Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum
Beiträge im Thema:
21
Erster Beitrag:
vor 1 Jahr, 5 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 1 Jahr
Beteiligte Autoren:
Peter Schwarz, MainMan, pomnitz26, RheinMain701, DH0GHU, Manfred Z, speedy01, CBS, Thomas (Metal), forza_viola, ... und 5 weitere

BNetzA 07.03.2016

Startbeitrag von Manfred Z am 07.03.2016 11:22

DVB-T am 7. März 2016

Die Liste enthält 4345 Datensätze (4344 am 29.02.)

Land	Sendername	Kanal	Status	ERP H	StOHöhe	AntHöhe	Polaris	AntChar	Datum Änd

NEU:
AUT Kufstein 38 A4 36.0 1989 81 H D 02.03.2016


-------------------------------------------------------

T-DAB am 7. März 2016

Die Liste enthält 4421 Datensätze (4425 am 29.02.)

Land	Kanal	Sendername		Status	ERP V	StOHöhe	AntHöhe	Polaris	AntChar	Datum Änd

NEU:
D ST 5C Wittenberg A4 42.5 132 168 V N 04.03.2016
D ST 12C Naumburg K5 30.0 165 85 V D 01.03.2016
D ST 12C Wittenberg K5 30.0 72 110 V D 01.03.2016
D ST 12C Zeitz K5 30.0 258 70 V D 01.03.2016
AUT 8C Hopfgarten Nt1 A4 30.0 1820 45 V N 01.03.2016
AUT 8C Innsbruck 1 A4 40.0 2247 60 V N 01.03.2016
AUT 8C Kufstein A4 37.0 1989 70 V N 01.03.2016
AUT 8C Linz 1 A4 43.0 925 125 V N 01.03.2016
AUT 8C Salzburg A4 40.0 1280 70 V N 01.03.2016
AUT 8C Schärding A4 36.0 587 45 V D 01.03.2016
S 12B Malmö A4 36.0 21 108 V N 02.03.2016
S 12B Malmö Packhusgatan A4 30.0 3 125 V D 02.03.2016

RAUS:
AUT 8C Hopfgarten Nt1 A4 30.0 1820 42 V N 29.09.2014
AUT 8C Innsbruck 1 A4 40.0 2247 53 V D 29.09.2014
AUT 8C Kufstein A4 37.0 1989 67 V N 29.09.2014
D ST 10A Halle Petersberg A4 40.0 232 114 V N 01.02.2011
D ST 10A Kapaunberg A4 40.0 100 95 V N 01.02.2011
D ST 12C Naumburg K5 30.0 165 85 V D 22.01.2008
D ST 12C Wittenberg K5 30.0 72 110 V D 22.01.2008
D ST 12C Zeitz K5 30.0 258 70 V D 22.01.2008
GB 12A Bromsgrove K 27.0 148 39 V D 27.11.2002
GB 12A Daventry K 30.0 199 100 V D 27.11.2002
GB 12A Ilmington K 36.0 228 40 V D 02.12.2002
GB 12A Pye Green K 24.0 227 51 V D 02.12.2002
GB 12A Shilton K 33.0 106 28 V D 02.12.2002
GB 12A Sutton Coldfield K 34.8 169 160 V D 02.12.2002
GB 12A The Wrekin K 36.0 389 38 V D 02.12.2002
GB 12A Turners Hill K 27.0 265 67 V D 02.12.2002

Antworten:

Zitat
Manfred Z
Land	Kanal	Sendername		Status	ERP V	StOHöhe	AntHöhe	Polaris	AntChar	Datum Änd

NEU:
AUT 8C Hopfgarten Nt1 A4 30.0 1820 45 V N 01.03.2016
AUT 8C Innsbruck 1 A4 40.0 2247 60 V N 01.03.2016
AUT 8C Kufstein A4 37.0 1989 70 V N 01.03.2016
AUT 8C Linz 1 A4 43.0 925 125 V N 01.03.2016
AUT 8C Salzburg A4 40.0 1280 70 V N 01.03.2016
AUT 8C Schärding A4 36.0 587 45 V D 01.03.2016


Das finde ich nun sehr spannend. Schaut für mich eher nach einem länderübergreifend geplanten Netz aus, das evtl. explizit auch berücksichtigt, dass im großen deutschen Eck ein störungsfreier Empfang gegeben ist. Immerhin ist der Abschnitt Kufstein-Rosenheim-Salzburg eine Hauptverbindungsstrecke vieler Österreicher, die von Oberösterreich/Salzburg nach Tirol wollen.

von Habakukk - am 07.03.2016 12:02
Bezüglich 8C: Frei nach einem Westernfilmtitel fällt mir nur ein "Hängt sie höher" (gemeint sind die Antennen).

von andimik - am 07.03.2016 12:39
Der 12C Sachsen-Anhalt sol wohl das älteste DAB Netz aus der alten Zeit werden?
Es gehört dazu allein den Privaten die eigentlich schon lange Abschalten wollten.
Wenn er nur nicht so oft aus dem Takt geraten würde.

von pomnitz26 - am 07.03.2016 15:10
UKW

BADEN-WÜRTTEMBERG:

A -> KA: 97,5 Freiburg Littenweiler 1000W. Gelöscht 97,5 Freiburg Schoenberg 5000W. Die Frequenz ist also von 10000W in Auggen nach insgesamt 1000W in Freiburg gewandert..

NORDRHEIN-WESTFALEN:
A -> KA: 91,5 Duesseldorf Heerdt 20W Vertikal

ÖSTERREICH:
Neu (A): 101,1 Knittelfeld 2 (144646 470922), 860m, 35m, 250W, D 210-80
91,1 Kremsmuenster (140816, 480221), 481m, 22m, 20W Vertikal, D 330-80

FRANKREICH:
A -> KA: 107,3 Lyon Fourviere 4000W
101,6 Roanne Cherier 500W

NIEDERLANDE:
A -> KA: 90,0 Alkmaar 20W > SLAM!FM
104,7 Smilde 320W > Radio Continu

POLEN
A -> KA: 98,1 Swidnica 500W

von Jassy - am 07.03.2016 18:22
Zitat
Jassy
A -> KA: 97,5 Freiburg Littenweiler 1000W.

Interessant. Nur wenige Wochen nach der 96,0 am Standort Lehen ist mit der 97,5 am Standort Littenweiler eine zweite Frequenz für die Stadt Freiburg fertig koordiniert worden.

In Auggen hatte man die 97,5 ja für SWR4 FR geplant, aber in Littenweiler??
Dort gehen die 100,7 vom Totenkof und die 104,0 vom Feldberg durchaus passabel. Evtl. also ein Füllsender für DASDING, quasi als Ergänzung zur 96,0 aus Lehen?

von MainMan - am 07.03.2016 19:17
DAB: 12C Naumburg neu K5 (1.3.2016): die eingetragene Koordinate für die östliche Länge 11E4808 weist auf einen Punkt knapp 1 km westlich des Funkturms am Steinkreuzweg 20; die Fußpunkthöhe wäre dort tatsächlich 165m - darauf kann ich mir keinen Reim machen, ein Schreibfehler ?

12C Wittenberg neu K5 (1.3.2016): hier stimmt die nördliche Breite nicht (51E5219), das wäre ein Standort im Bahnhof Piesteritz (Fußpunkthöhe dort 72m wie eingetragen) -

12C Zeitz neu K5 (1.3.2016): die Koordinate östl.Länge ist auch nicht korrekt -

falsches Schätzholz benutzt ?

von ElDee - am 07.03.2016 20:34
Ich kann mir gut vorstellen, dass der SWR die 88.9 (SWR4 FR von Straßburg) an DASDING geben wird, damit die Lücke zwischen Baden-Baden und Freiburg geschlossen werden kann.

von nicostrauck - am 07.03.2016 20:45
Littenweiler versorgt doch nur das Dreisamtal zw. Ebnet und Höllental. Ist bei FR1 Antenne Süd... Baden FM (oder wie das Programm gerade heisst) ja auch nur ein Ergänzungssender zu Lehen. Kann also eig. nur für das gleiche Programm sein.
Die 97.5 schrumpft also immer mehr...lassen die Franzosen wohl nix durchgehen. Das ist ja eine Dauerblockade. Die Franzosen koordinieren mitterlweile ja in Straßburg mit extremen Richtdiagrammen, um durchzukommen. Vielleicht sollte das der SWR auch so machen.

von Peter Schwarz - am 07.03.2016 22:17
Zitat
nicostrauck
Ich kann mir gut vorstellen, dass der SWR die 88.9 (SWR4 FR von Straßburg) an DASDING geben wird, damit die Lücke zwischen Baden-Baden und Freiburg geschlossen werden kann.


Und wie wird dann SWR4 FR im Westen des Ortenaukreises verbreitet?

von DH0GHU - am 07.03.2016 23:06
Zitat
ElDee
DAB: 12C Naumburg neu K5 (1.3.2016): die eingetragene Koordinate für die östliche Länge 11E4808 weist auf einen Punkt knapp 1 km westlich des Funkturms am Steinkreuzweg 20; die Fußpunkthöhe wäre dort tatsächlich 165m - darauf kann ich mir keinen Reim machen, ein Schreibfehler ?

12C Wittenberg neu K5 (1.3.2016): hier stimmt die nördliche Breite nicht (51E5219), das wäre ein Standort im Bahnhof Piesteritz (Fußpunkthöhe dort 72m wie eingetragen) -

12C Zeitz neu K5 (1.3.2016): die Koordinate östl.Länge ist auch nicht korrekt -

falsches Schätzholz benutzt ?

Also in Naumburg wird zumindest nichts neues gebaut.
In Freyburg, Naumburg, Laucha und Balgstädt habe ich je nach Radio tatsächlich noch Aussetzer beim 5C. Diese sollten eigentlich laut DRadio Karten durch Pettstädt statt Naumburg und Zeitz verschwinden. Laut MDR soll Pettstädt Naumburg und Zeitz ersetzen weil diese nicht ausbaufähig wären.
Der seit dem Altnetz ständig aus dem Takt geratene Naumburger 12C macht mir grosse Sorgen.

von pomnitz26 - am 08.03.2016 05:17
Zitat
DH0GHU
Zitat
nicostrauck
Ich kann mir gut vorstellen, dass der SWR die 88.9 (SWR4 FR von Straßburg) an DASDING geben wird, damit die Lücke zwischen Baden-Baden und Freiburg geschlossen werden kann.


Und wie wird dann SWR4 FR im Westen des Ortenaukreises verbreitet?

[Blanke Ironie, ausdrücklich auch bezüglich HD und DASDING hier im Forum] Man könnte jetzt sagen: Über DAB+... :boese: :bruell:

von Thomas (Metal) - am 08.03.2016 07:03
Zitat
Jassy
91,1 Kremsmuenster (140816, 480221), 481m, 22m, 20W Vertikal, D 330-80


Wird fix nix, CRO 1 Radiozurnal auf der selben Frequenz praktisch Ortssender in Kremsmünster.
Erinnert mich ein bisschen an die Koordinierung mit der 101,2 die vor kurzem mal gewesen war und dann wieder entfernt wurde.

von forza_viola - am 08.03.2016 07:27
@DH0GHU: Reichen dort 97.6 Brandenkopf und 94.0 Hornisgrinde nicht aus?

von Peter Schwarz - am 08.03.2016 17:27
@Thomas: Stimmt schon, aber, wie schon oft erwähnt: Es ist weit schlimmer, jemandem etwas wegzunehmen (z.B. einem Kehler sein SWR4), als jemandem etwas nicht zu geben (DasDing)

@Peter: Mit guten Empfängern gehen 94,0/97,6/104,0 einwandfrei, aber vermutlich nicht mit allen Empfängern in allen Lagen. Das Radio in der Küche meiner Eltern (irgendein ein Funkfahrt-ins-Blaue-Preisrätsel-Gewinn aus den 70ern) beispielsweise bringt nur die starken Frequenzen (93,5/96,2/98,4/100,4) von der Hornisgrinde und 88,9 MHz vom SWR vernünftig rein...

Probleme dürften auch Scheunentorempfänger machen. Hab sowas leider nicht zum Ausprobieren, werde aber mal, so ichs nicht vergesse, beim nächsten Kehlbesuch auf die Frequenzen schauen....

von DH0GHU - am 08.03.2016 19:47
91,1 Kremsmünster,ich glaub mein Schwein pfeift,
Das geht aber gar nicht.

91,1 CR 1 Radio Zurnal

von speedy01 - am 10.03.2016 16:32
Montag, 14.03.2016, 16:00 Uhr: Keine neuen Daten

von Manfred Z - am 14.03.2016 15:05
Zitat
Jassy
UKW

BADEN-WÜRTTEMBERG:

A -> KA: 97,5 Freiburg Littenweiler 1000W. Gelöscht 97,5 Freiburg Schoenberg 5000W. Die Frequenz ist also von 10000W in Auggen nach insgesamt 1000W in Freiburg gewandert..


Die 97,5 aus Littenweiler wurde zwischenzeitlich Radio Regenbogen zugewiesen, zur Schließung von Versorgungslücken.

von MainMan - am 28.07.2016 08:23
Ich dachte, die wollten keine Füllsender haben? Na sowas.

von RheinMain701 - am 28.07.2016 09:55
Eventuell für Regenbogen Zwei ? Sind immerhin 5 kW, als Füllsender zwischen Hornisgrinde und Blauen eher etwas viel. Nachtrag: Ah nein, 5kW waren's vorher, jetzt ja 1 kW von Littenweiler. Ok, das sind eher Füllsenderdaten, wenn die Begründung "Versorgungslücke" durch ist.

von CBS - am 28.07.2016 11:25
Regenbogen Zwei ist als Lokalsender für Rhein-Neckar-Odenwald lizenziert, der darf nicht einfach so in Freiburg starten.

von RheinMain701 - am 28.07.2016 11:26
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.