Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum
Beiträge im Thema:
13
Erster Beitrag:
vor 1 Jahr, 11 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 1 Jahr, 10 Monaten
Beteiligte Autoren:
Manfred Z, ElDee, mittendrin, Francesco210175, Chief Wiggum, Harald Z, dxbruelhart, drahtlos, Jassy

BNetzA 21.03.2016

Startbeitrag von Manfred Z am 21.03.2016 10:05

DVB-T am 21. März 2016

Die Liste enthält 4346 Datensätze (4346 am 14.03.)

Land	Sendername		Kanal	Status	ERP H	ERP V	StOHöhe	AntHöhe	Polaris	AntChar	Datum Änd

Koordiniert (A -> K):
D SN Leipzig Messegrund 28 K4 47.0 126 182 V N 14.03.2016
D SN Leipzig Messegrund 37 K4 50.0 126 182 V N 14.03.2016

Änderung (Datum):
AUT Rechnitz 39 A4 44.0 859 86 H D 15.03.2016


-----------------------------------------------

T-DAB am 21. März 2016

Die Liste enthält 4423 Datensätze (4424 am 14.03.)

Land	Kanal	Sendername		Status	ERP V	StOHöhe	AntHöhe	Polaris	AntChar	Datum Änd

RAUS:
SUI 11A Bolligen Bantiger K4 30.8 937 100 V D 30.10.2015

Antworten:

Für wen war 11A in Bern gedacht? FM-List kennt auch niemanden.

von drahtlos - am 21.03.2016 17:04
Leipzig-Messegrund K37 also ab 28.03.2017 temporär für DVB-T2 ZDF gemeinsam mit Halle/Wittenberg/Magdeburg/Brocken bis 30.06.2019 ? Und danach wird er nicht mehr gebraucht ?
Jedenfalls lt. der bekannten Excel-Tabelle. Seltsam.

von mittendrin - am 21.03.2016 17:11
Der Kanal 37 soll ab 1.1.2019 für den DVB-T2-ZDF-Mux an den Standorten Ochsenkopf, Bamberg und Amberg (Rotbühl) genutzt werden, Leipzig/Halle/Chemnitz/Schöneck und Gera von da an auf Kanal 22. Brocken/Wittenberg/Magdeburg bleiben auf Kanal 37 - ob das man gut geht ...

von ElDee - am 21.03.2016 19:12
11A Bantiger ist für das Digris-LIMUS Ensemble

von dxbruelhart - am 21.03.2016 19:33
UKW

BERLIN:
Neu (K): 97,2 Berlin (130740, 522503), 103m, 145m, 1000W, D 130-330

ÖSTERREICH:
A -> KA: 102,4 Goldwoerth 100W

SCHWEIZ:
Neu (KA): 90,2 93,1 103,5 Martina Mot (102609, 465128), 1318m, 28m, 20W, D 260-60
91,2 06,1 107,0 Muemliswil Regenrain (74238, 472009), 671m, 27m, 25W, D 280-340

DÄNEMARK:
A -> KA: 104,6 Noerre Djurs 160W

FRANKREICH:
Neu (A): 90,5 Delle 200W
105,9 Tourves le Peron 500W

POLEN:
Neu (A): 99,8 Wolsztyn 1000W, Jetzt Antennehöhe 210m statt 60m.

TSCHECHIEN:
Gelöscht (KA): 97,5 Plzen Centrum 100W

von Jassy - am 21.03.2016 19:57
97,2 Berlin (Radio Russkij) von 0° bis 100° nur 15 dBW / 32 Watt. 0° bis 100° ist vom Schäferberg aus genau das Stadtgebiet von Gesamt-Berlin. Damit im Zentrum vermutlich schwächer als jetzt.

von Harald Z - am 21.03.2016 21:01
Zitat
ElDee
Der Kanal 37 soll ab 1.1.2019 für den DVB-T2-ZDF-Mux an den Standorten Ochsenkopf, Bamberg und Amberg (Rotbühl) genutzt werden, Leipzig/Halle/Chemnitz/Schöneck und Gera von da an auf Kanal 22. Brocken/Wittenberg/Magdeburg bleiben auf Kanal 37 - ob das man gut geht ...

Ja klar, Phase 3 - Fläche, gerade nochmal durchgesehen...
Geht sicher gut - ZDF vom Ochsenkopf (früher Hof - lang ist´s her...) braucht dann hier niemand mehr, K37 wäre wie jetzt K29 vom Brocken, Ochsenkopf und Dresden.

von mittendrin - am 21.03.2016 21:22
Zitat
Harald Z
97,2 Berlin (Radio Russkij) von 0° bis 100° nur 15 dBW / 32 Watt. 0° bis 100° ist vom Schäferberg aus genau das Stadtgebiet von Gesamt-Berlin. Damit im Zentrum vermutlich schwächer als jetzt.


Irgendwie verstehe ich nicht, was der Schäferberg damit zu tun hat, wenn die Frequenz vom aktuellen Standort Postgiroamtsgebäude in Berlin-Kreuzberg zum neuen Standort Winterfeldstrasse in Berlin-Schöneberg in den nächsten Wochen verlegt werden soll. Vom Schäferberg wird seit 2004 nicht mehr auf dieser Frequenz gesendet und das wäre garantiert nicht im Sinne des Programmveranstalters, der seinen Sitz in der Rudi-Dutschke-Strasse (ehemals Kochstrasse) in Kreuzberg hat. Vom Schäferberg wäre in der Innenstadt kein Empfang mehr möglich.

von Francesco210175 - am 22.03.2016 01:34
Zitat
Francesco210175
Zitat
Harald Z
97,2 Berlin (Radio Russkij) von 0° bis 100° nur 15 dBW / 32 Watt. 0° bis 100° ist vom Schäferberg aus genau das Stadtgebiet von Gesamt-Berlin. Damit im Zentrum vermutlich schwächer als jetzt.


Irgendwie verstehe ich nicht, was der Schäferberg damit zu tun hat, wenn die Frequenz vom aktuellen Standort Postgiroamtsgebäude in Berlin-Kreuzberg zum neuen Standort Winterfeldstrasse in Berlin-Schöneberg in den nächsten Wochen verlegt werden soll. Vom Schäferberg wird seit 2004 nicht mehr auf dieser Frequenz gesendet und das wäre garantiert nicht im Sinne des Programmveranstalters, der seinen Sitz in der Rudi-Dutschke-Strasse (ehemals Kochstrasse) in Kreuzberg hat. Vom Schäferberg wäre in der Innenstadt kein Empfang mehr möglich.


Das ist nur der alte Eintrag für den Schäferberg und wird vermutlich beim nächsten Update wieder verschwunden sein.

von Chief Wiggum - am 22.03.2016 02:32
Hier sind alle Einträge für Leipzig:

Kanal	Sendername		Status	ERP V	StOHöhe	AntHöhe	Polaris	AntChar	Datum Änd

22 Leipzig Messegrund A4 50.0 126 182 V N 03.02.2016
22 Leipzig Stadtwerke K5 50.0 124 187 V N 25.09.2007
24 Leipzig Messegrund A4 50.0 126 182 V N 03.02.2016
24 Leipzig Stadtwerke K4 50.0 124 187 V N 06.09.2007
24 Leipzig Stadtwerke K5 50.0 124 187 V N 26.02.2013
26 Leipzig Messegrund KT 47.0 126 182 V N 06.01.2016
28 Leipzig Messegrund K4 47.0 126 182 V N 14.03.2016
28 Leipzig Stadtwerke K5 47.0 124 187 V N 25.05.2009
30 Leipzig Stadtwerke KT 50.0 124 180 V N 12.06.2014
31 Leipzig Stadtwerke K4 37.0 124 187 V N 10.02.2015
37 Leipzig Messegrund K4 50.0 126 182 V N 14.03.2016
37 Leipzig Stadtwerke K5 50.0 124 187 V N 01.10.2009
43 Leipzig Stadtwerke K4 50.0 124 187 V N 06.09.2010


Wie man sieht, geht es um die Umplanung der mit K5 (Betrieb) eingetragenenen Kanäle und den Simulcast-Kanal 26.

von Manfred Z - am 22.03.2016 08:19
Nächste Woche: Am Donnerstag um 14:30 Uhr kann man feststellen, dass es in der Osterwoche keine neuen Daten gibt.

von Manfred Z - am 31.03.2016 12:37
"@Manfred Z
Hier sind alle Einträge für Leipzig:"

Derzeit fehlt in der Datei der Bundesnetzagentur noch die Koordinierung für Kanal E43 Messegrund

von ElDee - am 31.03.2016 15:14
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.