Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum
Beiträge im Thema:
27
Erster Beitrag:
vor 13 Jahren, 9 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 13 Jahren, 8 Monaten
Beteiligte Autoren:
maggus, The Saint, Bernhard W, Brubacker, Manager., Handydoctor

L-Band in Mannheim gestört!!!

Startbeitrag von maggus am 16.10.2004 15:39

Was ist nur mit dem L-Band Mannheim los?Hat jemand die selben probleme?Ich liege normal im Gebiet wo das L-Band aus Mannheim kommen sollte aber heute geht da nix.Entweder ist der Sender am Fenmeldeturm in Mannheim außer Betrieb oder es gibt Gleichwellenstörungen

Antworten:

Bin gerade auf der A5 vorbeigefahren. Sunshine geht ohne Aussetzer.?



von Handydoctor - am 16.10.2004 15:47
HM komisch in ganz Worms ist so gut wie nix zu hören gewesen und auf meinem Lagio zu Hause wo immer alles ohne ein Problem ging kommt nur geblubber und das Gerät zeig RSX null an und Error Rate 99% also irgendwas stimmt net vielleicht geht ja Königsstuhl und Hockenheim und Fernmelde Mannheim außer Betrieb würde ich nämlich stark annehmen würde erkjlären warum die A 5 geht!

von maggus - am 16.10.2004 16:18
Oder ist die Leistung runtergefahren worden???Es blubbert das ist kaum zum aushalten.L-Band FFM und RLP gehen weiterhin ohne probleme

von maggus - am 16.10.2004 20:34
Hallo zusammen,

mein Radio hat keine Feldstärke-Anzeige, aber in Mannheim-Vogelstang (Nähe AK Viernheim) ist der Empfang gestern Abend und heute Mittag einwandfrei. Auch im Haus (1. OG) mit passiver Zimmerantenne.

Evtl. ist nur der Sender Königstuhl betroffen.

Der Sender Hockenheim ist am Mast am Südeingang des Hockenheimrings. Er reicht bestimmt nicht bis Worms.

Bernhard

von Bernhard W - am 17.10.2004 12:10
Dann wirds wohl Königsstuhl sein auf jeden fall kommt hier nix und ansonsten hab ich hier 0% Fehlerrate.Werde morgen mal bei der DRS anrufen und Störung melden dann wird man ja sehn was da los ist könnte aber auch ein Gleichwellenstörung sein weil die macht sich ja meistens dann bemerkbar wenn man nicht ganz so nah am Sender ist und in Worms wo ich sonnst immer mit dem Auto Störungsfreien empfang hatte kommt auch so gut wie nix.

von maggus - am 17.10.2004 12:23
Geht wieder habs eben probiert vorhin gings noch nicht allerding Fehlerrate schwankt zwischen 0,96 und 5,90 % Seltsam!!!RXSS: hat jetzt 6 Balken von 10

von maggus - am 17.10.2004 12:29
Ich tip auf Laufzeitfehler zwichen den anderen Sendern!!!

von maggus - am 17.10.2004 12:31
Bin gestern abend auch erstmal erschrocken, dachte erst an einen Defekt meiner Empfangsanlage im Auto, jedoch gingen alle anderen Ensembles noch wie eh und jeh. Dachte schon jetzt hätten die die eh schon schwache Sendeleistung des Ensembles Ma-HD noch weiter runtergefahren, danke dass es nur ein Fehler war. Jedoch geht schon in manche Tallagen bei Weinheim nichtsmehr ausser Geblubber! In Birkenau oder auch in Oberflockenbach ist Schluß mit dem Ensemble Mannheim-Heidelberg. Wobei das Ensemble Rh-Pfalz dort und sogar im Gorxheimertal einwandfrei im Auto zu hören ist. Das Ensemble Hessen übrigens seit kurzem auch, jedoch ist ja da leider nicht viel drin!
Kenne einige Leute, die das bemängeln, da ja Regenbogen und sunshine-live nur über das Regionale Ensemble senden. Über UKW empfängt man die genannten Sender ja leider dort auch nur sehr bescheiden. Warum gibt es für die Weinheimer Ortteile wie Oberflockenbach, Rippenweier, Rittenweier keine Verstärkung?

von The Saint - am 17.10.2004 14:45
Kenne einige Leute, die das bemängeln, da ja Regenbogen und sunshine-live nur über das Regionale Ensemble senden. Über UKW empfängt man die genannten Sender ja leider dort auch nur sehr bescheiden. Warum gibt es für die Weinheimer Ortteile wie Oberflockenbach, Rippenweier, Rittenweier keine Verstärkung?

@ The Saint:

Aber Sunshine live hat doch die 107,7 von der Wachenburg. :confused:

von Manager. - am 17.10.2004 19:46
The Saint schrieb:
Zitat

Kenne einige Leute, die das bemängeln, da ja Regenbogen und sunshine-live nur über das Regionale Ensemble senden. Über UKW empfängt man die genannten Sender ja leider dort auch nur sehr bescheiden. Warum gibt es für die Weinheimer Ortteile wie Oberflockenbach, Rippenweier, Rittenweier keine Verstärkung?
Hihi, und hier im Forum meckern schon Leute über den SWR-Füllsender in Weinheim auf'm Hirschkopf. :)



von Brubacker - am 18.10.2004 00:14
Tja, diese 107,7 ist der größte Witz! Vor ein paar Jahren als darauf noch Wachenburg lief, da hat man die 100,7 und später die 107,7 sehr weit ungestört empfangen können.
Auch in den o.g. Ortsteilen. Jetzt wird sie durch die 107,6 Big FM, 107,7 FFH und 107,9 Rockland tierisch gestört! Fängt schon in Hemsbach und Lützelsachsen an! Man hat zwar Vollauschlag beim Empfangspegel jedoch egal wie gut die Trennschärfe des Empfängers auch ist, es kratzen andere rein! Ganz vorbei ist es sowieso mit der 107,7 in Oberflockenbach. Man könnte ja auf die 106,1 ausweichen, tja, da hat man das gleiche Problem durch die 105,9 FFH, 106,3 Deutschlandfunk oder -radio (weiß das grad nicht, bin nicht mehr so oft dort) und ab und zu kommt auf der 106,1 im Raum Weinheim komplett Deutschlandradio durch, bzw. man hört es sowieso im Hintergrund rauschen. Auf der Anhöhe von Oberflockenbach Richtung Rippenweier, in Ritschweier und in Lützelsachsen kommt Deutschlandradio auf 106,1 auch so stark durch, das es sunshine glatt wegdrückt. Höre zwar diese Musikrichtung nicht so oft, aber da wir ja alle hier DX er sind, ärgern mich solche schwachsinnigen Frequenzkoordinierungen!
Deswegen steckte die Hoffnung auf DAB, in den genannten Gebieten Regenbogen, sunshine-live einwandfrei im Auto zu hören!

von The Saint - am 18.10.2004 12:06
Der fehler ist übrigens noch nicht behoben die sind noch dran hatte vor ca 1 std mit der DRS telefoniert sie wären noch am Arbeiten scheinbar doch etwas schwieriger als angenommen fest steht der fehler kommt vom Königsstuhl!!!

von maggus - am 18.10.2004 15:08
> Ich tip auf Laufzeitfehler zwichen den anderen Sendern!!!


Hi maggus,

bravo für die gute Diagnose!

Nach Auskunft der DRS war ein Stromausfall am Do. beim Königstuhl die Ursache. Der Sender lief zwar von selbst wieder an, allerdings ohne korrekte Synchronisation mit den anderen.

Jetzt können wir also feststellen, was bei fehlerhafter Synchronisation passiert: Der zeitlich versetzt ausstrahlende Sender wirkt nun als Störsender in den räumlich überlappenden Sendebereichen.

Das gleiche würde auch passieren, wenn der Senderabstand viel zu groß wäre und die Signale dadurch zu große Laufzeit-Unterschiede hätten.

Gruß Bernhard


PS: Auch um 17:30 MESZ war der Fehler noch nicht behoben.

von Bernhard W - am 18.10.2004 18:51
So jetzt laüft wieder alles einwandfrei!!!
BER: ist jetzt wieder bei 0,55% und Signalstärke schwankt zwischen 8 und 10 Balken!!
Laut auskunft von DRS haben sie keinen fehler gefunden hätten aber so um 16 uhr nochmal den Königsstuhl hochgefahren und siehe da jetzt gehts also haben die doch gestern misst gebaut sonst wäre es doch da schon gegangen.Laufzeitfehler kommen da scheinbar öfters vor weil vor einem Jahr hatte ich schon mal einen gemeldet damals im VHF Band Hohe Wurzel und Donnersberg waren damals das problem gewesen:Da hatten sie damals nur in der nähe der hohen Wurzel gemesen und haben gesagt alles in Ordnung was allerding 30 KM vom Sender war wußten die nicht.

von maggus - am 19.10.2004 14:52
Habe heute in Weinheim einen Messwagen vom SWR gesichtet mit "DAB" Schriftzug drauf. Anscheinend haben die auch mal nachgemessen. Sollten hier einfach mal reingucken, könnten sie sich das Geld sparen.
In Weinheim einwandfrei mobil empfangbar ist nur das DAB Ensemble Rheinland-Pfalz, im flachen Teil Weinheims Regional MA-HD + Rheinland-Pfalz Regio + Ensemble BaWü und Hessen, und teilweise noch das Ensemble KA (eher gestört) aber sobald man Richtung Gorxheimertal fährt oder Großsachsen Richtung Oberflockenbach ist´s vorbei, da bekommt man eigentlich fast nur noch das Ensemble Rheinland-Pfalz ungestört (nur in Unterflockenbach mal kurze Aussetzer) alle anderen sind sowas von gestört wenn überhaupt empfangbar! Dabei gehören Oberflockenbach, Steinklingen, Rippenweier Wünschmichelbach zu BaWü. Dort stehen Umsetzer für TV, könnte man da nicht auch für DAB was einsetzen? Wie stark und von wo sendet eigentlich das DAB Ensemble Rheinland Pfalz (nicht Regio)? Denn das läuft ja im Raum Weinheim + Ortsteile am Besten.

von The Saint - am 21.10.2004 11:55
Das K12 A Ensemble kommt vom Königsstuhl, Donnersberg und Hohe Wurzel(Wiesbaden) es wird so mit 600Watt gesendet.

von maggus - am 21.10.2004 14:50
Habe heute in Weinheim einen Messwagen vom SWR gesichtet mit "DAB" Schriftzug drauf. Anscheinend haben die auch mal nachgemessen. Sollten hier einfach mal reingucken, könnten sie sich das Geld sparen.


@ The Saint:

...oder Sie haben hier reingeschaut und dann den Messwagen losgeschickt. ;-)

von Manager. - am 21.10.2004 16:59
Nee die hab ich geschickt weil der Sender immer noch nicht 100% bringt deswegen hatte ich gestern noch mal mit Herrn Glock telefoniert und er hat es dann veranlasst nochmal nen Messtrupp rauszuschicken.(Irgendwas stimmt mit dem Sender nicht der schwankt extrem das war vorher nicht kann man ja am Lagio genau beobachten.)

von maggus - am 21.10.2004 20:40
Am Mi. u. Do. hatte ich im Raum Mannheim (Vogelstang, Käfertal, Waldhof, Gartenstadt, Sandhofen, Schönau) wieder einwandfreien Empfang ohne Aussetzer.

In manchen Bereichen müssten FMT Mannheim und Heidelberg-Königstuhl etwa gleich stark einfallen. Jedenfalls war am Mo. oft gar kein Empfang möglich.

Gruß Bernhard

RX: Woodstock DAB 53 in VW Golf mit Dachantenne

von Bernhard W - am 21.10.2004 21:23
Hm, ich glaub DAB wird nur was fürs Tal unten, in den Bergen und Schluchten wird man ja nicht versorgt!

von The Saint - am 25.10.2004 13:15
The Saint schrieb:
Zitat

Tja, diese 107,7 ist der größte Witz! Vor ein paar Jahren als darauf noch Wachenburg lief, da hat man die 100,7 und später die 107,7 sehr weit ungestört empfangen können. Auch in den o.g. Ortsteilen. Jetzt wird sie durch die 107,6 Big FM, 107,7 FFH und 107,9 Rockland tierisch gestört! Fängt schon in Hemsbach und Lützelsachsen an! Man hat zwar Vollauschlag beim Empfangspegel jedoch egal wie gut die Trennschärfe des Empfängers auch ist, es kratzen andere rein! Ganz vorbei ist es sowieso mit der 107,7 in Oberflockenbach. Man könnte ja auf die 106,1 ausweichen, tja, da hat man das gleiche Problem durch die 105,9 FFH, 106,3 Deutschlandfunk oder -radio (weiß das grad nicht, bin nicht mehr so oft dort) und ab und zu kommt auf der 106,1 im Raum Weinheim komplett Deutschlandradio durch, bzw. man hört es sowieso im Hintergrund rauschen. [...]
Das ist dann aber wohl nur in höher gelegenen Gegenden so. Denn in Viernheim hab ich auf beiden Frequenzen sunshine absolut dominierend. Da kommt nix anderes mehr durch.

von Brubacker - am 01.11.2004 20:24
Also, ich weiß ja nicht, aber irgendwie funktioniert es immer noch nicht richtig! Oder anders ausgedrückt, der Empfang ist nicht mehr so, als vor dem Ausfall! Jedes Mal wenn ich auf der A5 an Heidelberg vorbeikomme empfange ich das Ensemble MA-HD schon kurz nach KA-Durlach. Beim Kreuz HD setzt es andauernd aus, aber ohne Blubbern! Dann kommt es wieder und nach kurzer Zeit verschwindet es wieder. Dieses Spiel immer bis Höhe Weinheim, dann bleibt es bis Pfungstadt. Ab dort blubbert es bis es ganz weg ist. Habe den Eindruck, das dies immer geschieht, wenn ich das Signal von HD und MA gleichzeitig empfange, denn fährt man zb. Hirschberg oder Schriesheim ab und eines der beiden Talstrassen Richtung Odenwald hoch, dann funktioniert es einwandfrei (zumindest bis überhaupt kein Empfang mehr da ist).
Dabei ist mir übrigens etwas interessantes aufgefallen. Habe auf der A5 fahrend bei Schriesheim das Ensemble Bayern empfangen mit Galaxy, Rockant., Das Modul und diversen Bayr.Rundf.Kanälen. Zwar nicht durchgehend, aber auf einem Parkplatz angehalten und mir das Ensemble mal ein wenig angehört! Interessant!
Aber zurück zum Thema, stimmt da beim Ensemble MA-HD die Abstimmung untereinander noch nicht richtig?

von The Saint - am 13.11.2004 10:59
Am Montag (08.11.2004) ist mir aufgefallen, Radio Regenbogen wird mit "Regebogn" (früher "Regnbogn") angezeigt. Das jetzt ist immer noch so und vermutlich falsch.

Das bayer. Ensemble ist im Mannheimer Norden immer zu empfangen. Die beiden Sender Alzenau und Pfaffenberg reichen bis hierher. Abschattungen gibt's aber an der Bergstr.. In Schriesheim habe ich es noch nicht empfangen.

Bernhard

von Bernhard W - am 13.11.2004 15:43
Da stimmt auch immer was noch nicht ihr müßt dort anrufen und denen noch mal den fehler mitteilen habe heute um 12 uhr dort angerufen und nochmals eine Störung gemeldet irgendwas ist da immer noch Faul aber die haben es bis jetzt ja selbst noch nicht gefunden Deswegen arufen und miteilen wo der fehler auftritt!!Nummer der DRS ist die 07118802660

von maggus - am 13.11.2004 18:11
Die Aussetzer die du beschreibst die kommen mir bekannt vor war am Freitag auf der B9 zwischen Worms und Oppenheim unterwegs und dort ist normal immer Empfang möglich!!Da war nur die Kennung im Display aber sonst nix empfang kam nur mal kurz und ist dann gleich wieder komplett abgebrochen.Habe das auch Hernn Clock von der DRS mitgeteilt aber bisher noch nix erfahren er meinte am Montag würden Techniker noch mal nachschaun wenn nicht werde ich halt wieder dort anrufen!!!

von maggus - am 13.11.2004 18:16
Jetzt sieht es so aus als ob alles wieder in Ordnung ist!!Habe nun wieder volle Signalstärke und selbst die Fehlerrate ist überragend liegt jetzt fast immer bei 0.00%.Man muß jetzt nur mal abwarten ob das nicht an den Wetterbedingungen liegt weil im Moment ist 90% Luftfeuchtigkeit könnte daran liegen.

von maggus - am 15.11.2004 21:47
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.