Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum
Beiträge im Thema:
23
Erster Beitrag:
vor 4 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 3 Monaten, 3 Wochen
Beteiligte Autoren:
Mitch MA, Andy2000, DX OberTShausen, Manager., 99,9, DX-Matze, Staumelder, DieterDüren, Rheinländer, Funkohr, ... und 9 weitere

WDR-Empfang in Baden-Württemberg?

Startbeitrag von Andy2000 am 21.01.2018 17:49

Hat schon mal jemand in Baden-Württemberg die Programme des WDR empfangen können? Ich habe das vor ein paar Tagen auf dem Königstuhl bei Heidelberg ausprobiert, da ging es allerdings nicht. Ich habe bis jetzt auch noch keinen Bandscan aus Ba-Wü finden können, in dem der WDR vorkommt.

Was könnten noch erfolgversprechende Standorte sein? Vielleicht die Hornisgrinde im Nordschwarzwald?

Danke und Gruß, Andy

Antworten:

In Stuttgart habe ich den WDR ueber UKW nie bekommen.

Aus der Richtung Nord/West habe ich gelegentlich noch die 92,5 von RTL aus Luxemburg bekommen. Dies war allerdings eine Ausnahme.

von 102.1 - am 21.01.2018 18:08
In Raum Heidelberg/Mannheim soll die 92,3 Sackpfeife mit relativ wenig Aufwand zu empfangen sein.

von RheinMain701 - am 21.01.2018 18:16
Dauerhafter Empfang? Mir nicht bekannt. Bei uns im äußersten Südwesten konnte man den SR und RTL 93.3 noch bekommen, nordöstlichere Senderstandorte nicht. Nebenbei: Auch auf dem Fernmeldeturm Mannheim ging es nicht. Selbst Überreichweiten waren aus NRW mit UKW so gut wie nie zu vernehmen. WDR terrestrisch konnte ich zum ersten mal bei uns via DAB bei guter Überreichweite empfangen, aber bisher auch eher als Ausnahme.

von CBS - am 21.01.2018 18:19
Zitat
RheinMain701
In Raum Heidelberg/Mannheim soll die 92,3 Sackpfeife mit relativ wenig Aufwand zu empfangen sein.


Wäre mir noch nie aufgefallen, obwohl die Frequenz relativ frei ist. Als ich noch in der Pfalz wohnte (b. Kirchheimbolanden) konnte ich die 92,3 zumindest stationär empfangen.

von Mitch MA - am 21.01.2018 18:25
Ist mir bisher noch nie gelungen.

von UM74 - am 21.01.2018 19:17
Damals in Linkenheim (Landkreis Karlsruhe) war die 92,3 dauerhaft und eigentlich immer problemlos aufnehmbar (Teleskopantenne, trennscharfer Empfänger).

von Rosti 2.0 - am 21.01.2018 20:14
Den Sender Sackpfeife konnte ich nicht empfangen. Das war allerdings auch nur mobil, mit Antennendiversity, aber nicht mit externer Antenne. Komischerweise sollen (laut Wiki) die WDR-Sender von Biedenkopf auch mit Rundstrahlung senden. Da sich der Sender in Hessen befindet, hätte ich das eigentlich nicht erwartet. Das muss ich noch mal genauer ausprobieren, wenn die 92,3 sogar bei Karlsruhe zu empfangen ist.

von Andy2000 - am 21.01.2018 20:39
Die 92,3 habe ich gestern Abend noch gehört... :rp:
Die geht mit schmalen Filtern auch in Stuttgart (außer unten im Talkessel) und bis hoch auf die Alb (beim scannen mit Peter Schwarz).


Ständig empfangen kann ich hier:
88,7 WDR 3 Wittgenstein
92,3 WDR 2 Wittgenstein


Als Scatter gehen auch permanent:
90,3 WDR 5 Nordhelle
95,8 WDR 5 Ederkopf
99,2 WDR 2 Langenberg
100,5 WDR 4 Teutoburger Wald
102,4 1 LIVE Bonn
103,8 WDR 4 Nordhelle
107,2 1 LIVE Ederkopf


Und bei etwas Tropo kommen regelmäßig noch hinzu:
88,0 WDR 5 Bonn
89,6 WDR 5 Bärbelkreuz
90,7 WDR 4 Bonn
93,2 WDR 2 Teutoburger Wald
96,3 WDR 3 Bärbelkreuz
97,0 WDR 3 Teutoburger Wald
98,6 WDR 5 Olsberg
101,0 WDR 2 Bärbelkreuz
104,4 WDR 4 Bärbelkreuz
105,5 1 LIVE Bärbelkreuz
105,5 1 LIVE Teutoburger Wald


Selten gelingt auch der Empfang von:
88,8 WDR 5 Langenberg
89,7 WDR 3 Münster
93,9 WDR 3 Aachen
94,1 WDR 2 Münster
95,1 WDR 3 Langenberg
97,6 WDR 5 Siegen
98,1 WDR 3 Nordhelle
100,0 WDR 4 Münster
100,8 WDR 2 Aachen
101,8 WDR 2 Ederkopf
101,9 WDR 5 Aachen
106,7 1 LIVE Langenberg
107,0 1 LIVE Olsberg


Aber nur bei Abschaltung anderer Sender hatte ich:
91,8 WDR 2 Hohe Warte
92,0 WDR 5 Münster
93,5 WDR 2 Nordhelle
100,4 WDR 2 Bonn
100,7 WDR 4 Ederkopf
101,3 WDR 4 Langenberg
102,1 WDR 2 Olsberg
104,1 WDR 4 Olsberg

von Manager. - am 21.01.2018 21:22
Dx-Empfang ja, an mehreren Stellen: In Weinheim gehts, bei Heilbronn gehts, im Nordschwarzwald...auf der Alb schon recht anspruchsvoll, geht aber auch, siehe Vorposting. Für "Normalhörer" freilich nicht. Selbst für DXer eine Sternstunde ist dann der Empfang des DAB-Ensembles aus NRW. Ging aber bei guten Bedingungen auch schon.

von De zwarte Piet - am 22.01.2018 13:42
Ich hatte heute während der Fahrt im Mannheimer Osten nochmal die 92,3 eingestellt und konnte tatsächlich WDR2 hören. Von der Qualität natürlich nichts für Normalhörer und öfters überlagert durch Kabellecks. Hatte wohl bisher immer an den falschen Stellen (wenn ich mal längere Zeit mit Auto stehe) gescannt...

von Mitch MA - am 22.01.2018 19:00
Ich wohne auf 300 Meter in ES, aber die 92,3 konnte ich trotz guter Geräte wegen der 92,2 vom Fernsehturm Stuttgart noch nie loggen.

von Chris4981 - am 23.01.2018 05:11
Dagegen ging die 99,9 MHz im Sauerland der 80er Jahre dauerhaft ;-)

von 88,7 MHz - am 23.01.2018 10:28
@ Mitch MA:
Die 92,3 aus dem Bliestal (SR 1) kommt je nach Lage sicher auch noch bei dir an. Die geht hier auch ständigTM.


@ Chris4981:
Gute Geräte alleine schaffen das so nahe am Fernsehturm nicht. Du brauchst schmale Filter.

von Manager. - am 23.01.2018 18:08
Zitat
88,7 MHz
Dagegen ging die 99,9 MHz im Sauerland der 80er Jahre dauerhaft ;-)


Ich wohne zwar nicht in NRW, sondern nur knapp daneben sozusagen, kann aber zu diesem Thema beitragen, dass die 104,1 aus Heidelberg hier ständig knapp an der Grasnarbe empfangbar ist. Voraussetzung ist die Yagi unterm Dach und ein trennscharfer Tuner. An mehr nach Süden ausgerichteten Orten, z.B. am nördlichen Sieg-Ufer, sollte das noch besser funktionieren.

Die anderen drei starken Frequenzen in Heidelberg sind belegt und wären nur bei Abschaltung dieser Sender (Bonn, Langenberg, Ölberg) empfangbar.

von Funkohr - am 23.01.2018 18:49
WDR2 und WDR3 geht hier via Wittgenstein auch bestens, schmale Filter vorausgesetzt. Mein QTH ist ziemlich mittig entlang der Flussstrecke zwischen Heilbronn und Mannheim.

Bonn und Ederkopf gehen punktuell gut im Südlichen Odenwald. Mein QTH ist allerdings etwas niedriger.

von DX-Matze - am 23.01.2018 23:08
Ich kann 92,3 und 88,7 MHz Wittgenstein und Bonn auf 102,4 und an wenigen Stellen 88,0 MHz empfangen. Außerdem kann ich Eifel-Bärbelkreuz auf 105,5 und 101,0 MHz hören (im Odenwald).

Wie weit gingen bzw. gehen die Sender von Königstuhl nach NRW oder anderen Gebieten?

von 99,9 - am 24.01.2018 09:30
SDR3 war sogar Ende der 80er bis Anfang der 90er in Olpe im Kabelradio eingespeist.

von Rosenelf - am 26.01.2018 14:23
Zitat
99,9
Wie weit gingen bzw. gehen die Sender von Königstuhl nach NRW oder anderen Gebieten?


SWR3 auf 99,9 fadet 10km nördlich von Osnabrück immer mal wieder rein und ist dabei manchmal für einige Zeit (max. 60 Sekunden) sehr gut hörbar. Funktioniert mit meiner 5 Element an der Sony-Kiste bzw. an meinem Kia-/Hyundai-Radio. Entfernung: ca. 330 km.

von Staumelder - am 26.01.2018 15:30
Als die 99,9 vom Großen Ölberg mal aus war, kam SWR3 mit RDS durch! Daher wundere ich mich, wie man diese Frequenz durch bekommen hat? Die 100,1 RPR1 ist hier ja auch noch quasi Ortssender

von Rheinländer - am 26.01.2018 17:28
Zitat
Rheinländer
Als die 99,9 vom Großen Ölberg mal aus war, kam SWR3 mit RDS durch! Daher wundere ich mich, wie man diese Frequenz durch bekommen hat? Die 100,1 RPR1 ist hier ja auch noch quasi Ortssender


Naja, ...

102,2 Weinbiet gegen 102,3 Stuttgart
100,1 Haardtkopf gegen 100,2 Kaiserslautern
107,9 Kreuzberg gegen 107,9 Hohe Wurzel
...

von DX OberTShausen - am 26.01.2018 17:59
Habe mal eine Radiomobile Karte rechnen lassen. Viel Spaß!

Sackpfeife 15KW Richtung BaWü


von DX OberTShausen - am 26.01.2018 18:45
In den 80ern hatte ich eine Ecke in meiner Wohnung, wo ich auf der 99,9 Genk größtenteils ausblenden konnte und angekratzt SDR3 kam. (Grundig Satellit 3400). Denn mußte ich sonst auf 711khz anhören- eingeklemmt zwischen 702khz Aachen und 720khz Langenberg.:(

Quasi dauerhaft geht hier aber schwach die 96,2 von der Hornisgrinde.
Öfters ist auch auf der 98,8 SWR1 BW zu Gast, wenn die Frequenz nicht gerade von NDR Kultur, Bruzz (Brüssel) etc. belegt wird- alles im VW-Werksradio.

@Rheinländer
Die Frequenzen von Bonn/SU sind wirklich übel- auch die Reichweite nach Süden.
Ich ärgere mich jedesmal auf der A61.

von DieterDüren - am 27.01.2018 17:30
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.