Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum
Beiträge im Thema:
32
Erster Beitrag:
vor 13 Jahren, 6 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 13 Jahren, 6 Monaten
Beteiligte Autoren:
Günni74, Wiesbadener, jucki2001, Manager., Ottensen FM, PowerAM, radiohead, Andreas W, Rolf, der Frequenzenfänger, Reinhold Heeg, ... und 4 weitere

Neues DAB- Radio für 149 Kracher

Startbeitrag von HAL9000 am 29.10.2004 06:09

Ein neuer Henkelmann, der ja vielleicht besser läuft als der Perstel:

Kuckst du hier:
http://www.digitalfernsehen.de/news/news_17655.html

Falls sich den wer kauft, wäre ein kurzer Erfahrungsbericht ja ganz nett.

:)

Antworten:

Pfui! Sieht der hässlich aus... den würde ich nicht mal geschenkt nehmen...!





von radiohead - am 29.10.2004 06:40
WARUM kann man DAB-Radios nicht mit einem ganz normalen Standard-Gehäuse bauen? Das wäre sicher auch billiger! WARUM müssen sie immer ein derart beschissenes Design haben? Das Ding sieht ja aus wie eine Handtasche!! Wenn ich mit so einem "Designerstück" draussen am scannen wäre, würde ich mich schämen...

von Rolf, der Frequenzenfänger - am 29.10.2004 06:49
Also echt, der Eine sagt, dass er hässlich ist und der Andere, dass 149,--Euronen noch viel zu viel ist. Ja WAS wollt ihr denn? Was juckt mich das Aussehen, wenn das Teil was taugt? Wenn der Elan ein ebenso gutes Empfangsteil wie der Evoke vom selben Anbieter hat, scheiß ich auf das Aussehen.
Gruß, Reinhold



von Reinhold Heeg - am 29.10.2004 06:49
Da prüfen wir mal, was ich für 149 € kriege (Daten aus Sender-Tabelle):
- DLF, DLR, FFH, SWR 1, SWR 2, SWR 3, SWR 4, SWR Contra: hab ich schon mit vorhandenen Geräten.
- SWR Das Ding: kenn ich aus dem TV, gefällt mir nicht.
Wie? Das war´s schon. Och nöö, das Teil brauch ich nit. :sneg:



von Free Speech - am 29.10.2004 07:06
@Reinhold Heeg: was wir wollen ist klar: stinknormale Radios zu fairen Preisen. Das Gerät kommt aus der "Kompaktklasse", vergleichbare nur-UKW-Radios kosten im Media-Markt ca. 20 bis 40 Euro. Mit DAB-Aufschlag dürfte so ein Gerät MAXIMAL 60 Euro kosten. Dann könnte es was mit DAB werden.

Außerdem: wann kommen endlich die ersten CD/Radio-Kombis mit DAB? Wann die ersten Midi-Systeme mit DAB? Mit solch hässlichen Kisten wie dem neuen Pure Digital wird das NIE und NIMMER etwas. Tschuldigung, dass ich das mal wieder loswerden musste.

von Wiesbadener - am 29.10.2004 07:17
Augenscheinlich kein RDS im UKW-Bereich!! :sneg:

von Ottensen FM - am 29.10.2004 07:43
Irgendwoher kenne ich das Gerät... ja, klar: so sah der nie richtig funktionierende Toaster aus, den meine Eltern mal um 1985 in der DDR gekauft haben.
Sah dem hier ziemlich ähnlich:

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=2274924156 - sogar der Anschluß an der Seite paßt derfekt zu obigem "Radio". Die müssen da echt Anleihen genommen haben.
Aber es geht noch schlimmer: wie wäre es mit http://www.intempo-digital.co.uk/products/product.htm in gleich 4 schrecklichen Farbvarianten, darunter eines, das die Telekom vielleicht in großem Stil als Werbegeschenk verteilen könnte... ;)

von Radiowaves - am 29.10.2004 07:50
Zu den Preisen der DAB Geräte muß man mal hier schauen:

http://www.radio-now.co.uk/goodmans_grundig_dab_radios.htm#opus

Mein Englischer Kollege bringt mir das Teil für 39,90 BP von Dixons mit. Für den Preis kann man sich's auch einfach in die Küche oder in die Garage stellen und Rockantenne hören. Schade, daß es noch keine vergleichbaren Angebote in Deutschland gibt.

Gruß
Fred



von Vorverstaerker - am 29.10.2004 07:55
@Radiowaves:

Super!!! GRÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖHHHL :D :D :D :D :D :D :D :D

von Wiesbadener - am 29.10.2004 08:02
Wiesbadener meiselte in seine Tastatur:
Außerdem: wann kommen endlich die ersten CD/Radio-Kombis mit DAB? Wann die ersten Midi-Systeme mit DAB? Mit solch hässlichen Kisten wie dem neuen Pure Digital wird das NIE und NIMMER etwas. Tschuldigung, dass ich das mal wieder loswerden musste.

guggst du hier.. : http://www.radio-now.co.uk/dab_digital_radio_tuners.htm

von jucki2001 - am 29.10.2004 08:36
jucki2001: Interessant! Na also, es geht doch!!!
Dann muss ich die Frage anders stellen: Wann kommen diese Geräte endlich auf den deutschen Markt???

Für Großbritannien hat selbst die Aldi-Vertriebsfirma Medion schon DAB-Geräte verkauft, und m.W. wurden diese gar bei Hannover zusammengebaut. Nur halt ausschließlich in den Aldi-Märkten in GB verkauft. Das ist doch alles sehr, sehr traurig :-(

von Wiesbadener - am 29.10.2004 08:41
Der Henkelmann sieht wirklich aus wie 'ne Handtasche mit eingebautem Radio. Das Display wäre mir übrigends auch zu klein, der Preis zu groß.
Sangean bietet ab Dezember/März2005 neue DAB-Geräte an. Der DPR-15 ...



... würde mir schon gefallen, wenn da der hohe Preis nicht wäre. Ab Dezember soll es ihn auch mit L-Band (DPR-215) geben.
Wird sich DAB im L-Band denn überhaupt noch durchsetzen?
Im Moment kommt aber ein DAB-Radio nicht ins Haus. Kommt darauf, was die Niederländer in Zukunft via DAB anbieten.



von Günni74 - am 29.10.2004 08:48
...und gleich die Frage hinterher: kann man diese Geräte zollfrei bei britischen Herstellern erwerben? Wer hat da Erfahrungen oder besitzt gar schon ein solches Gerät? DAS sind endlich mal Geräte, wie ich sie mir vorstelle. Und das zu erschwinglichen Preisen. Zwar ohne L-Band, aber das hat zumindest hier in der Region ohnehin (fast) keine Beduetung mehr, da könnte ich notfalls drauf verzichten. Mit Zimmerantenne plus Verstärker bekomme ich hier 12A (RLP), 12B (BaWü), 12C (Hessen) und 12D (Bayern) rein, alles schon ausprobiert!

von Wiesbadener - am 29.10.2004 08:49
@ Wiesbadener: GB ist seit Gründung der EU auch Mitglied. Die EU gründetete damit einen gemeinsamen Binnenmarkt, in dem Zölle, Steuern usw. bei privaten Einkäufen belanglos geworden sind. Du kannst also in GB einkaufen, so viel du schleppen kannst und in dein Fluggepäck paßt.



von PowerAM - am 29.10.2004 09:34
Hat denn der oben abgebildete Henkelmann auch L-Band?

Weder auf http://www.digitalfernsehen.de/news/news_17655.html , noch auf www.pure-digital-shop.com finde ich einen entsprechenden Hinweis.

Aber DAB und Marketing scheint sich ja in D ohnehin auszuschließen...


@ jucki2001 und Günni 74:

Interessante Geräte-Tipps!

Der DPR-215 von SANGEAN könnte mir gefallen (für unterwegs). Aber der hat ja nicht mal ein UKW-Teil. Und dafür sind dann 179 € einfach unangemessen viel.

-----------------
OT:

@ PowerAM:
GB ist der EU (damals noch EWG) 1973 beigetreten.

von Manager. - am 29.10.2004 17:25
@Manager

Ja, der DPR-215 ist mir auch schon ins Auge gefallen. Leider zu teuer.

Wird sich das L-Band überhaupt durchsetzen?!? Ich hoffe nicht.



von Günni74 - am 29.10.2004 17:49
@ Günni74:

Ich hoffe auch nicht, dass das L-Band eine Zukunft haben wird, aber wenn ich mir schon so ein Gerät kaufe (und dafür unverhältnismäßig viel Geld ausgebe) will ich dann schon beide DAB-Bereiche testen können.

von Manager. - am 29.10.2004 17:57
@Jens Ullrich

Ja, Leer ist richtig und hier ist so flach, dass ich morgens schon sehen kann, wer zum Mittagessen kommt . Die höchsten Erhebungen sind hier Deiche und Warften (bis 9m ü. n.N.). Hier wäre es in der Tat günstig, aber ich habe mehr an die gedacht, die Berge und Hügel um sich herum haben. Außerdem wäre ja bei Tropo das VHF-Band günstiger, wenn denn auch irgendwann einmal andere VHF-Kanäle als VHF12 in Betrieb genommen werden.





von Günni74 - am 29.10.2004 18:39
Nachtrag: bei meinem Link ist mir aufgefallen, das der Goodmans GDB5DAB ein
Kombigerät DVB-T & DAB ist !!!!!
( OK, DVB-T nur für UHF aber den Tuner auch für VHF zu nutzen kann ja keine große preisliche Hürde sein...
guggst du hier : http://www.wohnort.demon.co.uk/DAB/otherdab.html

von jucki2001 - am 29.10.2004 18:51
Hallo, ich nochmal.. :D

hab noch ne sehr grosse Übersicht aller möglichen und unmöglichen DAB-Geräte gefunden.. hier: http://www.dab-digital-radio.com/
Beendruckend ist ein DAB-Autoradio für 150 Pfunde, das nur eine Antenne für FM & DAB verwendet! muddu guggen da: http://www.dab-digital-radio.com/goodmansgce7007.htm

So, das soll erstmal reichen, diese Sachen zu diesen Preisen werden wir hier in D sowieso NIE sehen :(

von jucki2001 - am 29.10.2004 19:21
Was mir auf http://www.dab-digital-radio.com/ aufgefallen ist, ist dass die dort aufgeführten DAB-Geräte von "Roberts Gemini" sehr verwandt oder gar gleich mit denen von Sangean sind. :confused:

Interessant finde ich: http://www.dab-digital-radio.com/roberts_gemini3.htm

Philips DA1000 für 19,99 Pfund?!? (erste Reihe, rechts)?!?!?!?



von Günni74 - am 29.10.2004 20:03
Heute fiel mir aus der Hamburger Morgenpost ein Flyer entgegen, der für eine DAB-Aktionswoche vom 15. bis 20.11. 2004 wirbt.

Auf www.digitalradio-nord.de heißt es dazu:
Zitat

Hamburg, November 2004: Vom 15. bis 20. November 2004 findet in den Saturn-Märkten Hamburg (Mönckebergstraße und Saseler Damm) eine Aktionswoche Digital Radio statt. Ihre Fragen zum Thema Digital Radio werden beantwortet, Geräte vorgeführt, und nur in dieser Woche ist das PURE Digital Radio Élan (Foto) zum Preis von nur 99,00 € erhältlich. Außerdem können Sie dann auf dieser Seite eines von 10 Geräten gewinnen. Die Aktion wird unterstützt von 106!8 rock'n pop, Saturn, PURE und Digital Radio Nord.


Zwei kleine Fehler enthält diese Ankündigung: Zum einen kostet der Pure tatsächlich 99,90EUR, zum anderen ist nicht 106!8 Aktionspartner, sondern dessen DAB-Ableger allRock.

Die Preisfrage lautet:
"Womit können Sie ab sofort mehr Radioprogramme hören?"
Anwortmöglichkeiten:
mit
- Omas Hörgerät
- DIGITAL RADIO
- Digitaler Kamera
:D

Endlich ein Versuch, DAB aus dem Nischendasein zu holen. Werbung für DAB durch Zeitungsbeilage und Aktionswoche in den beiden größten Elektro-Kaufhäusern der Stadt, das ist doch schon mal was!

von Ottensen FM - am 12.11.2004 08:31
Obwohl die Frage ja schon leichte Ironie in sich birgt. Ich hoffe mal, "künftig" heißt nicht erst in 10 Jahren.... ;-) Derzeit sind solche Fragen gefährlich, wenn denn dann wirklich nicht mehr zu hören ist. Ansonsten aber gute Aktion!



von Andreas W - am 12.11.2004 09:15
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.