Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum
Beiträge im Thema:
3
Erster Beitrag:
vor 7 Monaten, 3 Wochen
Letzter Beitrag:
vor 7 Monaten, 3 Wochen
Beteiligte Autoren:
Mc Jack, Zwölf, LWie

DVB-T abgeschaltet - Fernsehturm wird zurückgebaut

Startbeitrag von LWie am 03.04.2017 14:28

breaking news vom rbb:
rbb-Meldung
Das neue Antennenfernsehen DVB-T2 HD befindet sich seit Mittwoch im Regelbetrieb. Das alte digitale Antennenfernsehen DVB-T wurde zuvor abgeschaltet. Damit wird auch der 368 Meter hohe Berliner Fernsehturm nicht mehr als DVB-T-Sendemast benötigt. Da der Betrieb des 1969 fertiggestellten Sendeturms sehr teuer ist, hat sich der Betreiber, die Deutsche Funkturm GmbH, entschlossen, den Turm zurückzubauen.

Die moderne DVB-T2-Technik benötigt keine extrem erhöhten Punkte zur Ausstrahlung, um das Sendegebiet Berlin/Brandenburg zu versorgen. Es kann direkt vom rbb-Hochhaus in der Berliner Masurenallee ausgestrahlt werden.
Kugel mit Restaurant bleibt erhalten

Der Fernsehturm als Wahrzeichen Berlins soll jedoch nicht komplett verschwinden. So bleibt die Kugel mit Aussichtsplattform und sich drehendem Restaurant erhalten. In einem Architektenwettbewerb setzte sich ein Entwurf durch, bei dem die Turmkugel mit 30 Meter Durchmesser direkt auf den bisherigen Fuß der Anlage gesetzt wird. Ab Juli 2019 werden Besucher einen malerischen Ausblick auf den Alexanderplatz, den benachbarten Neptunbrunnen, die Marienkirche und das Rote Rathaus aus nächster Nähe genießen können.

Mit dem Rückbau wird bereits heute begonnen.

Antworten:

Ergänzend dazu möchte ich noch die weiterführenden Informationen empfehlen.

von Zwölf - am 03.04.2017 14:34
Aprilscherze wirken am 03.04. irgendwie nicht mehr...

von Mc Jack - am 03.04.2017 14:34
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.