Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum
Beiträge im Thema:
16
Erster Beitrag:
vor 1 Jahr, 7 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 1 Jahr
Beteiligte Autoren:
andimik, Chief Wiggum, raeuberhotzenplotz1, uhf, INGBEAN, speedy01, Terranus, martin2

CrazyScan2 Analysetool für Terrestrik (DVB-T und DVB-T2) und DVB-C

Startbeitrag von andimik am 15.01.2016 14:22

Es gibt das Programm als CrazyScan schon länger für DVB-S(2), aber ich möchte darauf hinweisen, dass seit heute mehrere (zusätzliche) DVB-T2-Sticks funktionieren. :spos:

Für die Terrestrik (DVB-T und DVB-T2) heißt das Programm aber CrazyScan2 und kann eigentlich auch mit DVB-C sowie der asiatischen und der amerikanischen Norm umgehen (sofern die Hardware das kann).

Was kann es:

- Konstellationsdiagramm anzeigen :spos:
- technische Daten anschauen (noch nicht alle Daten stimmen jedoch), da sind Parameter dabei, die ich selbst noch nie von einem Tool oder Hardware ausgegeben bekommen habe ...
- kompletten TS in Datei speichern
- Stream an VLC oder TSReader weiterleiten
- Scan mit Feldstärkelinien über verschiedene Bereiche (UHF, VHF I und III) möglich, bei UKW stimmen die Angaben nicht unbedingt
- optional in einer Schleife scannen (für Antennenausrichtung)
- Ersetzt praktisch teure Messempfänger

Was man braucht
- Antenne :-)
- geeigneter Stick, denn es werden nur spezielle Chips unterstützt

Entgegen den Angaben auf der (offiziellen) Seite http://sourceforge.net/projects/crazyscan werden im Teststadium nun auch die TBS5881 und auch die TBS5220 unterstützt. Der Treiber ist aber noch nicht offiziell signiert, sodass man Windows in einen Testmodus bringen muss.

http://crazycat69.narod.ru/sattelite/StreamReaderEx/test/TBS5881-debug.rar

Zitat
crazycat69
Driver is self-signed, so need eanble test mode for Win x64 - just run included script testcert.cmd with admin rights and reboot. Secure boot must be disblaed for Win8.x/10.


Auch die mit ca. 30 EUR recht günstige Geniatech T230 = August T210v2 = MyGica T230 ist seit heute endgültig fit für DVB-T2. Bisher gab es einen blöden Bug, sodass man es in Österreich gar nicht einsetzen konnte (unsere PLP ID 1 von SimpliTV konnte der Stick nur mit einem Trick locken). Ist seit heute behoben :-)

Mehrere Forumskollegen sind mit dem Entwickler crazycat69 in ständigem Kontakt und spielen Betatester ...

Daher wollte ich diesen Thread starten, um eure Inputs zu sammeln und das Programm euch ein bisschen vorzustellen.

Betatestversion von StreamReaderEx-BDA (Stand 15.1.2016 ist die 1.2.3.1336)
http://crazycat69.narod.ru/sattelite/StreamReaderEx/test/StreamReaderExEx-BDA.rar

Betatestversion von CrazyScan2
http://crazycat69.narod.ru/sattelite/StreamReaderEx/test/CrazyScan2.rar

Das Programm ist zwar in Englisch, aber ist selbsterklärend.

Antworten:

Danke Andi

Werds mal ausprbieren,vielleicht läuft
Crazyscan2 jetzt mit der TBS 5881 und
Win 7.

von speedy01 - am 15.01.2016 18:02
Bitte mach das nicht auf einem produktiven Rechner, du wirst - wenn du meine Anleitung befolgen wirst - dein Windows in einen Testmodus setzen.

Ja, ich hab selber die 5881 und kann sagen, das geht jetzt.

von andimik - am 15.01.2016 19:32
Ich benutze Crazyscan2 schon länger mit dem TBS5220 und der 5880 Box. Funktioniert einwandfrei, auch ganz normal ohne Testmodus mit dem 1008 TBS Treiber.

von Terranus - am 16.01.2016 15:06
Hallo!

Ich möchte diesen Thread nutzen, um weitere Informationen zu sammeln.

Deshalb folgende Fragen:
Welche DVB-T/T2 bzw. DVB-C Geräte verwendet ihr mit Crazyscan2?
Welche Tuner/Demodulator-Chips sind verbaut (laut StreamReader.LOG-Datei)?
Wie lauten eure Treiber-Versionen?

Dann fange ich schon mal an:

DVBSky T680C:
Tuner chip info - Si2158-A20 ROM33 NVM2_0b4, running 'FW_2_1b6'
Demod chip info - Si2168-A20 ROM2 NVM2_0b3, running 'FW_2_0b35'
Treiber: DVBSky_USB_20151117.zip vom 17.11.2015

LG INGBEAN

von INGBEAN - am 26.02.2016 11:40
22:24:33 Tuner filter: TBS 5880 DVB-T/T2 Tuner
22:24:33 Capture filter: TBS 5880 DVB-T/T2 Capture
22:24:34 Turbosight TDA18212/CXD2820r direct control used !
22:24:34 Turbosight QBOX T2C BDA extension used !

-> Tuner ist der NXP TDA18212 und Decoder der Sony CXD2820R


23:02:48 Tuner filter: TBS 5980 CI Tuner
23:02:48 Capture filter: TBS 5980 CI Capture
23:02:49 Tuner IC: STB6100
23:02:49 Frontend/demod IC: STV090X (cut 3.0)

Treiber: die jeweils aktuellen von TBS, irgendwo in einem der Threads hier habe ich diese notiert.

von martin2 - am 26.02.2016 19:51
Das hört sich sehr interessant an. Hat jemand praktische Erfahrung mit entsprechenden DVB-T2 Sticks? Welche konkreten Modelle sind in Zusammenarbeit mit CrazyScan2 empfehlenswert?

von raeuberhotzenplotz1 - am 01.03.2016 06:59
Die Firmen

TBS
Geniatech = Mygica = August
DVBSKY = Mystique
Technotrend

haben solche im Angebot

von andimik - am 01.03.2016 13:36
Speedy: der neue offizielle Treiber 1.0.0.2 der TBS 5881 wird nun vollständig unterstützt, ohne Eigensignatur.

von andimik - am 16.06.2016 18:49
Crazycat hat nun seine Seite überarbeitet und auch das Wiki ergänzt.

Die TBS 5880 und 5881 werden aber auch unterstützt, die fehlen in der Liste.

von andimik - am 20.07.2016 06:29
Weiß jemand, ob mit CrazyScan2 über DVB-T(2) auch die Einzelsignale auf einem Kanal eines SFN dargestellt werden können (ggf. mit delay Parameter der eintreffenden Verzögerung) ?
Oder ist das eher was für die highend Branche a la Rohde & Schwarze ?

von uhf - am 23.07.2016 13:31
Der war gut

von andimik - am 25.07.2016 10:16
Zitat
andimik
Der war gut

Und was willst du dem Fragesteller damit sagen? Drück dich doch bitte vernünftig aus, wenn du schon "antwortest".

von Chief Wiggum - am 25.07.2016 10:30
Wenn die meisten DVB-T(2) Stick über das Tool nicht einmal Details von 1 oder sogar 2 MHz sauber hinbekommen (mein PCTV mit Sony-Chip liefert bestenfalls 4 MHz Details), wie bitte sollen dann die 32.000 Träger in 8 MHz (= entspricht 0,25 kHz pro Träger) zu erkennen sein? Der Fragesteller will ja auch noch ein Delay erkennen.

Oder besitzt der Moderator einen Stick, der mindestens 10.000x besser als ein Standard-DVB-T2 empfänger ist ... ;-)

Ich hoffe, ihr versteht mein Kopfschütteln ...

von andimik - am 25.07.2016 13:19
Nicht wirklich, da ich persönlich mich mit solchen technischen Details auseinander setzen möchte.
Mir gings nur darum, das solche absolut überflüssigen Antworten wie : "Der war gut" doch bitte erklärt werden sollten. Sollte ja auch in deinem Interesse sein, als Initiator dieses Threads.

von Chief Wiggum - am 25.07.2016 13:25
Naja, wir sollten jetzt zumindest die Frage entweder als überflüssig oder - besser - als scherzhaft ansehen.

von andimik - am 25.07.2016 14:17
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.