Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum
Beiträge im Thema:
52
Erster Beitrag:
vor 13 Jahren, 11 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 12 Jahren, 2 Monaten
Beteiligte Autoren:
drm-dxer, Analogiker, Kroes, Chief Wiggum, angemon, Heinz Schulz, Jens1978, PeterSchwarz, Wiesbadener, Sebastian Dohrmann, ... und 3 weitere

Neue Fotos: Sackpfeife - Es gibt ihn doch, den 2. Mast

Startbeitrag von drm-dxer am 02.09.2004 11:08

Habe das schöne Wetter ausgenutzt und bin zum Dudelsack hoch gefahren.
Gestern waren es Kühe, heute ein alter Ziegenbock:



Und es gibt ihn doch, den 2. Antennenträger auf der Sackpfeife. Ist allerdings nur von einer einzigen Stelle aus zu sehen:





Mehr Fotos folgen gleich.

Antworten:

Und kommt denn von dort dann auch was???



von Andreas W - am 02.09.2004 11:11
Das ist halt die große Frage. Man kommt auch nicht näher ran. Hatte leider keine Zeit, um mich durchs Unterholz zu kämpfen. Ansonsten ist alles eingezäunt. Mitten im Wald blinkte auch am Zaun ein Warnlicht, da bin ich lieber nicht weiter.

Hier weitere Bilder (Icon anklicken, damit es nicht zu lange dauert, bis die Seite geladen ist).

HR-Schild
[img2]http://209.68.42.62/sender/sackpfeife2.jpg[/img2]

Mast mit Ziegenherde
[img2]http://209.68.42.62/sender/sackpfeife3.jpg[/img2]

Mastspitze
[img2]http://209.68.42.62/sender/sackpfeife4.jpg[/img2]

Mastspitze, Nahaufnahme
[img2]http://209.68.42.62/sender/sackpfeife5.jpg[/img2]

Unterer Mastabschnitt
[img2]http://209.68.42.62/sender/sackpfeife6.jpg[/img2]

Mast vom Tor aus gesehen
[img2]http://209.68.42.62/sender/sackpfeife9.jpg[/img2]

Das hier ist der eigentliche Gipfel, also noch ein Mästchen
[img2]http://209.68.42.62/sender/sackpfeife10.jpg[/img2]




von drm-dxer - am 02.09.2004 11:29
Schöne Fotos...und interessant, dass es doch noch einen weiteren Mast gibt. Wo liegt der denn vom Hauptsendemast aus gesehen (Richtung, Entfernung, vielleicht auch Koordinaten)? Da aber am Hauptmast UKW-Antennen auf zwei Ebenen angebracht sind gehe ich schon davon aus, dass alles vom Hauptmast kommt (die WDR-Programme sind ja auch auf dem Schild mit angegeben) und der kleine Mast evtl. der frühere WDR-Mast ist oder noch zur Reserve genutzt wird. Leider hilft die RegTP-Datenbank in diesem Fall auch nicht weiter, weil die Sackpfeife nicht korrekt eingetragen ist...



von Kroes - am 02.09.2004 11:42
Leider sind die Entfernungen nur sehr schwer abzuschätzen, weil alles im Wald. Das Teil müsste südlich des Hauptmastes sein, wobei ich den ursprünglich nördlich vermutet hatte. Aber das ist 30 Jahre her, und ich war damals mit zwei Mädels da oben. Da kann die Erinnerung schon etwas getrübt sein...

@ZWOBOT: statt img schreibst du img2.

von drm-dxer - am 02.09.2004 11:53
Zufälle gibt's: Gestern knipste ich Schafe und ein kleiner D2-Mast http://emf.regtp.de/gisinternet/regtp/standort.aspx?FID=33829 stand ganz unverhofft vor der Linse. :D
Oder war's umgekehrt?

von Analogiker - am 02.09.2004 12:34
Bei der Katalogisierung der Fotos ist mir im Wald versteckt noch ein weiteres Türmchen aufgefallen:



Dann sehe ich eben auf einer Aufnahme im Hintergrund den 2. Mast stehen.
Das war mir vor Ort gar nicht bewußt. Klickt mal auf das Icon:

[img2]http://209.68.42.62/sender/sackpfeife17.jpg[/img2]

von drm-dxer - am 02.09.2004 14:54
Hatte leider nicht so furchtbar viel Zeit und auch keine genaue Karte dabei.
So habe ich manche Dinge erst hinterher auf den Fotos gesehen, hatte zum Glück vorher 6,1 Megapixel eingestellt.

Jedenfalls lohnt sich ein Besuch. Um alles zu erkunden, sollte man ruhig einige Stunden einplanen, eine Kneipe gibt's ja auch.

Keine Ahnung, ob es Führungen beim hr gibt, und ob der Sender überhaupt dauerhaft bemannt ist. Vielleicht kann man was arrangieren, wenn sich eine Gruppe findet.
Machen wir halt ein Forumtreffen auf dem Dudelsack, einen zentraleren Standort kann man sich ja kaum vorstellen.
:-)

von drm-dxer - am 03.09.2004 05:32
Die Sache mit den zwei verschiedenen Standorten hatte ihren Ursprung in unterschiedlichen Koordinatenangaben für WDR und HR in div. Listen.
Daher musste man annehmen, dass der WDR einen eigenen Mast hat.

Auf Landkarten waren auch teilweise 2 Masten eingezeichnet.

Halten wir also fest: Alles kommt vom 210 m Mast, der "Kleine" dient als Reserve.

von drm-dxer - am 03.09.2004 06:17
Sind es nun insgesamt 2, 3 oder 4 Sendemasten da oben? Jetzt bin ich doch tatsächlich noch verwirrt, hat vielleicht aber auch mit dieser Woche zu tun...
Der Hauptmast ist klar; ebenso der etwas versteckte Notmast, mit Ballempfang
Und dann der Mast auf dem Gipfel, also schon der dritte.
Und dann noch auf dem letzten Bild, das hier im Forum ist,: "Bei der Katalogisierung der Fotos ist mir im Wald versteckt noch ein weiteres Türmchen aufgefallen:"

Also doch 4 Sendemasten, sehe ich das richtig?



von dxbruelhart - am 03.09.2004 10:26
Ja, es sind vier.
Mit eigenen Augen habe ich nur 3 gesehen, den 4. habe ich erst beim sichten der Fotos entdeckt.
Mit Rundfunk haben wohl nur die beiden HR-Maste was zu tun.
Ein Stück weiter unten ist mir dann auf der Rückfahrt noch einer aufgefallen, scheint ein Fernsehumsetzer zu sein.

Wegen der dichten Bewaldung ist es schwierig einen Überblick zu gewinnen.
Werde bei Gelegenheit noch mal hinfahren, dann nehme ich aber auf jeden Fall eine genaue Karte mit.

Können ja ein Forumtreffen mit Sendemast-Schnitzeljagd veranstalten. Kneipe gibt's auch. :cheers:

Hier ist sie:


von drm-dxer - am 03.09.2004 11:01
ich war heute auch mal oben, sograr beim sendemast persönlich :p

die sackpfeife ist eigentlich ein freizeitzentrum (wird so ausgeschildert): da ist z.B. ein Streichelzoo (waren 2 süsse waschbären drin), und eine skiliftstation.
ein mast steht direkt neben skilift. dann heit noch der hauptmast (500m vom grossen parkplatz entfernt) und die 2 anderen mäste drumrum. kann man alles wunderbar mit fahrrad erkunden. aufgeffallen ist mir noch das mitten am hang 2 solcher antennen standen.



von angemon - am 04.09.2004 19:18
Wenn ich mal einen ganzen Tag Zeit habe, fahr ich noch mal hin.
In der TV-Liste gibt es z.B. auch noch ein "Biedenkopf 2". Den Koordinaten nach muss das auch ganz in der Nähe sein. Wer weiß, was sich da noch alles im Wald versteckt.
An welchem Hang waren denn die zwei Antennen? Am Skihang?

Süße Waschbären? Den Biestern begegnet man hier auf Schritt und Tritt. Jede Nacht ist hier "Bärenzirkus". Die plündern Kirschbäume, durchwühlen Mülltonnen und giften sich gegenseitig an.
Am Edersee wurden in den 30er Jahren zwei Pärchen ausgesetzt. Davon stammen vermutlich alle europäischen Waschbären ab. Die gibt es hier zu Tausenden. Haben ja auch keine natürlichen Feinde.

Da ist mal wieder einer am Wassernapf vom Hund:


von drm-dxer - am 05.09.2004 05:50
Schön und gut, aber anbauen kannst du nix mehr, weil sie alles plündern.
Die klopfen auch abends an die Terrassentür und wollen was zu fressen.

Wollte gestern noch ein geiles Foto zum Thema "Natur und Technik" machen, nämlich "Kängurus vor dem Hohen Lohr" (schreibt man jetzt wohl ohne h).
In Löhlbach hüpfen nämlich welche rum, die hatten aber wohl gerade Ausgang.

Ein schönes Motiv wäre auch "Kamele vor dem Gr. Feldberg". Möglich in Usingen. Auch Alpakas gibt es da. Auch ein gutes Motiv: "Alpakas vor den Uplink-Schüsseln der Telekom".

Vor Jahren selbst gesehen, aber leider keinen Foto dabei: "Elefanten vor der Hohen Wurzel". Da war ein Zirkus in Taunusstein.

Und der Hit: "Nilpferd vor der DLF-Funzel in Bad Camberg". Das ist auch Jahre her, da gab es aber leider die Funzel noch nicht. Da hatte ein Transport eine Pause eingelegt und ein Nilpferd hatte sich in den nahen Bach abgesetzt.

@ZWOBOT: Waschbären sind eigentlich nachtaktive Tiere, aber immer öfter sieht man sie auch tagsüber rumwuseln.
Man kann sie zumindest teilweise zähmen und an der Leine führen. Aber das sollte man lassen, es sind halt Wildtiere.

von drm-dxer - am 05.09.2004 06:37
Die Kangurus hüpfen ganz normal auf einer Weide rum. Nur gestern waren sie nicht zu sehen.

Die Kamale und die Alpakas stehen zusammen auf einer großen Wiese am Ortsausgang von Usingen, Richtung Telekom-Uplink.
Wenn die mal einen Ausflug machen, gibt das bestimmt ein tolles Motiv.

In ist zurzeit auch das Züchten von Straußen.

Das mit dem Abhauen ist so eine Sache. Ein Känguru ist auch schon mal ausgebüxt, konnte aber wieder eingefangen werden. Wenn die sich in Freiheit vermehren, hüpfen die bald überall rum. Der Winter macht ihnen nix aus. weiß allerdings nicht, was die so fressen.

Auch ein Wolf soll angeblich schon mal abgehauen sein. Hier gibt es ein ganzes Rudel, allerdings eingezäunt. Das Geheule hört man kilometerweit. Die "Verwandten" heulen dann immer kräftig mit.
Vor 2 Jahren ist auch ein Gänsegeier ausgebüxt. Den hat man über FFH gesucht. Auf der Wasserkuppe hat man ihn dann einfangen können.

von drm-dxer - am 05.09.2004 07:04
@drm-dxer
die 2 antennen standen an einem weg, welcher im leichten gefälle um den berg spiralförmig herumgeht. sag mal bescheid wenn du wider rauffährst. würde gerne mal mit kommen



von angemon - am 05.09.2004 08:04
Da ich dieses Wochenende in Wetter (bei Marburg) auf einer LAN war, habe ich die Gelegenheit genuzt und bin auch mal zur Sackpfeife gefahren und habe ein paar Bilder mitgebracht. Allerdings nur vom Hauptmast:



















Den Rest gibt's hier: http://home.arcor.de/sebastiandohrmann/Sackpfeife.rar



von Sebastian Dohrmann - am 05.09.2004 21:34
treffen klingt gut....hätte am wochenende immer frei. leider nur nur im september, weil im oktober mein führerschein urlaub hat :-(



von angemon - am 06.09.2004 18:57
So, hier also auch keine Fotos mehr. Wieso muss man denn wegen diesem Unfug gleich so eingeschnappt sein? Naja, wir haben ja noch die Bilder von Sebastian...

Naja, jedenfalls hier mal ein paar Informationen vom hr zum Sender Sackpfeife - die Angaben von tomfritz weiter oben sind also richtig: Das Antennensystem auf 160m ist die reguläre Sendeantenne für hr1, 2, 3, 4 (Region Mittelhessen) sowie WDR 2 und 3 (alle mit Rundstrahlcharakteristik). Auf 115m ist ein Ersatzantennensystem. hr4 Region Nordosthessen kommt von der einzelnen Antenne auf 96m Höhe (Strahlungsrichtung 94° - im Gegensatz zu den 110° hier in der Datenbank). Die Antennen auf dem 45m-Mast sind ebenfalls Ersatzantennen.



von Kroes - am 09.09.2004 14:56
Naja, ich kann es - falls nicht noch was anderes nebenher (z.B. per Mail oder sonstwo) vorgefallen sein sollte - nicht so ganz nachvollziehen. Die Aktion von "Chief Wiggum" war doch nun wirklich eher ein Scherz und er hat damit niemandem - und vor allem nicht drm-dxer - geschadet. Schließlich hätte auch jeder andere daraufkommen können mal eben ein index.htm(l) statt dem Dateinamen des Bildes auszuprobieren. Und die Reaktion von jkr darauf war zwar ein bisschen überzogen...aber er war doch wohl der einzige der überhaupt etwas negatives in Richtung des drm-dxers von sich gegeben hat. Dafür gleich alle Bilder runterzuschmeißen finde ich ein wenig übertrieben. Es sei denn es gab da noch andere Gründe im Zusammenhang mit möglicherweise "auszuspionierenden Daten" (ich erinnere da in die Sache mit Zwobots Bildern) auf dem Server des drm-dxers.



von Kroes - am 09.09.2004 20:37
Reichlich ernüchternd, das ganze hier...
Natürlich habe ich nicht nur beim :cheers: gesessen, aber gebt doch mal zu, das Wetter ist im Moment wirklich zum Eierlegen, da hat man natürlich wenig Lust, den Abend beim Fotobearbeiten zuzubringen.
Ich habe die Bilder vom Meißner und vom Söhrewald am Arbeitsplatzrechner gesehen und war begeistert!! Abends wollte ich sie schnell noch auf meinen Heimrechner überspielen, da waren sie schon weg :(
Die anderen Fotos von drm-dxer habe ich aber und stelle sie nach und nach in die Datenbank.
Auch ich kann es dem drm-dxer nicht verdenken, wenn er jetzt die Konsequenzen zieht und seine Bilder wieder rausnimmt.
Das ganze hat was mit der Birne zu tun :angry:



von Heinz Schulz - am 09.09.2004 20:42
Heinz Schulz schrieb:
Zitat

Ich habe die Bilder vom Meißner und vom Söhrewald am Arbeitsplatzrechner gesehen und war begeistert!! Abends wollte ich sie schnell noch auf meinen Heimrechner überspielen, da waren sie schon weg :(
Ich hab zwar nicht die geringste Ahnung um was es hier eigenlich geht bzw. warum hier Bilder auf ein mal weg sind, aber ich will Dir folgenden Tipp geben. Kuck doch am Arbeitsplatzrechner mal im Cache, ob sie da denn nicht drin sind. Dann kannst Du sie Dir ja von da sichern.

von Brubacker - am 10.09.2004 02:09
@Brubacker: Danke für den Tip. Hab´s auch gleich mal ausprobiert und feststellen müssen, dass ich auf bestimmte Dateiordner keine Zugriffsrechte habe. Darunter auch merkwürdigerweise die Ordner "Cache" und "Temp". Schade..



von Heinz Schulz - am 10.09.2004 04:57
Meißner und Söhrewald habe ich mir noch bevor der Streit losging gesichert. Falls Bedarf besteht kann ich sie auf einen Webspace legen. Mit drm-dxer's Erlaubnis.

von Analogiker - am 10.09.2004 05:55
Eigentlich wollte ich mich zu diesem Thema nicht mehr äußern, weil ich in einem Forum keine Rechenschaft ablegen muss über die Struktur meines Servers. Aber um diese Diskussion endlich zu beenden, nur soviel:
Es geht um Datenschutz und um Vertrauen, Dinge die mir sehr wichtig sind.
Es gibt Informationen und Daten in Zusammenhang mit unserem Hobby, die absolut vertraulich sind und die man nicht auf den Marktplatz trägt.

Für diese Daten gab es besagten Ordner, der auch passwortgeschützt war.
Das Skript war ein zusätzlicher Schutz und diente in der Tat dazu, ganz bestimmte Leute zu ärgern, die manchen unter uns nicht wohlgesonnen sind.
Nach einer Reorganisation des Servers wurde das Skript schlicht vergessen.
Ich war ja selbst so blöd und bin darauf reingefallen.

Es würde mir nicht im Traum einfallen, friedlichen Leuten in einem Forum den PC abstürzen zu lasen und den entsprechenden Link auch noch öffentlich zu posten.
In diesem Sinne jkr und alle anderen: Schwamm drüber.

Es ist schon interessant (oder erschreckend) zu sehen, wer da alles versucht, an Daten zu kommen, die nicht öffentlich sind. Das ist der Grund, warum ich mich entschlossen habe, die Fotos und die Links darauf von diesem Server zu entfernen.

von drm-dxer - am 10.09.2004 06:25
@drm-dxer: Darf ich deine Meißner und Söhrewald-Bilder online stellen?

von Analogiker - am 10.09.2004 06:35
@Analogiker: ich glaube, ich hatte schon mal irgendwo geschrieben, dass die Fotos Allgemeingut sind. Ihr könnt damit machen was ihr wollt.

Ansonsten kann ich die gerne auch an Heinz schicken.
Es gibt noch viel mehr, aber die müssen erst noch sortiert werden.

von drm-dxer - am 10.09.2004 06:44
Danke. Hier ist der Link: http://www.swlcs.de/gm/drm-dxer/

von Analogiker - am 10.09.2004 07:00
Ich hatte die Fotos ursprünglich ganz bewusst in einen Thread gepackt. Es ist schon ein Unterschied, ob ich mir ein Foto isoliert in einer Datenbank ansehe, oder ob man sich die Details sozusagen "gemeinsam" ansieht, und darüber diskutiert.
Das ist so etwas wie das Salz in der Suppe.
Was ist das für eine Antenne?
Was wird über welche Antenne gesendet?
Da war ich schon mal, aber damals sah das anders aus, usw. Meinetwegen auch der Ziegenbock oder die Kuhherde.

von drm-dxer - am 10.09.2004 07:15
Jetzt habe ich mich einmal schlau gemacht. Der große Mast strahlt die hr- und WDR-Programme sowie das ARD-Fernsehen aus, der kleine Mast dienst dem hr als Reserve (ähnlich wie Hoher Meißner und Großer Feldberg, wo es auch Reservemasten gibt).

von Wiesbadener - am 10.09.2004 07:43
@Wiesbadener: Habe ich doch weiter oben auch schon (als hr-Antwort) geschrieben. ;)

@drm-dxer: So macht das Ganze schon mehr Sinn, danke für die Erklärung! Es ist ja nunmal so, dass man immer damit rechnen muss, dass sich Leute auf Servern "umsehen", wo sie nichts zu suchen haben. Verhindern kann man das leider nur, wenn man keine Hinweise auf den Server irgendwo hinterlässt. Daher ist deine Entscheidung die Bilder rauszunehmen leider die einzige Möglichkeit sowas zu verhindern. Mit der Erklärung sieht's jetzt auch nicht mehr so aus, als wenn das eine "Kleinkindtrotzreaktion" gewesen wäre. Daher danke soweit! Hast du denn vielleicht auch die Möglichkeit auf einem anderen Server ohne vertrauliche Daten Bilder abzulegen? Wäre schade, wenn es keine neuen Thread mit Senderfotos mehr geben würde. Denn ich finde das "Rätseln" über Antennen u.ä. eigentlich auch immer recht interessant.



von Kroes - am 10.09.2004 07:51
Na gut Jungs, da diese ganze Sache ja erst durch meine Neugierigkeit ausgelöst wurde, möchte ich mich bei den betroffenen Personen in dieser Form entschuldigen.
Ich war mir bewusst, das das veröffentlichen dieses Links gewisse Unannehmlichkeiten für Personen verursacht, die trotz des kleinen Hinweises "NICHT" auf diesen Links zu klicken es trotzdem getan haben. Das es so weitreichende Folgen hatte ( bis zum Absturz hin , sorry an jkr) , war mir nicht klar, da es an meinem Rechner nicht so weit gekommen war. Ich hoffe , ihr nehmt mir die gnaze Sache nicht allzu übel.

Chief Wiggum



von Chief Wiggum - am 10.09.2004 09:03
@Kroes: Das ist eine sensible Angelegenheit, weil die Server z.B. an Städte und Gemeinden untervermietet sind bzw. auch das Transfervolumen teilweise eine Rolle spielt.

Es gibt aber noch eine Ecke, die unkritisch ist, und die man nutzen könnte. Allerdings ist da die Speicherkapazität nicht unbegrenzt.
Der Aufruf könnte dann über eine Subdomain erfolgen. Werde das mal testen.

von drm-dxer - am 10.09.2004 10:15
Gaaaaanz alten Thread vorkram...

Das gute Wetter im Westen hat mich am Sonntag dann auch mal zur Sackpfeife geführt :D


(Nach dem 3. Mast ganz rechts habe ich nicht gesucht, steht wohl irgendwo im Wald)


Der kleine Reservemast, steht etwa 30m nordöstlich vom Hauptmast, ist bei G00gle Earth / G00gle Maps gut zu sehen (Screenshot)
Leider ist er etwas von Bäumen umgeben, so das man keine besseren Bilder machen kann. Direkt unterhalb des Mastes führt aber ein Wanderweg vorbei, also man kommt dem ziemlich nahe.

Die restlichen Bilder (insg. 26 Stück) wie immer auf meiner HP , oder direkt : http://www.senderfotos-bb.de/sackpfeife.htm


von Chief Wiggum - am 19.06.2006 14:24
Schöne Fotos. :spos:
Wollte bei Gelegenheit (und gutem Wetter) auch noch mal hochfahren, um das Mästchen ganz rechts in Augenschein zu nehmen.
Auf dem eigentlichen "Gipfel" steht ein Aussichtsturm, den man hoffentlich wieder besteigen kann. Von da ergeben sich bestimmt auch schöne Fotos.

von drm-dxer - am 19.06.2006 14:30
btw : Findet keine Fernsehaustrahlung mehr von dort statt ?
Der entsprechende Hinweis darauf wurde ja auf dem Hinweisschild abgeklebt. Kein DVB ?

von Chief Wiggum - am 19.06.2006 17:27
Zitat

btw : Findet keine Fernsehaustrahlung mehr von dort statt ?

Leider, leider, leider stimmt das...Seit 29.5 kein K.2 mehr vom Biedenkopf :-(

von Jens1978 - am 19.06.2006 17:30
So ist es! Das sollten sie tunlichst abwarten!


von PeterSchwarz - am 19.06.2006 17:43
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.