Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum
Beiträge im Thema:
18
Erster Beitrag:
vor 8 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 8 Monaten
Beteiligte Autoren:
DH0GHU, DX OberTShausen, Winnie2, Terranus, lindau42, Thomas (Metal), Harald Z, Triefel, Tesco.live, pomnitz26, ... und 3 weitere

BNetzA 19.12.2016

Startbeitrag von Manfred Z am 19.12.2016 10:33

DVB-T am 19. Dezember 2016

Die Liste enthält 5964 Datensätze (5962 am 12.12.)

Land	Sendername	Kanal	Status	ERP H	ERP V	StOHöhe	AntHöhe	Polaris	AntChar	Datum Änd

NEU:
F Hirson 27 K4 50.0 225 200 H D 12.12.2016
POL Grzywacz 6 A4 30.8 110 58 H D 14.12.2016
POL Lebork Skorowo 6 A4 40.2 97 93 V D 14.12.2016

RAUS:
F Hirson 27 K4 50.0 225 193 H N 09.04.2015


--------------------------------------------------

T-DAB am 19. Dezember 2016

Die Liste enthält 4678 Datensätze (4668 am 12.12.)

Land	Kanal	Sendername		Status	ERP V	StOHöhe	AntHöhe	Polaris	AntChar	Datum Änd

Koordiniert (A -> K):
D TH 8C Gera 11 K4 40.0 293 107 V N 14.12.2016
D TH 8C Sieglitzberg K4 40.0 721 87 V D 14.12.2016

NEU:
D BY 7B Kreuzberg A4 40.0 924 142 V D 13.12.2016
D HE 7B Darmstadt A4 34.0 113 54 V D 12.12.2016
SVK 12A Zilina Krizava A4 37.0 1452 82 V N 14.12.2016

NEU/Notifikation:
SUI 5D Ennetmoos Stanserhorn K5 25.5 1804 10 V D 15.12.2016
SUI 5D Kriens Gigeliwald K5 24.8 611 41 V D 15.12.2016
SUI 5D Winterthur Brüelberg K5 26.5 545 102 V D 15.12.2016
SUI 5D Zug Hochwacht K5 25.2 949 35 V D 15.12.2016
SUI 7A Attinghausen Schiltwald K5 34.1 1008 54 V D 15.12.2016
SUI 7A Flurlingen Cholfirst K5 32.3 570 75 V D 15.12.2016
SUI 8B Höfen Beisseren K5 35.3 831 58 V D 15.12.2016

NEU/Koordiniert:
SUI/I 10C St Marzio K4 33.1 862 23 V D 15.12.2016

RAUS:
SUI/I 10C St Marzio K4 37.8 862 23 V D 23.05.2016

Änderung (HAAT-Diagramm):
HOL 12C Markelo A4 29.0 12 154 V N 13.12.2016

Antworten:

7B: Für eine ordentliche HR-Grundversorgung fehlt in Hessen dann nach Umsetzung dieser Planung auf 7B wohl vor allem noch der Hohe Meißner. Diverse Füller werden im hessischen Bergland wohl noch nötig sein, v.a. im Westen.

von DH0GHU - am 19.12.2016 10:54
Frage:
Sind die beiden Thüringer Standorte wirklich 8C, weil Thüringen wäre 8B?

von pomnitz26 - am 19.12.2016 14:46
auf 315Watt runter beim 7B Kreuzberg Diagramm. Falls es so kommt dürfte man mit Yagi aber dann dennoch hier noch was kriegen können....

von Terranus - am 19.12.2016 15:53
Was ich mich frage:
Ist der Kreuzberg überhaupt ein guter Standort um hessische Gebiete zu DAB-Signalen zu versorgen?
Nach meinen eigenen Simulationen mit RadioMobile u. den Resultaten stelle ich dies in Frage.

von Winnie2 - am 19.12.2016 17:11
Naja, zumindest für die UKW Versorgung ist er ja bewiesenermaßen gut ;) Dürfte wohl kaum einen Flecken in Hessen geben, wo man nicht mit ner Yagi die 100kW Rundstrahler empfangen kann...

von Terranus - am 19.12.2016 17:44
Wenn ich mir den Sicht-Plot bei heywhatsthat.com so anschaue, möchte ich mich der Sichtweise von Winnie2 anschließen...

von DH0GHU - am 19.12.2016 19:26
Heidelstein wäre vermutlich besser, da bräuchte man aber eine eigene DAB-Antenne. Beim Kreuzberg ist die praktischerweise bereits vorhanden.

von RheinMain701 - am 19.12.2016 19:29
Kreuzberg ist Mau für Hessen. Da ist der Nachbar Heidelstein schon ein bisschen besser. Hier gibt es auch Sichtverbindung mit/nach Fulda.

Hier mal die 7B Karte vom Kreuzi:

Kreuzberg

7B 10kW D

(Großansicht)

von Tesco.live - am 19.12.2016 19:30
UKW

BADEN-WÜRTTEMBERG
Neu (A): 87,9 Donaueschingen Blumberg (83115, 474942), 878m, 60m, 1000W, D 310-10

SCHWEIZ:
Neu (A): 88,1 90,8 95,9 104,4 Vals Zameia (91108, 463712), 1342m, 12m, 20W Vertikal, D 160-70

POLEN:
A -> KA: 89,3 90,7 91,6 Gorzow Wielkopolski 100W
97,5 Opole 500W

SCHWEDEN:
A -> KA: 87,8 Ronneby
102,4 Vaexjoe 500W

TSCHECHIEN:
Neu (A):
93,9 Usti Nad Labem Klise 100W Vertikal

A -> KA: 88,9 Vysoke Myto 200W
103,3 Zamberk 100W

von Jassy - am 19.12.2016 20:24
Zitat
Tesco.live
Kreuzberg ist Mau für Hessen...


Da wird der hr wohl nicht um (zumindest) einen DAB-Verdichtungssender im Main-Kinzig-Kreis herumkommen {Gelnhausen/Schnepfenkopf?, Bad Orb?, Landrücken?}

von Winnie2 - am 19.12.2016 20:28
Zitat
Jassy
UKW

BADEN-WÜRTTEMBERG
Neu (A): 87,9 Donaueschingen Blumberg (83115, 474942), 878m, 60m, 1000W, D 310-10


Die geplante Frequenz für „das neue radio neckarburg.“ Ich bin gespannt, wann Tuttlingen (Witthohsteige) mit 107,6 MHz kommt.

Die 87,9 MHz ist bei der LFK ( das neue radio neckarburg ) ja schon drin.

von Triefel - am 20.12.2016 09:58
Zitat
Jassy
UKW

BADEN-WÜRTTEMBERG
Neu (A): 87,9 Donaueschingen Blumberg (83115, 474942), 878m, 60m, 1000W, D 310-10

Was soll denn da auf UKW kommen ?
Wäre nicht der DAB+ auf 11B sinnvoller als neue starke UKW Frequenzen in die Lücken zu quetschen ?

von lindau42 - am 20.12.2016 11:15
Zitat
lindau42
Zitat
Jassy
UKW

BADEN-WÜRTTEMBERG
Neu (A): 87,9 Donaueschingen Blumberg (83115, 474942), 878m, 60m, 1000W, D 310-10

Was soll denn da auf UKW kommen ?
Wäre nicht der DAB+ auf 11B sinnvoller als neue starke UKW Frequenzen in die Lücken zu quetschen ?


Die Frequenz ist für Radio Neckarburg, die sind nicht auf 11B. Für die wird DAB vermutlich erst interessant, wenn die gesechsteilte Bedeckung kommt.

von DH0GHU - am 20.12.2016 11:42
Zitat
Jassy
Neu (A): 87,9 Donaueschingen Blumberg (83115, 474942), 878m, 60m, 1000W, D 310-10


Ich bin mir nicht sicher, ob die Daten in der BNetzA-Datei stimmen. Denn demnach wäre der Senderstandort nahe Baden an der Schweizer Grenze :confused:
In Blumberg käme doch am ehesten der Eichberg als möglicher Senderstandort in Frage. Das würde auch zu der angegebenen Höhe ganz gut passen.

von DX OberTShausen - am 20.12.2016 20:10
[attachment 8554 Blumberg.PNG]

Großer Buchberg - Sendemastsymbol auf Karte - genauere Koordinaten 47 49 48.6 / 008 31 16.9

von Harald Z - am 20.12.2016 20:48
Danke :spos: Dann kommen die Koordinaten doch ganz gut hin. Ich hatte sie nur falsch gelesen.

Blumberg/Buchberg 1 KW:



von DX OberTShausen - am 20.12.2016 21:56
Zitat
Winnie2
Zitat
Tesco.live
Kreuzberg ist Mau für Hessen...


Da wird der hr wohl nicht um (zumindest) einen DAB-Verdichtungssender im Main-Kinzig-Kreis herumkommen {Gelnhausen/Schnepfenkopf?, Bad Orb?, Landrücken?}

Nüchtern betrachtet hat man offenbar den Kreuzberg bewußt so geplant weil er erst gar nicht die Lücken im Altkreis GN auffüllen soll oder kann. Auch der BR füllt den Kreuzberg mit Burgsinn auf, zahlreiche weitere sind laut der hier geposteten Karte geplant. Beim hr muß man wohl auch von weiteren Standorten ausgehen. Die hier genannten halte ich allerdings nur für kleinteilige Ergänzung interessant. Besonders interessant wäre ein bereits funktechnisch erschlossener Berg südlich von Bad Orb: Horst. Damit wären tatsächlich die Lücken im Spessart und südlichen Vogelsberg aufgefüllt.

von Thomas (Metal) - am 20.12.2016 22:31
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.