Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum
Beiträge im Thema:
10
Erster Beitrag:
vor 13 Jahren, 11 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 13 Jahren, 10 Monaten
Beteiligte Autoren:
Analogiker, Gilles, Robert S., Obelixx, Peter F. (RLP), Manager.

Stromausfall Luxemburg/Rheinland Pfalz

Startbeitrag von Gilles am 03.09.2004 14:31

Gestern kam es zu einem Stromausfall im gesamten Luxemburger Land, sowie in den Landkreisen Trier, Saarburg und Bitburg. Das Ganze begann um 16.51 Uhr und der letzte Kunde war laut RWE wieder um 21.30 Uhr am Netz. Konnte einer von euch beobarten welche Sender von diesem Stromausfall betroffen waren?
RTL-Lux und DNR (107.7 und 102.9 Luxemburg) sendeten auf jedenfall während des Stromausfalls. Anscheinend war RTL kurzzeitig ausgefallen. Auf der 88.9 (Dudelange) kam es auch nachdem die Panne behoben war noch zu weiteren kurzen Ausfällen. (Davon betroffen war auch die 100.7)

Antworten:

Radio in Trier hatte angeblich gar nicht senden können.

von Analogiker - am 03.09.2004 14:34
Nach einem Bericht in der SWR RP-Landesschau soll in Trier terrestrisch angeblich nur der SWR (welche(s) Programm(e) wurde nicht gesagt) durchgehend gesendet haben.

von Peter F. (RLP) - am 04.09.2004 12:38
Die Trierer 105,8 von Rockland Radio war heute Nachmittag, als ich über die A 1 an Trier vorbeifuhr, außer Betrieb.

Auf 105,8 war nur ein leerer Träger ohne Modulation (auch ohne Stereoanzeige).

Ob dies eine Folge des Stromausfalls ist oder der Ausfall unabhängig davon passiert ist, weiß ich nicht.

von Manager. - am 04.09.2004 17:17
Mittlerweile habe ich mich ein wenig erkundigt:
- DNR sendete durch auf der 107.7 und der 102.9 in Lux-Stadt
- RTL - Lux, RTL Radio, Radio 100.7 -> Ausfall am Anfang der Strompanne, gingen aber während des Stromausfalls wieder auf Sendung
- sämtliche anderen Sender -> Totalausfall. (Eldoradio, Latina, ARA und alle Lokalsender)

SWR3 aus Saarburg (90.6) war auch weg.

von Gilles - am 06.09.2004 09:14
RWE schliesst Ursachenanalyse zu Stromausfall in Trier ab

Trier (dpa/lrs) - Nach dem grossflächigen Stromausfall in Trier und Luxemburg hat der Energiezulieferer RWE die Suche nach der Ursache für den Kurzschluss an einer Hochspannungsleitung ohne greifbares Ergebnis beendet. Trotz mehrfacher Überprüfung sei kein Grund für den Ausfall an der 220.000-Volt-Leitung bei Merzig im Saarland ersichtlich, sagte der Sprecher der RWE-Tochter Transportnetz Strom, Jörg Kerlen, am Mittwoch. Von dem Blackout am Donnerstag vergangener Woche waren rund eine Million Menschen in Rheinland-Pfalz und in Luxemburg teils mehr als drei Stunden lang betroffen.

Fehlerhafte Technik, Blitze oder andere Witterungseinflüsse oder eine beschädigte Leitung schloss RWE als Ursache aus. Der Ausfall einer einzelnen Hochspannungsleitung sei technisch gesehen nichts ungewöhnliches, sagte Kerlen. Problematisch sei vielmehr eine ausgelöste Kettenreaktion gewesen. So hatte ein Schutzgerät eine andere Leitung wegen Überfunktion abgeschaltet, dieses Gerät sei ausgetauscht worden. Für die Stromversorgung gibt es nach Darstellung Kerlens vier Leitungen, eine war wegen Wartungsarbeiten nicht in Betrieb, die vierte brach schliesslich wegen Überlastung zusammen.

Unterdessen gab es weiter keine Angaben zur Höhe des bei Wirtschaft, Behörden und Privatleuten verursachten Schadens. Die Stadtwerke Trier (SWT) meldeten als Kunde von RWE, dass einige Bürger Forderungen unter anderem wegen Problemen mit Computern gestellt hätten. "Dabei geht es um einige hundert Euro je Kunde", sagte ein SWT-Sprecher. Die Forderungen würden an RWE weiter geleitet.

[Quelle: http://www.verivox.de/News/ArticleDetails.asp?aid=7567]

Na dann: Mahzeit.

von Analogiker - am 09.09.2004 05:30
Vielleicht hat doch der Autor von http://verschwoerungen.info/wiki/Der_Stromausfall_vom_2._September_2004_in_der_Eifel mit seiner Vermutung recht?

von Obelixx - am 09.09.2004 13:27
Was ist denn ein UFO? :confused:

von Analogiker - am 09.09.2004 13:43
UFO= Ubekanntes FlugObjekt :D



von Robert S. - am 28.09.2004 19:54
Davon habe ich ja noch nie etwas gehört.



von Analogiker - am 29.09.2004 05:47
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.