Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum
Beiträge im Thema:
18
Erster Beitrag:
vor 2 Jahren, 5 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 2 Jahren, 5 Monaten
Beteiligte Autoren:
Manfred Z, Winnie2, DH0GHU, 102.1, Mc Jack, DX-Project-Graz, HansEberhardt, forza_viola, Jassy, Blue7, ... und 4 weitere

BNetzA 28.12.2015

Startbeitrag von Manfred Z am 28.12.2015 09:52

DVB-T am 28. Dezember 2015

Die Liste enthält 4241 Datensätze (4241 am 21.12.)

Keine Änderungen

----------------------------------------------------------

T-DAB am 28. Dezember 2015

Die Liste enthält 4410 Datensätze (4392 am 21.12.)

Land	Kanal	Sendername		Status	ERP H	ERP V	StOHöhe	AntHöhe	Polaris	AntChar	Datum Änd

NEU:
D BW 11B Feldberg Schwarzwald A4 40.0 1480 62 H N 21.12.2015
D BW 12B Feldberg Schwarzwald A4 40.0 1480 62 H N 21.12.2015
BEL 11A Egem A4 32.5 40 295 V N 22.12.2015
BEL 11A Genk A4 32.6 80 220 V D 22.12.2015
BEL 11A Schoten A4 32.6 13 169 V N 22.12.2015
SVK 12A Banska Bystrica A4 43.0 1223 290 V N 22.12.2015
SVK 12A Banska Stiavnica A4 43.0 1009 60 V D 22.12.2015
SVK 12A Namestovo A4 40.0 1100 65 V N 23.12.2015
SVK 12A Poprad A4 43.0 1938 115 V N 23.12.2015
SVK 12A Zilina Krizava A4 43.0 1475 100 V N 23.12.2015
SVK 12B Poprad A4 43.0 1938 115 V D 23.12.2015
SVK 12C Banska Bystrica A4 43.0 1223 290 V N 22.12.2015
SVK 12C Banska Stiavnica A4 43.0 1009 60 V N 22.12.2015
SVK 12C Borsky Mikulas A4 40.0 286 60 V N 22.12.2015
SVK 12C Bratislava Kamzik A4 43.0 436 175 V N 23.12.2015
SVK 12C Nitra A4 43.0 550 52 V N 23.12.2015
SVK 12C Nove Mesto nad Vahom A4 43.0 965 95 V D 23.12.2015
SVK 12C Trencin A4 43.0 650 72 V N 23.12.2015
SVK 12C Zilina Krizava A4 43.0 1475 100 V N 23.12.2015

RAUS:
D BW 11B Feldberg Schwarzwald A4 30.0 1480 62 V N 23.05.2011

Genk 11A: Einzüge bis 7dB in östliche und südliche Richtungen

Antworten:

Waere das eine Leistungserhoehung in Bratislava vom Kamzik, im Vergleich zu dem derzeitigen Testbetrieb?

von 102.1 - am 28.12.2015 10:15
Feldberg 12B? Nanu.... Etwa ein Lokalmux für die Zukunft, oder, ggf. auch bei 11B, nur eine Absicherung der Koordinierung zum Ausland hin?

von DH0GHU - am 28.12.2015 10:25
12B ist ein regulärer GE06-Kanal für ganz BW, war aber in den Umplanungen wegen der K12-Problematik nur noch für Regionalmuxe vorgesehen, jedoch in den Planungen von 2012 nicht in der Region Freiburg, wohl aber in der älteren Planung von 2007.

Die Nutzung von 12B im Dreiländereck erleichtert natürlich die Abstimmung mit gleich zwei Nachbarländern.

von Manfred Z - am 28.12.2015 10:38
11B finde ich interessanter da seit November 2014 in diesem Muxx rein gar nix mehr passiert ist

von Blue7 - am 28.12.2015 13:17
Zitat
102.1
Waere das eine Leistungserhoehung in Bratislava vom Kamzik, im Vergleich zu dem derzeitigen Testbetrieb?
Ja genau die Doppelte von 10 auf 20 kW. Da wird sich schon bald auch ein österr. Sender rentieren so wie seinerzeit Radio CD. Ohne lästigen RTR-Ansuchen. :D LG Franz aus Wien

von Franz Brazda priv. - am 28.12.2015 14:09
Gerüchten zufolge soll ja die Leistungsbeschränkung der K12-Blöcke durch die Bundeswehr wegfallen, weshalb diese evtl. doch wieder für landesweite Planungen kommen könnten... Mal abwarten, ob da was dran ist...

von Habakukk - am 28.12.2015 15:00
UKW

SCHLESWIG-HOLSTEIN:
Neu (A): 100,3 Suederluegum (85514, 545147), 18m, 85m, 2000W, D 200-320
88,1 Westerland (81824, 545440), 4m, 54m, 200W, D 110-240, 320-20

FRANKREICH:
Neu (A) 103,3 Annecy la Grande Jeanne 1000W
97,6 99,3 La Clusaz Beauregard 100W

POLEN:
Neu (A): 88,7 Gniezno Chojna 1600W

TSCHECHIEN:
Neu (A): 94,6 Strakonice 3 100W

von Jassy - am 28.12.2015 15:05
Zitat
Franz Brazda priv.
Zitat
102.1
Waere das eine Leistungserhoehung in Bratislava vom Kamzik, im Vergleich zu dem derzeitigen Testbetrieb?
Ja genau die Doppelte von 10 auf 20 kW. Da wird sich schon bald auch ein österr. Sender rentieren so wie seinerzeit Radio CD. Ohne lästigen RTR-Ansuchen. :D LG Franz aus Wien

Ich dachte, die senden mit 3 oder 4 kW vom Kamzik? Mit 10 kW, - das wusste ich nicht.

Ich denke, wenn Du Wien oder Ostoesterreich vom Kamzik mit 20 kW versorgen willst, wirst Du dennoch nicht um einen Sender in Wien herumkommen, um durch die dichte Verbauung in der Stadt durchzudringen. Das noerdliche Burgenland, Niederoesterreich von Wiener Neustadt bis Mistelbach wirst Du aber vom Kamzik mit 20 kW problemlos abdecken koennen.

von 102.1 - am 28.12.2015 16:19
Zitat
Jassy
Neu (A): 100,3 Suederluegum (85514, 545147), 18m, 85m, 2000W, D 200-320

Eine noch schlechtere Frequenz hätte man für den Syltfunk gar nicht wählen können: auf der 100,2 sendet R.SA vom Bungsberg und auf der 100,4 funkt delta aus Heide. Da werden auch die 2 kW nicht viel bringen.

von RheinMain701 - am 28.12.2015 17:47
Die Frage zudem, bleibt es jetzt bei 2 Frequenzen für Syltfunk? Zwischenzeitlich sprach man doch von 3, nämlich auch noch von Bredstedt. Kann natürlich noch eine weitere Koordinierung kommen.

von Kai. - am 28.12.2015 18:18
Zitat
Habakukk
Gerüchten zufolge soll ja die Leistungsbeschränkung der K12-Blöcke durch die Bundeswehr wegfallen, weshalb diese evtl. doch wieder für landesweite Planungen kommen könnten... Mal abwarten, ob da was dran ist...

Wenn es die Bundeswehr gestört hätte, wären die die 10KW für Nürnburg nicht möglich gewesen wegen der Luftwaffe in Roth. Eher glaube ich da an Problemen mit den amerikanischen "Beschützern": Der Büttelberg hatte da eine niedrigere Leistung auf dem 12D und liegt nicht weit vom noch bestehenden US-Standort Illesheim.

von HansEberhardt - am 28.12.2015 18:58
Bei 225 MHz liegt die untere Grenze eines NATO Frequenzbereichs; das liegt mitten im VHF Kanal 12.
Noch Fragen?
NJFA

Es gab auch keine TV-Sender mit hoher Sendeleistung in Deutschland auf Kanal 12 u. keinen einzigen TV-Grundnetzsender auf diesem Kanal.

von Winnie2 - am 28.12.2015 19:51
Zitat
Winnie2
Bei 225 MHz liegt die untere Grenze eines NATO Frequenzbereichs; das liegt mitten im VHF Kanal 12.
Noch Fragen?
NJFA

Es gab auch keine TV-Sender mit hoher Sendeleistung in Deutschland auf Kanal 12 u. keinen einzigen TV-Grundnetzsender auf diesem Kanal.


Stimmt nicht ganz. Der Blessberg sendete auf Kanal 12. Eine Funzel war der nicht. :-)

von Mc Jack - am 28.12.2015 20:01
Im Frequenznutzungsplan (D) steht MIL allerdings erst ab 230 MHz ...

von DH0GHU - am 28.12.2015 20:31
Zitat
Mc Jack
Zitat
Winnie2
Es gab auch keine TV-Sender mit hoher Sendeleistung in Deutschland auf Kanal 12 u. keinen einzigen TV-Grundnetzsender auf diesem Kanal.


Stimmt nicht ganz. Der Blessberg sendete auf Kanal 12. Eine Funzel war der nicht. :-)


Ähm, ja, aber zu diesem Zeitpunkt gehörte der Teil Deutschlands in dem sich der besagte Blessberg befindet nicht zum NATO-Gebiet.

Zitat
DH0GHU
Im Frequenznutzungsplan (D) steht MIL allerdings erst ab 230 MHz ...


Offiziell ja, aber die amerikanischen Truppen halten sich da wohl nicht so 100%ig an den dt. Frequenznutzungsplan.

Andererseits gibt es da Länder die auch NATO-Mitglied sind aber sogar die Frequenzen 230 bis 240 MHz für DAB nutzen. Da sind allerdings wohl keine US-Truppen in diesen Ländern stationiert...

Aber das ist wohl ein Thema für einen separaten Thread, denke ich.

von Winnie2 - am 28.12.2015 20:38
Zitat
Manfred Z

SVK 12C Nove Mesto nad Vahom A4 43.0 965 95 V D 23.12.2015


und das nördliche Weinviertel sowie das Waldviertel würde man problemlos mit der Velka Javorina abdecken.
Egal ob gerichtet oder nicht. Alleine schon die 98,5 von Europa 2, die nur mit 400 Watt nach westen sendet, zeigt was von diesem Standort möglich ist.

von forza_viola - am 29.12.2015 08:13
Zitat
102.1
Waere das eine Leistungserhoehung in Bratislava vom Kamzik, im Vergleich zu dem derzeitigen Testbetrieb?


Schon gestern meldete mir ein DX-Kollege aus Zagreb, dass er auf dem Sljeme den Kamzik auf DAB geloggt hat! Signal wurde eingelesen und spielte. War vielleicht etwas Rest-Tropo im Spiel, immerhin 227 km.

von DX-Project-Graz - am 29.12.2015 09:01
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.