auch der Longinusturm wieder geöffnet ist. Von der Plattform aus kann man den Sendemast prima sehen und fotografieren.

von Lahnwelle - am 22.12.2015 15:40

Re: Der Fernsehempfangspionier Reinhold Holtstiege aus Havixbeck

Habe ihn noch persönlich kennen lernen dürfen.
Sein Buch ist lesenswert :
"Hier ist Sendestation Münster auf Welle 410"
ISBN 3-930546-00-0
Hier erzählt er aus seiner Kindheit, dem Sender Münster, Nachkriegszeit.

von sup2 - am 22.12.2015 17:32

Re: Der Fernsehempfangspionier Reinhold Holtstiege aus Havixbeck

Ich schließe mich meinem niederländischen Vorredner an.

von Staumelder - am 22.12.2015 21:08

Re: Der Fernsehempfangspionier Reinhold Holtstiege aus Havixbeck

Ich auch (irgendwie wie immer ;-))

von WiehengeBIERge - am 22.12.2015 21:21

Re: Der Fernsehempfangspionier Reinhold Holtstiege aus Havixbeck

Dem ist nichts hinzuzufügen.

von Marc_RE - am 23.12.2015 07:38

Re: Der Fernsehempfangspionier Reinhold Holtstiege aus Havixbeck

+ 1 :spos: (auch wie immer ;) )

von Manager. - am 23.12.2015 08:06

Re: Der Fernsehempfangspionier Reinhold Holtstiege aus Havixbeck

Ich mich auch. :-)

Wusste gar nicht, dass es so einen Pionier in meiner Nähe gibt. Ich bin in meinem Nachbarort wohl nicht oft genug. ;-)

von NurzumSpassda - am 24.12.2015 06:37

Re: Der Fernsehempfangspionier Reinhold Holtstiege aus Havixbeck

Schon so viele "Voranmeldungen". Da kann man fast schon zwei Gruppen daraus machen, im Museum ist es nämlich recht eng. Beim letzten Mal waren wir inkl. Benedikt zu fünft, das ging gerade noch so.

Ich finde es bemerkenswert, dass heute über Reinhold Holtstiege so wenig bekannt ist, wo er doch insbesondere in Sachen Sat-Empfang einiges an Pionierarbeit geleistet hat. Auch das Rundfunkmuseum ist bisher kaum bekannt. Ich habe es auch nur durch Zufall herausgefunden, weil ich nach dem Begriff "Longinusturm" gegoogelt habe und seine Taten bzw. sein Museum auf der dortigen Homepage erwähnt wurden.

von Lahnwelle - am 27.12.2015 17:25

Re: Der Fernsehempfangspionier Reinhold Holtstiege aus Havixbeck

Ich bin kurz vor seinem Tod auch noch in den Genuss einer Führung durchs Museum gekommen. Wirklich sehenswert!

von ScheichManfred - am 27.12.2015 18:29

Re: Der Fernsehempfangspionier Reinhold Holtstiege aus Havixbeck

Hier noch ein Foto aus meinem Fundus
[attachment 6586 longinusturm2.JPG]

von _SOLAR MAX_ - am 28.12.2015 17:09

Re: Der Fernsehempfangspionier Reinhold Holtstiege aus Havixbeck

Da melde ich auf jeden Fall auch Interesse an. Ist ja auch nicht so sehr weit von mir (ca. eine Stunde).

von Zintus - am 01.01.2016 20:41

Re: Der Fernsehempfangspionier Reinhold Holtstiege aus Havixbeck

Zitat
_SOLAR MAX_
Hier noch ein Foto aus meinem Fundus
[attachment 6586 longinusturm2.JPG]


Ach, was wären solche Tafeln nur ohne mindestens einen Schreibfehler? ;)

von Rolf, der Frequenzenfänger - am 01.01.2016 21:02

Re: Der Fernsehempfangspionier Reinhold Holtstiege aus Havixbeck

Habe auch Interesse.

von Radioboy - am 02.01.2016 11:16

Re: Der Fernsehempfangspionier Reinhold Holtstiege aus Havixbeck

Sagt doch mal der Zeitung Bescheid, damit sie euch begleitet. Any publicity is good publity.

Schaut mal nach, ob es das Buch vom Holtstiege noch gibt. ( Ich erwähnte es weiter oben ).
Auch würde mich interessieren, ob es Aufzeichungen zum TV-Sat-Empfang und allen anderen Dingen wie "Eerdstrahlung" gibt.

von sup2 - am 02.01.2016 11:55

Re: Der Fernsehempfangspionier Reinhold Holtstiege aus Havixbeck

Für alle, die an einer Doppelführung durch das Rundfunkmuseum Holtstiege und den WDR-Sender Baumberge interessiert wären, wer würde an den Wochenenden des 16./17. April oder des 23./24. April an mindestens einem der Tage jeweils den ganzen Tag Zeit haben? Es gibt noch keinen Termin bisher, es geht erst einmal nur um die Terminfindung.

von Lahnwelle - am 20.02.2016 18:14

Re: Der Fernsehempfangspionier Reinhold Holtstiege aus Havixbeck

An alle die de Tagen habe ich grundsätzlich Zeit für die doppelführung. Vielen dank!

von Jassy - am 20.02.2016 18:33

Re: Der Fernsehempfangspionier Reinhold Holtstiege aus Havixbeck

+1

Aktuell sind diese Termine bei mir noch frei.

von Manager. - am 20.02.2016 19:22

Re: Der Fernsehempfangspionier Reinhold Holtstiege aus Havixbeck

Die genannten Termine würden bei mir auch passen. :spos:

von Zintus - am 20.02.2016 22:33

Re: Der Fernsehempfangspionier Reinhold Holtstiege aus Havixbeck

*Finger heb* Wäre auch sehr gerne dabei; Termine sehen gut aus, liegen geradezu ideal. Am liebsten wäre mir 'n Samstag, wenn es nur ein Tag sein sollte, aber das ist zweirangig. Klasse und Danke für die Organisation :spos: Hab den Thread irgendwie erst jetzt gesehen, aber war ja noch genau zur rechten Zeit :-)

von Jens1978 - am 20.02.2016 23:00

Re: Der Fernsehempfangspionier Reinhold Holtstiege aus Havixbeck

Mir passen auch beide Termine, ich richte mich nach der Mehrheit.

von Staumelder - am 21.02.2016 07:22

Re: Der Fernsehempfangspionier Reinhold Holtstiege aus Havixbeck

Dito.

von NurzumSpassda - am 21.02.2016 07:33

Re: Der Fernsehempfangspionier Reinhold Holtstiege aus Havixbeck

Geht bei mir auch an beiden WE

von Radioboy - am 21.02.2016 13:39

Re: Der Fernsehempfangspionier Reinhold Holtstiege aus Havixbeck

Bei mir, so wie es derzeit aussieht, auch.

von Bolivar diGriz - am 22.02.2016 10:26

Re: Der Fernsehempfangspionier Reinhold Holtstiege aus Havixbeck

Ich freue mich über Euer reges Interesse!

von Lahnwelle - am 22.02.2016 18:27
Eine Führung im Rundfunkmuseum Holtstiege ist überhaupt kein Problem, aus der Senderführung wird aber sehr wahrscheinlich leider nichts, da der Sender ferngesteuert wird und nur sehr selten überhaupt jemand vor Ort ist. Daher müssen wir uns erst einmal auf das Museum beschränken.

Wer definitiv an der Führung im Rundfunkmuseum teilnehmen möchte, soll mir bitte eine PN mit Angabe einer E-Mail-Adresse schicken. Wir klären alles weiteren Einzelheiten dann untereinander.

von Lahnwelle - am 12.03.2016 13:54
Bist du dir sicher? Ich war mal direkt vor Ort und hatte mal nachgefragt, der Mitarbeiter meinte "kein Problem, nur vorher anmelden". Bei wem hast du gefragt? Also wenn möglich, sollten wir schon beides anfrühstücken würde ich meinen :-)

von Jens1978 - am 12.03.2016 16:47
Mit etwas Glück gibt es vielleicht einen angemessenen Ersatz für den Sender Baumberge, Holtstiege steht sowieso fest!

@WiehengeBIERge: Melde Dich bitte einmal per PN bei mir, Dein Postfach ist voll.

von Lahnwelle - am 18.03.2016 18:02
Postfach ist wieder frei.

von WiehengeBIERge - am 18.03.2016 19:38
Ich muss leider absagen.

von WiehengeBIERge - am 21.03.2016 18:43
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.