Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum
Beiträge im Thema:
7
Erster Beitrag:
vor 1 Monat, 1 Woche
Letzter Beitrag:
vor 1 Monat, 1 Woche
Beteiligte Autoren:
newspaperman, Rolf, der Frequenzenfänger, Jens1978, Frankfurt, DX-Fritz, Spacelab, LeipzigNewsMan74

SAT DREHANLAGEN PROBLEM: wachsende Satellitenabstände

Startbeitrag von LeipzigNewsMan74 am 20.04.2017 08:07

Heyho aus Leipzig!

Bevor ich in irgendwelchen Sat-Foren Dank dummer Fragen Shitstörme ausläse, möchte ich euch hier mal damit auf den Sack gehen.

Ich habe eine kleine Drehanlage, bestehend aus :
- einer 60 oder 80 cm kleinen Sat-Schüssel die schon seit den 90ern bei uns aufm Mietzhaus steht
- einem Inverto Black LNB
- einem Stab HH 90 Motor
- einem Dr.HD D15 Receiver

Da ich nur einen halben Prozent Restsehvermögen habe ist es schwer für mich die Schüssel korrekt auszurichte. Für Fachleute reicht meine Kohle nicht.´Trotzdem hatte ich es so hingekriegt dass die Satelliten fast alle auf einer Linie waren (bis auf einige "in der Mitte"). Zwischen 31,5 West und sagen wir 68,5 Grad Ost empfing ich so das, was mit so einer kleinen Anlage ging. Dabei richtete ich die Schüssel "so aus" dass die Außenpositionen an den technischen Drehgrenzen der Schüssel lagen.

Da aber manche Satelliten immer mal um ein paar Grad "verrutschten" dachte ich, ich nehme mal DiseqC anstatt von USALS. Nun ja, das klappte nicht so und ich stellte auf USALS zurük. Ich drehte danach an der Antenne rum aber besser wurde es nicht. Plötzlich kam es zu einem komischen Vorkommnis....:

Die Satellitenpositionen driften mehr und mehr auseinander. Zwischen 19 Grad Ost und 16 Grad Ost sind es nun schon 10 Grad Unterschied. Was kann ich machen damit es wieder 3 werden? Oder hab ich da was kaputt gemacht.

Beste Grüße aus Leipzig-Lindenau an alle Mitleser und Kommentatoren und vielen Dank für eure mögliche Mithilfe.

Antworten:

Abgesehen davon, dass das Thema eigentlich ins Radioforum (siehe Nutzungsbedingungen) gehört:

Kann es sein, dass die Neigung der Schüssel nicht mehr ganz korrekt ist? Wenn sie auch nur ein wenig in der Höhe nachgegeben hat, macht das doch einiges aus, vor allem bei den äusseren Satelliten.

von DX-Fritz - am 20.04.2017 08:14
Ich verschieb es mal. Im Radioforum sind sicher einige die dir da helfen können.

von Spacelab - am 21.04.2017 17:05
kann vielleicht sein, dass die Umdrehungen des Motors nicht mehr korrekt gezählt werden (Lichtschranke oder Reed-Kontakt ?)

von Frankfurt - am 21.04.2017 17:50
Jetzt mal eins nach dem anderen:
Zitat
LeipzigNewsMan74
Zwischen 19 Grad Ost und 16 Grad Ost sind es nun schon 10 Grad Unterschied

Wie meinst du das denn? Heißt das, dass du immer wieder nachstellen musst und dabei die Schrittweite sich ändert?

Zitat
DX-Fritz
Kann es sein, dass die Neigung der Schüssel nicht mehr ganz korrekt ist? Wenn sie auch nur ein wenig in der Höhe nachgegeben hat, macht das doch einiges aus, vor allem bei den äusseren Satelliten.

Das dachte ich zuerst auch. Allerdings müssten dann, da die Bahn an sich vom Motor ja noch stimmen müsste, alle Satellitenpegel ebenfalls nach und nach geringer werden.

Verändern sich die Satellitenpegel ebenfalls, oder ist es lediglich der Abstand der Satelliten, der anscheinend größer wird? Falls zweitens, dann vermute ich, wie Frankfurt schon schreibt, dass sich die Schrittweite oder Zählschrittweite geändert hat.
Ist der Mast noch stabil? Ist der Motor und die Antenne noch fest? All das auf jeden Fall mal überprüfen.

von Jens1978 - am 21.04.2017 18:09
ich kenne das beschriebene Problem. Das war bei meinem ersten DiSEqC Rotor genauso.
Kann es sein, dass es sich bei dir schon um ein älteres Modell handelt?

von newspaperman - am 21.04.2017 20:10
Ich tippe da auch auf einen defekten Rotor, der die Position bzw. die Bewegung nicht mehr korrekt an den Receiver weitergibt.

von Rolf, der Frequenzenfänger - am 21.04.2017 21:27
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.