Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum
Beiträge im Thema:
25
Erster Beitrag:
vor 13 Jahren, 9 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 13 Jahren, 8 Monaten
Beteiligte Autoren:
Kroes, PeterSchwarz, DX-Niederrhein, hybrid, Alqaszar, DJ Taifun, Grenzwelle, WellenJäger, Wiesbadener, EAWRC, ... und 3 weitere

90,5 Krefeld tatsächlich DLR Berlin - und aktiv

Startbeitrag von Kroes am 23.09.2004 21:57

Hab' ich also am Sonntag richtig gesehen, dass da eine neue Yagi montiert wurde. Seit heute abend sendet auf der 90,5 aus Krefeld tatsächlich DLR Berlin...auch wenn ich es nicht glauben wollte. ;) Der Empfang hier in Kerken ist absolut gestört von VivaCité - da hilft auch die Hauptstrahlrichtung genau auf mich nichts. Da ich gleich noch nach Krefeld muss, werde ich mir mal den Spaß erlauben wie weit man vom Krefelder Hauptbahnhof aus Richtung Westen ungestörten Empfang hat...;)

Antworten:

Ich hab' gerade die Meldung auch in den UKW-News gefunden. Heute mittag war die 90,5 definitiv noch nicht on-air. Wann kam also die Meldung rein, @Andreas?



von Kroes - am 23.09.2004 22:01
Kann ich bestätigen, bei mir ist die 90.5 MHz zu empfangen, erinnert mich ein Bisschen an die 102.5 MHz: Horizontal auf Krefeld gerichtet: DLR ! - vertikal in jede Richtung: Vivacité !! :) Doof !



von hybrid - am 24.09.2004 00:56
Wat 'ne Funzel... ich bin mal gerade zu nachtschlafender Zeit im Haus rumgelaufen und hab geguckt... doll ist das nicht - aber die Funzel hat schon RDS: D-RADIO wird eingeblendet - das ging bei uns auch dem Dach gerade ;)



von hybrid - am 24.09.2004 01:02
Was für ein Chaos jetzt auf der 90.5, das erinnert sofort an der Region zischen Pisa und Firenze. RTBF Vivacité hat hier aber immer noch die Oberhand meistens.



von DX-Niederrhein - am 24.09.2004 06:15
D-Radio und T-Systems sind wohl miteinader sehr eng verbündet wenn nicht sogar verheiratet ! Ein wirklich grossartiger Pakt, die beiden.



von DX-Niederrhein - am 24.09.2004 06:54
Ja,daß da DeutschlandRadio Berlin darauf kommen würde,wußte ich schon letztes Jahr auf der IFA :D .Ich habe nämlich gute Kontakte zu DLR Berlin.

von EAWRC - am 24.09.2004 07:08
90,5 beim Autofahren wird nur noch im Westlichen Kreis VIE gut gehen oder im Kreis HS oder vielleicht auch BM.
Es gäbe aber durchaus auch einen Punkt in KR hinter einem Aufgekippten Hügel wo immer noch RTBF Vivacité Vertikal ginge, mit Ausblendung nach Bockum.
Früher war dort auch die ehemalige Fx 87.7 NOS Radio 2 aus Wieringermeer möglich.



von DX-Niederrhein - am 24.09.2004 07:18
So, hier dann der "Reisebericht" von gestern abend: Im Autoradio wird VivaCité bereits bei mir in Nieukerk angegriffen, schon in Aldekerk (17km bis Krefeld) dominiert aber DLR Berlin...dummerweise aber nicht anhörbar, denn spätestens alle 5 Meter haut ein Fetzen Musik von VivaCité durch...Dieses Mischmasch bleibt dann bis etwa zur Kaserne in Krefeld so. Vorbei an Eisstadion und neuer Halle und auf dem Ring zischelt es dann gewaltig, richtige Durchschläge gibt's aber nicht mehr. Das tolle ist aber: Die 105,1 - die ja nach Wiesbadeners Aussage angeblich nur schlecht gehen würde - ist an diesen Stellen immer noch wesentlich stärker als die 90,5. Und selbst am Hauptbahnhof (2km vom Bockumer Turm weg, zugegeben allerdings nicht in Hauptstrahlrichtung -> 235° statt 260°-30°) geht die 90,5 nicht völlig ohne Zischeln und Störungen, selbst im Stand...Ist aber eigentlich auch kein Wunder, wenn man weiß, dass z.B. bei Musiq'3 auf der 99,5 der nicht gerade empfindliche Suchlauf des VW-Autoradios stehen bleibt...

Welchen Sinn hat diese 90,5 also? Im westlichen und südlichen Stadtgebiet kommt die 105,1 deutlich besser an...und weiter nach Norden, wo die 90,5 tatsächlich hinstrahlt, dürfte die 105,1 noch ein Stück besser gehen. Nach Süden geht von der 90,5 ja sowieso nichts raus (eine Yagi nach Nordwest, wenn ich es richtig gesehen habe am Sonntag)...aber da braucht man auch nichts wegen 106,0 Düsseldorf und 106,1 Bärbelkreuz (beide am Bahnhof relativ sauber empfangen).



von Kroes - am 24.09.2004 07:55
Das erinnert sehr an 101.4 Sassnitz oder 89.9 Berlin.
Sag mal, wie gibt man nochmal den Smiley "gegen die Wand laufen" ein????????

von PeterSchwarz - am 24.09.2004 10:02
Java muss aktiviert sein und dann muss dass Smilies Popup Fenster auch ungehindert aufgehen können (mitte oben), falls nicht doch ein Popblocker es blockiert.
Auf die Smilies klicken, und posten-eigentlich isses simpel.



von DX-Niederrhein - am 24.09.2004 10:06
Dat weiss ich ja! Aber der KopfgegenWandrammer ist in der Liste nicht drin!!

von PeterSchwarz - am 24.09.2004 10:07
@Peter: Du meinst aber schon 89,9 Köln, oder? ;)



von Kroes - am 24.09.2004 10:19
Phbloahfsibhfal
Ja klar, Köln...wie komm ich jetzt auf Berlin *kopfkratz*

von PeterSchwarz - am 24.09.2004 10:43
Heute ist ja "offizieller" Sendestart der 90,5 MHz - obwohl die ja schon seit einigen Wochen "testweise" gefunkt hat...
Beim D-Radio hat das aber offenbar keinen wirklich interessiert - gerade eben, Internet-Senderdatenbank unter http://www.dradio.de

Folgende Sender stehen zur Auswahl:

Sender für Krefeld Frequenz
1: RHEINBERG 105.1 (UKW) *
2: 12D (DAB)
*unter Umständen schlechter Empfang


:eek: :eek: Dieser Sender wird sooo wenig gebraucht, dass man ihn einfach mal *gar nicht* erwähnt.



von hybrid - am 07.10.2004 14:40
Der ARD Videotext wurde laut Gästebuch bereits aktualisiert. Übrigens außerdem noch neu in Betrieb: Lennestadt: 98,9 MHz
(Ist ne alte Bekannte, die Frequenz, oder? Langsam werden wohl auch die Uralt-Koordinierungen, die lange brach lagen, aufgebraucht)



von Andreas W - am 07.10.2004 14:58
Zumindest hast du die 98,9 als koordiniert eingetragen. Die Daten sind auch mit den Umsetzerdaten aus der PDF-Liste zusammen schlüssig, also wird das wohl richtig sein. Bei der RegTP-Datenbank ist der Standort natürlich mal wieder nicht an der richtigen Stelle vorhanden...
Wenn also deine Koordinaten stimmen, dann ist das der Fernsehumsetzer südlich von Meggen für ARD (Kanal 56, 3 Watt, 280° - daher Lennestadt-Maumke), ZDF (Kanal 34) und WDR (Kanal 54, beide 30 Watt, 38° und somit Umsetzername Meggen). Wenn da jemand wohnen sollte, kann er ja mal vorbeischauen: Der Umsetzer befindet sich in der Verlängerung der Straße "Zum Saal" ca. 100m südlich von einem Wasserbehälter.



von Kroes - am 07.10.2004 15:28
Lennestadt 98,9 ist natürlich interessant, weil vor kurzem noch als für ein angebliches Antenne Olpe - Die Hitgarantie (Lokalradio im Kreis Olpe) vermeldet. Wobei es jetzt klar sein dürfte, dass es sich dabei nur um einen Fake gehandelt hat, und damit vor allem Grüße hinüber nach Mannheim :D

von Wiesbadener - am 07.10.2004 17:08
DLR auf 90,5 in Krefeld, man fasst es nicht. Wie wär´s mit DLF in Krefeld auf 90,9? :mad:

von Free Speech - am 08.10.2004 06:11
Das Tool spinnt sowieso ein wenig!
Hab mal Steinfurt eingegeben, folgendes hat er ausgeworfen:

Sender für Steinfurt Frequenz
Steinfurt
1: STEINFURT 91 (UKW) *
2: GRONAU 94.6 (UKW) *
3: 12D (DAB)
*unter Umständen schlechter Empfang

*lol* am Sendestandort schlechter Empfang! :D



von DerMatze - am 08.10.2004 09:46
Zitat

Welchen Sinn hat diese 90,5 also?


Den bundesweiten Versorgungsauftrag zu erfüllen. Auf dem Papier. Das reicht auch, wenn man sich aus öffentlichen Geldern speist und auf echte Bedürfnisse von Hörern keine Rücksicht genommen werden muss.



von Grenzwelle - am 08.10.2004 10:30
Heute wurden die Rundfunkgebühren erhöht (Ministerpräsidentenkonferenz; Landesparlamente müssen noch zustimmen). Schließlich muss der Betrieb von überflüssigen Funzeln auch finanziert werden.

Hier in Viersen-Zentrum (östlich der Rhein-Haupterrasse) dominiert klar Krefeld auf der 90,5, jedoch ohne ein wirklich brauchbares Signal zu liefern. Rheinberg (Kamp-Lintfort) 105,1 ist in jedem Fall besser.

Es wird also lediglich der Empfang von RTBF VivaCité kaputtgemacht, ohne einen deutlichen Nutzen zu erlangen.



von Alqaszar - am 08.10.2004 12:06
Zitat

*lol* am Sendestandort schlechter Empfang!


Man ist wenigstens ehrlich.

Aber mal im Ernst. Solche offensichtlich sinnlosen Frequenzkoordinationen sind meines Erachtens herausgeschmissenes Geld. Was bringt ein Sender, den nicht einmal ortsansässige DXer anständig aus dem Äther fischen können für den Otto-Normalhörer? Ich muss an manchen Stellen bei mir zu Hause die AF-Funktion ausstellen, damit nicht automatisch auf solch eine Zischelfrequenz umgeschaltet wird.

von WellenJäger - am 08.10.2004 13:07
....."wer schon die Übersicht verloren hat,sollte zumindest den Mut zur Entscheidung haben" =Übersicht der Frequenzen verloren was nimmt man da die 90,5 .Man kann die DX´er ärgern und gleich 2 neue Hörer dazugewinnen die in der Umgebung von FT wohnen:joke: Spaß bei Seite.... Es ärgert mich auch was an Geldern herausgeschmiessen werden,den so ne 100 Watt Sender zu Mieten ,Sendeanlage gehört ja der Telekom/T-System,kostet ja auch eine Menge. Oder?
Oder hat das mit Umstieg auf DAB zu tun. Es wird zukoordiniert bis es nicht mehr geht bzw die Hörer irgenwan zwangs DABsiert werden. Dann gibt es die Mitteilung "Ist Ihr Prgramm gestört so wechseln Sie doch einfach auf DAB, hier werden SIe geholfen". :joke: :joke:
Na dann :cheers: Mahlzeit



von DJ Taifun - am 08.10.2004 21:59
Ich muss diese Woche noch den Bandscan von BB auswerden und da werd ich mal nachzählen, auf wieviel Frequenzen wir das D-Radio und DLF empfangen haben. EInige dieser Funzeln waren wirklich obernervig!

von PeterSchwarz - am 10.10.2004 23:11
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.