Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum
Beiträge im Thema:
19
Erster Beitrag:
vor 1 Jahr, 4 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 1 Jahr, 2 Monaten
Beteiligte Autoren:
freiwild, MainMan, Florian-L, ExKetscher, Winterkönig, PhanTomAs, DX-Fritz, mittendrin, Kay B, Saarländer (aus Elm), mor_

RNF beendet Astra-Verbreitung und verliert Lokalfenster

Startbeitrag von MainMan am 31.03.2016 11:37

Die medienpolitische Posse um die Neulizenzierung des RTL-Programmfensters für das Gebiet Rhein-Neckar hat ein Ende: Ab morgen (1.4.) ist die Zone 7 GmbH Lizenzinhaber für das Programmfenster, im Gegenzug erhält der bisherige Lizenzinhaber Rhein-Neckar-Fernsehen (RNF) eine Art Gnadenfrist und wird bis Mitte nächsten Jahres von Zone 7 mit der Programmzulieferung beauftragt.
Die Zone 7 GmbH wird in der Zwischenzeit eine eigene Lokalredaktion für Rhein-Neckar aufbauen.

Ebenfalls morgen beendet RNF die Verbreitung über Astra 19,2. Auf der Homepage des Senders ist ein Video verlinkt, in dem auf die Möglichkeit des Empfangs via Internet verwiesen wird.

Quellen: dwdl.de, morgenweb.de, rnf.de

Antworten:

Das eine hat mit dem anderen nichts zu tun.

Rechtlich gesehen geht es um zwei verschiedene Dinge:

Das 24-Stunden-Programm RNF Plus wird bislang so verbreitet:

  • Satellit digital --> fällt weg
  • Kabel digital --> bleibt erhalten
  • Kabel analog: wird von 24 auf 2 Stunden täglich reduziert
  • Internet-Livestream: bleibt erhalten


Daneben gibt es das RNF-Programmfenster innerhalb des analogen RTL-Kanals im Kabel. Dieses fällt ab morgen von RNF an Zone 7; aber bis Zone 7 eine eigene Redaktion aufgebaut hat, wird dieses im Auftrag von Zone 7 weiterhin von RNF produziert.

von freiwild - am 31.03.2016 13:04
Zitat
freiwild
Das eine hat mit dem anderen nichts zu tun.

Lizenzrechtlich nicht, faktisch aber natürlich schon.
RNF hat zwei verschiedene Lizenzen, einmal für das 24h-Programm RNF - ohne Plus - und einmal für das Regionalfenster RNF LIFE.
Das 24h-Programm wird u.A. durch die direkten Zahlungen von RTL (aktuell 1,4 Mio.€ p.a.) und die Werbeeinahmen im RTL-Fenster finanziert. Da beides wegfällt muss der Rotstift angesetzt werden und das trifft eben auch die teure Astra-Verbreitung.

von MainMan - am 31.03.2016 14:12
Schade. RNF ist mit Kuno's, der regionalen Berichterstattung, der Übernahme anderer lokaler Fernsehsender und den Magazinen ein sehr interessanter Regionalsender.

Ist denn der Regionalfernsehmarkt im Rhein-Neckar-Gebiet so gewinnbringend, daß jetzt ein zweiter Anbieter da mitmischt?

von Kay B - am 31.03.2016 18:14
Wie gesagt, RNF (Plus) bleibt erhalten, was wegfällt, ist das Programmfenster innerhalb von RTL.

Der Hintergrund ist wohl der, dass Zone 7 eng mit RTL verbandelt ist. Der Zone-7-Chef war lange RTL-Mitarbeiter, heute ist RTL der mit Abstand wichtigste Kunde für Zone 7. RTL hat keine eigenen Korrespondenten in Baden-Württemberg, das ist zu Zone 7 outgesourct. Das heißt, de facto wird RTL einen Fremdkörper im Programm los und erhält stattdessen ein neues Rhein-Main-Fenster von einem Team, das bisher schon dem RTL-Programm zuliefert. Würde mich nicht wundern, wenn Zone 7 ab nächstem Jahr als "RTL Rhein-Main" auftritt, analog zu RTL West, RTL Nord und RTL Hessen.

von freiwild - am 31.03.2016 19:15
Zitat
freiwild
Das 24-Stunden-Programm RNF Plus wird bislang so verbreitet:

  • Satellit digital --> fällt weg
  • Kabel digital --> bleibt erhalten
  • Kabel analog: wird von 24 auf 2 Stunden täglich reduziert
  • Internet-Livestream: bleibt erhalten


Warum sollte es eine Veränderung bei der analogen Kabelverbreiung geben? Und ab wann?

von Florian-L - am 01.04.2016 09:13
Von der wegfallenden Astra-Verbreitung steht in dem Artikel aber nichts... Und das ganze (oder ein Teil davon) hat auch nichts mit dem heutigen Datum zu tun ? Ist man auf Astra denn aktuell noch auf Sendung?

von ExKetscher - am 01.04.2016 09:24
Im Moment läuft das Programm noch.
Als ich diesen Thread gestern Abend gesehen hab, wollte ich schnell noch ein paar Screenshots vom Programm machen. Und genau in dem Moment lief in den Nachrichten ein Hinweistrailer.
Es wird darauf verwiesen, den Fernseher mit dem Internet zu verbinden, und ab sofort über das Lokal-TV-Portal (Hbb-TV) auf RNF zuzugreifen.

Wenn das Schule macht, könnten in den nächsten Jahren wohl die meisten Lokal-TV-Kanäle wieder vom Sat verschwinden.

von Saarländer (aus Elm) - am 01.04.2016 09:45
Ja, es läuft der übliche "Autobahnblick"
Edit: ...anschließend Kuno´s (weil´s oben genannt wurde).

von mittendrin - am 01.04.2016 09:47
Zitat
Florian-L
Warum sollte es eine Veränderung bei der analogen Kabelverbreiung geben? Und ab wann?
Es gibt einen Deal zwischen Unitymedia von den Lokalsendern. Künftig werden die Lokalprogramme analog nur noch zwischen 18 und 20 Uhr auf dem Kanal von Tele 5 ausgestrahlt. 24/7 gibt es die Lokalprogramme weiterhin digital, und demnächst auch in unverschlüsseltem HD.

Zitat
ExKetscher
Von der wegfallenden Astra-Verbreitung steht in dem Artikel aber nichts... Und das ganze (oder ein Teil davon) hat auch nichts mit dem heutigen Datum zu tun ? Ist man auf Astra denn aktuell noch auf Sendung?

siehe hier: http://www.rnf.de/mediathek/video/wichtiger-hinweis-zum-empfang-von-rnf-ueber-satellit-ab-1-april-2016-2/

von freiwild - am 01.04.2016 10:11
RNF hat seine Ausstrahlung über Astra heute Nacht beendet.

Edit
Zitat
freiwild
Der Hintergrund ist wohl der, dass Zone 7 eng mit RTL verbandelt ist. Der Zone-7-Chef war lange RTL-Mitarbeiter, heute ist RTL der mit Abstand wichtigste Kunde für Zone 7. RTL hat keine eigenen Korrespondenten in Baden-Württemberg, das ist zu Zone 7 outgesourct. Das heißt, de facto wird RTL einen Fremdkörper im Programm los und erhält stattdessen ein neues Rhein-Main-Fenster von einem Team, das bisher schon dem RTL-Programm zuliefert.

Der Arbeitstitel des von Zone 7 produzierten Regionalfensters lautet "drei.tv". Deine Ausführungen bzgl. des "Fremdkörpers" sind soweit zutreffend.

von MainMan - am 02.04.2016 10:47
Nach TecTime TV ist RNF der nächste Sender, den ich mit dem Sky-Receiver wegen fehlender HbbTV-Funktionalität nicht mehr sehen kann.

von DX-Fritz - am 02.04.2016 10:54
bevor es jemand anderes anmerkt: streiche "Rhein-Main" in meinem obigen Beitrag und setze "Rhein-Neckar".

von freiwild - am 02.04.2016 13:48
Zitat
freiwild
Zitat
Florian-L
Warum sollte es eine Veränderung bei der analogen Kabelverbreiung geben? Und ab wann?
Es gibt einen Deal zwischen Unitymedia von den Lokalsendern. Künftig werden die Lokalprogramme analog nur noch zwischen 18 und 20 Uhr auf dem Kanal von Tele 5 ausgestrahlt. 24/7 gibt es die Lokalprogramme weiterhin digital, und demnächst auch in unverschlüsseltem HD.


Aber laut Pressemitteilung der LFK betrifft diese Vereinbarung nur "Regio TV Schwaben (Ulm), Regio TV Bodensee (Ravensburg), Regio TV Stuttgart, Baden TV (Karlsruhe), L-TV (Heilbronn) und RTF1 (Reutlingen)" und eben nicht RNF(plus). Oder woher hast Du Deine Informationen?

von Florian-L - am 02.04.2016 23:11
Zitat
DX-Fritz
Nach TecTime TV ist RNF der nächste Sender, den ich mit dem Sky-Receiver wegen fehlender HbbTV-Funktionalität nicht mehr sehen kann.


Das ist genau der Grund warum ich keinen Sky-Receiver nutze, weil der hochgelobte Sky-Receiver (laut Sky) nicht mal das kann was inzwischen fast jede billige Satreceiver (selbst HD+ Krücken) kann, nämlich HbbTV.

von Winterkönig - am 03.04.2016 06:24
Zitat
Florian-L
Aber laut Pressemitteilung der LFK betrifft diese Vereinbarung nur "Regio TV Schwaben (Ulm), Regio TV Bodensee (Ravensburg), Regio TV Stuttgart, Baden TV (Karlsruhe), L-TV (Heilbronn) und RTF1 (Reutlingen)" und eben nicht RNF(plus). Oder woher hast Du Deine Informationen?
Ups, ich dachte, RNF Plus wäre auch dabei. Mein Fehler.

von freiwild - am 03.04.2016 13:58
Ich werde die nächtlichen S-Bahn-Fahrten vermissen. Die hatten immer sowas entspannendes Beruhigendes.

von PhanTomAs - am 04.04.2016 22:43
Hallo, hat jemand die Streamadresse von RNFplus ? Ich kann zwar mit der VU den Umweg über das LokalTV-Portal nehmen, finde das aber ehrlich gesagt ziemlich umständlich.

von ExKetscher - am 23.05.2016 12:39
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.