Mischprodukte vermeiden beim Degen

Startbeitrag von DX OberTShausen am 02.07.2017 10:09

Hallo,

Leider habe ich mit dem Degen auf dem ganzen UKW-Band verteilt Mischprodukte.
Das kam erst mit dem Umzug vor 4 Jahren so stark. In der alten Wohnung gab es fast gar keine Mischprodukte. An der Nordseite ist es schlimmer als an der Südseite. Meine Wohnung befindet sich in der 6. Etage und es besteht direkte Sichtverbindung zum Feldberg, Europaturm und Pfaffenberg. Allerdings ist es seit etwa einem Jahr noch schlimmer geworden und ich weiß nicht woran es liegt. Mit keinem anderen Empfänger hab ich dieses Problem.

Kann man den Degen irgendwie dagegen immunisieren oder ist vielleicht sogar irgend ein Bauteil defekt?

Danke vorab! :)

Antworten:

Antenne einziehen. Das ist das Einzige, was mir spontan einfällt.

von NurzumSpassda - am 02.07.2017 10:33
Das liegt einfach am Degen. Ich habe mal in einer Wohnung in der 15. Etage gewohnt, mit direkter Sicht auf den Sender Langenberg. Mit ausgezogener Antenne gab es nur Mischprodukte, bei eingeschobener Antenne ging die Göttelborner Höhe rauschfrei, in Bochum.

von Japhi - am 02.07.2017 10:33
Das liegt am Schaltungskonzept. Es gibt im Degen keinen mitlaufenden Vorkreis vor der Vorstufe (im Mischer-IC) da sitzt einfach nur ein Bandpassfilter drin...

von WiehengeBIERge - am 02.07.2017 10:39
Zitat
WiehengeBIERge
....mitlaufenden Vorkreis vor der Vorstufe.....


Sowas wünsche ich mir in den DAB-Radios!

MfG

Studio Leipzig

von Studio Leipzig - am 02.07.2017 12:35
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.