Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum
Beiträge im Thema:
83
Erster Beitrag:
vor 7 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 3 Stunden, 29 Minuten
Beteiligte Autoren:
dxbruelhart, satjay, 102.1, Radio10, DJ Taifun, Onkel Peter, Saarländer (aus Elm), de vrije fries, iro, inkjet, ... und 22 weitere

Radio Caroline kehrt auf die Mittelwelle zurück

Startbeitrag von dxbruelhart am 20.05.2017 14:47

Seit 1990 sendet Radio Caroline nicht mehr (ständig) auf der Mittelwelle.
Fantastische Neuigkeiten jetzt von Radio Caroline: Caroline hat eine dauerhafte MW Lizenz bekommen! Welche Frequenz, welche Sendeleistung und welcher Senderstandort sind noch nicht festgelegt und/oder bekannt. Wann geht es los? Nicht sofort, aber bis wieder winterliche Empfangsverhältnisse auf der Mittelwelle herrschen, wird Caroline auch on Air sein.
Siehe auch: http://www.radiocaroline.co.uk/#am_plans.html

Die 50 interessantesten Antworten:

Dann hoffe ich mal, daß sie sich eine schöne freie Frequenz aussuchen, die abends auch in D zu empfangen ist. Das muß dann ja eine ehemals in GB in Betrieb gewesene Frequenz sein, richtig? Oder ginge auch was komplett neues?

von Optimierer - am 20.05.2017 22:38
Zitat
DX OberTShausen
500 kW sind wohl ziemlich utopisch ;)


Ja, es ist von "Community AM" die Rede. Also eine Null und das 'k' streichen, dann wird es realistisch.

von Rolf, der Frequenzenfänger - am 21.05.2017 12:11
Das Versorgungsgebiet von Radio Caroline soll wohl zwischen Ipswich (Essex) und Diss (Norfolk) liegen. Grundsätzchlch werden wohl für Community Stations (UKW oder Mittelwelle) 25 W genehmigt, in ländlichen Regionen auch - etwas - mehr.

von tommy_radiofan - am 22.05.2017 08:00
Zitat
tommy_radiofan
Grundsätzchlch werden wohl für Community Stations (UKW oder Mittelwelle) 25 W genehmigt, in ländlichen Regionen auch - etwas - mehr.


Das ist aber arg wenig. Damit dürfte ein Empfang in D schwierig werden.

von zerobase now - am 22.05.2017 11:24
Macht Euch mal keine großen Hoffnungen, das wird weiterhin ein DX-Ziel bleiben und nichts, was man sich hier abends ganz regulär im Autoradio anhören kann!

von iro - am 22.05.2017 12:14
Ich weis bisher nichts zum Thema. Ich vermute, dass der Einsatz der Mittelwelle komplett in DAB untergeht. Auch der Aufwand eines See-Senders ist heute nichtmehr gegeben, es sei denn, mann will fuer einige Tage die Nostalgie wiederbeleben. In UK waere dies durchaus denkbar.

von 102.1 - am 23.05.2017 10:22
Eine späte Genugtuung für den kranken O'Rahilly : sein Caroline sendet auf einer ex-BBC-Frequenz.
Nennt man das Ironie der Geschichte ?
Auf jeden Fall : :spos:

von sup2 - am 02.06.2017 07:40
Zitat
dxbruelhart
Der BDXC meldet jetzt:
Radio Caroline wurde die 648 kHz zugeteilt, sie können die mit 1 kW nutzen.


Das klingt sehr interessant, dann könnte wie auf 603 tagsüber Empfang aus UK hier an der Lahn mögl werden. Solange der zivile DigitalStörmüll das zulässt!
Starttermin?

von satjay - am 02.06.2017 09:26
Der Startermin und der Standort sind noch nicht bekannt; im Eingangsposting schrieb ich ja, dass ich mit einem Start im Herbst rechne; ich habe nun auch gelesen, dass Caroline jetzt schon den Sender hat ( von Kontinentaleuropa importiert), so könnte es auch etwas schneller gehen

von dxbruelhart - am 02.06.2017 11:15
Radio Caroline wird ab dem 14 August über den Sender des ehemaligen BBC Worldservice 648 kHz senden.Nicht mit 500 kW aber immerhin mit 1 kW.Gelesen bei "Radio.nl".Der Empfang sollte im westlichen Teil der Niederlande möglich sein.Man darf gespannt sein.

von Radio10 - am 03.06.2017 04:25
Hier ist der vorgesehene Radio Caroline Sender- Standort:

https://www.google.co.uk/maps/@52.2028881,1.1350208,17z

- etwas enttäuschend, da nicht vom Sendeschiff Ross Revenge :rolleyes:

von RealRock - am 03.06.2017 06:32
Strom ist billiger wenn mann das nicht selber generieren muss. Und das Schiff liegt nicht im primären Sendegebiet.
Vielleicht wohnt einer der bekannten Caroline Mitarbeiter hier?

von inkjet - am 03.06.2017 09:51
Laut der Meldung bei "Radio.nl" soll vom Studio in Kent und auch vom Schiff gesendet werden.Bleibt abzuwarten von wo letztendlich gesendet wird.Da ich hier in Emmerich die 603 kHz aus dem Osten von England tagsüber verständlich aufnehmen kann und dort wird nur mit 300 Watt oder ähnlich gesendet wird.könnte die 648 kHz dann noch besser ankommen.Mal schauen wenn Caroline auf Sendung geht.

von Radio10 - am 03.06.2017 10:20
Ob die 648 bis weit nach Deutschland zu hören ist, denke ich mal das es wenig geht oder nur mit Interferenzen, da auf 648 aus Slowenien Radio Murski mit 10KW sendet und Abends und Nachts in Rheinland erstaunlich gut zu empfangen ist. Allgemein kommen die MW Sender aus Südosteuropäischen Raum überraschend gut und stabil rein, auch die die mit 10KW senden.

von DJ Taifun - am 03.06.2017 12:23
Die 648 kHz ist doch längst nicht mehr für den Standort Orfordness koordiniert und wurde von der Ofcom für nichtkommerzielle Kleinsender freigegeben.

Auf der Frequenz dominiert hier auch Radio Murski Val aus Slowenien, allzu viel Hoffnung mache ich mir da nicht.

von XXXXXX - am 03.06.2017 15:18
Wenn die Frequenz auch nicht frei ist,so sollte zumindest im Westlichen Teil etwas hörbar werden.Es ist ja auch kein Kilowattgigant.Aber mit einer Rahmenantenne sollte doch was machbar sein.

von Radio10 - am 03.06.2017 15:35
Der Artikel von der radio.nl Seite wurde mehrfach falsch wiedergegeben. Hier der Link zum nachlesen: http://radio.nl/813579/radio-caroline-krijgt-oude-am-frequentie-bbc-world-service

von Der Chef - am 03.06.2017 21:10
Zitat
Radio10
Radio Caroline wird ab dem 14 August über den Sender des ehemaligen BBC Worldservice 648 kHz senden.Nicht mit 500 kW aber immerhin mit 1 kW.Gelesen bei "Radio.nl".Der Empfang sollte im westlichen Teil der Niederlande möglich sein.Man darf gespannt sein.

Das stimmt SO nicht! Es wird nur über die ehemalige Frequenz des BBC WS gesendet. Aber nicht über den Sender. Man hat sich einen eigenen Sender gekauft.
Auf radio.nl steht auch nur "Radio Caroline mag gaan uitzenden op de oude middengolffrequentie van BBB World Service".

von iro - am 04.06.2017 11:31
Der ehemalige BBC-Standort wird wohl kaum für Radio Caroline genutzt werden. Er wurde zuletzt in 2012 benutzt, die Sender wurden danach demontiert. Die Antennen stehen zwar noch, aber sie sind eher nicht zur Inlandsversorgung geeignet.

Informationen zu Orfordness:

Wikipedia-Eintrag
Link-Übersicht von Martin Ellen
Video-Bericht aus Orfordness von Jonathan Marks

73 de Uli

von ulionken - am 04.06.2017 12:05
Wie Real Rock schrieb, wird es der Standort Stonham Aspal, Stowmarket in Sussex werden
https://www.google.co.uk/maps/place/Radio+Caroline+Transmitter/@52.2028881,1.1350208,695m/data=!3m1!1e3!4m5!3m4!1s0x0:0xdd0d63738ab78ac6!8m2!3d52.202885!4d1.1372097

von dxbruelhart - am 04.06.2017 12:18
Zitat
ulionken
Der ehemalige BBC-Standort wird wohl kaum für Radio Caroline genutzt werden. Er wurde zuletzt in 2012 benutzt, die Sender wurden danach demontiert. Die Antennen stehen zwar noch, aber sie sind eher nicht zur Inlandsversorgung geeignet.

Die Sendetürme sollen wohl als Mobilfunkmasten verwendet werden. Die Sender waren bereits seit Dezember 2013 nicht mehr funktionsfähig wegen eines Wasserschadens.

von XXXXXX - am 04.06.2017 12:31
Das Frühstücksfernsehen der BBC auf BBC TV1, "Breakfast", berichtet heute in mehreren Beiträgen über den 50. Jahrestag des "Marine Broadcasting Act" mit Liveschaltungen zum Sendeschiff von Radio Caroline! Über die neue Mittelwellenlizenz wurde auch berichtet, Es gibt Interviews mit Tony Blackburn und anderen Zeitzeugen.

von Hoagy - am 14.08.2017 06:18
Jetzt höre ich auf 648 via Enschede alte englische Songs (aus den 50er Jahren?) - auf dem Webstream läuft ein anderes Programm. Ist dies auf 648 doch der Caroline-Sender?

von dxbruelhart - am 11.11.2017 13:41
Ja es ist Caroline auf 648 kHz!
:hot: :hot: :hot: :hot: :hot: :hot: :hot: :hot: :hot: :hot: :hot: :hot: :hot: :hot: :hot: :hot: :hot: :hot: :hot: :hot:

von dxbruelhart - am 11.11.2017 13:51
Zitat
dxbruelhart
Jetzt höre ich auf 648 via Enschede alte englische Songs (aus den 50er Jahren?) - auf dem Webstream läuft ein anderes Programm. Ist dies auf 648 doch der Caroline-Sender?


D.h. das Signal geht so weit, bis in die CH? Dies ueberrascht mich etwas.

von 102.1 - am 11.11.2017 14:02
Zitat
102.1
Zitat
dxbruelhart
Jetzt höre ich auf 648 via Enschede alte englische Songs (aus den 50er Jahren?) - auf dem Webstream läuft ein anderes Programm. Ist dies auf 648 doch der Caroline-Sender?


D.h. das Signal geht so weit, bis in die CH? Dies ueberrascht mich etwas.


Nein, ich höre jetzt in der Schweiz schwach Slowenien auf 648 kHz; aber via WebSDR Enschede höre ich den Caroline-Sender!

von dxbruelhart - am 11.11.2017 14:11
Zitat
dxbruelhart
Zitat
102.1
Zitat
dxbruelhart
Jetzt höre ich auf 648 via Enschede alte englische Songs (aus den 50er Jahren?) - auf dem Webstream läuft ein anderes Programm. Ist dies auf 648 doch der Caroline-Sender?


D.h. das Signal geht so weit, bis in die CH? Dies ueberrascht mich etwas.


Nein, ich höre jetzt in der Schweiz schwach Slowenien auf 648 kHz; aber via WebSDR Enschede höre ich den Caroline-Sender!


Verstehe. In Stuttgart wo ich gerade bin kommt auf 648 Slowenien ebenfalls durch, zwar schwach aber ohne grossem Aufwand. Gerade probiert. Ich wusste allerdings nicht dass es slovenisch war, ich konnte lediglich etwas slawisches ausmachen.

von 102.1 - am 11.11.2017 14:16
Musikmäßig klingt es nach Radio Caroline:cool: Mit dem PL880 in Köln mit O=3 und um 35dBµ. Zeitweise aber starkes Fading und manchmal schleicht sich Slowenien rein. Grob gesagt Wechselspiel zwischen Caroline und Radio Murski.

von DJ Taifun - am 11.11.2017 18:43
Hab gerade erst den Thread gelesen.

Sofort zum Tuner gehechtet, 648 kHz eingestellt, und tatsächlich fadet Caroline unüberhörbar rein.
(mit WebSDR gegengecheckt)

Ich kann das Programm sogar halbwegs sauber von Radio Murski Val trennen und schließe mich Christian an: :hot: :hot: :hot:

Zum ersten Mal höre ich einen Caroline-eigenen Mittelwellensender :-) . 1989 hatte ich gerade erst mit dem Rundfunkhobby angefangen, als die Ross Revenge geentert wurde.


P.S. gerade eben störungsfreier Empfang bei mir, während im WebSDR Murski Val dominiert.
Very nice.

von Saarländer (aus Elm) - am 11.11.2017 19:07
hoi,



Große TX-Halle in Orfordness, Caroline 648 wird vom kürzeren Turm im Hintergrund übertragen

von de vrije fries - am 11.11.2017 19:52
Zitat
Saarländer (aus Elm)
Benutzen die wirklich einen Mast in Orfordness .. ?!!

Das wäre ja :xcool:


Nein, mit allergrösster Wahrscheinlichkeit wird aus Stonham Aspal gesendet, hier sieht man den Standort auf Google maps/Earth https://www.google.co.uk/maps/@52.2028881,1.1350208,17z
Gesendet wird mit 1 kW

von dxbruelhart - am 11.11.2017 20:13
hoi,

man schreibt auf Twitter:

Where from ?
The former world service site at Orfordness
Caroline is testing on 648 from Orfordness today

Berichten zufolge wollte der Grundbesitzer nicht zum Bau des Sendemastes beitragen auf stonham aspal

von de vrije fries - am 11.11.2017 20:27
Chris Stephen schreibt auf Twitter:
Chris Stephen‏ @laser558 8 Std.Vor 8 Stunden
Caroline testing on 648 from Orfordness today

Welche Rolle hat Chris Stephen bei Caroline?

von dxbruelhart - am 11.11.2017 20:33
Radio Caroline selbst schreibt auf Facebook:
https://www.facebook.com/radiocarolineofficial/photos/a.656739914423045.1073741830.445502098880162/1476887259074969/?type=3&theater
Tune to 648khz now and listen to the sweet sounds of Ray Charles “From a point in East Anglia to the centre of your......”. It’s testing now......

von dxbruelhart - am 11.11.2017 20:39
Zitat
de vrije fries
hoi,

man schreibt auf Twitter:

Where from ?
The former world service site at Orfordness
Caroline is testing on 648 from Orfordness today

Berichten zufolge wollte der Grundbesitzer nicht zum Bau des Sendemastes beitragen auf stonham aspal


Ist das diese Instrumentalmusik?

von 102.1 - am 11.11.2017 22:38
Zitat
102.1
Zitat
de vrije fries
hoi,

man schreibt auf Twitter:

Where from ?
The former world service site at Orfordness
Caroline is testing on 648 from Orfordness today

Berichten zufolge wollte der Grundbesitzer nicht zum Bau des Sendemastes beitragen auf stonham aspal


Ist das diese Instrumentalmusik?


Diese Instrumentalmusik scheint Slovenien zu sein. Das Signal ist stark. Radio Caroline kann ich in Stuttgart definitv nicht bekommen.

von 102.1 - am 11.11.2017 23:03
Ja, jetzt sendet Caroline doch von Orfordness, und das scheint auch dauerhaft zu sein, da man sich mit dem Landbesitzer in Stonham Aspal offensichtlichtlich letztlich (trotz vorhergehenden Zusagen) nicht einig werden konnte, in Stonham Aspal hängt wohl bis heute keine Antenne.
Und jetzt kommt Caroline auch hier in der Schweiz zeitweise durch (nebst R. Murski) auf 648! :hot:

von dxbruelhart - am 12.11.2017 07:41
In der nördlichen Oberpfalz/Oberfranken dominiert Slowenien.

http://www.radioeins.de/programm/sendungen/medienmagazin/radio_news/beitraege/2017/radio_caroline.html

von 101,4 - am 12.11.2017 08:47
Mit meinemHGS Tramp 3 Kofferradio bei dem ich in den 80 er Jahren den 6 cm kurzen Ferittstab gegen einen 15 cm langen getauscht hatte um BBC Radio1 auf MW besser hören zu können,ist der Caroline Empfang gut verständlich und durchaus dauerhörtauglich.Mit LMK Rute auf dem Dach und Verstärker für MW und FM am Blaupunkt Verona von 1973 im Wohnzimmer fast Vollauschlag am AbstimminstrumentBin mal gespannt wie lange der Sendebetrieb aufrecht erhalten bleibt.Ist doch mehr etwas für Liebhaber und DXer.Trotzdem schön das es immer wieder "neue"Sender auf der MW gibt.Standort ist Emmerich am Rhein,kurz vor der NL Grenze im Westen von NRW.

von Radio10 - am 12.11.2017 09:22
Zur Zeit in Köln nur Radio Murski mit 40dBµ mit dem PL880. Erstaunlich wie gut der Empfang ist trotz 10KW Sendeleistung. Genauso wie die Sender aus Rumänien.

von DJ Taifun - am 12.11.2017 15:49
Ich höre gerade beides. Leider geht bei optimaler Ausblendung von Slowenien mit der billigen Rahmenantenne vom Technics auch das Signal von Caroline in die Knie.

von Saarländer (aus Elm) - am 12.11.2017 16:42
Ist auch manchmal schwach in Estland zu hören. Höre gerade mit Tecsun AN-200 Antenne und eine billige Taschenradio. Manchmal ist sogar Shazambar mit meine Handy.

von ES5NHC - am 12.11.2017 21:00
Seit gestern 25.11. läuft die 648 wieder von Orfordness und es wird aktuell das Programm von Caroline North übernommen, das jetzt via Manx auf 1368 läuft.

von dxbruelhart - am 26.11.2017 10:43
hoi,

November 2017: Nach der Verleihung unserer AM-Lizenz wurde uns freundlicherweise ein Übertra- gungsort in Stonham Aspel, Suffolk, angeboten, und das zu einem sehr sympathischen Preis. Aber der Standort hatte keine Einrichtungen, die es erforderlich machten, einen Mast, ein Sendergebäude, Strom und Internet zu installieren.
Wir identifizierten dann einen Küstenstandort, an dem alles in Position war, einschließlich eines Mastes, der bereits auf 648 eingestellt war, und dies ist der Ort, den wir gewählt haben.
Ein Inbetriebnahmetest bewies, dass alles zur Zufriedenheit von Ofcom funktionierte und wir nach einigen Tagen der Stille nun Vollzeit testen, um sicherzustellen, dass die Ausrüstung zuverlässig ist. Dann werden wir zu normalen Programmen weitergehen.
Danke an die Website-Besitzer und die cleveren Techies, die alles gemacht haben.

von de vrije fries - am 30.11.2017 00:19
Heute um ca. 14:30 UTC kam das Signal im Norden von Mönchengladbach hörbar durch, hatte aber bereits mit Slowenien zu kämpfen. Sehr beeindruckend für die realtiv geringe Leistung.

von Alqaszar - am 30.11.2017 02:32
Caroline testet jetzt von Orfordness und bleibt also gemäss dem Statement von Caroline auch dauerhaft auf diesem Standort - für den Empfang auf dem europäischen Festland ist dies auf jeden Fall sehr gut.

von dxbruelhart - am 30.11.2017 05:09
Radiovisie hat jetzt mit Peter Moore gesprochen:

https://radiovisie.eu/radio-caroline-testen-op-648-khz-verlopen-naar-wens/

Übersetzt:
Peter Moore, Manager von Radio Caroline, hat endlich etwas mehr über die Fortschritte beim Start auf AM 648 kHz erklärt. Die Organisation von Caroline ist in den letzten Monaten ziemlich diskret geblieben und Moore zeigt auch heute noch nicht seine Zunge.

"Nachdem wir im Juli die Bestätigung erhalten haben, dass wir die 648 kHz mit einer Kapazität von 1 Kilowatt Antenne erhalten haben, haben wir einen AM-Sender vom europäischen Festland installiert. Dieser Kanal wurde für die 648 kHz eingestellt. Es gab noch ein paar Hürden zu nehmen, aber am Ende waren wir bereit, am Sonntag, dem 12. November, zu testen ", sagte Moore.

Übrigens seltsam, dass er mit diesem Datum falsch lag, denn die Tests begannen am Samstag, den 11. November um 12 Uhr mittags.

Laut Moore erhielt Caroline ein Angebot für einen Bahnhof in Stonham Aspel (Suffolk) zu einem "schönen Preis". "Aber die Seite hatte keine Einrichtungen. Wir hätten selbst einen Mast bauen sollen, plus ein Gebäude mit Strom und Internet. Dann kamen wir an einem Ort an der Küste an (Orfordness, Hrsg.) Wo alles schon vorhanden war, inklusive eines bereits für die 648 kHz eingestellten Radiomastes. Deshalb hat unsere Wahl gefallen. "

"Ein Inbetriebnahme-Test hat bewiesen, dass alles nach dem Wunsch von Ofcom (dem britischen Medienregulator, Anm. D. Red.) Funktioniert hat. Nach ein paar Tagen der Stille testen wir jetzt Vollzeit, um sicherzustellen, dass die Ausrüstung zuverlässig ist. Dann gehen wir zu normalen Programmen über ", schließt Moore und bedankt sich auch bei den Besitzern der Channel-Site und dem technischen Team, das hinter dieser Operation steht.


von dxbruelhart - am 04.12.2017 05:48
Google translate übersetzt immer mit einem Umweg über das Englische...

Zendersite - station site (station = Bahnhof)

NL "Maar de site had geen faciliteiten" - EN "But the site had no facilities" - DE"Aber die Seite hatte keine Einrichtungen"
==> NL "site" = D "Stätte" (nicht "Seite")

DE: Du hast Kohlmeisen => EN: You have great tits => NL Je hebt geweldige tieten
==> DE Kohlmeise = EN great tit

von iro - am 04.12.2017 15:40
Kann ich bestätigen. Google Translate nimmt immer den Umweg über Englisch und das auch längst nicht immer korrekt. Das mit dem Bahnhof springt natürlich sofort ins Auge (station). Da hier ja sehr viele auch Niederländisch sprechen, hier mal ein schönes Beispiel für eine komplett misslungene Google-Übersetzung. Gesehen und fotografiert letztes Jahr beim Marktkauf in Meppen.

Google Non-Translate

Radio Caroline ist bei mir übrigens am QTH 2 (Rijswijk, nahe Den Haag) mit überraschend gutem Signal zu empfangen, zumindest in den Abendstunden. Manchmal mit leichtem Fading.Tagsüber konnte ich es noch nicht testen. Haren werde ich am Wochenende testen.
[attachment 10228 GoogleTranslateklein.jpg]

von Zintus - am 05.12.2017 12:10
Habe ich das nun richtig verstanden, es wird vom alten BBC-Standort über die alte originale BBC-Antenne, aber einem neuen (gebrauchten) Sender mit 1kW gesendet?

von Optimierer - am 18.12.2017 11:27
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.