Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum
Beiträge im Thema:
34
Erster Beitrag:
vor 1 Jahr, 10 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 1 Jahr, 10 Monaten
Beteiligte Autoren:
Japhi, Bolivar diGriz, sat-paul, peppi477, Seltener Besucher, pfennigfuchser, Staumelder, sano, Marc_RE, Mewtu, ... und 6 weitere

BFBS 1 in Dortmund

Startbeitrag von sat-paul am 12.07.2016 15:37

Die Frequenz 106 Mhz vom Florianturm Dortmund ist wieder aktiv, mit RDS Kennung, aber mit leichten Störungen und schwankender Lautstärke, also schlechter Empfang. Heute das 1. Mal seit der Abschaltung wieder empfangen in Dortmund. Die Frequenz war einige Monate abgeschaltet.

Antworten:

Oha, das werde ich doch gleich mal ausprobieren.

von Japhi - am 12.07.2016 15:48
Ist der Sender immer noch aktiv? Ich hören auf 105,9 MHz Antenne NDS, auf 106,0 MHz einen Mix aus Antenne NDS und D-Radio Kultur und auf 106,1 MHz nur D-Radio Kultur.

von Seltener Besucher - am 12.07.2016 15:53
In der Osnabrücker Nordoststadt kommt auf 106,0 kein BFBS an (Roadstar aus Signatur plus Stabantenne). Mit den alten Parametern konnte ich Dortmund aufnehmen (also bis 31.12.2015).

von Staumelder - am 12.07.2016 16:27
Hier in Bochum auch rein gar nichts.

von Japhi - am 12.07.2016 16:41
Hier auch nüscht.

von ardey.fm - am 12.07.2016 17:10
Hier ebenfalls nichts.

Hat da evtl. nur kurz jemand am Sender gespielt? Welches Programm lief, BFBS1?

von Marc_RE - am 12.07.2016 20:05
Hier ist auch nichts. Dürfte wohl ein Test gewesen sein.

von NurzumSpassda - am 12.07.2016 21:25
Oder Verarsche....

von peppi477 - am 13.07.2016 03:56
.... oder werden die Westriding Barracks wiederbelebt :) vielleicht läuft auf Kanal 49 auch wieder BFBS TV :)

von T. M. - am 13.07.2016 06:39
Sollte keine weitere Entwicklung und Erklärung des Autors erfolgen, könnte man das Thema löschen. Dieses Thema reicht:

http://radioforum.foren.mysnip.de/read.php?8773,792316,page=90

von Seltener Besucher - am 13.07.2016 07:11
hallo, ich habe auch heute BFBS 1 im Dortmunder Süden in meinem Autoradio mit stark schwankender Lautstärke und RDS Kennung BFBS 1 gehört. Mit Musik und englischem Zwischentexten.
Es sollte mal ein Dortmunder versuchen, die Sendeleistung ist wahrscheinlich etwas schwach.

von sat-paul - am 13.07.2016 20:54
Kann es sein das die 105,1 off ist?

von sano - am 13.07.2016 21:34
Wird dann vlt. ein Pirat sein ?

Nutzungsbedingungen beachten!

von Chief Wiggum - am 13.07.2016 22:58
Was heißt jetzt genau Dortmunder Süden? Alles was nicht Nordstadt ist, würde ich schon zum Süden zählen. Geht es etwas genauer? Kirchhörde, Syburg oder Sommerberg?

von Seltener Besucher - am 13.07.2016 23:23
20 Minuten Zeit nehmen, hinfahren und Standort ermitteln. So viel Zeit sollte sein.
Das geht mit einem einfachen Taschenradio mit dB-Anzeige recht gut. ( PL606 u.a. )
Der "Florian" ist übrigens nicht im Süden von Dortmund.

von sup2 - am 14.07.2016 03:53
Die 106,0 sendete stark gerichtet nach Süden und Nordosten.

von Japhi - am 14.07.2016 06:39
Kann es sein, dass du BFBS im Radio eingespeichert hast und dieses per AF-Funktion sich auf die 103.0 oder 101,9 MHz gestellt hat, da die 106,0 off ist ? Das würde auch das Faden der Lautstärke und den schwachen Empfang erklären, denn die 101,9 MHz ist tierisch laut im Gegensatz zur 103,0 MHz und das Radio springt je nach Empfang hin und her.
Prüf mal die Frequenz in deinem Display, da steht bestimmt nur der Sendername.
Und ja : die 105,10 MHz aus Rheinberg ist off air, wohl seit gestern.

von peppi477 - am 14.07.2016 10:44
Die 105,1 ist aus, kann ich bestätigen.

von Japhi - am 14.07.2016 10:53
Zitat
Japhi
Die 105,1 ist aus, kann ich bestätigen.


Wäre zwar nachvollziehbar, weil dort keine Engländer mehr im Sendebereich stationiert sind, aber trotzdem sehr schade. Damit geht das BFBS-Zeitalter hier endgültig zu Ende. Andererseits wäre das eine erhebliche Stärkung für die Rumpfkette (falls das mit der Vergabe jemals noch etwas gibt), mehrere Kleinstsender in der Umgebung wären damit unnötig. Besonders auf die 90,5 MHz in Krefeld könnte man verzichten, die wäre ohnehin nur unmittelbar neben dem Sender klar zu empfangen.

von Bolivar diGriz - am 14.07.2016 11:19
Die 105,1 war ja eigentlich auch nur die Anschlussversorgung zwischen MG und Wulfen, die ja nach Abschaltung der 104 überflüssig ist.

von Japhi - am 14.07.2016 11:41
ich habe nochmal geprüft und es kann doch so sein wie hier behauptet, daß ich BFBS 1 in Dortmund
über 103 Bielefeld empfange, das Autoradio zeigt mir zwar 106 an, aber das ist ja die Technik.
sorry

von sat-paul - am 14.07.2016 14:29
Weiß einer zufällig wer auf der 105.1 sendet auf Niederländisch? Das Singnal ist sehr schwach.

von sano - am 14.07.2016 21:28
Noch ist die BFBS-Frequenz 105,1 gelistet. Vor ca. 2 Wochen gab es such ein Leerträger auf der 105,1. Vielleicht doch nur ein Defekt. Ansonsten wäre es ein starker Verlust. Mobil geht die 103,0 aus Bielefeld in Wuppertal kaum. Ausweichen kann man nur auf die 105,1 die mobil auch recht schlecht zu hören ist, aber Richtung Mettmann/Düsseldorf brauchbar zu hören.

von pfennigfuchser - am 15.07.2016 03:58
Das flämische Programm, was man schwach hören kann, ist Radio L.R.M aus Kinrooi, direkt an der holländisch-belgischen Grenze hinter Ittervoort, Sendeleistung 250 Watt.

von peppi477 - am 15.07.2016 04:28
Hier die 105.1 derzeit eine schöne DX-Frequenz geworden. Ständig geht mit etwas Fading jetzt FFH hier bei mir in Moers auf dem Balkon.

von Bolivar diGriz - am 15.07.2016 08:25
Hier gibt es abwechselnd FFH vom Meißner und Antenne Niedersachsen Rosengarten. Ich warte auf Antenne MV aus Garz.

von Japhi - am 15.07.2016 17:09
Prost :drink: :joke:

von Staumelder - am 15.07.2016 17:20
[attachment 7703 20160715_192635.jpg]

:cheers:

von Japhi - am 15.07.2016 17:28
könnte man dann ja eigentlich mal ausschreiben, die Frequenz...

von Mewtu - am 15.07.2016 21:09
Zitat
Japhi
[attachment 7703 20160715_192635.jpg]

:cheers:


Das habe ich leider nirgendwo auf dem UKW-Band :-( !

von WiehengeBIERge - am 15.07.2016 21:43
Zitat
Mewtu
könnte man dann ja eigentlich mal ausschreiben, die Frequenz...


Jedenfalls dürfte es unmöglich sein, in Kamp-Lintfort und Umgebung ein Funkloch für Radio KW zu finden, das gleiche gilt für DLF und DLR. Vernünftig wäre es, diese Frequenz der Rumpfkette zuzuschlagen, wer auch immer mal darauf senden wird, und dafür auf die Kleinstsender in der Umgebung zu verzichten (vor allem Krefeld 90,5, was ohnehin eher schlecht als recht funktioniert). Mal sehen, welche Verhinderungstaktik sich die lfm diesmal aus den Fingern saugen wird...

von Bolivar diGriz - am 16.07.2016 07:34
Radio Essen kann ja auf der 105,1 senden und mit 1-2 kw sollte es dann möglich sein :joke:

von pfennigfuchser - am 17.07.2016 19:53
...und dann kommen Dorsten 105.2, Hamm 105.0, Lindlar 105.2 und die Niederländer mit Einsprüchen. Richtig aufgezogen gehören Frequenzen wie 87.8/89.4/93.7/102.2/105.1/105.9/106.0... nach Langenberg, mit entsprechenden Einzügen. Aber das ist ein anderes Thema.

von Japhi - am 18.07.2016 09:01
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.