Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum
Beiträge im Thema:
10
Erster Beitrag:
vor 1 Jahr, 8 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 1 Jahr, 7 Monaten
Beteiligte Autoren:
Cha, Sandy N, Optimierer, Saarländer (aus Elm), Klaus Wegener, Frankfurt, Jassy

[BEL] Één, La Une, VTM und RTL TVi gerade FTA auf Astra 3

Startbeitrag von Jassy am 22.03.2016 16:28

Derzeit sind oben genannte Sender FTA auf Satellit wegen die furchtbare Ereignisse in Brüssel.

http://www.satellitemagazine.com/satellietnieuws/en-hd-vtm-hd-la-une-hd-en-rtltvi-door-aanslagen-brussel-ongecodeerd/

Antworten:

Auf Astra 19° sind die beiden französischsprachigen belgischen Programme derzeit frei:

Update: Verschlüsselung vom Sender La Une HD auf Astra 19.2° Ost hat sich geändert.
Der Sender La Une HD sendet nun unverschlüsselt.
Daten: Frequenz 12722 MHz, Polarisation H, Symbolrate 23500, FEC 2/3, Mod. 8PSK, Verschlüsselt: Nein
Update: Verschlüsselung vom Sender RTL-TVi HD auf Astra 19.2° Ost hat sich geändert.
Der Sender RTL-TVi HD sendet nun unverschlüsselt.
Daten: Frequenz 12722 MHz, Polarisation H, Symbolrate 23500, FEC 2/3, Mod. 8PSK, Verschlüsselt: Nein

Quelle: satindex.de

Schreckliche Ereignisse heute in Brüssel.

Trotz allem interessant, mal einen "freien" Blick zum Nachbarn zu haben.

von Optimierer - am 22.03.2016 20:38
Auch viele Regionalvarianten von FRANCE 3 auf Astra 19,2°E sind frei geschaltet (Hauptversion nicht).

Frequenz:12728.50 MHz
Pol: V
SR: 22000
FEC: 2/3

von Cha - am 23.03.2016 19:14
Alle Regionalversionen bis auf die Picardie, könnte immer so sein.

von Sandy N - am 23.03.2016 19:47
Bei mir sind nur F3 CORSEVIASTELLA und F3 MIDI PYRENEES offen. Der Rest ist verschlüsselt.

von Optimierer - am 23.03.2016 20:32
Gestern Abend waren Versionen wie Caen etc. offen. Kann aber auch die Version vom Atlantic Bird gewesen sein.

Seit 06:00 Uhr sind die Flamen und Wallonen wieder verschlüsselt :-(

von Frankfurt - am 24.03.2016 07:35
Schade, dass so etwas wie das Geschehene in Brüssel passieren muss, damit man - wenn auch nur für kurze Zeit - einen "freien" Blick zu den belgischen Nachbar-Programmen bekommt. Früher waren diese Programme im Westen von NRW ortsüblich und wurden sogar in die Kabelnetze eingespeist.

Heute gibt es auf den ehemaligen Kabelkanälen von RTBF1 und BRT1 Shopping-Sender und die x-te Version von Wiederaufbereitungs- und Wiederverwertungs-Programmen der bekannten deutschen Privatsender. Da frage ich mich, was oder wer denn hier den Mehrwert bringt?

Die europäischen Grenzen sind, zumindest was Hörfunk und Fernsehen betrifft, heute sehr viel undurchlässiger als früher.

von Klaus Wegener - am 29.03.2016 09:14
Die France 3 Regionalsender sind immer noch offen.

von Cha - am 29.03.2016 16:18
Da läuft im Programm ein Werbespot irgendwas vom 5. April, ich halte mal die Augen offen. ;)

von Sandy N - am 29.03.2016 17:48
Wahrscheinlich geht's da bloß die HD-Umstellung nächste Woche.

von Saarländer (aus Elm) - am 29.03.2016 18:25
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.