Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum
Beiträge im Thema:
11
Erster Beitrag:
vor 2 Jahren, 5 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 2 Jahren, 5 Monaten
Beteiligte Autoren:
DH0GHU, 102.1, lindau42, nicostrauck, Peter Schwarz, RainerZ

Neue UKW-Frequenzen für DASDING und SWR1 BW?

Startbeitrag von nicostrauck am 03.01.2016 17:18

Ich habe auf www.fmscan.org einen Scan für einen Ort (Heilbronn) gemacht und habe bei den ,,inaktive Frequenzen'' einen Häckchen gesetzt. Dann kam eine Liste mit allen möglich empfangbaren Frequenzen.

Daraufhin sah ich folgendes:
- 92.9 MHz: DASDING (Langenbrand (bei Pforzheim); 5kW; ersetzt SWR1 BW)
- 93.1 MHz: DASDING (Heilbronn/Weinsberg; 150W; ersetzt SWR2 vom Stuttgart Funkhaus)
- 97.4 MHz: SWR1 BW (Pforzheim-Arlinger; 1kW; Ersatz für 92.9 MHz)

-> Die Frequenzen sind noch inaktiv bzw. nicht umgestellt worden. (Stand: 03. Januar 2016)

Antworten:

Re: Neue Frequenzen für DASDING und SWR1 BW?

Ich haette nichts dagegen, nur wird hier am falschen Ort nach neuen Freuqenzen gesucht.

Aalen, Ellwangen, oder die Bodenseeregion sowie der Hochschwarzwald waeren da besser, wenn sich DASDING fuer neue UKW Freuqenzen interessiert.

Weder bei Pforzheim noch bei Heilbronn gab's da jemals Empfangsprobleme.

von 102.1 - am 03.01.2016 19:21

Re: Neue Frequenzen für DASDING und SWR1 BW?

Stimmt. Im Osten und Süden von Baden-Württemberg (außer Ravensburg und Ulm) ist kein Empfang von DASDING möglich. In Heilbronn und Pforzheim gibt es zurzeit schwacher, aber akzeptabler Empfang.

von nicostrauck - am 03.01.2016 20:14

Re: Neue Frequenzen für DASDING und SWR1 BW?

Die gehen bei mir in den genannten Regionen einwandfrei...

von DH0GHU - am 03.01.2016 20:23

Re: Neue Frequenzen für DASDING und SWR1 BW?

Der Bodensee ist vpm Pfänder aus perfekt mit DASDING versorgt. Kanal 8D ist on Memmingen bis Singen ohne einen Aussetzer zu hören.

von lindau42 - am 03.01.2016 21:35

Re: Neue Frequenzen für DASDING und SWR1 BW?

Was großes wäre natürlich so a la hr,... auf 98,7 Grünten Dasding legen und auf 94,9 statt SWR2 dann SWR1. Quasi zu lasten der Kultur wie beim hr mit dem Hardberg...

Ob's gut ist bzw. der Vielfalt dient, wäre die andere Frage und natürlich hilfts auch SWRinfo nicht.

Mir persönlich ists ebenfalls egal da ich die 6 SWR Programme auch alle gleich gut via 8D/9D bekomme.... Wäre für mich eigentlich nur vor 20-13 Jahren ein Thema gewesen...

von RainerZ - am 03.01.2016 23:08

Re: Neue Frequenzen für DASDING und SWR1 BW?

Wie sollte bitteschön 94,9 den Grünten ersetzen? Das baden-württembergische Allgäu wird derzeit nur mit SWR1 und SWR3 gut versorgt, nur dank des Grüntens, und auf eine SWR1-Versorgung wird man dort mit Sicherheit nicht verzichten wollen.
Solche "Optimierungen" zulasten bestehender Programme halte ich für allergrößten Blödsinn. Wer DasDing hören möchte, kann sich ein DAB-Radio kaufen, der SWR sollte sich hier nicht durch Manöver im Stil des HR auch noch selbst Steine in den Weg legen.
Sinnvoller wäre die Aufschaltung von 8D am Grünten... So mit 1 kW rund ;-)

von DH0GHU - am 04.01.2016 08:39

Re: Neue Frequenzen für DASDING und SWR1 BW?

Definitiv ist da noch nix. Gemunkelt wird schon lange. Die Koordinierung für Heilbronn und Pforzheim ist definitiv, stammt aus den BNetzA-Listen.

Oberschwaben...na ja, damit hat man es wohl nicht so dringend, da der Erzkonkurrent Big FM da auch nicht präsent ist.
Früher diente übrigens Waldburg generell zur Versorgung des südöstlichen Württembergs beim SWF. Dass es da einzelne suboptimal versorgte Ecken gab, ein paar im äussersten Zipfel des württembergischen Allgäu, mehr noch aber im Donautal um Ehingen und Riedlingen, ist freilich wahr.
Sicher könnte da, wenn man es auf die Spitze treibt, auch ein Tausch angedacht werden. Dann aber eher die 94.9 Waldburg gegen die 107.2 in Ravensburg. Dann hätte man aber wirklich Versorgungslücken bei SWR2.
8D auf dem Grünten wäre klasse, ich erhöhe auf 10kW. Das bleibt aber auch Wunschdenken, da man sich ja für Standorte in Baden-Württemberg entschieden hat. So bleibt der Overspill nach Bayern freilich gering.

von Peter Schwarz - am 04.01.2016 13:04

Re: Neue Frequenzen für DASDING und SWR1 BW?

Peter, gab es schon Aussagen, dass man definitiv den Grünten nicht für 8D nutzen möchte?
10 kW wären sicher etwas viel, Stichwort SFN-Stabilität.

von DH0GHU - am 04.01.2016 14:23

Re: Neue Frequenzen für DASDING und SWR1 BW?

Standorte in BW stimmt ja nicht ganz, da der Pfänder für Bodensee/Oberschwaben DER Standort geworden ist für DAB und TV

von lindau42 - am 04.01.2016 14:42

Re: Neue Frequenzen für DASDING und SWR1 BW?

Wir schweifen hier viel zu sehr in Richtung DAB+ ab. Hier geht es erstmal um UKW Frequenzen.

Klar siehts in BW fuer DASDING via DAB+ besser aus, als auf UKW.

von 102.1 - am 04.01.2016 14:57
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.