Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum
Beiträge im Thema:
16
Erster Beitrag:
vor 1 Jahr, 2 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 1 Jahr, 2 Monaten
Beteiligte Autoren:
Chris4981, pomnitz26, DH0GHU, _Yoshi_, 102.1, Kay B, iro, Peter Schwarz

Esslingen - 100,00 - Leerträger

Startbeitrag von Chris4981 am 04.09.2016 19:30

Ich kann gerade im Raum Esslingen an einigen Stellen einen Leerträger auf 100,00 empfangen. Weiß wer was dazu?

Antworten:

Empfangsumstände?
Autoradio?
Französisches Auto?

Leerträger auf 96.0, 98.3 und 100.0 MHz sind ja nicht gerade selten...

von iro - am 04.09.2016 20:56
Zwei Radios geben mir das aus. Einmal ein Yamaha A/V Receiver und ein Mercedes Radio.

von Chris4981 - am 05.09.2016 03:02
Wird Stereo und RDS angezeigt?
Wenn es ein Monoleerträger ist dann kann man von lokale störer ausgehen.

von _Yoshi_ - am 05.09.2016 03:50
Dann wohl ein Störer, Danke

von Chris4981 - am 05.09.2016 04:05
Wenn das beides bei Dir zuhause ist, wirds sicher ein Störer sein. 100 MHz ist ein Vielfaches diverser beliebter Clock-Frequenzen - und bei schlecht designter Billigelektronik (als Störquelle - der Empfänger kann noch so gut sein...) stört das mitunter ganz schön...

(Bei der Formulierung "im Raum Esslingen" dachte ich freilich an etwas Überregionales).

von DH0GHU - am 05.09.2016 06:19
Naja, war auf einer Fahrt von Aichwald nach Berkheim mehrfach im Radio. Scheint schon ein größerer Strahler zu sein.

von Chris4981 - am 05.09.2016 06:39
Wenn es aus der Bordelektronik kommt, müsste es dauerhaft empfangbar sein.

von Peter Schwarz - am 06.09.2016 17:48
Möglich ist es, müsst ich beobachten, wobei in ES gerade sowieso was nicht stimmt. Auf 98,3 gibt es seit ein paar Monaten ein Mischprodukt der 96,7 DLF und 97,5 Die neue 107,7 sobald man im Talkessel Sicht zum Sendeturm hat.

von Chris4981 - am 07.09.2016 04:12
Zitat
Chris4981
Ich kann gerade im Raum Esslingen an einigen Stellen einen Leerträger auf 100,00 empfangen. Weiß wer was dazu?

Ich hatte an Dich gedacht als ich nach Berkheim fuhr. Auch bei mir im JVC ein irgendwie nicht identifizierbares leises Rauschen. Was das ist, keine Ahnung? Geht aber auch auf der B10. Da ich nur einen DAB Stab auf dem Auto habe aber nichts halbes und nichts ganzes. Ich habe dann auch gleich wieder zu DAB gewechselt.

von pomnitz26 - am 07.09.2016 18:45
Läuft irgendein Radio auf 89,3 MHz in der Nähe?

100,00 MHz (lokale Oszillatorfrequenz) - 10,7 MHz (1. Zwischenfrequenz) = 89,3 MHz (Empfangsfrequenz)

von Kay B - am 07.09.2016 19:16
Wenn ich auf der Bundesstraße fahre ehr nicht. Zudem ändert sich der Verkehr.

von pomnitz26 - am 07.09.2016 19:24
Zitat
Kay B
Läuft irgendein Radio auf 89,3 MHz in der Nähe?

100,00 MHz (lokale Oszillatorfrequenz) - 10,7 MHz (1. Zwischenfrequenz) = 89,3 MHz (Empfangsfrequenz)


98,3 ;) nicht 89,3.

Auf 89,3 ist nichts in der Nähe.

von Chris4981 - am 08.09.2016 05:25
98,3 wäre ja nur 1,7 MHz daneben, das würde nicht stören.
100 MHz - das kann so viele Ursachen haben. Es können auch viele gleichzeitig sein. Irgendein schlecht entstörter Clock in Deinem Auto, eine Telefonzelle (ok gut, 2016 nicht mehr so oft...), eine Waschmaschinensteuerung, das µC-gesteuerte Ladegerät von Opas Blutdruckmesser, ein Ethernet, oder gleich mit 100 MHz als Grundfrequenz ein PCI-Bus.

https://en.wikipedia.org/wiki/Crystal_oscillator_frequencies

Bei Vielfachen der häufigeren der dort aufgeführten Frequenzen wundere ich mich schon lange nicht mehr über Störungen. Insbesondere bei allem, was ganze MHz hat und durch 2/4/8/10/25 teilbar ist ;)

von DH0GHU - am 08.09.2016 07:12
Etwas OT
Ich in der Liste bei 28,8MHz gelesen das es diese Frequenz auch als TCXO gibt.
Damit könnte man ein RTL DVB-T Stick der als SDR verwendet wird Frequenzstabiler bekommen.
In dem Stick ist ja leider nur ein normaler Quarz verbaut.

von _Yoshi_ - am 08.09.2016 07:46
Zitat
DH0GHU

100 MHz - das kann so viele Ursachen haben. Es können auch viele gleichzeitig sein. Irgendein schlecht entstörter Clock in Deinem Auto, eine Telefonzelle (ok gut, 2016 nicht mehr so oft...), eine Waschmaschinensteuerung, das µC-gesteuerte Ladegerät von Opas Blutdruckmesser, ein Ethernet, oder gleich mit 100 MHz als Grundfrequenz ein PCI-Bus.

https://en.wikipedia.org/wiki/Crystal_oscillator_frequencies

Bei Vielfachen der häufigeren der dort aufgeführten Frequenzen wundere ich mich schon lange nicht mehr über Störungen. Insbesondere bei allem, was ganze MHz hat und durch 2/4/8/10/25 teilbar ist ;)


Ich denke, dass kommt aus dem Auto. Ueber das Auto und das Modell haben wir ja bisher wenig erfahren. Ich kenne niemanden, der im Raum Esslingen die 100 MHz zugeteilt bekommen haette, oder dort etwas testet, zumal diese Frequenz fuer mich recht unguenstig erscheint. Seit wann ist der Leertraeger denn da? Und ist dieser auch auf anderen Radios zu empfangen?

Moeglicherweise ist's Festo? Die sind ja gleich dort um die Ecke? Vieleicht machen die etwas, was diesen Leertraeger erzeugt?

von 102.1 - am 08.09.2016 11:21
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.