Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum
Beiträge im Thema:
36
Erster Beitrag:
vor 1 Jahr, 3 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 8 Monaten, 2 Wochen
Beteiligte Autoren:
iro, UM74, CBS, rolling_stone, satjay, Noch'n Saarländer, pfennigfuchser, DX-Matze, swr_fmg_g, Michel OS, ... und 18 weitere

SWRinfo wird zu SWR Aktuell

Startbeitrag von MainMan am 08.07.2016 12:49

Ab November bündelt der SWR seine Informationsangebote unter der neuen Dachmarke SWR Aktuell.
Also ganz so, wie es der MDR bereits vollzogen hat. Damit einher geht auch eine Namensänderung des Nachrichtensenders SWRinfo.

Quelle: http://www.swr.de/unternehmen/kommunikation/8-peter-boudgoust-als-swr-intendant-wiedergewaehlt/-/id=10563098/did=17750782/nid=10563098/1n3jwz7/

Antworten:

Und wann kommt dann die einheitliche name ARD Aktuell und werden alle Sender zusammengefasst mit Regionalen Drop-Outs?

von Jassy - am 08.07.2016 13:19
ARD-aktuell und NDR aktuell gibt es ja bereits als Name. Im TV.

von iro - am 08.07.2016 13:30
Mal sehen ob sich nur der Name ändert...

von RainerZ - am 08.07.2016 13:32
Darauf könnte man doch auch die Tagesschau ausstrahlen? Die kommt doch fast jede Stunde, bzw gibts ja auch Tagesschau 24

von Rheinländer - am 08.07.2016 13:36
MDR Aktuell gibt's in TV und Radio, WDR Aktuell mittlerweile auch. Das Newsgedudel könnte man in der Tat mal national produzieren (jaaaa, ich weiß, nationaler Hörfunk geht nicht, weil dann Hitler an die Macht kommt). Wann wird die Infonacht in Aktuellnacht umbenannt?

von Japhi - am 08.07.2016 13:36
Sinnvoll wäre eine nationale Ausstrahlung. Gern auch mit stündlich ein oder zwei regionalisierten Fenstern. Je nachdem wir tief eine solche Regionalisierung geht, muss niemand Angst um seinen Arbeitsplatz haben.

von Staumelder - am 08.07.2016 13:59
Zitat

Sinnvoll wäre eine nationale Ausstrahlung.

Finde ich nicht. Wo würde denn dann die für den einzelnen viel wichtigere Landespolitik bleiben?
Sollen die Nordlichter dann auch an bayerischer Landespolitik teilnehmen oder umgekehrt? Mich interessiert sächsische Landespolitik kein Stück, sie betrifft mich nicht. Außer es geht um Bundesratsgeschichten.
Wenn aus Berlin berichtet wird, möchte ich das aus niedersächsischer Sicht erklärt bekommen und nicht aus bayerischer. Dafür reicht kein regionalisiertes Fenster, da dann ja quasi nichts mehr für nationale Sendestrecke übrig bleibt außer Boulevardmeldungen.

von iro - am 08.07.2016 15:31
Bei unseren Nachbarn in Polen (PR 24),Tschechien (CRo Plus) und z.B. Frankreich (France Info). funktioniert das dort auch Landesweit.

von Sandy N - am 08.07.2016 15:46
Zitat
Sandy N
Bei unseren Nachbarn in Polen (PR 24),Tschechien (CRo Plus) und z.B. Frankreich (France Info). funktioniert das dort auch Landesweit.

Das sind aber auch keine Föderalstaaten*) wie Deutschland oder Österreich, sondern zumeist Zentralstaaten, wo sämtliche richtungsweisende Politik jeweils in der Hauptstadt gemacht wird. Die einzelnen Regionen dieser Länder sind nur mehr oder weniger "Befehlsempfänger". Das ist in Deutschland anders, wo die "Länder" sogar Entscheidungen des Bundestages aushebeln können.
Schulpolitik und viele andere Bereiche der Politik werden hier in den einzelnen Ländern gemacht - und das sehr unterschiedlich. Das will berichtet werden. In Frankreich reicht es aus zu vermelden, welche Schulpolitik Paris für ganz Frankreich beschlossen hat.

*)
Zitat

Fö·de·ra·lịs·mus
Substantiv [der]

ein politischer Grundsatz, bei dem den einzelnen Gliedern eines Bundesstaates größtmögliche Eigenständigkeit zugestanden wird.


von iro - am 08.07.2016 16:13
Ja ich wäre auch dafür einen nationalen Infodudler, DLF für die mit Anspruch und Tageslausch 24 für alle Anderen - klingt auch besser als Aktuell.

von Anonymer Teilnehmer - am 08.07.2016 21:16
Laufen denn irgenwelche Markstrategen nacheinander alle ARD-Anstalten ab? Hat jede ARD-Anstalt bald überall die gleiche Soße?
Dann könnte Genosse Computer doch die Regionalinfos (Staumeldungen, Wetter usw.) in die jeweiligen ARD-Mantelprogramme (Kultur, Aktuell, die ganzen Jugend und Pop-Programme) jeweils automatisch reinblenden, das würde viele Rundfunkgebühren sparen ... . Mantelprogremm jeweils an einem zentralen Ort für ganz Deutschland, die regionalen Infohäppchen dann produziert von einem kleinem Landesstudio. Wenn hinten sowieso das Gleiche überall raus kommen wird, wäre mir persönlich das dann auch egal :rolleyes:.

von DLR-Fan Sachsen-Anhalt - am 09.07.2016 08:44
WDR Aktuell gibts inzwischen auch, naja nur als Trailer beim Nachrichten Anfang:D

von DJ Taifun - am 09.07.2016 09:01
Der November ist fast rum, passiert ist wohl noch nichts?

von Cha - am 28.11.2016 12:15
Irgendwie hatte ich die Diskussion verpaßt und noch garkeinen Senf dazu gegeben :D
Natürlich müssen die Infosender regional sein. Musiksender können national sein. Berichte über Wissenschaft, die Welt, Weltpolitik und Wirtschaft auch. Für Letzteres gibts bereits die D-Radios. Reicht.

Regionale Politik = Landespolitik ist in D nun mal wichtiger als in zentralistischen Staaten. Mich (bzw meine Landsleute) interessiert die Landespolitik in NRW oder Brandenburg nunmal allenfalls periphär. Wenn Horsti aber irgendwelche Pupse läßt oder die Tiefbahnhofbaustelle in Stuttgart absäuft, betrifft mich das ganz direkt. Deshalb ists gut, dass es Programme wie SWRinfoaktuell oder B5aktuell gibt.

von DH0GHU - am 28.11.2016 15:24
Am 6. Februar wird SWRinfo zu SWR Aktuell

http://www.swraktuell.de

von HouseFan - am 02.02.2017 19:31
Kennt ihr noch den hier? ;)

http://mp3.intervalsignals.org/files/swr_contra_dt.mp3

von Felsberg - am 02.02.2017 20:39
Zitat
RainerZ
Mal sehen ob sich nur der Name ändert...


Gerne wieder eine Rückorientierung an SWR Cont.Ra.

von Radionicki - am 02.02.2017 22:46
Alles schön und gut,aber man gibt damit im TV die Traditionsmarke "Landesschau" auf oder wie ?

Hielte ich für einen Fehler.Die Landesschau ist hier im Ländle als TV-Nachrichtenmarke so im Bewusstsein der Leute verankert wie sonst nur die Tagesschau.

von UM74 - am 03.02.2017 00:44
Ich denke, es läuft ähnlich wie beim WDR. Dort lässt man ja auch die Marke "Lokalzeit".

von pfennigfuchser - am 03.02.2017 05:21
Die Aktuellwelle gab es schonmal. Im Saarland heißt die regionale Infosendung "Aktueller Bericht". Seit Ewigkeiten. Lief früher im Regionaloroigramm im Ersten, mun wie alle Landesschauen im jeweiligen Dritten. Der "Aktuelle Bericht" hat während seiner Laufzeit die höchste Einschaltquote im Saarland. Irgendwann, Ende der 80er Jahre kam irgendeiner auf dem Halkberg auf die Idee, das Teil in "SR Aktuell" umzubenennen. Der Aufschrei im Land war unvorstellbar...
Die Umbenennung wurde ganz schnell rückgängig gemacht^^

von Noch'n Saarländer - am 03.02.2017 06:24
Zitat
Felsberg
Kennt ihr noch den hier? ;)

http://mp3.intervalsignals.org/files/swr_contra_dt.mp3


Oh ja. Da hat man wenigstens noch die Bundestagsdebatten aus Berlin übernommen. Im Ländle muss man auf 5C ausweichen, um das weiter im Radio zu tun.

Laut dem Trailer auf der Seite wird die bisherige Landesschau im Fernsehen ebenfalls zu SWRAktuell.

von rolling_stone - am 03.02.2017 06:45
Hab mal beim SWR angefragt: Die Traditionsmarke Landesschau verschwindet nicht ganz.Sie wird noch in der Sendung um 18.45 Uhr verwendet.

Na ja...:confused:
Andere investieren einen Haufen Geld um ihre Marke in den Köpfen der Leute zu verankern.Der SWR hat so etwas,geht damit für meine Begriffe aber wenig pfleglich um.

von UM74 - am 04.02.2017 00:27
Das andere hieß ja auch schon länger "Landesschau aktuell".

http://www.swrfernsehen.de/tv-programm/-/id=3160/99jxmq/index.html

von Michel OS - am 04.02.2017 05:38
Es ist immer wieder denkwürdig, dass wenn eine ARD-Anstalt etwas macht, die anderen alle irgendwann mit dem gleichen mitziehen. Dabei wird keine Rücksicht auf o.g. etablierte Marken genommen.
Das war schon zur Zeiten als die Zahl 3 aus den Namen der Regionalsendern genommen wurde so, und das wird eben auch heute noch gemacht. Entweder wird das eigenständige Denken eingestellt, oder es wird doch alles irgendwie ARD-Zentral gesteuert.

von Nordi - am 04.02.2017 12:18
Zum Name Landesschau: so hießen bis 1994 die Regionalnachrichten im Ersten, während das Regionalmagazin bis dahin Abendschau hieß. 1994 wechselten die Regionalnachrichten ins Dritte; das Regionalmagazin (das schon 1986 vom Ersten ins Dritte gewechselt war) wurde von Abendschau in Landesschau und die Regionalnachrichten von Landesschau in Landesschau aktuell umbenannt. 1998, mit der SWR-Fusion, wurde Landesschau aktuell in Baden-Württemberg aktuell (bzw. Rheinland-Pfalz aktuell) umbenannt; 2011 wieder zurück in Landesschau aktuell. Und nun wird aus Landesschau aktuell eben SWR Aktuell.

Landesschau stand somit:
vor 1994: für die Landesnachrichten
1994-1998: Landesmagazin, und mit Zusatz "aktuell": Landesnachrichten.
1998-2011: Landesmagazin
2011-2017: Landesmagazin, und mit Zusatz "aktuell": Landesnachrichten.
ab 2017 Landesmagazin

Alles klar?

von freiwild - am 05.02.2017 00:25
Und für Rlp gabs noch Kombinationen mit dem schönen Titel
BLICK INS LAND

Erstaunlich andererseits dass sich der spröde sachliche SRtitel
Aktueller Bericht so Jahrzehnte halten konnte

von satjay - am 05.02.2017 15:24
Zitat
freiwild
Zum Name Landesschau: so hießen bis 1994 die Regionalnachrichten im Ersten, während das Regionalmagazin bis dahin Abendschau hieß. 1994 wechselten die Regionalnachrichten ins Dritte; das Regionalmagazin (das schon 1986 vom Ersten ins Dritte gewechselt war) wurde von Abendschau in Landesschau und die Regionalnachrichten von Landesschau in Landesschau aktuell umbenannt. 1998, mit der SWR-Fusion, wurde Landesschau aktuell in Baden-Württemberg aktuell (bzw. Rheinland-Pfalz aktuell) umbenannt; 2011 wieder zurück in Landesschau aktuell. Und nun wird aus Landesschau aktuell eben SWR Aktuell.

Landesschau stand somit:
vor 1994: für die Landesnachrichten
1994-1998: Landesmagazin, und mit Zusatz "aktuell": Landesnachrichten.
1998-2011: Landesmagazin
2011-2017: Landesmagazin, und mit Zusatz "aktuell": Landesnachrichten.
ab 2017 Landesmagazin

Alles klar?


Für mich sah es eben zunächst so aus als ob die Marke Landesschau komplett verschwindet.Das ist ja nun wohl nicht der Fall.
Das einzig beständige bei den SWR-Landesnachrichten scheint ja wohl die Veränderung (Name,Länge,Beginn der Sendung) zu sein und man kann gespannt sein wie lange der neue Name SWR-Aktuell Bestand hat.

von UM74 - am 05.02.2017 19:17
Jingletechnisch ist nur das alte Dingeldingelding von SWR Info durch ein Piep-piep-piep-pieppiep ersetzt worden, das allerdings auch zum neuen Nachrichtentrenner geworden ist - viel zu schrill passt eigentlich eher als Signet für Verkehrsmeldungen. Inhaltlich bleibt es leider so dürftig wie schon bei swr info. Also verzichtbar.

Der Lauftext in den tags ist im Stream noch nicht einheitlich, manchmal steht SWR Info drin, manchmal SWR Aktuell. Der Text ist dynamisch:
SWRinfo - Das Digitalradio/ SWR Aktuell Reportagen, Hintergr�nde, Interviews

Webstream: http://swr-mp3-m-aktuell.akacast.akamaistream.net/7/138/137140/v1/gnl.akacast.akamaistream.net/swr-mp3-m-aktuell

von rolling_stone - am 06.02.2017 06:08
Auf DAB+ war die Programmkennung heute früh noch SWR Info. Der Lauftext dort gab SWR Aktuell aus. Habe es aber nicht die ganze Zeit beobachtet.

von CBS - am 06.02.2017 08:55
Dieses schrille Piep-piep-piep hat mich schon nach 2 Minuten zum Umschalten bewegt.

Die neuen Kennungen (beobachtet gegen 7.30 h) sind nun 'SWR_Aktu' bzw. 'SWR_Aktuell_____'.
In den Programmlisten von 8D, 9D und 11A ist das Programm nun von der letzten an die erste Stelle gerückt.

von Manager. - am 06.02.2017 08:59
Ich habe gerade zur Mittagspause im Auto nochmal das EziDAB angeworfen und da hieß es weiterhin SWRinfo als Programmname (neu eingelesen). Empfangen via 8D.

von CBS - am 06.02.2017 12:14
Hallo,

Zitat
CBS
Ich habe gerade zur Mittagspause im Auto nochmal das EziDAB angeworfen und da hieß es weiterhin SWRinfo als Programmname (neu eingelesen). Empfangen via 8D.


danke für den Hinweis, da war noch ne Kleinigkeit falsch, so dass manche Empfänger noch SWRinfo angezeigt haben. Sollte jetzt behoben sein.

Gruß
swr_fmg_g

von swr_fmg_g - am 06.02.2017 14:54
Ja, es ist nun behoben. Schon gestern Abend auf der Heimfahrt war Aktuell statt Info zu lesen. Passt jetzt :)

von CBS - am 07.02.2017 06:16
Aktuell ohne A Strich ? (Das neue Markenzeichen, nur dies schöne A würde als tv logo reichen)☺

von satjay - am 07.02.2017 06:58
Zitat
Manager.
Dieses schrille Piep-piep-piep hat mich schon nach 2 Minuten zum Umschalten bewegt.


Nichtmal das Verkehrs- und Wetterbett wurde verschont. Schon leicht nervig. :gruebel:

von DX-Matze - am 10.02.2017 06:02
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.