Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum
Beiträge im Thema:
8
Erster Beitrag:
vor 1 Jahr, 5 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 1 Jahr, 5 Monaten
Beteiligte Autoren:
satjay, Mr. DABelina, Cha

Problem mit Opera Browser und BR Radiostreams

Startbeitrag von satjay am 28.05.2016 14:33

Seit kurzem läuft hier neben Firefox und Chrome am Desktop auch Opera.
In den letzten Tagen mal gründlich getestet und verglichen und festgestellt,
dass die von der BRSeite aufgerufenen Radios anders als bei FF u Chrome oder am Tablet
NUR MIT OPERA STUMM BLEIBEN.

Andere Popup radios, zb radio.com oder der BR via ARD radionet laufen aber!

Dankbar für Ideen zur Abhilfe und Beiträge bes. auch von Operanutzern...

Antworten:

Ich nutze auch Opera (unter Win 8.1). Bei mir läuft Radio von der BR-Website. Ich nehme an du meinst sowas: http://www.br.de/static/radioplayer/player.html#/mediathek/audio/bayern3-audio-livestream-100~radioplayer.json

Es gibt jedoch bei mir wiederum andere Seiten/Player, die unter Opera nicht laufen, wie z.B. radioplayer.de.

von Cha - am 29.05.2016 08:18
Radioplayer läuft hier,
nos aus nl und dr aus dk laufen auch,
aber sr aus se nicht aber mit FF u Chrome.

Heißt wohl, das Opera weniger playerkompatibel ist als andere Browser?

von satjay - am 29.05.2016 17:14
Eigentlich nicht. Gut finde ich z.B., dass man MP3-Direktlinks direkt im Browser abspielen kann, z.B. sowas: http://http-live.sr.se/p5sthlm-mp3-192

von Cha - am 29.05.2016 18:48
AFN 360 läuft hier auch nur mit Chrome u FF!

von satjay - am 03.06.2016 17:57
Soweit ich weiß hat Opera keinen H.264 Decoder (genauso wie Chromium oder Iron), während er bei Chrome dabei ist. Vermutlich hat man auch den AAC Decoder weggelassen weil der ebenfalls Lizenzkosten für den Hersteller hat. Bei Chromium und Iron konnte man früher die H.264 Funktionalität nachrüsten wenn man die die entsprechenden DLLs aus Chrome in das entsprechende Verzeichnis kopiert hat. Opera nutze ich nur auf der Arbeit weil er ziemlich Resourcen schonend ist (Ist ja nur eine sehr schlanke Version von Chrome mitlerweile, alte Opera Fans nutzen ja mitlerweile Vivaldi) und HTML ziemlich komplett unterstützt., aber ich weiß Youtube Videos gehen damit nicht.
Ansonsten kann man auch Chrome nutzen wenn genug Resourcen hat und dann Addblocker, Ghostery/Blur und Suchmaschinen ohne Tracking (Hulbee, Ixquick, Startpage, Duckduckgo, Metager) nutzt ohne Angst zu haben zu viel über sich Preis zu geben....
Aber wer einen alten Rechner nutzt (Xp, 3 GB Arbeitsspeicher) der kommt nur schlecht um Opera herum zum surfen.

von Mr. DABelina - am 04.06.2016 07:28
Sehr interessant, danke,
YT VIDEOS laufen hier aber auf Opera,
da habe ich auch noch keine Ausnahme festgestellt,
wohl aber bei diversen Radiostreams BR, AFN u.a.

von satjay - am 04.06.2016 08:06
Youtube encodiert auch in VP8 (Google hat vor Jahren On2 aufgekauft und nutzt seine Codecs bei Youtube weil für sie damit keine Lizenzgebühren anfallen, encodiert aber auch in H.264 weil es das ist was der Mainstream aka Chrome und Edge unterstützen), was Firefox und wohl auch Opera unterstützen, aber wie es sind nicht alle Videos damit verfügbar. Ich habe bei mir auf der Arbeit Flash deaktiviert (weil massive Sicherheitslücken) und deswegen gehen bei nur noch 50% der Youtube Videos in Opera.Wenn ich selber Videos bei Youtube hochlade, dann ist MPEG2 (320 Pixel Minivideo) und H.264 schnell verfügbar, VP8 dauert immer ein Weilchen ... (Kann man leicht mit Chrome und Firefox mit deaktiviertem Flash testen).

von Mr. DABelina - am 04.06.2016 08:22
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.