Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum
Beiträge im Thema:
7
Erster Beitrag:
vor 6 Monaten, 1 Woche
Letzter Beitrag:
vor 6 Monaten, 1 Woche
Beteiligte Autoren:
Ruud, Jassy, Radio10, Zintus, Günni74, _Yoshi_

[UKW] Radio 538 in Stadskanaal On-Air

Startbeitrag von Günni74 am 11.05.2017 17:00

Heute wurde der Sender Radio 538 in Stadskanaal auf 102.9 MHz in Betrieb genommen. Die max. Leistung beträgt 3.2 kW. Endlich ist der Sender auch im Osten der Provinz Groningen besser zu empfangen.

Siehe hier. In Leer lässt sich Radio 538 mit O=2 empfangen (Empfänger/Antenne: Roadstar TRA-2350P mit Teleskopantenne).

Antworten:

Zitat
Günni74
Heute wurde der Sender Radio 538 in Stadskanaal auf 102.9 MHz in Betrieb genommen. Die max. Leistung beträgt 3.2 kW. Endlich ist der Sender auch im Osten der Provinz Groningen besser zu empfangen.

Siehe hier. In Leer lässt sich Radio 538 mit O=2 empfangen (Empfänger/Antenne: Roadstar TRA-2350P mit Teleskopantenne).


:eek:Antenne nicht im hohen Mast aber beim lokal funk, warum :confused:


von Ruud - am 11.05.2017 18:32
2x

von Ruud - am 11.05.2017 18:32
Komisch, ich hatte nie den Eindruck, dass 538 in Oost-Groningen zu schwach war. Der geht ja sogar hier in Haren (Ems) noch ganz gut. Oder hören die in der Provinz Groningen und Drenthe alle mit "Küchendetektor".

Hab nochmal in die Liste geschaut: Smilde 102,2 - 10 kW und Emmen 102,7 10 kW. Wozu da noch Stadskanaal? Wenn überhaupt, dann hätte ich den Sender in die Stadt Groningen oder nach Hoogezand gesetzt.

Edit: Ich muss gestehen, dass ich mit dem Schreiben angefangen hatte, bevor der Tuner eingeschaltet war. Ich höre hier auf 102,9 kein 538, sondern DLF-Kultur aus Lingen. An den hatte ich jetzt gar nicht gedacht. Offenbar haben die in Stadskanaal scharf darauf geachtet, dass nach Südosten so gut wie nichts rausgeht. An der großen Yagi auf dem Rotor werde ich morgen mal sehen, was sich auf der 102,9 tut.

von Zintus - am 11.05.2017 19:39
Radio 538 kommt bei mir brauchbar an.
Im SDR sogar mit Rausch freien Stereo und RDS.

von _Yoshi_ - am 11.05.2017 20:22
Ich finde es immer noch erstaunlich das so viele Füllsender in Betrieb gehen.So ca 2023 will sich NL langsam von UKW trennen.Da wird ja auch Druck hinter den Verkauf vo DAB gesetzt.Aber den UKW Freunden soll es recht sein.Hier in Hüthum ein paar Meter von Holland entfernt höre ich auch immer noch über FM.Persönlich denke ich das es über 2023 dauern wird mit der Abschaltung.

von Radio10 - am 12.05.2017 03:56
Das blöde ist dass Radio 538 schon längst dort empfangbar war, man allerdings so schlau war um die 102,2, die eigentlich in Hoogezand hört, nach Smilde verlagert hat und effektiv den Empfang in Groningen abgedreht wurde zugunsten von ein Doppelversorgung in Friesland. Dieser Funzel wäre also total unnötig.

Besser hat man die 102,5 Tjerkgaast nach Smilde verlagert und mit 100kW nach Friesland gefeuert. Das wäre aber zu einfach.

von Jassy - am 12.05.2017 09:04
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.