Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum
Beiträge im Thema:
9
Erster Beitrag:
vor 3 Monaten, 2 Wochen
Letzter Beitrag:
vor 3 Monaten, 2 Wochen
Beteiligte Autoren:
Tesco.live, Thomas (Metal), pomnitz26, MICHAELKRAUS, dlf-fan, Terranus, Starsailor001

Ochsenkopf - Sanierung

Startbeitrag von Tesco.live am 26.08.2017 10:28

Der Sender Ochsenkopf unterliegt z.Z. umfassenden Sanierungs- und Sandstrahl, sowie Farb- Lackierungsarbeiten. Ausführende Firma ist Werner Diener

Bild Wikipedia:
https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/2/2c/Ger%C3%BCst_am_Sendeturm.jpg

Drohnenvideo:
https://youtu.be/tS-wzg2nxts

Antworten:

Der obere Teil mit den UKW Antennen wurde ja vor ein paar Jahren saniert...

In den letzten Wochen wurde auch der Olympiaturm in München saniert.

von Terranus - am 26.08.2017 10:56
Die Holter Höhe vom NDR sieht derzeit genauso aus. Von 8 Ebenen der Haupt-UKW-Sendeantenne sind nur noch die zwei obersten am Turm, die anderen darunter sind alle demontiert. Inzwischen wurde dort ebenso wie am Ochsenkopf der betreffende Abschnitt verhängt.

von Thomas (Metal) - am 26.08.2017 20:20
So, die Beobachtung an der 9er Körner:
90,7 / 96,0 / 99,4 / 100,3 / 103,2 sind unverändert. Man könnte jetzt schreiben "wie zu erwarten", aber ggf. hätte das auch die Reserveantenne von 102,3 / 107,1 (2x Halbantenne) sein können.
102,3 / 107,1 praktisch unverändert. Das hätte ich nicht erwartet! Gerade die 107,1 kämpft hier gegen die nur 5km entfernte 106,9 von Energy, so daß man jede Veränderung anhand der Überschlage festmachen kann. Die 102,3 arbeitet gegen die 102,2 vom Inselsberg, aber heute kommt trotz Tropo da keinerlei Säuseln durch. Vielleicht gehen 102,3 / 107,1 sogar einen Tick besser :eek: .
Eine Restunsicherheit bleibt: Es bestehen leicht angehobene Bedigungen. Diese sollten kaum ins Gewicht fallen, da zu Ochsenkopf (Mastspitze) annähernd Sichtverbindung besteht.
Allerdings: Die 91,2 ist deutlich schwächer!

von Thomas (Metal) - am 27.08.2017 09:01
Ist also davon auszugehen, dass nur noch die obere Halbantenne in Betrieb ist?

von dlf-fan - am 27.08.2017 16:42
Wurde denn gesagt...das man wegen den Arbeiten, die Leistung herunterfahren muß?


................
Die 91,2 hat bei mir sogar bei bestimmten Wetterlagen immer bissl Probleme im SKR 700 obwohl ich nicht weit weg wohne.Manchertags ist die ganz schön kratzig obwohl auf die Frequenz frei ist .

von Starsailor001 - am 27.08.2017 17:12
Hallo,

dem BR ist diesbezüglich nichts zu entlocken:

http://www.br.de/unternehmen/inhalt/technik/abschaltungen-102.html
http://www.br.de/unternehmen/inhalt/technik/empfang-stoerung-karte-100.html

Wenn es dort eine Leistungsreduzierung gäbe würde man das sicher veröffentlichen.
Was aber nicht heißt dass es nicht noch kommen kann (evtl. auch Abschaltungen).

Gruß aus der Prignitz

Kraus

von MICHAELKRAUS - am 28.08.2017 07:37
In Sachsen-Anhalt ist von Veränderungen am Ochsenkopf nichts zu merken. Nur der 10B ist wie der 10D mal war, also ein wenig schwächer. Aber nicht ungewöhnlich und nicht neu.

von pomnitz26 - am 28.08.2017 09:26
Auf Nachfrage beim BR:

Es sind keine Beeinträchtigungen der Sendeleistung gegeben. Die Arbeiten dauern bis zum winter noch an.

von Tesco.live - am 28.08.2017 09:50
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.