Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum
Beiträge im Thema:
48
Erster Beitrag:
vor 1 Jahr, 11 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 1 Jahr, 2 Monaten
Beteiligte Autoren:
DX-Matze, Manager., MainMan, Habakukk, Hallenser, Japhi, DH0GHU, nicostrauck, dxbruelhart, 99,9, ... und 11 weitere

[BW] Neue Lizenzperiode ab 1. Januar

Startbeitrag von MainMan am 22.12.2015 23:59

Mit dem neuen Jahr beginnt kommende Woche auch die neue Lizenzperiode für den privaten Hörfunk in Baden-Württemberg. Wesentlicher Bestandteil der Neulizenzierungen war der neue Zuschnitt des Lokalverbreitungsgebietes 11 und der damit einher gehende Programmwechsel von Energy Stuttgart zur neuen Welle in den Landkreisen Calw und Freudenstadt. Dieser erfolgte auf Wunsch der Veranstalter bereits am 31. Juli. Folgende Änderungen werden am 1. Januar in Kraft treten:

Stuttgart 97,2: Flux FM -> ego FM
Mosbach 107,9: sunshine live -> big FM
Tübingen 100,9: Radio Ton -> Neckaralb Live
Reutlingen 104,8: Radio Ton -> Neckaralb Live
Bad Urach 99,0: Radio Ton -> Neckaralb Live
Sickingen 107,9: Radio Ton -> Neckaralb Live
Balingen 95,6: Radio Ton -> Neckaralb Live

Antworten:

Dass Neckaralb Live schon auf Sendung ist, haben wir ja schon gelesen. Wie schaut es mit egoFM in Stuttgart und der ssl-Frequenz Mosbach aus?

von Habakukk - am 01.01.2016 09:50
Bei 97,20 Mhz Sender Stuttgart Münster, habe ich ab 00.30 Heute Nacht schon Ego FM gehört.

von Sendeturm - am 01.01.2016 12:06
Die 107.9 Mosbach hatte Sunshine-live doch schon länger nicht mehr in Betrieb !?

von Hallenser - am 01.01.2016 12:12
Auf der 97,2 an Silvester mindestens ab 23:45h in Stuttgart nur noch ein Leerträger zu vernehmen. Kurz nach Mitternacht wurden im ego FM-Programm die Hörer in Stuttgart besonders begrüßt.

von Bussenman - am 01.01.2016 12:37
Zitat
Hallenser
Die 107.9 Mosbach hatte Sunshine-live doch schon länger nicht mehr in Betrieb !?


Nein. Sendet nach wie vor Sunshine Live. Ich wusste gar nicht das die 107,9 zur Diskussion stand?!

von DX-Matze - am 01.01.2016 14:10
Auf der SSL Homepage tauchte die 107.9 aber schon länger nicht mehr auf.

http://www.sunshine-live.de/frequenz-suche/

von Hallenser - am 01.01.2016 14:12
Die tauchte da noch nie auf.

von DX-Matze - am 01.01.2016 14:15
Auf der Pickel FM Homepage findet man zum Thema UKW rein gar nichts !?


Laut dieser Liste der LFK vom 17.12.2015 ist die 107.9 weiterhin bei Sunshine-live.

http://www.lfk.de/fileadmin/media/pdf/Hoerfunkliste.pdf

von Hallenser - am 01.01.2016 14:16
Zitat
Habakukk
Wie schaut es mit egoFM in Stuttgart und der ssl-Frequenz Mosbach aus?

egoFM wurde in Stuttgart kurz nach Mitternacht aufgeschaltet; auf der 107,9 aus Mosbach lief heute Mittag gegen 13 Uhr noch sunshine live. Daheim kann ich diese Funzel nicht empfangen, wäre schön wenn jemand aus der Region diese in den nächsten Tagen mal im Auge behält.

Zitat
DX-Matze
Ich wusste gar nicht das die 107,9 zur Diskussion stand?!

Bei der Neuausschreibung aller Privatfunklizenzen wurde der Mosbacher Sender dem landesweiten Jugendradio zugeordnet. Folglich sollte da ab heute bigFM laufen.
http://www.lfk.de/fileadmin/media/pdf/Ausschreibungen/Ausschreibung-2013-Hoerfunk.pdf Seite 45ff.

von MainMan - am 01.01.2016 16:56
Mosbach 107,9 wurde heute (vermutlich) abgeschaltet. Heute früh gegen 8 h war sunshine live dort noch zu hören.
Aktuell kommt nichts auf der Mosbacher 107,9 - auch kein big FM.

Gleichzeitig kann ich auch auf 107,1 (Wiesloch) kein sunshine live mehr empfangen.
Wäre nett, wenn das jemand aus der Gegend prüfen könnte, da ich doch schon etwas weiter weg bin.

von Manager. - am 04.01.2016 17:53
Zitat
Manager.
Mosbach 107,9 wurde heute (vermutlich) abgeschaltet. Heute früh gegen 8 h war sunshine live dort noch zu hören.
Aktuell kommt nichts auf der Mosbacher 107,9 - auch kein big FM.

Gleichzeitig kann ich auch auf 107,1 (Wiesloch) kein sunshine live mehr empfangen.
Wäre nett, wenn das jemand aus der Gegend prüfen könnte, da ich doch schon etwas weiter weg bin.



Das kann ich bestätigen, da ich nur noch ein Rauschen von BR-Klassik hören konnte. Bei der 107.1 MHz kann ich nur RadioTon empfangen.

von nicostrauck - am 04.01.2016 18:04
Ausgerechnet jetzt bin ich bei Wesel in NRW unterwegs. Aber wenn die 107,9 aus ist geht sowieso Instant in Mosbach und Obrigheim BR-Klassik mit RDS. :D

egoFM wär mir lieber. In Mosbach geht die 89,5 und 105,2 blendend.

von DX-Matze - am 04.01.2016 19:11
Mosbach 107,9 und Wiesloch 107,1 sind weiterhin off. Eppingen 96,8 ebenso.


Wir erinnern uns:
Bereits Anfang 2012 hatte sunshine live die beiden Füllsender in Mosbach und Wiesloch außer Betrieb genommen; musste sie aber kurz darauf aus Lizenzgründen wieder in Betrieb nehmen.

Nun hat man sich beim Übergang auf die neue Lizenzperiode neben Mosbach (107,9) offenbar auch (mit Segen der LFK) der Funzel in Wiesloch (107,1) entledigen können.

von Manager. - am 05.01.2016 12:48
Ob man die 107,1 eigentlich heute nochmal zum eigentlich koordinierten Standort Baden-Baden/Merkur verlagert bekaeme? Wenn ssl die Frequenz nicht mehr will, waere das doch eine Option.

von Habakukk - am 05.01.2016 13:05
Wohl kaum.
Im Elsaß gibt es mittlerweile die 107,0 von France Bleu Alsace in Sarre-Union (versorgt das "krumme Elsaß"). Vom hoch gelegenen Merkur würde es zwangsläufig zu Störungen kommen.
Solche "Kampfkoordinationen" winken die Franzosen nicht durch; siehe die früheren Versuche die 96,8 von Söllingen nach Baden-Baden umzukoordinieren.

von Manager. - am 05.01.2016 13:17
.. tja, als ob 96,8 die France-Musique-Funzel in den Vogesen gestört hätte (umgekehrt schon, bereits am Baden-Airport-Südende hat 96,8 gezischelt). Hauptsache sie kam vom Airparkgelände weg, da hat sie nur genervt: Mein damaliger Arbeitsplatz war keine 100m entfernt, jedes Oszilloskop mit einer hinreichend hohen Grenzfrequenz zeigte ein Signal mit 96,8 MHz an ;).
Ist 107,1 MHz international immernoch in BAD koordiniert? Dann sollte das allerdings sogar möglich sein. Mit ähnlich scharfer Richtstrahlung wie D-Radio auf 107,9 MHz (vs. 107.7FM) wäre das vermutlich weit weniger kritisch als die "Kampfkoordinierungen" in Strasbourg.
Nur: Wofür?

von DH0GHU - am 05.01.2016 13:29
Ich habe meinen Kontakt bei der LfK bzgl. der Frequenzen in Mosbach und Wiesloch befragt:

Big FM wird in Kürze auf der 107,9 in Mosbach on air gehen, momentan werden noch Details zwischen Programmveranstalter und technischem Dienstler geklärt.

Die 107,1 in Wiesloch bleibt formal dem Lokalveranstalter (L1) zugeordnet, eine Neuausschreibung oder Umkoordinierung ist nicht geplant.
Also: Wenn SSL die Frequenz nicht nutzt, bleibt sie off air.

von MainMan - am 05.01.2016 18:34
Update 6.1.

Sunshine Live ist auf der 107,1 in Wiesloch wieder on air.

von MainMan - am 06.01.2016 22:30
In Mosbach wird wohl etwas umgebaut werden, die 107,9 hat bisher die 102,1 aus Mudau einfach geballt. Wenn die 102,1 in Mudau mal ausfiel war Antenne Bayern von der 101,9 Rhön zu hören, die in den Ballempfänger rüberdrückte.

von DX-Matze - am 11.01.2016 10:56
Schon komisch, was fuer Ballempfaenger manchmal im Einsatz sind. Meine alten UKW Tuner schalten bei Auto Mute allesamt stumm, sobald man auch nur 50kHz neben der Frequenz liegt.

von Nordlicht2 - am 11.01.2016 11:28
http://www.radiowoche.de/freies-radio-freudenstadt-nicht-mehr-in-baiersbronn-auf-ukw/

Zitat

Das Freie Radio Freudenstadt sendet nicht mehr in Baiersbronn auf der UKW-Frequenz 104,1 MHz. Seit Jahresbeginn gilt eine neue bis 2025 laufende Sendelizenz, die diese Frequenz nicht mehr umfasst. Sie war nicht mehr Teil der entsprechenden Ausschreibung durch die Landesmedienanstalt. Das nichtkommerzielle Programm ist weiterhin über 100,1 MHz in Freudenstadt und Umgebung sowie 89,2 MHz in Horb zu empfangen. Der nichtkommerzielle Lokalsender feiert erst letztes Jahr sein 20-jähriges Bestehen.


Weiss denn jemand, warum die 104,1 nicht mehr zugeteilt wurde? Wollte Radio FDS die Frequenz nicht mehr haben, oder hat die LFK damit was anderes vor?

von Habakukk - am 20.01.2016 12:28
Vielleicht war die schlichtweg zu teuer für die paar Einwohner im Tal unten?
Ich glaube kaum, dass ein anderer Anbieter daran Interesse hat. Vielleicht Die neue Welle, die ja jetzt auch für Baiersbronn zuständig ist?

von Peter Schwarz - am 21.01.2016 11:22
Auf der Homepage des Freien Radios Freundenstadt ist nur zu lesen, dass die LfK die 104,1 nicht mehr ausgeschrieben hat, die Beweggründe der LfK wurden nicht genannt. Auch soll die Signalzuführung in naher Zukunft von ISDN auf Internet umgestellt werden.

von Chris85 - am 21.01.2016 11:24
Für den Standort Baiersbronn sind insgesamt vier Frequenzen koordiniert, wovon eine für SWR4 genutzt wird. Ich tippe mal, die übrigen drei QRGs gehen demnächst auch mit SWR-Programmen auf Sendung. Dazu passt auch die Abschaltung der 96,8 in Eppingen - auch wenn die sich nicht wirklich stören würden.

von EmmWeh - am 21.01.2016 16:31
Warum ist der SWR so plötzlich an einer Versorgung des oberen Murgtals interessiert, wenn die schlechte Versorgung dort ihn 30 Jahre lang nicht gestört hat? Immerhin gibt es noch eine koordinierte Frequenz für das Kuhkaff Röt etwas talabwärts, die der SWR wohl für SWR4 haben will.

von RheinMain701 - am 21.01.2016 22:49
Hat jemand Infos wie es in Mosbach ausschaut?

Die LFK hat ja die 107,9 schon seit Januar für bigFM vermerkt.
Weiterhin leuchtet bei mir nur BR-KLASS im Display.

Gut wenn die Funzel auf dem Mosbacher Hardberg weiterhin schweigt hab ich nix dagegen. Stellenweise hab ich um den Katzenbuckel Rete Uno mit RDS im Auto. :)

von DX-Matze - am 13.02.2016 20:01
Neben Mosbach 107,9 (ex ssl) schweigt auch Eppingen 96,8 (ex R. Ton) weiterhin.

Die Antennen in Eppingen sind (Stand Freitagabend) immer noch am Mast dran.

von Manager. - am 14.02.2016 13:46
Zitat
DX-Matze
Weiterhin leuchtet bei mir nur BR-KLASS im Display.


Wie sieht es dort unten eigentlich mit Rockland aus auf der 107,9? Die habe ich als relativ stark in Erinnerung, zumindest im Raum Heidelberg.

von DX OberTShausen - am 14.02.2016 16:21
Stationär geht Zuhause BR Klassik, Rockland und SWR4. Unterwegs ist es ein heilloses Durcheinander.

von DX-Matze - am 15.02.2016 05:52
März. Mosbach schweigt weiterhin. Im bigFM-Tagesprogramm erwähnt man öfters Mosbach im Wetter. Offenbar hat man in Stuttgart kein Plan das man in Mosbach nicht gehört wird.

von DX-Matze - am 04.03.2016 19:58
Seit wann wird den auf der 107,9 MHz Big FM und nicht mehr Sunshine Live vom Standort Mosbach ausgestrahlt?

Wie ich gelesen habe, wird ab 01.07.16 auf den UKW Frequenzen im Rhein-Neckar Gebiet Regenbogen 2 ausgestrahlt.

von 99,9 - am 17.06.2016 09:42
Das mit der 107,9 war schon länger geplant, wurde aber m.W. bisher noch nicht umgesetzt. Dann ist es jetzt anscheinend so weit.

von Japhi - am 17.06.2016 09:44
SSL hat den Füllsender in Mosbach bereits Anfang Januar abgeschaltet, die 107,9 lag rund fünf Monate brach.

EDIT
Die LfK hat die Mosbacher Frequenz mit Beginn der neuen Lizenzperiode dem landesweiten Jugendradio (big FM) zugewiesen, jedoch nutzt der Veranstalter diese bis jetzt noch nicht.

von MainMan - am 18.06.2016 18:05
@ MainMan:

Bitte nicht falsch verstehen, aber big FM 107,9 aus MOS kann ich nicht bestätigen. :confused: Das stimmt irgendwas nicht.

Früher hatte ich hier in HN die 107,9 aus MOS mit O=4 und RDS (!). Kein Wunder - sind ja auch nur 22 km bis hierher.

Stärker fällt hier auf 107,9 nur BR-Klassik (Kreuzberg 146 km) mit O=5 + RDS ein.

Daneben habe ich auf 107,9:
- die neue welle Bretten (41 km / O=2)
- Rockland Radio Hohe Wurzel (132 km / O=1)
- DKultur Baden-Baden (88 km / O=1)
- Radio Ton Neckaralb live Sickingen (89 km / Sc)
- SWR4 S Geislingen (73 km / Sc)
Nur kein big FM.

Wird da jetzt mit einem anderen Diagramm oder von einem anderen Standort gesendet? :confused:
Von O=4 + RDS (früher) auf 0 (jetzt) kann ohne Änderung ja nicht sein...

von Manager. - am 18.06.2016 18:54
@Manager.

Danke für den Hinweis.
Die Info, wonach der Füllsender Mosbach im Juni für big FM in Betrieb gehen soll, stammt vom Veranstalter selbst. Aufgrund des Postings von "99,9" bin ich davon ausgegangen, dass es nun soweit ist.
Aber wenn in HN nichts ankommt, dann ist MOS definitv (noch) nicht on air. Der Standort wurde nicht gewechselt und am Diagramm wird m.W. auch nichts verändert.

von MainMan - am 18.06.2016 19:20
Auf der 107.9 in Mosbach läuft nun big FM, ich kann später mal messen ob man was am Diagramm gedreht hat.

Und aus Mudau-Reisenbach und vom Königstuhl nun dieser Weichspülbrei. Immerhin treffen sie mit Regenbogen 2 den Nagel auf dem Kopf, genau der gleiche Brei wie beim Original.

War beruflich etwas abstinent, heute mal übers Band gedreht und Kulturschock erlitten. :kotz:

von DX-Matze - am 08.07.2016 17:48
Hm, tatsächlich.

Hatte letzten Freitag noch die 107,9 gescheckt, weil ich auf eine evt. Aufschaltung zum 01.07. spekuliert hatte. Da war MOS noch off.

von Manager. - am 09.07.2016 09:22
Mal doof gefragt: bringt die Mosbacher 107,9 eigentlich was für das bigFM-Sendegebiet? Kann man aus der Ferne irgendwie schlecht beurteilen.

von Habakukk - am 09.07.2016 09:58
Zitat
Habakukk
Mal doof gefragt: bringt die Mosbacher 107,9 eigentlich was für das bigFM-Sendegebiet? Kann man aus der Ferne irgendwie schlecht beurteilen.


Eigentlich schon, die 89,5 aus Stuttgart, die 97,2 aus Sinsheim, die 104,7 aus Heilbronn und die 105,2 aus Langenbrand (bei Pforzheim) kommen zwar teilweise in Mosbach an, allerdings ist der Empfang der Frequenzen dennoch nicht dauerhaft beifahrertauglich. Die 107,9 lohnt sich für bigFM und passt perfekt zu der 97,2 und der 104,7.

Die Reichweite der Mosbacher 107,9 wird Richtung Norden von der Kreuzberger 107,9 beschränkt. Die Kreuzberger 107,9 kam bis zu der Aufschaltung sogar oft mit RDS in Mosbach an.

von nicostrauck - am 09.07.2016 10:32
Zitat
nicostrauck
Zitat
Habakukk
Mal doof gefragt: bringt die Mosbacher 107,9 eigentlich was für das bigFM-Sendegebiet? Kann man aus der Ferne irgendwie schlecht beurteilen.


Eigentlich schon, die 89,5 aus Stuttgart, die 97,2 aus Sinsheim, die 104,7 aus Heilbronn und die 105,2 aus Langenbrand (bei Pforzheim) kommen zwar teilweise in Mosbach an, allerdings ist der Empfang der Frequenzen dennoch nicht dauerhaft beifahrertauglich.


Mal 'ne blöde Frage: Was versteht Ihr eigentlich genau unter dem Ausdruck "beifahrertauglich" ?

von Florian-L - am 09.07.2016 11:58
Man könnte "beifahrertauglich" ungefähr mit dem WAF vergleichen. Wenn der Autofahrer seinem Hobby DX fröhnt läuft im Radio auch mal ein Sender, der nur noch mit Störungen und Ausfällen zu empfangen ist, denn man will ja die Ausbreitungseigenschaften feststellen. Für einen diesem Hobby eher fremden Beifahrer, der aber mithören muss, dürfte dieses Verhalten nicht so zuträglich sein, dauernd nur Störungen zu hören. Von daher versteht man unter "beifahrertauglich", dass ein Sender im Auto eben noch einigermaßen gut hörbar ist, ohne große Ausfälle, so dass der Beifahrer (außer vielleicht dem Inhalt wegen) keinen Drang verspürt, umschalten zu müssen.

von CBS - am 09.07.2016 12:20
Mögliche Sätze des Beifahrers bei nicht vorhandener Beifahrertaugichkeit: "Mach das weg, das rauscht", "Mach mal lieber 1LIVE", "Hast du keinen USB-Anschluss/Bluetooth", "Boah, voll nervig, geht das nicht besser?" und mein Lieblingssatz "Ich dachte, das Radio hätte einen guten Empfang".

von Japhi - am 09.07.2016 13:27
Die 107,9 hat die gleiche Feldstärke wie früher.

von DX-Matze - am 09.07.2016 13:50
Kann ich bestätigen. Auch in Heilbronn kommt sie genau so stark an wie früher.

von Manager. - am 09.07.2016 20:03
Es wurden drei neue UKW-Frequenzen zugewiesen in Baden-Württemberg:
87.90 Donaueschingen Adolf Kolping-Strasse Telekom an Radio Neckarburg
97.50 Freiburg-Littenweiler Radio Regenbogen :sneg: die brauchen da doch nicht noch eine Frequenz...!
99.50 Villingen Marbach-Pfaffenholz Big FM

Quelle: http://www.radiowoche.de/zusaetzliche-ukw-frequenzen-fuer-privatradios-im-laendle/

von dxbruelhart - am 03.09.2016 12:47
Interessant, dass die bisherigen Füllsenderverweigerer vom Regenbogen jetzt doch einen Füllsender in Betrieb nehmen, wo es doch 30 Jahre lang auch ohne ging und man mittlerweise auch auf DAB+ sendet. Notwendig? Finde ich eher nicht. Allerdings betreiben SWR123 in Freiburg auch Füllsender, obwohl sie neben Blauen und Hornisgrinde - hier wie Regenbogen - zusätzlich noch vom Feldberg senden.

von freiwild - am 05.09.2016 03:48
Blauen und Hornisgrinde alleine dürften allerdings nicht überall im Raum Freiburg ausreichen. Ich kann mich dunkel erinnern, dass ich schon beim Pendeln von Norden her nach Freiburg-Nord vor 15 Jahren zwischen mehr als nur 97,0 und 98,4 MHz hin und her gewechselt hatte (damals ohne automatisches RDS), um vernünftig SWR3 hören zu können (Vernünftig: rauschfreies, verzerrungsfreies Stereo).

von DH0GHU - am 05.09.2016 06:22
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.