Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum
Beiträge im Thema:
12
Erster Beitrag:
vor 3 Monaten, 4 Wochen
Letzter Beitrag:
vor 3 Monaten, 3 Wochen
Beteiligte Autoren:
Kasuppke, pomnitz26, Japhi, B.Zwo, FrankSch, Cha, peppi477, iro, delfi, WiehengeBIERge, Handydoctor, AustrianFMTVDX

Teleskop-Antenne abgebrochen - Was tun?

Startbeitrag von AustrianFMTVDX am 16.08.2017 15:55

Liebe Forengemeinde,

Am 15. August bin ich zum DX mit meinem Sangeam ATS-909X auf meinen Balkon gegangen. Nach der Season habe ich die Teleskop-Antenne wieder eingeklappt. Dabei ist ein Unfall passiert: Die Antenne ist einfach gebrochen ohne jede Vorwarnung. Das Ärgerliche daran: Der Tuner wurde vor gerade einmal 8 Monaten gekauft bei Conrad. Wie kann das sein? Rechnung muss ich noch suchen. Im Fall des Falles: Stattet Sangean den Preis (280.-) zurück? Bekomme ich das Produkt ersetzt? Gibt es vielleicht einen Webstore oder so für Ersatzteile für das ATS-909X?
Ich danke für jede Antwort und Hilfe!
LG aus Wien
Florian (atfmdx)

Antworten:

Und Du bist Dir sicher, daß das kein Bedienfehler war (z.B. auf die Spitze der Antenne [runter]drücken und reinschieben statt von unten her Element für Element einschieben oder frühestens ab dem 3. oder 4. Element bereits eingeschobenen Element von oben gesehen oben draufdrücken)?
Dann wäre das ja ein Garantiefall. Und andernfalls: man kann's ja trotzdem mal auf Garantie versuchen - solange es Conrad noch gibt...

Und wenn das nicht erfolgreich sein sollte, vielleicht kann Jürgen Martens das Gerät reparieren. Entgeltlich versteht sich!

von iro - am 16.08.2017 19:46
Nichts für ungut. Aber bei einer abgebrochenen Antenne an einen Garantiefall zu denken, finde ich schon etwas gewagt.

von delfi - am 17.08.2017 05:36
Sowas passt aber irgendwie in. Ie heutige Zeit ... :kotz:

von WiehengeBIERge - am 17.08.2017 05:38
Diese Antenne gibt es doch bestimmt als Ersatzteil zu kaufen.

von Handydoctor - am 17.08.2017 06:19
Ganz einfach : austauschen......
Die Breite des Fußes messen und fertig ist es.

von peppi477 - am 17.08.2017 09:00
Zitat
AustrianFMTVDX
Die Antenne ist einfach gebrochen ohne jede Vorwarnung...

Zitat
iro
Und Du bist Dir sicher, daß das kein Bedienfehler war


Sowas ähnliches hatte ich auch schon mal (bei einem anderem Radio). Bei mir war es aber nicht das Einschieben, sondern nur das Verstellen der Richtung der Teleskopantenne. Ich hatte diese schon mehrmals an dem Tag verstellt - ging recht geschmeidig. Als ich die Antenne nochmal Verstellen wollte, wurde die Antenne plötzlich ganz steif und brach im nächsten Moment schon ab.

von Cha - am 17.08.2017 09:04
Ich hatte mal 10 Teleskopantennenstäbe mit Knickgelenk für 3,84€ erworben. 4 sind noch da. Braucht man immer mal.

von pomnitz26 - am 17.08.2017 09:39
Klick :cheers:

von Kasuppke - am 17.08.2017 11:02
Zitat
Kasuppke
Klick :cheers:


:D

von Japhi - am 17.08.2017 11:03
Zitat
Cha
... plötzlich ganz steif ...

Wenn plötzlich was ganz steif wird ist es meist was anderes. Wackelpudding zum Beispiel :D

von B.Zwo - am 17.08.2017 21:23
Zitat
AustrianFMTVDX
Gibt es vielleicht einen Webstore oder so für Ersatzteile für das ATS-909X?


Muss eine Antenne (ein Stück Metall, in Segmente unterteilt, zum einschieben und ausziehen) unbedingt Originalware sein? Ich finde nicht. Mir ist schon die ein oder andere Antenne flöten gegangen, da ich sie sehr intensiv nutze. Ersatz habe ich mir bei eBay besorgt. Der Händler hat noch 2 Tage Betriebsurlaub und zur Zeit nichts online. So bald sich das ändert reiche ich den Link nach.

von FrankSch - am 18.08.2017 08:58
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.