Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum
Beiträge im Thema:
11
Erster Beitrag:
vor 2 Monaten, 3 Wochen
Letzter Beitrag:
vor 2 Monaten, 3 Wochen
Beteiligte Autoren:
Bruder_M, pomnitz26, DH0GHU, Jassy, Steve-o1987, B.Zwo, andimik, Japhi, Rostocker.

TMC wirklich geräteselektiv?

Startbeitrag von Bruder_M am 27.07.2017 16:23

Moin,

ich bereite schon etwas die Planungen für unseren Herbst-Ausflug nach Polen vor und habe entdeckt, dass in Polen das TMC für Navis nur bei bestimmten Herstellern funktioniert [1].
Stimmt das wirklich? Wie kann das funktionieren, dann müsste ja jeder Radio-Sender zig-mal die gleiche Information übertragen, nur mit einer anderen Verschlüsselung für jeden Hersteller.
Wir haben ein Data-Becker und das wird wohl nicht unterstützt.

Beste Grüße, Marek

[1] https://de.wikipedia.org/wiki/Traffic_Message_Channel#Polen

Antworten:

Du brauchst dir keine Gedanken um die Radiostationen machen. Im Gegenteil: Du solltest richtige Hardware haben.

von andimik - am 27.07.2017 16:56
Moin,

ich verstehe nicht.
Das Data-Becker kann TMC hierzulande.
Ich möchte nur wissen, ob es tatsächlich eine Art Verschlüsselung gibt, so dass die TMC-Daten nur von bestimmten Geräten ausgewertet werden können?

Beste Grüße, Marek

von Bruder_M - am 27.07.2017 17:26
Es gibt in Deutschland in meinem aktuellen Autoradio noch TMC Pro. Da sind Welten zum normalen TMC. Damit wird das Navi einigermaßen brauchbar.

von pomnitz26 - am 27.07.2017 18:26
Um der Sache mal etwas näher zu kommen: Es gibt wohl eine Art Pay-TMC, wofür dann z.B. nur Navis bestimmter Hersteller freigeschaltet sind. Da zahlt man dann mit dem Kaufpreis die TMC-Gebühr mit.
Ob das in Polen allerdings so ist kann ich dir dann leider auch nicht beantworten. Ich könnte es mir aber vorstellen. Berichte mal nach dem Ausflug ob es lief.

von Japhi - am 27.07.2017 18:35
TMC ist immer nur so gut wie das was darüber gesendet wird. Ich habe da schon böse Überraschungen erlebt.

von B.Zwo - am 27.07.2017 19:06
Zitat
B.Zwo
TMC ist immer nur so gut wie das was darüber gesendet wird. Ich habe da schon böse Überraschungen erlebt.


Genauso ist es, kann ich nur bestätigen.

von Rostocker. - am 28.07.2017 06:23
Um nochmal auf die Ausgangsfrage zurück zu kommen, ich war vor kurzem in Świnoujście und dort hat mein Autoradio Opel CD 70 Navi keine polnischen TMC-Sender gefunden. Nur die deutschen Dienste des NDR und Deutschlandradios waren vom Sender Heringsdorf verfügbar. Mein Autoradio kann leider kein TMCpro, dass wohl von RMF FM ausgestrahlt wird. Von daher würde ich dem verlinkten Wikipedia-Artikel folgen und sagen, in Polen gibt es kein Free TMC, sonder nur Pay-TMC (TMCpro).

von Steve-o1987 - am 28.07.2017 09:08
Zitat
B.Zwo
TMC ist immer nur so gut wie das was darüber gesendet wird. Ich habe da schon böse Überraschungen erlebt.


So ist es. Bei eine Rückreise nach Hause sagte TMC dass die A2 voll gesperrt war. Die alternative ging quer durch Braunschweig, wo angeblich kein Stau stand... Pfustekuchen, natürlich stand Braunschweig voll mit Auto's.

TMC kann man also nur sehr bedingt benutzen, da benutze ich sehr viel lieber diese Live-Traffic von TomTom, die dann alle Strassen berücksichtigt und damit auch sehr nützlich ist.

von Jassy - am 28.07.2017 09:14
Zitat
Jassy
Zitat
B.Zwo
TMC ist immer nur so gut wie das was darüber gesendet wird. Ich habe da schon böse Überraschungen erlebt.


So ist es. Bei eine Rückreise nach Hause sagte TMC dass die A2 voll gesperrt war. Die alternative ging quer durch Braunschweig, wo angeblich kein Stau stand... Pfustekuchen, natürlich stand Braunschweig voll mit Auto's.

TMC kann man also nur sehr bedingt benutzen, da benutze ich sehr viel lieber diese Live-Traffic von TomTom, die dann alle Strassen berücksichtigt und damit auch sehr nützlich ist.
Ich wundere mich auch immer warum Autobahnstaus nur auf TMC Pro stehen.

von pomnitz26 - am 28.07.2017 10:53
Natürlich stehen Staus nicht nur auf TMCpro.
Der wesentliche Unterschied zwischen TMC und TMCpro ist neben der Bezahlung, dass TMC "nur" aus den Daten der Verkehrsfunkredaktionen gespeist wird. TMCpro wird von Sensordaten gespeist. Jedes System wird nur dort angeboten, wo ein Rundfunksenderbetreiber auch bereit ist, die Daten auszustrahlen. So funktioniert TMCpro in Bayern z.B. nur in einigen Regionen, weil es über Lokalsender kommt, und dort nicht von allen angeboten wird.

Grundsätzlich arbeitet TMC mit Wegpunkten, die aber in ihrer Zahl beschränkt sind. Da kann nicht jeder Feldweg erfasst werden. Auch werden Staus in Städten und in Seitenstraßen i.d. Regel nicht übertragen. Genauso werden Staus außerhalb des Sendegebiets / Erfassungsgebiets der jeweiligen Verkehrsredaktion nicht übertragen (beim MDR: Fast Deutschlandweit. Beim BR: Fast nur Bayern, A8 auch mal bis Merklingen...). Außerdem sind alle Meldungen mit einer "Lebensdauer" versehen, nach der sie sich löschen (auch wenn man dann nur das Sendegebiet verlassen hat, der Stau aber noch existiert) - oder es werden Löschnachrichten geschickt. Umgekehrt stehen Staus halt auch noch drin, wenn sie schon längst weg sind, aber die Redaktion davon noch nichts weiß. Ist beim Verkehrsfunk ja auch nicht anders. Und wenn das Navi am Bodensee noch immer den BR empfängt, Du aber längst in BaWü bist, bekommst Du auch nix vom Stau der A81 mit - der wird vom BR nicht gemeldet. Ich habe es mir aus dem Grund auch angewöhnt, bei sendegebietsüberschreitenden Fahrten den TMC-Sender manuell auszuwählen. Oder den Zielgebiets-Verkehrsfunk zu hören.

Bei TMC läßt sich auch nur eine begrenzte Zahl an Meldungen pro Zeiteinheit übertragen. Schon daher kann das System nicht immer superaktuell sein. Das klappt aber bei google maps seltsamerweise auch nicht immer, mein Kollege und ich saßen bei einem weiteren Kollegen im Auto und im Stau, und während ich bei google maps den Stau gesehen habe, war beim Kollegen alles grün.


TMC berechnet auch keine Alternativen. Das macht das Navi. Und weiß natürlich auch nur das, was TMC meldet, und was die Kartendaten wissen.

von DH0GHU - am 28.07.2017 11:33
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.