Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum
Beiträge im Thema:
27
Erster Beitrag:
vor 7 Monaten, 2 Wochen
Letzter Beitrag:
vor 7 Monaten, 2 Wochen
Beteiligte Autoren:
DH0GHU, Habakukk, BadestadtFM, 102.1, FrankSch, Nordlicht2, Manfred Z, Tesco.live, Peter Schwarz, lindau42, ... und 7 weitere

BNetzA 06.03.2017

Startbeitrag von Manfred Z am 06.03.2017 11:21

DVB-T am 6. März 2017

Die Liste enthält 6036 Datensätze (6031 am 28.02.)

Land	Sendername	Kanal	Status	ERP H	ERP V	StOHöhe	AntHöhe	Polaris	AntChar	Datum Änd

NEU:
AUT T2_Bad Ischl 38 A4 34.0 1542 55 V N 28.02.2017
AUT T2_Lend 38 A4 35.0 1824 28 H N 28.02.2017
AUT T2_Salzburg 38 A4 47.0 1283 90 H N 28.02.2017
CZE T2_Pardubice 26 A4 50.0 614 166 H N 01.03.2017
CZE T2_Svitavy 26 A4 46.0 630 86 H N 01.03.2017

AUT K 38 ist bereits koordiniert (K4). Neueinträge mit größerer ERP.


-----------------------------------------

T-DAB am 6. März 2017

Die Liste enthält 4850 Datensätze (4793 am 28.02.)

Land	Kanal	Sendername		Status	ERP H	ERP V	Polaris	AntChar	StOHöhe	AntHöhe	Datum Änd

NEU/Koordiniert:
AUT 9D Reutte 1 K4 27.0 V D 1940 24 28.02.2017

NEU:
D NW 9B Aachen Stadt A4 37.0 V D 333 65 03.03.2017
D NW 9B Bonn Venusberg A4 40.0 V N 165 117 03.03.2017
D NW 9B Dortmund A4 40.0 V D 118 193 03.03.2017
D NW 9B Düsseldorf Rheinturm A4 40.0 V D 37 224 03.03.2017
D NW 9B Herscheid A4 40.0 V D 638 142 03.03.2017
D NW 9B Hochsauerland A4 30.0 V N 793 145 03.03.2017
D NW 9B Köln Colonius A4 40.0 V D 49 228 03.03.2017
D NW 9B Langenberg A4 40.0 H D 241 292 03.03.2017
D NW 9B Siegen Süd A4 40.0 V N 458 139 03.03.2017
D NW 9B Wesel A4 37.0 V D 21 213 03.03.2017
D RP 9B Bad Marienberg A4 37.0 V N 555 116 03.03.2017
D RP 9B Bornberg A4 37.0 V N 518 150 03.03.2017
D RP 9B Edenkoben A4 37.0 V D 658 50 03.03.2017
D RP 9B Eifel A4 36.0 V D 673 231 03.03.2017
D RP 9B Kaiserslautern Dansenbg A4 40.0 V D 404 69 03.03.2017
D RP 9B Koblenz Kühkopf A4 40.0 V N 377 220 03.03.2017
D RP 9B Trier Petrisberg A4 34.0 V D 261 100 03.03.2017
D SL 9B Saarbrücken Schoksberg A4 40.0 V D 370 283 03.03.2017
D HE 9B Biedenkopf A4 40.0 V D 658 145 03.03.2017
D HE 9B Frankfurt Main A4 37.0 V D 117 320 03.03.2017
D HE 9B Fulda A4 36.0 V D 413 125 03.03.2017
D HE 9B Gießen Dünsberg A4 36.0 V D 489 112 03.03.2017
D HE 9B Gr Feldberg Taunus A4 37.0 V D 879 98 03.03.2017
D HE 9B Gelnhausen A4 33.0 V D 321 80 03.03.2017
D HE 9B Habichtswald A4 36.0 V D 597 120 03.03.2017
D HE 9B Hardberg A4 40.0 V N 590 134 03.03.2017
D HE 9B Hoher Meißner A4 40.0 H N 702 151 03.03.2017
D HE 9B Mainz Kastel A4 40.0 V D 89 153 03.03.2017
D HE 9B Rimberg A4 40.0 V N 579 196 03.03.2017
D BW 9B Aalen A4 40.0 V N 722 120 03.03.2017
D BW 9B Geislingen A4 33.0 V D 734 54 03.03.2017
D BW 9B Heidelberg Königstuhl A4 40.0 V N 563 59 03.03.2017
D BW 9B Heilbronn Schweinsberg A4 33.0 V D 371 55 03.03.2017
D BW 9B Langenbrand A4 40.0 V D 709 125 03.03.2017
D BW 9B Stuttgart Frauenkopf A4 40.0 V N 462 193 03.03.2017
D BY 9B Pfaffenberg A4 40.0 V D 432 121 03.03.2017
D BY 9B Kreuzberg A4 40.0 V N 925 142 03.03.2017
D BY 9B Würzburg A4 40.0 V N 353 105 03.03.2017
D TH 9B Inselsberg A4 37.0 V N 916 98 03.03.2017
D TH 9B Sonneberg A4 40.0 V N 876 179 03.03.2017
HOL 6A Hippolytushoef AT 21.8 V N 3 45 03.03.2017
HOL 6A Lichtenvoorde AT 21.8 V N 20 38 03.03.2017
HOL 6B Omroep Vlaardingen AT 20.0 V N -2 40 03.03.2017
HOL 7B Delfzijl Kustweg AT 20.0 V D 0 38 03.03.2017
HOL 7B Den Haag AT 24.0 V D 0 110 03.03.2017
HOL 7B Duivendrecht AT 17.0 V N -3 39 03.03.2017
HOL 7B Zwolle AT 21.8 V N 1 45 03.03.2017
HOL 8A Eindhoven Hi Tech Campus AT 21.8 V N 19 63 03.03.2017
HOL 8B Zandvoort AT 21.8 V N 10 63 03.03.2017
HOL 6A Alphen Ad Rijn AT 24.0 V N -2 110 02.03.2017
HOL 7B Pekela AT 20.0 V D 1 45 02.03.2017
HOL 10A Emmeloord AT 14.0 V N 4 28 03.03.2017
HOL 10C Oegstgeest AT 21.8 V N 1 110 03.03.2017
HOL 10D Apeldoorn AT 21.8 V N 70 50 03.03.2017
HOL 10D Rijswijk AT 20.0 V D 0 90 03.03.2017

NEU/Notifikation:
NOR 12D Tryvasshøgda K5 45.0 V N 510 194 02.03.2017

Änderung (Geodaten):
D BY 11D Geigant A4 30.0 V N 571 60 01.03.2017
D BY 12D Geigant A4 30.0 V N 571 60 01.03.2017

Antworten:

3 Wochen noch bis zum DVB-T2 HD-Sendestart in den Ballungsgebieten und noch immer sind die künftigen Sender und Frequenzen bei der Bundesnetzagentur im Anfragestatus A4. Da scheinen extrem schwierige Verhandlungen im Gange zu sein ...

von ElDee - am 06.03.2017 13:32
Das ist doch ganz oft so, dass die Liste erst aktualisiert wird nachdem entsprechende Frequenzen bereits in betrieb genommen wurden, bei Radio und TV.

von Nordlicht2 - am 06.03.2017 14:00
Was hier steht, ist der Status in der Datenbank bei der ITU. Wenn nur ein betroffenes Land seine Bestätigung nicht eingetragen hat, bleibt der Status bei "A" stehen.

von Manfred Z - am 06.03.2017 14:18
Sind die ganzen 9B-Koordinierungen für den zweiten Bundesmux? Da wären dann aber schon einige Überraschungen dabei.

von Harald P. - am 06.03.2017 14:23
Ich kann keine Überraschungen erkennen. Da wurden doch einfach nur die 5C-Einträge kopiert.

von BadestadtFM - am 06.03.2017 15:11
Ganz spannend wird es auch mit den Einträgen für Norddeutschland. Da bin ich sehr gespannt, wie viel man sich da traut

von podogu - am 06.03.2017 15:18
Ich rechne im Norden und im Süden mit anderen Kanälen.

von BadestadtFM - am 06.03.2017 15:25
Zitat
BadestadtFM
Da wurden doch einfach nur die 5C-Einträge kopiert.


Nicht ganz:
- Geislingen statt 2kW rund nur Richtung 240-60 Grad, Richtung Südosten runter auf 0,2kW (m.W. auch 11B/9D 2kW rund)
[vermutlich, weil einer der südlichsten Standorte, aber vielleicht senden auch 5C/11B/9D gar nicht rund?]

- Eifel statt 5kW rund nur 4kW Richtung 350-190 Grad, Richtung Westen runter auf 0,4kW (die Frage ist, wie der 5C derzeit real sendet und wie das zum 11A passt, der deutlich deftigere Einzüge einhalten müsste)

- Gelnhausen statt 2kW rund nur 2kW Richtung 0-180 Grad, Richtung Westen runter auf 0,16kW (die Frage ist, ob 5C real überhaupt rund sendet?).

von Habakukk - am 06.03.2017 16:35
UKW

ÖSTERREICH:
A -> KA: 94,2 Pettenbach 50W Vertikal

FRANKREICH:
Neu (A): 87,8 Lons le Saunier 500W

Gelöscht (K): 95,2 Toulouse Pech 1000W

NIEDERLANDE:
Neu (A): 96,5 Oostburg 1500W

TSCHECHIEN:
A -> KA: 94,6 Breclav 1 100W
103,0 Turnov 2 200W

von Jassy - am 06.03.2017 17:11
Zitat
Jassy
ÖSTERREICH:
A -> KA: 94,2 Pettenbach 50W Vertikal


gegen 94,1 Frekvence 1 wird das bestimmt lustig werden.

von forza_viola - am 06.03.2017 17:26
Zitat
Habakukk
Zitat
BadestadtFM
Da wurden doch einfach nur die 5C-Einträge kopiert.


Nicht ganz:
- Geislingen statt 2kW rund nur Richtung 240-60 Grad, Richtung Südosten runter auf 0,2kW (m.W. auch 11B/9D 2kW rund)
[vermutlich, weil einer der südlichsten Standorte, aber vielleicht senden auch 5C/11B/9D gar nicht rund?]

War Geislingen schon vor Aalen "on air" auf 9D? Jedenfalls war 9D damals schon hier empfangbar, und nach der Leistungserhöhung wurde er noch besser. Ich denke, da kommt hier einiges aus Geislingen an. Würde es nicht mit 200 W.


Zitat

- Eifel statt 5kW rund nur 4kW Richtung 350-190 Grad, Richtung Westen runter auf 0,4kW (die Frage ist, wie der 5C derzeit real sendet und wie das zum 11A passt, der deutlich deftigere Einzüge einhalten müsste)

Eine für 11A optimierte Speisung der Einzelstrahler ist nicht gleichzeitig für 9B optimiert, das kann schon zu anderen Einzügen führen.

von DH0GHU - am 06.03.2017 18:39
Zitat
BadestadtFM
Ich rechne im Norden und im Süden mit anderen Kanälen.


Ja, im Raum Südschwarzwald/Bodensee/Oberschwaben/Allgäu ist 9B sicher nicht nutzbar, da schon vom Ostschweiz-Mux belegt.

von Rolf, der Frequenzenfänger - am 06.03.2017 19:06
Zitat
Rolf, der Frequenzenfänger
Zitat
BadestadtFM
Ich rechne im Norden und im Süden mit anderen Kanälen.


Ja, im Raum Südschwarzwald/Bodensee/Oberschwaben/Allgäu ist 9B sicher nicht nutzbar, da schon vom Ostschweiz-Mux belegt.

Der 9B aus der Schweiz reicht bis Ulm und auf die Alb. Ist also in der Hälfte von BW, in der es keinen privaten BW-Mux gibt, nicht realisierbar

von lindau42 - am 06.03.2017 19:35
Zitat
Habakukk
- Eifel statt 5kW rund nur 4kW Richtung 350-190 Grad, Richtung Westen runter auf 0,4kW (die Frage ist, wie der 5C derzeit real sendet und wie das zum 11A passt, der deutlich deftigere Einzüge einhalten müsste)


War Trier beim BMux1 nicht auch anders koordiniert? Ich habe da 5 kW in Erinnerung und horizontale Polarisation.

von FrankSch - am 06.03.2017 20:42
Zitat
Habakukk
Zitat
BadestadtFM
Da wurden doch einfach nur die 5C-Einträge kopiert.


Nicht ganz:
- Gelnhausen statt 2kW rund nur 2kW Richtung 0-180 Grad, Richtung Westen runter auf 0,16kW (die Frage ist, ob 5C real überhaupt rund sendet?).


Gelnhausen sendet den 5C genau so wie jetzt fuer den 9B koordiniert, nicht nach Westen. Grund: es ist ueberhaupt kein Antennenfeld Richtung Westen installiert worden. Kann man gut von der ICE Strecke aus sehen. Ich wuerde davon ausgehen, dass das auf die anderen von dir erwaehnten Standorte auch zutrifft. Die 5C Koordinationen hat man anscheinend nie an die tatsächlichen Antenneninstallationen angepasst. Bei neuen Koordinationen fuer die nun vorhandenen Antennen wird es aber der Realitaet angepasst. Das gleiche gilt auch fuer die Hoehenangaben der Antennen, z.B. am Kreuzberg.

von Nordlicht2 - am 07.03.2017 00:58
@Nordlicht2:
Ja, das wird letztendlich auch von den Angaben in der EMF-Datenbank bestätigt. Dort ist für die genannten Standorte für alle DAB-Kanäle als Hauptstrahlungsrichtung das eingetragen, was jetzt für 9B in Koordinierung ging.

@DH0GHU:
Die EMF-Datenbank sagt zu Geislingen, dass alle 3 DAB-Kanäle dort gerichtet nach 329 Grad ausgestrahlt werden. Das passt 1:1 zum für den 9B beantragten Antennendiagramm. Man muss also fast davon ausgehen, dass 5C, 9D und 11B gerichtet senden. Es gibt allerdings nochmal etwas höher weitere Einträge, die auch in Frage kommen könnten (oder ist das für DVB-T?).


Sonstige Funkanlage 51,0 329,000 11,41 2,87
Sonstige Funkanlage 51,0 329,000 11,41 2,87
Sonstige Funkanlage 51,0 329,000 11,41 2,87
..
Sonstige Funkanlage 53,8 0,000 10,31 2,06
Sonstige Funkanlage 53,8 0,000 8,59 1,62
Sonstige Funkanlage 53,8 0,000 8,18 2,05


von Habakukk - am 07.03.2017 08:39
Hmm, komisch... Woher kam dann der 11B-Empfang vor Ulm-Aufschaltung bei mir? 9D war wohl schon immer auch Aalen (+Geislingen).
Komisch ist auch, dass immer der gleiche Abstand angegeben wird. Das paßt nicht zu 2 x 2 kW und 1 x 1 kW.
Der Eintrag bei 53,8m paßt zu DVB-T, da dort zwar immer 2 kW abgestrahlt werden sollten, aber die Grenzwerte mit steigender Frequenz auch steigen.

11,41m Abstand paßt jedenfalls zu 27,5 V/m bei 2 kW out.

von DH0GHU - am 07.03.2017 09:04
@DH0GHU:
Wenn man mal nach den reinen Koordinierungsdaten geht, dann hatte der 12B früher eine Antennenhöhe von 30m und sendete mit 1kW fast rund. Die Eintragungen heute haben eine Höhe von 54m, was eher zu den EMF-Angaben passt.
Möglicherweise gab es da mal einen Wechsel der Antennenanlage?

Edit: Auf alten Fotos sind die UKW-Antennen quasi ganz oben, und direkt darunter gab es einen einfachen vertikalen Dipol. Das scheint heute wohl anders zu sein:
http://senderfotos-bw.de/images/phocagallery/geislingen-oberboehringen/geislingen-oberboehringen-006.jpg

von Habakukk - am 07.03.2017 09:09
Wurde Seinerzeit nicht in Ulm auf eine Neue Antennenanlage ( Mast ) umgeschaltet ?

von RADIO354 - am 07.03.2017 09:14
Gelnhausen (Bilder von 2016):


Kathrein Standard-Dipol am Aufsatzmast. HSR ca 120°

Geislingen (Bilder von 2014):
]

Kathrein Standard-Dipol. HSR ca 280°

von Tesco.live - am 08.03.2017 19:17
Zitat
Harald P.
Sind die ganzen 9B-Koordinierungen für den zweiten Bundesmux? Da wären dann aber schon einige Überraschungen dabei.


Ich weis davon bisher nichts. Ich kenne in BW lediglich den Mux 9D und auf diesem laufen diverse SWR Programme fuer den Norden von BW, und den Mux 8D fuer den Sueden von BW.

Moeglicherweise ein privater Mux fuer das Land BW? Keine Ahnung.

von 102.1 - am 09.03.2017 09:49
Schau Dir die Tabelle an. Dann weißt Du, dass das nichts landesspezifisches ist. Schau Dir die alten Kanalvorschläge für den BuMux2 an. Dann weißt Du, wofür das ist

von DH0GHU - am 09.03.2017 10:06
Da sind immerhin 6 Bundesländer involviert.

von FrankSch - am 09.03.2017 11:55
Zitat
DH0GHU
Schau Dir die Tabelle an. Dann weißt Du, dass das nichts landesspezifisches ist. Schau Dir die alten Kanalvorschläge für den BuMux2 an. Dann weißt Du, wofür das ist


OK, danke. Stimmt, wirkt aber sehr urban und auf Ballungsraum ausgerichtet.

von 102.1 - am 09.03.2017 12:35
Dann passt es doch bezüglich Geislingen. Ein Dipol hat gerade vertikal montiert mit dem Masten im Rücken eine gewisse Richtwirkung, wenngleich keine allzu große. Da geht nach hinten noch genug raus. Deshalb bringt das "D" oder "N" auch nicht allzuviel ohne genaue Kenntnis der Einzüge bzw. der tatsächlich verwendeten Antennen. Viele Diagramme, die in den BNetzA-Dateien beschrieben sind, lassen sich in der Praxis so gar nicht umsetzen. Aber das ist wieder ein anderes Thema. Letztendlich habe ich zwei Möglichkeiten: Die Berechnung der Strahlungsleistung in die jeweilige Richtung oder eine Ausmessung. Letzteres ist aufwändig und teuer und wird nur selten gemacht. Bei der Hornisgrinde wurde es mal mit einem Hubschrauber gemacht, da man Einzüge gen Frankreich verwirklichen und nachweisen musste.

von Peter Schwarz - am 09.03.2017 12:54
Zitat
102.1
Zitat
DH0GHU
Schau Dir die Tabelle an. Dann weißt Du, dass das nichts landesspezifisches ist. Schau Dir die alten Kanalvorschläge für den BuMux2 an. Dann weißt Du, wofür das ist


OK, danke. Stimmt, wirkt aber sehr urban und auf Ballungsraum ausgerichtet.


Äh.. nein?

von DH0GHU - am 09.03.2017 15:26
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.