Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum
Beiträge im Thema:
22
Erster Beitrag:
vor 12 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 11 Monaten, 4 Wochen
Beteiligte Autoren:
Mike, PowerAM, Zwölf, B.Zwo, Japhi, Saarländer (aus Elm), DH0GHU, Der Chef, Kai., Anonymer Teilnehmer, ... und 5 weitere

Island - Reykjavík TV & Radio Bandscan

Startbeitrag von Mike am 27.08.2016 20:16

Letzte Woche war ich in Island u.a in Reykjavík und hatte kurz Zeit einen TV & Radio Bandscan zu machen:

UKW:

87,7 Rondo
88,1 RUV R2
88,5 (leise modulation engl. programm - nicht BBC WS)
89,1 HRB
89,5 RETRO
90,1 RUV R2
90,9 GullBylg
91,4 Bylgjan
91,9 BACK
92,4 RUV R1
92,9 RUV R1
93,5 RUV R1
95,7 FM957
96,3 Sudurlan
96,7 Lettbylg
97,3 Sudurlan
97,7 X-ID
98,9 Bylgjan
99,4 SAGA
99,9 RUV R2
100,5 K100
100,9 Bylgjan
101,1 RUV R2
101,5 XTRA
102,1 SAGA
102,9 Lindin
103,5 BBC WS
103,9 FMX
104,5 KISS FM
105,5 (isl talk lokalradio - kein RDS)
106,1 Sudurlan
107,4 Bylgjan


DAB:
Kein DAB in Reykjavik.



DVB-T:

E30 - 546MHz:
Stöd 2 Sport 3 (verschlüsselt)
Stöd 2 Sport 4 (verschlüsselt)
ÍNN [Video aus Original TS-Stream]
Sky News (verschlüsselt)
DR1 (verschlüsselt)
E! (verschlüsselt)
Golfstödin (verschlüsselt)
Hustler TV (verschlüsselt)
Cartoon Network (verschlüsselt)



E34 - 578MHz:
RÚV
Stöd 2 (verschlüsselt)
Stöd 3 (verschlüsselt)
Bíostödin (verschlüsselt)
Krakkastodin (verschlüsselt)
Sjónvarp Símans (Infotafel)
Stöd 2 Sport (verschlüsselt)
Stöd 2 Sport 2 (verschlüsselt)

Radio:
Bylgjan
FM957
Léttbylgjan
Xid
Rás 1
Rás 2

Antworten:

Re: Island - Reykjavík TV & Radio Bandscan

Danke für deinen Scan! :spos: Interessant die UKW-Skala mit der "amerikanischen" Art, nur die "krummen" Frequenzen zu nutzen - Ausnahme: vier Mal die 4 hinterm Komma :cool:

von Randfunker - am 27.08.2016 23:49

Re: Island - Reykjavík TV & Radio Bandscan

Hi Mike,
Hast Du Dich auch auf der Mittelwelle umgeschaut, kann mir vorstellen, dass, vor allem im Winter vieles aus USA, Canada und Grönland geht.
Wofür steht: HRB, RUVR, Bylgjan und GullBylg

von DJ DAREK - am 28.08.2016 02:14

Re: Island - Reykjavík TV & Radio Bandscan

Das sind die RDS-Kennungen.
Ríkisútvarpið Radio 1 und 2
Bylgjan (=Welle??), Gullbylgjan=Goldwelle (Oldies), Lettbylgian=Leichte Welle (Soft) usw.

von Japhi - am 28.08.2016 04:51

Re: Island - Reykjavík TV & Radio Bandscan

Interessant: Kein Radio über DAB dafür aber über DVB-T.

von B.Zwo - am 28.08.2016 10:55

Re: Island - Reykjavík TV & Radio Bandscan

Gab es/gibt es in Finnland und Schweden auch.

von PowerAM - am 28.08.2016 10:56

Re: Island - Reykjavík TV & Radio Bandscan

Gibt es denn Autoradios die DVB-T empfangen können?

von B.Zwo - am 28.08.2016 10:58

Re: Island - Reykjavík TV & Radio Bandscan

Nein. Aber es gibt Autoradios die UKW empfangen können.

von Japhi - am 28.08.2016 11:05

Re: Island - Reykjavík TV & Radio Bandscan

Radio über DVB-T gibts auch in Spanien.

von DJ Taifun - am 28.08.2016 11:12

Re: Island - Reykjavík TV & Radio Bandscan

Und im Vereinigten Königreich.

von Anonymer Teilnehmer - am 28.08.2016 11:24

Re: Island - Reykjavík TV & Radio Bandscan

Radio per DVB-T ist in diesen Ländern fast ausschließlich für den stationären Empfang gedacht, weil anders als bei uns der Radioempfang über Satellit oder Kabel praktisch keine Rolle spielt.

von Terranus - am 28.08.2016 11:36

Re: Island - Reykjavík TV & Radio Bandscan

Zitat
B.Zwo
Gibt es denn Autoradios die DVB-T empfangen können?


Es gab/gibt jedoch 2-DIN-Radios, die DVB-T empfangen koennen.

von PowerAM - am 28.08.2016 12:40

Re: Island - Reykjavík TV & Radio Bandscan

Vor vielen Ewigkeiten fand ich mal einen MW-Report von Island, der ausschliesslich die MW berücksichtige. Es gab etliche Sender aus den USA und Canada, aber auch zahlreiche Sender aus Europa. Aktuell wäre interessant zu wissen, was dort noch ankommt.

von sup2 - am 28.08.2016 13:13

Re: Island - Reykjavík TV & Radio Bandscan

20 verschiedene Radioprogramme, wenn ich mich nicht verzählt habe. Ich finde, dass das ganz schön viel ist für eine Stadt, die weniger Einwohner als Ingolstadt hat und in der praktisch keine Overspill-Programme empfangbar sind.

von Zwölf - am 28.08.2016 13:39

Re: Island - Reykjavík TV & Radio Bandscan

Nancy in Frankreich liegt in der gleichen Größenordnung, ist auch nur eine Provinzstadt und hat 26 Programme.

von Saarländer (aus Elm) - am 28.08.2016 13:50

Re: Island - Reykjavík TV & Radio Bandscan

Für die Mittelwelle hatte ich leider kein Empfänger dabei...

von Mike - am 28.08.2016 13:55

Re: Island - Reykjavík TV & Radio Bandscan

In Reikjavík war noch eine Grossveranstaltung (Marathon) in der Stadt, sodass das Staatsfernsehen RÚV auch vor Ort war:
[attachment 7947 RUV.jpg]


Hier das Sendezentrum des privaten Pay-TV Senders 'Stöð 2':
[attachment 7948 std2.jpg]


Dieser Kanal 'Stöð 2' war im analogen Zeitalter offenbar in Discret 11 oder Discret 12 Terrestrisch verschlüsselt worden, wenn man dieses Youtube-Video am rechten Bildrand beachtet:
Video Stöð 2 - Analog Verschlüsselung

von Mike - am 28.08.2016 15:19

Re: Island - Reykjavík TV & Radio Bandscan

Ein Autoradio welches die DVB-T Radiosender empfangen kann, suche ich noch. Welches soll das sein? Auch die Niederlande und Belgien senden Radio über DVB-T...

Und wer bitte fährt/fliegt da jetzt wieder hin für den MW-Bandscan^^

von Der Chef - am 28.08.2016 16:34

Re: Island - Reykjavík TV & Radio Bandscan

Zitat
Saarländer (aus Elm)
Nancy in Frankreich liegt in der gleichen Größenordnung, ist auch nur eine Provinzstadt und hat 26 Programme.

Der entscheidende Unterschied ist aber, dass in Nancy von den 26 Programmen 20 Programme eine technische Reichweite von einigen bis zig Millionen Menschen in ganz Frankreich haben und von den restlichen 6 Programmen auch noch ein paar Programme mehr Menschen erreichen dürften, als Island Einwohner hat. In Island trifft dies nur auf BBC World zu.

Zitat

88,5 (leise modulation engl. programm - nicht BBC WS)

Laut FMScan müsste das XA-radíó sein, ein nichtkomerzielles Programm das wahrscheinlich u.a. auch englischsprachige Sendungen im Programm hat.

von Zwölf - am 28.08.2016 17:40

Re: Island - Reykjavík TV & Radio Bandscan

Hier noch ein ab DVB-T RÚV Mittschnitt Der unsprüngliche TS-Stream beeinhaltet auch noch den Teletext, mit dem Youtube nicht zurechtkommt (Zeichenchaos in den Untertiteln).

InfotafelVideo von Sjónvarp Símans

In Akureyri war zusätzlich noch das Programm "N4" uncodiert zu empfangen.Video :bruell:

von Mike - am 28.08.2016 17:41

Re: Island - Reykjavík TV & Radio Bandscan

Interessant, wie es da derzeit auf Island im Bereich DVB-T aussieht: Bei Sjónvarp Símans steht, dass der Sender ab sofort nicht mehr auf UHF/DVB-T zu empfangen ist. Sjónvarp Símans hieß bis vor Kurzem eben noch Skjar Einn. Erstaunt mich schon etwas, dass die isländische Telekom ihren Sender via DVB-T eingestellt hat. Der Sender hat auf Island übrigens die Fussball-EM gezeigt.

Zu N4: Das ist halt der Lokalsender aus Akureyri. Über andere Plattformen wird der Sender auch in andere Landesteile verbreitet. Hat auch einen Livestream auf der eigenen Internetseite.

Zu RUV: RUV 2 sendet demnach als (noch) nicht via DVB-T. Das Staatsfernsehen hat ja einen 2. Sender der aber nur sendet, wenn wirklich was zeitgleich läuft. Beide RUV gibt es immerhin als Livestream auf der Internetseite. Wobei natürlich einiges nur auf Island zu sehen ist.

von Kai. - am 28.08.2016 19:30

Re: Island - Reykjavík TV & Radio Bandscan

Zitat
Zwölf
20 verschiedene Radioprogramme, wenn ich mich nicht verzählt habe. Ich finde, dass das ganz schön viel ist für eine Stadt, die weniger Einwohner als Ingolstadt hat und in der praktisch keine Overspill-Programme empfangbar sind.

20 Radioprogramme. In NRW wäre sowas systemgefährdend ;-)

von DH0GHU - am 29.08.2016 07:23
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.