Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum
Beiträge im Thema:
26
Erster Beitrag:
vor 1 Jahr, 1 Monat
Letzter Beitrag:
vor 1 Jahr, 1 Monat
Beteiligte Autoren:
BadestadtFM, Habakukk, Thomas (Metal), Harald Z, DAB_Saar, Japhi, Manager., DH0GHU, Stefan Z., Hallenser, ... und 4 weitere

BNetzA 11.07.2016

Startbeitrag von Manfred Z am 11.07.2016 15:34

T-DAB am 11. Juli 2016

Die Liste enthält 4527 Datensätze (4520 am 04.07.)

Land	Kanal	Sendername		Status	ERP V	StOHöhe	AntHöhe	Polaris	AntChar	Datum Änd

NEU:
D BB 5C Booßen/FFO A4 37.0 98 145 V D 08.07.2016
D NI 5C Schiffdorf/Bremerhaven A4 30.0 9 154 V N 08.07.2016
D HE 5C Biedenkopf A4 40.0 658 145 V D 08.07.2016
D BW 5C Brandenkopf A4 33.0 931 53 V N 08.07.2016
D BY 5C Brotjacklriegel A4 36.0 1016 108 V D 04.07.2016
GB 11B Eston Nab A4 36.0 241 37 V D 04.07.2016
GB 11C Burnhope A4 37.0 240 232 V D 04.07.2016
GB 11C Newmarket A4 30.8 84 25 V D 04.07.2016
GB 12B Beecles South Road K4 17.0 26 25 V N 05.07.2016
GB 12B Blackpool Princess St K4 20.8 6 60 V D 05.07.2016

RAUS:
D NW 5C Brotjacklriegel A4 36.0 1016 108 V D 31.05.2016
GB 12B Beecles South Road K4 17.0 26 17 V N 25.06.2015
GB 12B Warbreck K4 17.0 17 48 V D 25.06.2015

Koordiniert (A -> K):
D BY 10B Hof K4 40.0 566 50 V N 07.07.2016
D BY 11D Hof K4 40.0 566 50 V N 07.07.2016


--------------------------------------------

DVB-T am 11. Juli 2016

Die Liste enthält 4365 Datensätze (4363 am 04.07.)

Land	Sendername		Kanal	Status	ERP H	StOHöhe	AntHöhe	Polaris	AntChar	Datum Änd

NEU:
D NI Cuxhaven Stadt 36 AT 40.0 4 213 H N 06.07.2016
D NI Stadthagen 39 AT 43.0 364 118 H D 06.07.2016
CZE Hodonin Kapansko 46 K4 46.0 280 60 H D 05.07.2016
CZE Marianske Lazne Dylen 45 K4 50.0 936 35 H D 05.07.2016
CZE Praha Ladvi 46 K4 43.0 359 50 H N 05.07.2016
CZE Zlin Kelc 42 K4 43.0 858 45 H N 05.07.2016

RAUS:
CZE Hodonin Kapansko 46 K4 46.0 280 60 H N 06.11.2012
CZE Marianske Lazne Dylen 45 K4 50.0 940 35 H D 06.11.2012
CZE Zlin 1 42 K5 43.0 858 45 H N 18.05.2009
EST Parnu (Schreibfehler) 24 K4 42.6 10 187 H N 25.09.2009

Koordiniert (A -> K):
D BW Heidelberg Königstuhl 35 KT 47.0 562 72 H N 06.07.2016
AUT Kufstein 29 K4 36.0 1989 81 H D 04.07.2016
EST Köru 25 K4 39.3 100 335 H N 04.07.2016
EST Köru 47 K4 39.3 100 335 H N 04.07.2016
EST Kohtla Nomme 35 K4 41.8 50 235 H N 04.07.2016
EST Orissaare 24 K4 37.8 1 188 H N 04.07.2016
EST Orissaare 26 K4 37.8 1 188 H N 04.07.2016
EST Pärnu 24 K4 43.0 10 187 H N 04.07.2016
EST Pärnu 34 K4 43.0 7 187 H N 04.07.2016
EST Pärnu 38 K4 43.0 7 187 H N 04.07.2016
EST Pärnu 41 K4 43.0 10 187 H N 04.07.2016
EST Pärnu 46 K4 43.0 7 187 H N 04.07.2016
EST Tallinn Teletorn 34 K4 43.0 24 289 H D 04.07.2016
EST Valgjärve 25 K4 43.0 150 336 H N 04.07.2016
EST Valgjärve 43 K4 40.0 180 336 H N 04.07.2016
EST Valgjärve 44 K4 40.0 180 336 H N 04.07.2016

Koordiniert (KT -> K4):
CZE As 45 K4 40.0 755 40 H D 05.07.2016
CZE Karlovy Vary 45 K4 43.0 554 50 H D 05.07.2016
CZE Marianske Lazne Dylen 38 K4 47.0 936 35 H D 05.07.2016
CZE Marianske Lazne Dylen 43 K4 40.0 936 35 H D 05.07.2016
CZE Mlada Boleslav Doube 48 K4 43.0 364 200 H D 05.07.2016

Koordiniert (K5 -> K4):
CZE Brno Hady 40 K4 44.0 424 73 H D 05.07.2016
CZE Brno Mesto 40 K4 43.0 305 34 H N 05.07.2016
CZE Plzen Mesto 34 K4 47.0 505 51 H N 05.07.2016
CZE Praha Mesto 41 K4 50.0 258 210 H N 05.07.2016
CZE Praha Mesto 51 K4 50.0 258 210 H N 05.07.2016
CZE Praha Mesto 53 K4 50.0 258 210 H N 05.07.2016
CZE Praha UTB 44 K4 40.0 251 97 H N 05.07.2016
CZE Usti nad Labem Nestem 58 K4 40.0 232 35 H N 05.07.2016
CZE Usti Nad Labem Vsebor 58 K4 40.0 335 40 H N 05.07.2016

Temporär (K4 -> KT):
CZE C Budejovice Vcelna 54 KT 43.0 480 50 H N 05.07.2016
CZE Cheb 52 KT 43.0 634 80 H D 05.07.2016
CZE Domazlice Cerchov 32 KT 43.0 1040 30 H D 05.07.2016
CZE Karlovy Vary 36 KT 43.0 554 50 H D 05.07.2016
CZE Karlovy Vary 60 KT 43.0 554 50 H N 05.07.2016
CZE Pardubice Opatovice 56 KT 40.0 224 140 H N 05.07.2016
CZE Plzen Mesto 50 KT 40.0 503 51 H N 05.07.2016
CZE Plzen Vodarna 56 KT 45.0 438 73 H N 05.07.2016
CZE Praha Mesto 59 KT 50.0 258 209 H N 05.07.2016
CZE Susice 39 KT 50.0 840 59 H N 05.07.2016
CZE Susice 50 KT 46.0 840 59 H N 05.07.2016
CZE Susice Svatobor 56 KT 43.0 835 59 H D 05.07.2016
CZE Valasske Mezirici 54 KT 50.0 1119 60 H D 05.07.2016

Temporär (K5 -> KT):
CZE Susice 49 KT 50.0 840 59 H N 05.07.2016

Antworten:

Zitat
Manfred Z
T-DAB am 11. Juli 2016
(...)
D HE 5C Biedenkopf A4 40.0 658 145 V D 08.07.2016

Interessant! War bei 7B nichtmal ein Schwerpunkt von über 200m zu lesen?

von Thomas (Metal) - am 11.07.2016 15:45
Stimmt,der 7B ist auf 205 m koordiniert.

von Hallenser - am 11.07.2016 16:18
UKW

ÖSTERREICH:
A -> KA: 106,1 Scheibbs 2 150W

SCHWEIZ:
Neu (A): 92,3 96,3 103,4 Chaux de Fonds Cornu (65138, 470621), 1171m, 42m, 1400W, ND (Einzüge bis 2dB)

FRANKREICH:
Gelöscht (KA): 91,8 Valenciennes Uvhc 100W

NIEDERLANDE:
A -> KA: 90,6 Groesbeek 200W

von Jassy - am 11.07.2016 17:21
Zitat
Manfred Z
T-DAB am 11. Juli 2016

D NI 5C Schiffdorf/Bremerhaven A4 30.0 9 154 V N 08.07.2016


Hat ja wirklich nicht lange gedauert (1 Woche) bis nun nach 7B auch der 5C auftaucht. Bedauerlicherweise nur mit 1 kW.. hätte man hier nicht für gutes deep Indoor gleich mit mindestens 2 oder besser noch 5 kW an den Start gehen können. Oder hängt das zusammen mit der mickrigen Sendeleistung des 7B??

Bis Nordenham wirds wohl für gutes Indoor reichen, aber in WHV kann das höchstens noch an einigen Stellen mobil was verbessern. Es sei denn irgendwann kriegt WHV seinen eigenen kleinen BuMux-Sender... dann würde das wieder passen.

von Sarstedter - am 11.07.2016 19:58
Also liegt der Brotjacklriegel doch in Bayern ;-)

von andimik - am 12.07.2016 05:31
Bei Biedenkopf sieht das Antennendiagramm auch etwas anders aus als auf 7B.
Die Standorthöhe ist übrigens nicht ganz korrekt. Der Mast steht exakt auf 666 m.

von BadestadtFM - am 12.07.2016 06:12
Wenn man bedenkt, daß die UKW-Antennen im Fall Biedenkopf einen Schwerpunkt von 139 m haben, kommt das doch gut hin mit den 145 m. Weshalb sollte man den Mast noch einmal um 60 m aufstocken ? Da stimmt eher etwas mit der 7B-Angabe nicht.

von Stefan Z. - am 12.07.2016 06:20
Zitat
Stefan Z.
Wenn man bedenkt, daß die UKW-Antennen im Fall Biedenkopf einen Schwerpunkt von 139 m haben, kommt das doch gut hin mit den 145 m. Weshalb sollte man den Mast noch einmal um 60 m aufstocken ? Da stimmt eher etwas mit der 7B-Angabe nicht.


Wieso sollte man ihn aufstocken müssen? Der Mast ist laut wikipedia 210m hoch.

von DH0GHU - am 12.07.2016 06:37
Man kann aber dann wohl davon ausgehen, dass die Antenne für 7B sich nur auf 145m statt der koordinierten 205m befinden wird, und dass 5C wohl über die gleiche Antennenanlage kommen wird. Die koordinierten Antennendaten sind im Detail schon ganz leicht unterschiedlich, zeigen aber im Prinzip das gleiche Diagramm.

von Habakukk - am 12.07.2016 06:59
Nichts genaues weiß man nicht. Ich kann aber demnächst mal hinfahren und gucken. :eek:

von BadestadtFM - am 12.07.2016 07:22
Die werden doch nicht so blöd sein und bei 2 getrennten Antennenanlagen BEIDE mit Einzug Richtung NRW zu verbauen. Beim 5C wären diese ja gar nicht notwendig, da sollte man dann schon erwarten, dass bei getrennten Anlagen der 5C rund abgestrahlt wird.

Gerade weil ja Wittgenstein und das Siegerland sicherlich nicht einfach zu versorgen sind, wäre ein bißchen mehr Dampf Richtung NRW bestimmt nicht verkehrt.

von Habakukk - am 12.07.2016 07:32
Sehe ich auch so. Allerdings soll in diesem Jahr auch noch die Hunau (Sender Hochsauerland) kommen. Deren Mastspitze ist mit 966 m der höchste (künstliche) Punkt von NRW, evtl. gibt es da einen Zusammenhang.

von BadestadtFM - am 12.07.2016 07:38
Zitat
Stefan Z.
Wenn man bedenkt, daß die UKW-Antennen im Fall Biedenkopf einen Schwerpunkt von 139 m haben, kommt das doch gut hin mit den 145 m. Weshalb sollte man den Mast noch einmal um 60 m aufstocken ? Da stimmt eher etwas mit der 7B-Angabe nicht.

Was so auch nicht stimmt laut BNetzA:

88,7 / 92,3 => 139m
87,6 / 91,0 / 99,6 / 104,3 => 105m
102,3 => 80m

Damit würde 145m noch innerhalb der WDR-Sendeantenne liegen. Die Bilder legen nahe, daß es tatsächlich drei verschiedene UKW-Anlagen gibt. Über der 139m-Anlage und damit deutlich oberhalb der 145m wäre nur noch die Band-I-Anlage. Würde, wovon auszugehen ist, diese abgebaut, wäre man für den 5C mit dem Montageplatz oberhalb der hier gezeigten Daten.
Wird hier vielleicht gar der Mast reduziert?

von Thomas (Metal) - am 12.07.2016 07:43
Aus den Angaben in der EMF-Datenbank von 2011 wird man auch nicht schlau, das ist irgendwie doppelt gemoppelt (alle 6 rundstrahlenden Frequenzen sind sowohl für die untere UKW-Sendeanlage als auch für die obere UKW-Sendeanlage eingetragen).

Sonstige Funkanlage 161,2 0,000 67,88 8,55
Sonstige Funkanlage 161,2 0,000 68,66 8,64
Sonstige Funkanlage 161,2 0,000 72,73 7,27
Sonstige Funkanlage 161,2 0,000 73,57 7,36
Sonstige Funkanlage 161,2 0,000 30,36 3,82
Sonstige Funkanlage 161,2 0,000 31,42 3,53

Sonstige Funkanlage 96,2 90,000 38,00 3,80

Sonstige Funkanlage 114,6 0,000 67,88 8,55
Sonstige Funkanlage 114,6 0,000 68,66 8,64
Sonstige Funkanlage 114,6 88,000 72,73 7,27
Sonstige Funkanlage 114,6 0,000 70,26 7,03
Sonstige Funkanlage 114,6 0,000 32,53 4,09
Sonstige Funkanlage 114,6 0,000 32,90 3,69

von Habakukk - am 12.07.2016 08:03
War mir auch gerade aufgefallen, alles sehr seltsam. :confused:

von BadestadtFM - am 12.07.2016 08:08
Aber wir hatten schon mal darüber diskutiert und damals sind wir zu dem Schluss gekommen, dass wohl alle UKW-Frequenzen von der oberen Anlage kommen und die untere als Ersatz dient:

Zum Beispiel hier:
http://radioforum.foren.mysnip.de/read.php?8773,387622,387641#msg-387641

Ob das plausibel ist, kann ich heute nicht mehr sagen.

Die Angaben in der EMF-DB deuten eher auf 70-80kW statt 100kW bei den hr-Frequenzen hin. Könnte aber hinkommen, weil diese ja auch nur für 105m koordiniert sind und man die größere Fußpunkthöhe so ausgleichen kann.

Dann gibt es ganz oben imho ja noch die alte Antennenanlage vom K2 auf den Fotos zu sehen (http://www.senderfotos-bb.de/bilder/sackpfeife05.jpg).
Gibt es die noch, oder wurde die zwischenzeitlich entfernt?

Vielleicht ist ja mittelfristig vorgesehen, dass diese mal durch eine neue Anlage für DAB ersetzt wird? Da kämen die 205m doch ganz gut hin.

Derweil scheint es aber tatsächlich erst mal eine Anlage auf 145m zu geben, die dann wohl zwischen den beiden UKW-Antennenfeldern installiert wird.

von Habakukk - am 12.07.2016 08:20
Die Fotos sind 10 Jahre alt. Ich werde demnächst mal hinfahren. Aktuell kommt man schlecht hoch, weil an der Bundesstraße gebaut wird und die Zufahrt zeitweise gesperrt ist.

von BadestadtFM - am 12.07.2016 08:29
Meine Interpretation:
Die Angaben in der Standortbeschreibung sind, warum auch immer, nicht Unterkante, sondern Schwerpunkt.
Wäre 161,2 m Unterkante, dann wären bei den 10 Ebenen der oberen UKW-Antennen bis zur Spitze noch ca. 17,5 m, es sind aber reichlich 33 m, sonst hätten die 10 Ebenen der Band 1 Antennen keinen Platz (gehabt).
Also obere UKW Antennen 10 Ebenen ca. 145.5 bis 177 m, untere UKW Antennen (Reserve?) 8 Ebenen ca. 102 bis 127 m und für die 102,3 Drei Felder übereeinander ca. 92 bis 100.5 m
Wenn man bei den verfügbaren Bildern maximal zoomt, könnte man mit Phantasie an der Spitze noch DAB Dipole übereinander vermuten.
Und dann gibt es nordwestlich noch einen zweiten Mast.....

von Harald Z - am 12.07.2016 08:33
Hier habe ich noch was ausgegraben, das (alte) Schild am Tor. Da stehen auch die 658 m ü. NN, was nicht stimmen kann. Vermutung: Die stammen noch vom alten Stahlrohrmast, der bis 1982 dort gestanden hat. Das Gelände war auch in den 70er Jahren nicht umzäunt, daran kann ich mich noch erinnern. Die Bäume waren noch klein, bzw. nicht vorhanden.

[attachment 7687 sackpfeife_schild.jpg]

von BadestadtFM - am 12.07.2016 08:36
Schreibt doch mal ne Mail an die Kollegen des HR in der Technikabteilung.

von DAB_Saar - am 12.07.2016 13:59


Meiner Meinung nach befinden sich die Reserveantennen auf dem kleinen Mästchen links neben dem Hauptmast. Das weiße Gebilde im Hintergrund ist der Kaiser-Wilhelm-Turm. Das ist der eigentliche Gipfel auf 674 m. Dieser liegt bereits im Landkreis Waldeck-Frankenberg.

von BadestadtFM - am 12.07.2016 14:13
@ BadestadtFM:

Wenn ich mir das Foto so anschaue... Wo stand denn früher der WDR Mast?

von Manager. - am 12.07.2016 17:03
Gab es den wirklich? Ich kann fast nicht glauben, dass man extra für den WDR einen Mast in Hessen aufgebaut hat.

http://radioforum.foren.mysnip.de/read.php?8773,130668,130679#msg-130679
drm-dxer schrieb, er stand nordwestlich vom hr-Mast.

von Japhi - am 12.07.2016 17:39
Beim drm-dxer als Quelle würde ich das eigentlich direkt abnehmen. Einen Restzweifel habe ich dennoch: Was, wenn dieser ehemalige Mast gar nicht zur ARD, sondern zum Militär gehörte? Solche Zwillingsstandort gab es öfter. In Nordbayern wären das Geiersberg, Schwanberg und Hagenbüchach zu nennen.

von Thomas (Metal) - am 12.07.2016 19:40
Also, wir (drm-dxer ist mein Bruder) waren 1974 erstmals auf der Sackpfeife. Da gab es einen Stahlrohrmast und einen zweiten Antennenträger. Wir haben vermutet, dass der WDR von diesem zweiten Mast kam, zumal es wohl auch unterschiedliche Koordinaten gab. Allerdings ist das so lange her, da verblasst die Erinnerung. 1982 wurde dann ein neuer Mast errichtet. Leider waren wir in den 80er Jahren nicht oben. Die alten Fotos sind dummerweise nicht mehr vorhanden.

von BadestadtFM - am 13.07.2016 05:31
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.