Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum
Beiträge im Thema:
20
Erster Beitrag:
vor 2 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 1 Monat, 1 Woche
Beteiligte Autoren:
Japhi, radio56, peppi477, Habakukk, Thionville, sup2, Funkohr, Klaus Wegener, Rheinländer, iro, ... und 3 weitere

Antenne Düsseldorf 91.5

Startbeitrag von radio56 am 18.12.2017 12:38

Die 91.5 für D Heerdt ist die noch aktuell? Auf der Webseite von ADüsseldorf ist die Frequenz nicht
oder nicht mehr drauf.

Antworten:

Du meinst diese 50 Watt Frequenz die mal geplant war?

von UKW vs. DAB+ - am 18.12.2017 13:13
50W oder 20W für Düsseldorf Heerdt. Ist ja noch überall gelistet

von radio56 - am 18.12.2017 13:33
Die 104,2 soll ja vom derzeitigen Standort in der Sohnstr. nach Gerresheim verlagert werden. Vielleicht wird die 91,5 damit obsolet? Kann ich mir aber eigentlich kaum vorstellen, angesichts drohender Konkurrenz, die auf 91,5 dann vielleicht doch noch sublokalen Hoerfunk veranstalten koennte...

von Habakukk - am 18.12.2017 14:00
Zitat

angesichts drohender Konkurrenz, die auf 91,5 dann vielleicht doch noch sublokalen Hoerfunk veranstalten koennte...


Da droht wohl eher nichts :D Sieht aber fast so aus als hätte man die überflüssige Funzel einfach wieder aufgegeben.

von Japhi - am 18.12.2017 14:04
Senden die jetzt noch auf 91.5 und 104.2 ??Oder nur noch auf der 104.2??
Das ist die Frage.

von radio56 - am 18.12.2017 14:23
Zitat
Japhi
Zitat

angesichts drohender Konkurrenz, die auf 91,5 dann vielleicht doch noch sublokalen Hoerfunk veranstalten koennte...


Da droht wohl eher nichts :D Sieht aber fast so aus als hätte man die überflüssige Funzel einfach wieder aufgegeben.


Der damals ach so dringend benoetigte Fuellsender ist also ploetzlich doch obsolet, jetzt wo nichts mehr droht? Na da schau her... :D

von Habakukk - am 18.12.2017 15:48
Dann sollte der andere Betreiber es doch noch einmal versuchen...

von iro - am 18.12.2017 15:49
Jetzt nochmal extra :p

von Japhi - am 18.12.2017 15:56
Und auf Satellit
Astra 23,5 O

von satjay - am 18.12.2017 17:02
Ja, Antenne Düsseldorf sendet mit 20 Watt gerichtet in Richtung City / Osten vom Gebäude der Rheinischen Post in Heerdt.
Installiert wurde der Sender von der Firma ILCO Funktechnik.
Man hatte nach über 20 !! Jahren auf einmal bemerkt, dass die 104,20 MHz in Heerdt ja teilweise nicht in jedem Kellerloch zu empfangen war und prompt....
Böse ist , wer Böses denkt, zumal im selben Zeitraum ein zweiter Lokalsender für die Stadt im Raum stand....
Übrigens : Die 93,3 MHz für Hubbelrath ist auch noch im Gespräch und für die alte 106,0 MHz von Deutschlandradio Kultur lässt sich bestimmt auch noch ein Fleckchen finden

von peppi477 - am 19.12.2017 09:27
Die 106,0 gehen 106,1 DKultur?? Das würde aber ein gemetzel geben :-O

von Rheinländer - am 19.12.2017 11:05
Das gab es ja vorher auch schon, nur nicht so extrem, da das gleiche Programm lief.

von peppi477 - am 19.12.2017 14:26
Die 91,5 ist noch on Air.

von pfennigfuchser - am 19.12.2017 18:14
Es gab doch mal Planungen, eine Frequenz 89.0 (?) (oder war es 89.9) vom Düsseldorfer Rheinturm mit sehr hoher Leistung (100 kw) aber sehr stark gerichtet Richtung Nord-Ost, die volle Sendeleistung sollte nur in wenigen Grad herausgehen, zu koordinieren. Was ist daraus geworden?

Die Planungen waren nicht für Antenne Düsseldorf, sondern für eine neue Kette in NRW.

von Klaus Wegener - am 20.12.2017 10:19
Die 89.9 mit sehr schmaler Keule mit 100kW war damals für BFBS angedacht (bzw angefragt/koordiniert) neben 105.1 Rheinberg, 101.9 Wulfen und 92.5 Dülmen usw mit ähnlich utopischen Leistungen.
Für die landesweite Kette ist sie wieder in Köln mit 200W.

von Japhi - am 20.12.2017 10:28
89.9 FM ? na dann viel Freude mit Klara (B) auf der 89.9

von Thionville - am 08.01.2018 20:35
Die 89,9 war ja schon mit all ihren Nachteilen mit DLF und dann DKultur in Köln on air. Optimal ist das sicherlich nicht.

von Japhi - am 09.01.2018 16:36
Das Problem ist eher beim SWR1 Bad Marienberg zu suchen-
Es wird mit 100, 210 oder 500 Watt ein Rauschtepich.

Warum wird eigentlich dieser Tage vom Landtag NRW die 105,5 vom Teuto dem WDR zugewiesen, während Sender Waldbröhl und Köln 105.8 der LfM zugeiwiesen werdrn ?
Siehe Dokumente vom Landtatg

von sup2 - am 09.01.2018 17:15
Zitat
sup2
Warum wird eigentlich dieser Tage vom Landtag NRW die 105,5 vom Teuto dem WDR zugewiesen, während Sender Waldbröhl und Köln 105.8 der LfM zugeiwiesen werdrn ?
Siehe Dokumente vom Landtatg


In dem von Dir erwähnten Dokument geht es u.a um die "Änderung des 5. Rundfunkänderungsgesetzes"

Das ursprüngliche "Fünftes Gesetz
zur Änderung des Gesetzes über den
,,Westdeutschen Rundfunk Köln" und des Rundfunkgesetzes
für das Land Nordrhein-Westfalen
(5. Rundfunkänderungsgesetz)
Vom 22. September 1992 "

findest Du hier.

Diese Änderung des Gesetzes wurde jetzt wieder abgeändert - Juristen halt :gruebel: . Der §5 mit den Frequenzzuweisungen, wohlgemerkt von 1992, wurde neu strukturiert und einige Frequenz-Dateileichen wurden dabei entfernt. Alles, was weiterhin Gültigkeit hat, steht weiterhin drin und damit in dem von Dir zitierten Dokument, so auch die von Dir genannten Frequenzen.

von Funkohr - am 09.01.2018 18:22
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.