Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum
Beiträge im Thema:
12
Erster Beitrag:
vor 13 Jahren, 2 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 13 Jahren, 2 Monaten
Beteiligte Autoren:
Terranus, PeterSchwarz, Heinz Schulz, LionHN, Manager., _Christoph, Arndt Ackermann, 102.1

Frage zu MW 801 in Bayern

Startbeitrag von 102.1 am 25.08.2004 18:38

Sendete auf der 801 in Bayern auch mal VOA? Etwa so um 1986/87 rum?

Ich konnte mich an Zeiten erinnern, da war der Empfang in einigen Teilen von Osteuropa sowohl auf der 1197 als auch auf der 801 machbar.

Antworten:

Würde mich jetzt wundern. Ich habe um 1981 rum meine ersten Radio-Erfahrungen mit BR1 auf 801kHz gemacht (mit einem uralten Transistorradio, das auf UKW nicht mehr spielte), und seit dieser Zeit gab es meines Wissens nach keinen Frequenzwechsel auf der 801.

Ciao
Christoph

von _Christoph - am 25.08.2004 18:41
Ich stöbere schon sehr lange auf der MW umher und konsumiere auch oft Bayern 1 wegen der echten bayerischen Volksmusik am Abend auch auf dieser Frequenz. Mir war dort eigentlich in den letzten 20 Jahren kein anderes Programm dort aufgefallen. Bitte korrigieren, falls ich im Unrecht bin.

QTH: Werdau bei Zwickau
Ja volim Radio Bosna i Hercegovina prvi program na 612 kHz. Tvoja i moja muzika za cijeli dan!

von Arndt Ackermann - am 25.08.2004 19:26
Sendete auf der 801 in Bayern auch mal VOA? Etwa so um 1986/87 rum?

@ Schwabe:

Nein.

Ich konnte mich an Zeiten erinnern, da war der Empfang in einigen Teilen von Osteuropa sowohl auf der 1197 als auch auf der 801 machbar

Auf der Nachbarfrequenz 792 kHz hatte bzw. hat (?) VoA in Kavalla (Griechenland) einen Relaissender. War das der vielleicht?



von Manager. - am 25.08.2004 20:03
Also in meiner ganzen aktiven DXer-Zeit (38 Jahre sinds schon) war auf der 800/801 kHz nie etwas anderes als BR 1 aufgeschaltet. Das kann durchaus sein, dass das die VoA aus Kavala gewesen ist, die der Schwabe da gehört hat. Die kommt ja hier auch noch recht stark herein.



von Heinz Schulz - am 25.08.2004 20:38
Auf der 801 war jahrelang BR 5 zu hören ...



von Terranus - am 25.08.2004 22:07
Terranus: Das meine ich aber auch, Bayern1 ist doch erst seit kurzem wieder auf 801...?



von PeterSchwarz - am 25.08.2004 22:08
Also kurz nachdem BR5 anfang der 90er auf Sendung ging, schaltete man das neue Programm auf die 801, da die UKW Versorgung noch mangelhaft war. Kann mich noch genau dran erinnern, als der Sprecher die Leute aufforderte, für BR1 auf UKW umzuschalten - damals gab's noch relativ viele MW -BR1 Hörer.
Seit ca. 3 Jahren oder so ist wieder BR1 drauf - was eigentlich Blödsinn ist, BR5 als Wortprogramm wäre auf der Mittelwelle besser aufgehoben als BR1. Am besten wäre so ne Mischung aus BR5 und dem DAB-Verkehrsradio



von Terranus - am 25.08.2004 23:06
Es hat beim BR wohl mal ein Mix aus verschiedenen Programmen auf Mittelwelle gegeben. Kann mich an Informationen im BR-Videotext erinnern, habe es aber nie gehört.

Es bestand hauptsächlich aus Bayern 1, aber, soweit ich mich erinnern kann, mit Sportsendungen, damals von Bayern 3, und auch Bayern 2 war mit irgendwelchen Sendungen vertreten... in der Zeit vor B5 aktuell...?!

von LionHN - am 25.08.2004 23:34
Das war die Kurzwelle - hier gab's bis letztes Jahr diesen Mix. Jetzt gibt's auf der 6085 nur noch BR5 - allerdings nur noch zwischen 6 und 0h mit 50kW, früher hatte die mal 100kW mit dem Mix.

Die 801kHz hatte bis 1991 BR1, dann BR5 und ab 2000 wieder BR1 . Zusätzlich gibt's die Sondersendungen wie Debatten etc. früher kamen da auch die Ausländerprogramme. Was anderes gab's auf der Mittelwelle nie.



von Terranus - am 26.08.2004 00:10
Sorry, habe mich, was BR 1 auf Mittelwelle angeht, natürlich völlig geirrt. Irgendwie sind die Jahre, in denen auf der 801 BR 5 lief, an mir vorbeigegangen.
Fakt ist aber, dass VoA dort niemals auf Sendung ging.



von Heinz Schulz - am 26.08.2004 15:59
Ich würde als BR sogar folgenden Radikalschnitt machen:
BR mobil als Autofahrer-und Servicewelle auf die B5-UKW-Frequenzkette und B5 als Premium-Infokanal auf DAB und MW. Das würde auch den Zuspruch zum Digitalradio vergrössern, da dann viele B5-Hörer sich vielleicht zu einem Kauf durchringen könnten (bei einem Infokanal ist ja der Anteil der "Besserverdienenden" sowieso signifikant hoch, so daß der neue Firmenwagen dann gleich mit DAB-Radio ausgerüstet wird.



von PeterSchwarz - am 26.08.2004 16:15
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.