Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum
Beiträge im Thema:
8
Erster Beitrag:
vor 4 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 4 Monaten
Beteiligte Autoren:
DX-Fritz, DX OberTShausen, MHM, Harald Z, DX-Project-Graz

Rekordtag für die FMLIST

Startbeitrag von DX-Fritz am 17.06.2017 09:48

Auch an dieser Stelle sei erwähnt, dass der 16.06.2017 sich als absoluter Rekordtag für die FMLIST herausstellt. Bereits jetzt wurden von 116 Teilnehmern

5.265 Sporadic-E Logs

eingetragen und es kommen noch laufend Einträge dazu, viele auch von ausländischen Teilnehmern. Der bisherige Rekord stammt aus dem Jahr 2015 mit 5.228 Logs.

Wer es noch nicht wissen sollte:
Die FMLIST ist ein Projekt des UKW/TV-Arbeitskreises und kann nach kostenloser und unverbindlicher Registrierung auch ohne Mitgliedschaft jederzeit benützt werden.

Eine Mitgliedschaft ist trotzdem empfehlenswert und kostet bei Bezug der interessanten Mitgliederzeitschrift "Reflexion" als PDF-Datei nur ganze 7 Euro im Jahr! Zugleich findet man in der Reflexion neben zahlreichen lesenswerten Beiträgen auch seine eigenen Logs aufgelistet.

Siehe auch: http://radioforum.foren.mysnip.de/read.php?12097,1425863

Antworten:

Mittlerweile ist die Anzahl der Es-Logs für diesen Tag auf über 5440 gestiegen, vermutlich hatten etliche OMs noch gar keine Zeit, ihre Logs zu bearbeiten. Meine Logs habe ich inzwischen eingetragen, einschließlich der lustigen England-Bandöffnung am späten Abend mit u.a. zehnmal (!) BBC R. 2 :)

Für die aktuelle REFLEXION hatte ich eine Veröffentlichung der Tropo- und Sporadic-E-Statistik für 2016 angedacht, aber das muß ich nochmal verschieben.

von MHM - am 17.06.2017 13:22
Ich hatte gestern alle meine Logs aus den letzten Jahren noch nachgetragen, die ich noch finden konnte. Reicht bis ins Jahr 2004 zurück :)

Wenn man übrigens den Dreh mal raus hat, dann ist es noch viel einfacher, mithilfe der FMlist einen Sender zu finden als mit FMscan. Und mit wenigen Klicks ist der Log dann eingetragen :spos:

von DX OberTShausen - am 17.06.2017 13:54
Interessant ist vielleicht auch, dass mittlerweile viele ausländische DXer die FMLIST zu schätzen wissen.

Nachfolgend eine Statistik, wieviele Es-Logs DXer aus den verschiedenen Ländern für den 16.06.2017 bisher eingetragen haben (Stand: heute 13 Uhr):

FIN 973
HOL 786
G 706
D 422
BEL 393
HNG 371
CZE 262
DNK 224
F 193
LVA 180
UKR 146
RUS 136
S 128
GRC 101
AUT 90
SVK 59
NOR 41
LTU 30
EST 28
POL 25
BLR 4
I 2
-------
5.300
insges.


von DX-Fritz - am 17.06.2017 14:41
Danke für die interessante Auflistung! Man erkennt: In Italien ist das Band so voll, daß Es-Signale keinen Platz haben...
Ich frage mich gerade, wieviele Logs in der Saison 2000 gemeldet worden wären, hätten damals schon so viele Leute in myFM mitgemacht. Mit Sicherheit wäre die 10.000-Log-Marke für die Spitzentage geknackt worden. In dieser Saison ist es sogar passiert, daß sich die E-Schicht nachts nicht aufgelöst hat, sodaß DX-Empfang die ganze Nacht hindurch möglich war. Das war wirklich Physik entgegen jegliches Lehrbuchwissen...

von MHM - am 17.06.2017 16:10
Ich erinnere mich noch gut an die ebenfalls sehr starke Saison 2004. Vorallem Anfang September war nochmal richtig was los und man loggte Iren und Briten en masse. RTE1 und RTE 2fm gingen hier über mehrere Stunden in Ortssenderstärke.

von DX OberTShausen - am 17.06.2017 16:13
Die Saison 2017 war bisher in meinen 15 Jahren DX mit Abstand die Beste. Habe fast alle Länder bereits geloggt, die rein theoretisch mit Single Hop empfangbar sein können. Von Jordanien und neuem Reichweitenrekord 2415 km nach Beer Sheva in Israel bis zu persönlichen Highlights wie Riga TV Tower und Hörby mit RDS nach Vor-Ort Besuch dort vor kurzem war alles dabei ...
:hot:

Heute war ich leider den ganzen Tag unterwegs und habe von der scheinbar sehr guten Öffnung gar nichts mitbekommen.

FMLIST wird jetzt auch immer mehr im Ausland bekannt und ich freue mich, dass zb meine DX Freunde in Kroatien auch die FMLIST so eifrig nutzen.

Meine Datenupdates für Zypern, Israel und auch meinen Stammländern, die ich seit Jahren betreue (ex Jugoslawien Länder und Albanien ) haben sich sichtbar bezahlt gemacht, es gibt nun wesentlich weniger Unids als früher. :)

von DX-Project-Graz - am 17.06.2017 17:24
Es kam gerade (11:50 bis 11:55) ein interessanter Sporadic-E Beitrag in der DARC Sendung auf 6070.
Sporadic-E (zumindest auf 6m) auch über Nordpol möglich sowie die Theorie der rotierenden geladenen Wolken (oder - was das gleiche ist - feststehende Wolken unter denen sich die Erde dreht).
Die entsprechenden Wiederholungen der Sendung sind im Netz zu finden: https://www.darc.de/nachrichten/radio-darc/

von Harald Z - am 18.06.2017 10:13
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.