Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum
Beiträge im Thema:
4
Erster Beitrag:
vor 11 Monaten, 1 Woche
Letzter Beitrag:
vor 11 Monaten, 1 Woche
Beteiligte Autoren:
Buschi94, Chris_BLN, Mausipappa

[Satellit] Eutelsat 9°Ost und Kabelkiosk

Startbeitrag von Buschi94 am 16.12.2016 11:53

Werde seid dieser Woche von Primacom versorgt.
Wenn ich mir ein Pay-tv abo zulege, kann ich dann mit dieser Karte und einen Conax Sat Reciver die Pay tv Programme von Kabelkiosk entschlüsseln.
Mir geht es nicht um Privat HD sondern nur um die Pay tv Programme.
Da ich auf Montage arbeite würde sich dieses Paket sonnst nicht lohnen.
Falls dieses Thema schon existiert bitte verschieben.

Antworten:

So Leid mir das tut, nein, kannst du nicht.
Ich hatte das vor Jahren einzig wegen NG mal vor, bin jedoch daran gescheitert, dass KDG und Primacom ein eigenes Multiplexing in der Kopfstation machen. Also die empfangen und dekodieren die Sender, mischen die Multiplexe (Pakete) dann neu und legen ihre eigene Codierung drüber. Das ist zwar auch Conax, aber mit eigenen ECM's und natürlich Deinen Kundendaten. Damit bekommst den Stream vom Satelliten nicht auf - schon weil der mit Deinen Kundendaten nichts anfangen kann.
Du musst also nicht zu Primacom gehen, sondern zu einem "Dorfkabel-Betreiber" mit "Durchleitungsmodell", dort bekommst die originale Smartcard, weil die die originalen Signale vom Satelliten nur 1:1 in das Kabel umsetzen -> falls Dich die Preise nicht vorher umhauen.

von Mausipappa - am 16.12.2016 17:54
Primacom macht eigene Muxe? Das ist mir neu. Also ja, sie machen eigene Muxe, aber die Kabelkiosk-Muxe leiten sie soweit mir bekannt 1:1 durch. Zumindest bei Netzen, die sie bis zur Kopfstelle selbst betreiben. Ob Primacom auch als Reseller anderer Anbieter auf NE3 und NE4 auftritt, weiß ich nicht.

https://www.primacom.de/download/pdf/20161129_Digitale_Kanalbelegung-Frequenz%C3%BCbersicht.pdf - da stehen die TP dabei, nicht aber die Satelliten. Man sieht aber sofort, was los ist. Private in SD muxen sie selbst was zusammen, um die Kanäle effizient auszunutzen. Kabelkiosk wird wohl 1:1 übernommen. Ob daran jedoch irrgendwelche Kennungen ausgetauscht werden, um Kabelkiosk-Karten verhungern zu lassen, weiß ich nicht. Ich gebe also keinerlei Garantie dafür, daß es funktioniert.

von Chris_BLN - am 16.12.2016 23:31
Erstmal danke für eure Antworten...
Infos die ich dazu noch geben kann: Internet ist keins Verfügbar
Es ist ein Ortskabelnetz für ca. 150 Wohnungen und es ist nicht an das Backbone angeschlossen, da bei der umstellung letzte Woche neue Satantennen mit aufgebaut wurden. Ein Paar Astra Transponder sind Gemuxxt aber so weit ich das aus der Senderliste entnehme sind die Eutelsat transponder 1 zu 1 durchgeleitet.

von Buschi94 - am 17.12.2016 13:50
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.