Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum
Beiträge im Thema:
7
Erster Beitrag:
vor 2 Jahren, 1 Monat
Letzter Beitrag:
vor 2 Jahren, 1 Monat
Beteiligte Autoren:
WiehengeBIERge, goedecker, _Yoshi_, Christian_66, Stefan Heimers, Maschbauer

Selbstbau Radio

Startbeitrag von Maschbauer am 29.12.2015 20:59

Hallo,
ich würde gerne selbst ein Radio bauen,
dieses sollte ziemlich einfach gehalten werden,
dennoch möchte ich den Aufbau ohne ICs bewältigen.
Sehr wichtig ist mir hierbei die Schaltung nach zu vollziehen.

Also die Teile wie Schwingkreis, Demodulator und NF Verstärker.
Ich dachte an ein UKW Radio.

Zwar gibt es im Internet unzählig viele Schaltungen, allerdings kann ich diese in die oben genannten Unterteilungen nicht gliedern.

Fachlektüre usw. ist bereits bestellt.

Ich hoffe ihr kennt eine Schaltung, am besten mit Batteriebetrieb.

Vielen Dank

Antworten:

Dazu gab es kürzlich ein paar Threads im Senderbauforum. Dort tummeln sich die HF Bastler.

Challange für Power FM

Antwort auf die 1. Challenge von Elektronikbastler

UKW-Empfänger

von Stefan Heimers - am 29.12.2015 21:16
Als Kind hatte ich einen Elektronik-Baukasten von Philips, nämlich diesen hier:
http://ee.old.no/library/EE2003-de.pdf
Ganz zum Schluss gibt es einen relativ einfachen UKW-Empfänger.
In der Anleitung ist auch eine Beschreibung der Schaltung.
Nach meiner Erinnerung waren die in den Seiten davor beschriebenen MW/KW-Empfänger erfolgreicher.
Vielleicht eine Anregung.

von Christian_66 - am 29.12.2015 21:23
Wiehengebierge hat auch erfahrung im UKW Radiobau.

von _Yoshi_ - am 29.12.2015 23:30
"Radio" kann ja vieles bedeuten, vom einfachen Detektor (macht ein bisschen "Radio" irgendwie" hörbar ;-) ) über ein Audon (macht viel hörbar, ist aber schwer zu bedienen) bis zum (mehrfach) Superhet...

Selber bauen kann man alles, auch wenn wenn man im Internet vielfach antworten bekommt wie (geht nicht", "ist zu schwer", "geht nur mit Übertragern die man nirgendwo bekommt" usw. - stimmt aber alles nicht. Man muss sich einfachn nur trauen ;-).

Aber vorneweg: Um wirklich alles zu verstehen, sollte man ganz einfach anfangen, also mit einem Detektor für Mittelwelle (schwierig heute wo es keine Ortssender auf der MW mehr gibt), dann Audion / Pendelempfänger oder sowas, und wenn man das alles dann irgendwann "im Schlaf" bauen kann, kann man sich an was aufwendigeres wie einen Superhet wagen.

von WiehengeBIERge - am 30.12.2015 18:56
UKW Radio zum selbstbau gab es als Adventskalender von Conrad. Kurz vor Weihnachten wurden die noch zum halben Preis ca. 10€ verschleudert.

von goedecker - am 31.12.2015 13:50
Wobei das aber nicht gerade das ist, wonach gefragt wurde (ohne ICs und möglichst so dass jeder Schaltungsteil vestanden werden kann).

von WiehengeBIERge - am 31.12.2015 14:37
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.