Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum
Beiträge im Thema:
50
Erster Beitrag:
vor 1 Jahr, 4 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 1 Jahr, 4 Monaten
Beteiligte Autoren:
Rheinländer, Zwölf, Staumelder, Rolf, der Frequenzenfänger, Radiologe, sup2, satjay, DJ Taifun, Starsailor001, Japhi, ... und 12 weitere

Radiosender auf der 88,7 MHZ

Startbeitrag von Rheinländer am 02.07.2016 21:43

Hallo, Ich bin heute vom Allgäu die A7 hoch bis Würzburg gefahren, und konnte auf der Oben besagten Frequenz, durchgehend einen Sender empfangen, der hatte kein RDS, ich habe immer mal wieder reingehört, mal kam Italienische Musik,daher dachte ich zuerst, der Sender kommt aus der Schweiz, der kam aber auch noch als die 101,5 die ja sehr weit geht, weiterhin.

Kann jemand helfen?

Antworten:

88.7? Allgäu? Grünten? Bayern 2? Dass da was anderes im Allgäu gelaufen wäre, kann ich mir fast nicht vorstellen, auch nicht, dass der Grünten weggedrückt würde.

von Japhi - am 02.07.2016 21:49
könnte 88,65 Radio Dolomiti von der Flatschspitze sein :xcool:

von DJ Taifun - am 02.07.2016 22:12
Dolomiti kommt mit wenig Aufwand sogar ständig (TM) auf dem Donauwörther Schellenberg (Parkstadt/ Kaserne, z.B. auf dem Freibadparkplatz,) mit einem halbwegs trennscharfen Autoradio. Mit ein wenig Geduld und dem Nerv zum Rangieren geht noch viel mehr vom Brenner bis zum Blessberg und Hardberg.

von FrankenWalder - am 02.07.2016 22:47
Zitat
DJ Taifun
könnte 88,65 Radio Dolomiti von der Flatschspitze sein :xcool:


Radio Dolomiti ist auf 88,85

von cain - am 03.07.2016 06:52
Ich tippe für Bayern 2 vom Grünten oder SRF 1 von Weisslingen Unter-Rikon/Schwändi

von RadioZombieCH - am 03.07.2016 07:40
Bayern 2 war es nicht, ich hatte es auf nem Parkplatz mit dem online stream abgeglichen gehabt. SRF1 wäre mir aufgefallen. Ich hatte zuerst an was Italienischem gedacht, vielleicht sporadic-e . Komisch auch ,dass kein RDS durch kam ??

von Rheinländer - am 03.07.2016 09:45
Laut FM Scan ist die 88.7 ja ganz schön belegt.

War es nur Italienische Musik oder nur mal ein Lied auf italienisch?

Amica FM sendet in Italien ja von Alessandria della Rocca/Collina Cabibi (ag) auf der 88.7 und hat laut FM Scan auch kein RDS

von Scanner100 - am 03.07.2016 11:57
Das waren mehrere auf Italienisch, an sonsten eher soft musik, auf englisch gesungene Pop musik, keine charts oder ähnliches. Der Klang jetzt auch nicht lauter als Deutsche sender. Ich hatte zuerst an SWR1 oder Bayern1 gedacht, ich habe aber nichts Moderiertes gehört.

Vielleicht kann den ja jemand empfangen der dort wohnt, und mal Berichten.

von Rheinländer - am 03.07.2016 12:17
Um welche Uhrzeit war das? Und ganz blöd gefragt: Minizünder scheidet aus? Ich habe schon öfter "Juhuuuu, Sporadic" gedacht und als der 3er BMW vor mir abbog waren die arabischen Klänge verschwunden....

von Staumelder - am 03.07.2016 12:36
Den konnte ich von gegen 9 uhr , 4 std bis ich oben bei Würzburg war hören, hatte wie gesagt schon mal gewechselt, was sonst so geht. Nene ein Minizünder scheidet aus, dafür ging der zu lange.

von Rheinländer - am 03.07.2016 12:47
Zitat
Rheinländer
Vielleicht kann den ja jemand empfangen der dort wohnt, und mal Berichten.


Wo warst Du denn im Allgäu unterwegs?!
Ich habe hier bei Kempten, sowie im ganzen Oberallgäu noch nie etwas italienisches empfangen. Bei Sporadic bleibt der Grünten zudem meistens konstant empfangbar. Da gestern dieses EM-Spiel war, würde ich auch auf einen Transmitter tippen, den jemand als "Einstimmung" benutzte ;)

OT: Leicht erhöhte Bedingungen waren, da ich nicht den DLF aus Pfronten (96,5) sondern SWR3 von Waldenburg empfing.

von Housefieber - am 03.07.2016 12:50
Copypaste von der Bayern 2-Homepage:

Zitat

09:05 orange
orange am Zeitungskiosk: Österreich und die Wiederholung der Bundespräsidentenwahl
Terror: Der Anschlag in Istanbul und seine Folgen
Lou Astors Frage der Woche: Vor dem Spiel: Haben Sie Angst vor Italien?
Zukunft: Politikwissenschaftler Claus Leggewie über die Jugend Europas
Australien: Parlamentswahl in Down Under
Neulich in Berlin: Das Touri-Feeling
Risikoscheu: Neues Bergsteigerklientel auf Deutschlands höchstem Berg
Lebensart: Organic Hairdresser - Biotrend boomt auch im Friseursalon
Das Samstagsrätsel: Wer ist das? Mitraten und ein Digitalradio gewinnen


11:05 Bayernchronik
Tag der Franken - Schub für's Ego, oder Politshow?
Starkregen - Treffen der Hochwasser-Experten
Bayern2 Heimatsoundwettbewerb - Die Sieger stehen fest!
Regionalflughäfen - Bangen um die Förderung
Glosse - Wart' amoi, Franz!


12:05 Gesundheitsgespräch
Riechen und Schmecken
Von Sinnen
Wenn Riechen und Schmecken nicht mehr funktionieren
Mit Dr. Marianne Koch


13:05 radioFeature
Junge Roma in Europa
Die Alltäglichkeit des Unsichtbaren
Junge Roma in Europa
Von Elisabeth Putz


14:05 Diwan Das Büchermagazin
Héctor Abad, "La Oculta". Eine kolumbianische Familiengeschichte. Von Peter B. Schumann
Jonathan Littell, "Eine alte Geschichte". Über das Abgründige im Menschen. Von Jochen Rack
Nachrichten aus Klagenfurt. Ein Gespräch mit Cornelia Zetzsche über die 40. Tage der deutschsprachigen Literatur. Von Martina Boette-Sonner
Etgar Keret, "Die sieben guten Jahre". Aus dem Leben eines Schriftstellers. Von Sigrid Brinkmann
Joe R. Lansdale, "Das abenteuerliche Leben". Die Westernlegende Deadwood Dick. Von Helmut Petzold
Peter Stamm: "Agnes". Edition parlando. Von Bernhard Jugel
Das literarische Rätsel. Von Thomas Kastura
Musik: Pete McCann, "Range" [Indigo]
Moderation: Martina Boette-Sonner


15:05 Hörspiel

Italienische Musik sehe ich da nicht, Bayern 2 ist aber immer für eine Überraschung gut. Trotzdem scheidet der Sender meiner Meinung nach aus.

Die 88,7 scattert bei mir übrigens auch gelegentlich rein. Der Grünten hat eine beachtliche Reichweite.

Und: dass Du während der gesamten Fahrt vor oder hinter einem Minizünder her fährst, halte ich auch für mehr als ausgeschlossen.

von Staumelder - am 03.07.2016 12:57
Ich kenne sonst nur WDR3 auf der QRG aber das ist a bisserl weit, oder? Würde allerdings tatsächlich zu deren Programm passen, da lief Italienisches.

von RheinMain701 - am 03.07.2016 13:07
Zitat
RheinMain701
Ich kenne sonst nur WDR3 auf der QRG aber das ist a bisserl weit, oder? Würde allerdings tatsächlich zu deren Programm passen, da lief Italienisches.


lt hier vorlieg. Wdr3 programm
9 - 12 klassik forum OHNE ITALIENISCH ohne Pop, und moderiert

von satjay - am 03.07.2016 14:33
Ganz doof gefragt: ein relativ stabiler Fall von Sporadic E kann ausgeschlossen werden?

von Habakukk - am 04.07.2016 06:35
Zitat
Staumelder
Und: dass Du während der gesamten Fahrt vor oder hinter einem Minizünder her fährst, halte ich auch für mehr als ausgeschlossen.

Vielleicht saß ja ein Minizünder-User mit im Auto? ;-)

Aber bei 4h muss doch irgendwann mal jemand gesprochen haben :confused: Da lief doch bestimmt nicht 4h non-stop Musik ... Und die 88,7 im Allgäu vom Grünten mit 100kW konstant und mobil ein sporadisch-E Sender der den Grünten zu 100% über 4h wegdrückt? Da würde ich vermuten, dass das DX-Forum voll von Einträgen wäre. Hättest mal 'ne Pause auf einen Rastplatz machen müssen. War denn im Hintergrund wenigstens ein Gezischel (vom Grünten) zu hören?

Ich vermute dennoch, dass es ein Minizünder war, vllt. einer mit größerer Reichweite; halt wie in dem Film mit Mike Krüger und Gottschalk aus den 80ern, die fuhren auch durch die Gegend :joke:

von Jens1978 - am 04.07.2016 09:40
Vielleicht ja son Ding: https://www.amazon.de/FM-Transmitter/b?ie=UTF8&node=617059011

Haben wir auch im Auto.

von Super Mario - am 04.07.2016 09:45
Wenn "Allgäu" die Region um Kempten meint, kann ich mir nicht vorstellen, dass da irgendwas den Grünten wegdrückt; selbst ein FM-Transmitter müsste da schon extrem stark sein. Memmingen könnte es vlt. schon wieder anders aussehen; ich halte es zumindest für möglich, dass da bei starkem Tropo/FM-Transmitter der Grünten weggedrückt werden könnte.

Ich vermute fast, dass es der FM-Transmitter eines Fernfahrers war, der nicht immer nach einer passenden Frequenz suchen möchte und deshalb ein entsprechend starkes Ding verwendet, das selbst Ortssender überdecken kann.

von Zwölf - am 04.07.2016 10:11
Hallo, Rheinländer. Welche Geschwindigkeit hattest du auf dieser Strecke ?
Ich vermute eine it. LKW mit Mega-Zünder, der einfach immer in deiner Nähe war.
Oder : Hast du mal nachgesehen, ob der eigene Zünder im Kofferraum abgeschaltet war ?
:xcool:

von sup2 - am 04.07.2016 10:12
Konstantes Sporadic-E habe ich vor drei oder vier Jahren erlebt. Auf dem Weg von Osnabrück nach Duisburg gingen mehr oder weniger konstant YLE-Programme mit RDS.

von Staumelder - am 04.07.2016 16:11
Ich bin immer 130/140 gefahren, da wo man darf und es ging, teils auch mal 160. Dann muss aber jemand wirklich stark gezündet haben! Was locker über 50km oder so geht.

von Rheinländer - am 04.07.2016 18:07
Gibts hier jetzt eigentlich schon eine Lösung? :confused:

von Staumelder - am 08.07.2016 14:00
Mal ganz Blöd gefragt...88,7 MDR 1 Sachsen aus Schöneck bei Plauen kann es nicht gewesen sein ? Vom Musikstil könnte es auf die Aussagen hin auch passen..allerdings ist das Sendegebiet normalerweise nur bis Nordostoberfranken..!!

von Starsailor001 - am 09.07.2016 17:48
Zitat
Starsailor001
Mal ganz Blöd gefragt...88,7 MDR 1 Sachsen aus Schöneck bei Plauen kann es nicht gewesen sein ? Vom Musikstil könnte es auf die Aussagen hin auch passen..allerdings ist das Sendegebiet normalerweise nur bis Nordostoberfranken..!!


Staumelder, leider nein.

Das glaibe ich nicht.

ich habe ja das sich hier jemand meldet, der entlang der A7 wohnt oder in der Umgebung wohnt, und weis welcher sender das nur sein kann. so viel kann da net infrage kommen, denke ich mal.

Am ehesten ein sender woher auch die 103,0 von SWR3 kommt. Was anderes kann ich mir eigentlich net vorstellen. Mal nach dem Ausschlußverfahren

von Rheinländer - am 09.07.2016 18:50
Zitat
Rheinländer
Zitat
Starsailor001
Mal ganz Blöd gefragt...88,7 MDR 1 Sachsen aus Schöneck bei Plauen kann es nicht gewesen sein ? Vom Musikstil könnte es auf die Aussagen hin auch passen..allerdings ist das Sendegebiet normalerweise nur bis Nordostoberfranken..!!


Staumelder, leider nein.

Das glaibe ich nicht.

ich habe ja das sich hier jemand meldet, der entlang der A7 wohnt oder in der Umgebung wohnt, und weis welcher sender das nur sein kann. so viel kann da net infrage kommen, denke ich mal.

Am ehesten ein sender woher auch die 103,0 von SWR3 kommt. Was anderes kann ich mir eigentlich net vorstellen. Mal nach dem Ausschlußverfahren

SWR 3 auf 103,0 kommt vom Grünten; von dort wird auch Bayern 2 auf 88,7 ausgestrahlt. Aber Bayern 2 hast du ja bereits ausgeschlossen. Bayern 2 wird sogar mit 100kW ausgestrahlt (SWR 3 nur mit 30kw).

von Zwölf - am 09.07.2016 19:14
Dann kann es ja nur Bayern 2 gewesen sein, Wie gesagt habe da von 9- gegen mittag nur italienisches oder normale Pop musik gehört, also anhörbar, keine Operetten volksmusik oder ähnliches.

Da bleibt ja nur Bayern2 . der online stream hatte sich aber so anders angehört :-( . Aber so kann es ja auch nur sein. 100kw ist ja einiges, dass geht auch locker bis hinter Ulm.

von Rheinländer - am 09.07.2016 19:45
Sorry, aber dieser ganze Thread ist doch irgendwie Bullshit. Vier Stunden lang ein ominöses Programm ohne Stationsansage und Moderation gehört, unter anderem in einem Gebiet, in dem ganz klar Bayern2 der Platzhirsch ist und selbst bei Hammertropo eigentlich nichts anderes durchkommen kann. Das Programmschema von Bayern2 zur betreffenden Zeit wurde auf S.1 gepostet und passt nicht. Da hätte ganz viel Wortanteil dabei sein müssen. Irgendwas stimmt da nicht, wenn wir mal den relativ unwahrscheinlichen Fall ausschliessen, dass am Grünten über längere Zeit eine Störung vorlag und statt Bayern2 etwas anderes auf der 88,7 lief.

von Rolf, der Frequenzenfänger - am 09.07.2016 20:04
Zitat
Rolf, der Frequenzenfänger
Sorry, aber dieser ganze Thread ist doch irgendwie Bullshit. Vier Stunden lang ein ominöses Programm ohne Stationsansage und Moderation gehört, unter anderem in einem Gebiet, in dem ganz klar Bayern2 der Platzhirsch ist und selbst bei Hammertropo eigentlich nichts anderes durchkommen kann. Das Programmschema von Bayern2 zur betreffenden Zeit wurde auf S.1 gepostet und passt nicht. Da hätte ganz viel Wortanteil dabei sein müssen. Irgendwas stimmt da nicht, wenn wir mal den relativ unwahrscheinlichen Fall ausschliessen, dass am Grünten über längere Zeit eine Störung vorlag und statt Bayern2 etwas anderes auf der 88,7 lief.


Bullshit vielleicht nich .Es ist ja auch ES zeit. Ich habe keinelei ahnung was so auf BR2 Läuft, habe alle möglichen streams abgegelichen und nichts dabei herausgefunden, offenbar auch nicht wegen der Zeitunterschiede.

Demnach kann es nur Bayern 2 gewesen sein, wo auch SWR3 her kommt.

von Rheinländer - am 09.07.2016 21:08
Wäre es Bayern 2 gewesen, hättest du mindestens bis Ulm RDS gehabt. Ganz davon abgesehen, dass wie schon erwähnt wurde, Bayern 2 einen sehr hohen Wortanteil hat, stündlich Nachrichten und einen breiteren Musikmix als nur Italienisches aufweist (zu der Stunde von 11 bis 12 Uhr ist noch die Playlist online: http://www.br.de/radio/bayern2/welle106~playlist_date-2016-07-02_hour-11_-8f996aa870410524f602d6bf4f40b83005ca9fca.html)

Und selbst wenn der Grünten da eine Störung gehabt haben sollte, kann ich mir kaum ein Programm vorstellen, das ununterbrochen italienische Musik spielt.

Von daher würde ich immernoch zu FM-Transmitter tendieren.

von Zwölf - am 09.07.2016 23:24
Vielleicht war Bayern 2 vom Grünten ausgefallen und bei eventuell angehobenen Ausbreitungsbedingungen eine italienische Station über die Alpen gekommen ?

von Radiologe - am 10.07.2016 01:28
Alles Spekulationen. Ein so langer Ausfall des Grünten ist unwahrscheinlich und hätte noch von anderen Forumsteilnehmern bemerkt werden müssen (was sagen die hier mitlesenden BR-Mitarbeiter dazu?). Gleichzeitig hätten auch noch stundenlang exzellente Bedingungen herrschen müssen, die ebenfalls nicht unentdeckt geblieben wären. Auch auf anderen Frequenzen hätte sich dies bemerkbar machen müssen (wurde vom Threadersteller offenbar nicht abgeklärt).
Warum wurde mit dem Webstream verglichen und nicht mit einer der zahlreichen anderen BR2-UKW-Frequenzen? Dieses "Rätsel" wird sich wohl nicht mehr lösen lassen, da die Faktenlage zu schlecht ist.

von Rolf, der Frequenzenfänger - am 10.07.2016 08:12
Einen mehrstündigen Ausfall über einen längeren Zeitraum (Defekt oder Wartungsarbeiten) halte ich gar nicht mal für so unwahrscheinlich. Daß ein eventueller Ausfall an einem Samstagmorgen in einem Programm nicht auffällt, was nur von wenigen Menschen gehört wird ist auch denkbar. Bei guten oder angehobenen Bedingungen muß nicht gleich das ganze UKW-Band von südeuropäischen Sendern bevölkert sein. Ich habe es schon erlebt, daß lediglich einige wenige Sender über einen längeren Zeitraum gut zu hören waren. Wie im UKW-TV DX-Forum zu lesen ist, gab es am Tag zuvor einzelne Empfangsmeldungen aus Südeuropa. Ich glaube, die Sache wird jetzt erst richtig interessant !

von Radiologe - am 10.07.2016 09:45
Zitat
Radiologe
Einen mehrstündigen Ausfall über einen längeren Zeitraum (Defekt oder Wartungsarbeiten) halte ich gar nicht mal für so unwahrscheinlich.


Nicht bei einem Grundnetzsender des BR. :)

Aber egal. Spekuliert ruhig weiter und bastelt euch eine schöne Geschichte zusammen. ;)

von Rolf, der Frequenzenfänger - am 10.07.2016 09:53
Auf http://www.br.de/unternehmen/inhalt/technik/abschaltungen-102.html sehe ich keinen Eintrag für Wartungsarbeiten am Grünten; (könnte aber auch schon wieder gelöscht worden sein; der älteste Eintrag ist vom 5.7.) Ich möchte auch anmerken, dass der Grünten bemannt ist und Ausfälle wohl recht rasch bemerkt und behoben würden.

Außerdem wären bei einer Wartung wahrscheinlich alle UKW-Programme abgeschaltet worden; für mich hört es sich aber so an, als wäre mindestens SWR 3 empfangbar gewesen.

Außerdem ist die Frage, welcher italienische Sender das sein sollte. Die RAI-Sender haben meiner Erfahrung nach einen recht hohen Wortanteil und auf den Privatsendern hätte doch zumindest gelegentlich Moderation, Nachrichten oder Werbung zu hören sein müssen. Vlt. suchst du mal bei FMScan, welche Stationen in Frage kommen könnten und schaust, ob es dazu (noch) eine Playlist gibt für den Tag. (Oder zumindest überhaupt eine Playlist um mal zu schauen, ob die nur italienische Musik bringen)

von Zwölf - am 10.07.2016 10:01
Das dürfte wohl die einzigste möglichkeit sein,mit viel glück gibts ja noch Playlisten vom 2 Juli. Mir ist der Sender aufgefallen weil ich diese Italienische Musik, zusammen mit dem englishen soft Pop so noch nie gehört habe.

Der sound klang schon blechern, total schlapp. Mir ist aber auch net aufgefallen, dass es Überreichweiten gab.

von Rheinländer - am 10.07.2016 10:24
Blecherner Sound wäre ein weiteres Indiz für Spotify etc. mit FM-Transmitter...

von Zwölf - am 10.07.2016 10:31
Hier noch einige - nicht ganz ernst gemeinte - Möglichkeiten :rolleyes::D:joke: :

1.) - Stimmt die Frequenz 88.7 MHz oder liegt vielleicht ein Zahlendreher vor ? (87.8 o.ä.)
2.) - Ist das RDS- Display des Autoradios defekt ?
3.) - CD im Autoradio gehört bei defektem Display ?
4.) - Musik aus einem anderen Gerät (Smartphone o.ä.) gehört, bei stummgestelltem Autoradio ?
5.) - Mini Zünder der versehentlich eingeschaltet war ?
6.) - Mini Zünder ohne Wissen im Fahrzeug ?
7.) - Sehschwäche des Autofahrers beim ablesen des Displays (Sonneneinstrahlung) ?
8.) - Behinderung durch Sehhilfen ? (Sonnenbrille)
9.) - Fehlschaltung des BR / Testprogramm statt Bayern 2

Da die Grundnetzsender des BR wahrscheinlich unkaputtbar sind und immer Personal zur Verfügung steht, das immer pünktlich und nie krank wird, gibt es für mich nur noch eine Lösung :

10.) - Großes Kabelleck unter der Autobahn, das vom Allgäu bis nach Würzburg reicht ! :bruell:

von Radiologe - am 10.07.2016 10:55
oder 11) Du bist längere Zeit hinter ein und dem selben Auto hergefahren, wo ein Minizünder drin war.

P.S.: Ach das hatten wir oben schon.

Allerdings wenn ich auf der Fahrt am Radio spiele, fahre ich auch eher langsam und überhole nicht mehr, egal, wie langsam andere fahren, so dass es in der Tat ein anderes Fahrzeug in der Nähe sein kann. Ist mir auch schon passiert.

von Saarländer (aus Elm) - am 10.07.2016 11:21
Ich glaub, das waren Ausserirdische !!!! E.T. lässt grüssen :gruebel:

von Chief Wiggum - am 10.07.2016 11:26
Zitat

Da die Grundnetzsender des BR wahrscheinlich unkaputtbar sind und immer Personal zur Verfügung steht, das immer pünktlich und nie krank wird, gibt es für mich nur noch eine Lösung :

Ich gehe schwer davon aus, dass die einen Reservesender haben, der notfalls einspringen könnte. Und "immer Personal zur Verfügung" dürfte in diesem Fall wohl tatsächlich zutreffend sein, da die Techniker ja sogar da oben übernachten und nur im wöchentlichen Turnus wechseln. Nach München-Ismaning ist das der am besten mit Personal bestückte Senderstandort Bayerns. Ich weiß zwar nicht, was passiert wenn ein Techniker erkrankt, aber ich gehe mal davon aus, dass dann eine Vertretung hoch fährt.

von Zwölf - am 10.07.2016 11:56
Schade, dass es vom "italiener"88.7 kein video gibt,
ob es da eine station gibt die unmoderiert stdlang musik bringt,
könnte man noch herauskriegen,
wenns denn Es war...

von satjay - am 10.07.2016 12:43
Könnte man am Hub feststellen. Wenn ich eine unbekannte Station erwische, halte ich es mit der einfachen Kamera. Zu 100 % konnte ich nachhträglich alles erforschen, da es mich interessierte.
Seite 3, keine Lösung. FMSCAN gibt auch nichts her.
Wie wäre es damit, wenn einer von euch mal diese Strecke fährt und aufmerksam die QRG scannt ? Geht natürlich erst nördlich des Säntis/Büttelberg-Tunnels. BTW : die 88,7 konnte ich relativ gut bis zum Anschluss auf die A6 hören. ( Selbst die 99,0 war für den Radiofreund noch brauchbar, die Frau auif dem Beifahrersitz hätte mich längst erwürgt )

von sup2 - am 10.07.2016 13:10
Wenn es wirklich ein Radiosender war (was unwahrscheinlich ist), war es gewiss kein ortsüblicher. Aus Italien dürfte unter Normalbedingungen nichts in Franken ankommen. Von daher kann man das nicht einfach abfahren.

Sicher, es bliebe noch die Möglichkeit, dass es ein Pirat war, entweder in Bayern/BW/AT oder Italien (Tropo), aber wenn man sich mal den Thread durchliest erscheint es doch recht an den Haaren herbeigezogen, immernoch an einen Radiosender zu glauben.

- Empfang über mehrere hundert km -> sehr starkes Tropo oder sehr starker Pirat
- Niemand im Forum merkt etwas von dem starken Tropo; bzw. scheint es auf eine Frequenz begrenzt zu sein
- kein RDS -> wie viele Programme senden schon ohne RDS?
- Ausfall eines 100kW-Grundnetzsenders (und der per Ballempfang daran hängenden Füllsender), obwohl Personal dauerhaft vor Ort -> Personal müsste ws. krank sein
- Oder Ausfall der Programmzuführung von Bayern 2 (ws. Richtfunk) am Grünten, Alternative Zuführung per Ballempfang, Störung des Ballempfangs durch starkes Tropo aus Italien ohne dass dies vom System/BR/Hörern bemerkt wird, Grünten reicht durch Überreichweiten ebenfalls weiter nach Norden als üblich und überträgt das italienische Programm
- blecherner Klang (wie viele Programmanbieter außer AFN oder Piraten senden schon so?)
- reines Musikprogramm -> unwahrscheinlich, dass es sich um eine reguläre Ausstrahlung handelt -> Pirat/Notprogramm?

=> Es ist extrem unwahrscheinlich, dass es sich um einen Radiosender handelt.

von Zwölf - am 10.07.2016 14:31
Zitat
sup2
Könnte man am Hub feststellen. Wenn ich eine unbekannte Station erwische, halte ich es mit der einfachen Kamera. Zu 100 % konnte ich nachhträglich alles erforschen, da es mich interessierte.
Seite 3, keine Lösung. FMSCAN gibt auch nichts her.
Wie wäre es damit, wenn einer von euch mal diese Strecke fährt und aufmerksam die QRG scannt ? Geht natürlich erst nördlich des Säntis/Büttelberg-Tunnels. BTW : die 88,7 konnte ich relativ gut bis zum Anschluss auf die A6 hören. ( Selbst die 99,0 war für den Radiofreund noch brauchbar, die Frau auif dem Beifahrersitz hätte mich längst erwürgt )


Ich denke das dürfte dann die Lösung bringen, irgend jemand fährt doch sicher die woche mal die A7 , und könnte die 88,7 mal beobachten. Es wohnen in dem bereich doch sicherlich einige aus dem Forum, die Beruflich bedingt oder ähnliches, die A7 runter oder hoch fahren. Wenns net so weit von mir wär, hätte ich das selbst noch mal getan.

An sonsten fahre ich evtl mitte september noch mal die A7 runter, wenns ins Allgäu geht

von Rheinländer - am 10.07.2016 14:36
Ich bezweifle, dass sich jemand freiwillig das Gerausche längere Zeit antut...

von Zwölf - am 10.07.2016 14:47
Zitat
Zwölf
Ich bezweifle, dass sich jemand freiwillig das Gerausche längere Zeit antut...


Das rauscht ja meist garned, also bei mir hatte das Radio bei zig zuchläufen dort halt gemacht, nur nie RDS eingelesen, warum auch immer, bei SWR3 und andere Sender kam direkt RDS

von Rheinländer - am 10.07.2016 18:54
Ich dachte wir sind uns einig, dass das kein normaler Empfang ist, sondern entweder Tropo/Sporadic-E oder ein FM-Transmitter.
Auch wenn es Tropo/Sporadic-E gewesen sein sollte, wäre der Effekt mit hoher Wahrscheinlichkeit vorbei oder wesentlich schwächer, wenn man irgendwann anders die Strecke entlang fährt. Und dann rauscht es (zumindest bis man ins Sendegebiet des Grünten kommt); evtl. mit gelegentlichen Signalresten von Bayern 2, MDR1 oder Radio Bamberg. Vlt., wenn zufällig Tropo/Sporadic-E aus einer ähnlichen Richtung ist, ist stellenweise im Hintergrund auch mal das Programm mit der italienischen Musik zu hören, aber das wird dann kein Vergnügen. Dass es bei einer zweiten Fahrt zufällig wieder mit der selben Stärke empfangbar ist, dürfte recht unwahrscheinlich sein.

Aber du kannst es im September natürlich gerne ausprobieren.

von Zwölf - am 10.07.2016 19:25
Zitat
Zwölf

- Oder Ausfall der Programmzuführung von Bayern 2 (ws. Richtfunk) am Grünten, Alternative Zuführung per Ballempfang, Störung des Ballempfangs durch starkes Tropo aus Italien ohne dass dies vom System/BR/Hörern bemerkt wird, Grünten reicht durch Überreichweiten ebenfalls weiter nach Norden als üblich und überträgt das italienische Programm.


Man hat ja mehre Richtfunkstrecken. Man kann auch zu Sat greifen, oder das Zuführungssignal von DAB+ nehmen. Zu Ballemfang, ohne RDS bzw dem Falschem RDS ( PI und ECC Code) keine Weiterleitung bzw Ausstrahlung. Bin mir nicht sicher ob nicht sogar PIN (Progamm Iten Nummer) angefragt bzw übereinstimmen muß. Auf alle fälle ist es seit RDS nicht mehr gegeben das man aus versehen ein Pirat, ES Sender am eigenen Sender oder an seiner Kabelkopfstation ausstrahlt/einspreißt.

von Kohlberger91 - am 10.07.2016 21:25
Ne andere möglichkeit, wäre noch dass die im Sender selbst irgendwelche Probleme hatten, das kein RDS mit gesendet worden ist, bzw man nur Musik spielen konnte,

@ Zwölf Genau darauf wird es auch hinauslaufen.

von Rheinländer - am 11.07.2016 06:02
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.