Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum
Beiträge im Thema:
21
Erster Beitrag:
vor 13 Jahren
Letzter Beitrag:
vor 13 Jahren
Beteiligte Autoren:
frequenzfreak, Manager., ANDREAS R-|-DJ, Wasat, digifreak, Rolf, der Frequenzenfänger, Alqaszar, PowerAM, Günni74, LukeDX, Steffen_K1, Hagbard Celine

Abkürzung SW

Startbeitrag von ANDREAS R-|-DJ am 29.10.2004 20:14

Hallo zusammen. Woher kommt die Bezeichnung "SW" für den Kurzwellenbereich (49mBand), die an vielen Empfängern noch zu finden ist. für was steht die abkürzung eigentlich?

Antworten:

SW = short wave (engl. für Kurzwelle)

von Manager. - am 29.10.2004 20:16
HF = Hohe Frequenz

VHF = Verdammt hohe Frequenz

UHF = Unverschämt hohe Frequenz

... den musste ich jetzt loswerden!



von Günni74 - am 29.10.2004 20:21
jaaja dat warn kleiner denkfehler von mir. freilich shortwave.



von ANDREAS R-|-DJ - am 30.10.2004 07:07
Ich hab so einen alten Empfänger, der hat M (Mittelwelle), L (Langwelle), UK (Ultrakurzwelle), K (Kurzwelle) und einen Wellenbereich mit der Bezeichnung "Q", da ist aber nie was zu hören, trotzdem würds mich interessieren, was das ist. Mein Empfänger ist der alte "Freudenstadt 8", wem´s was sagt.



von LukeDX - am 30.10.2004 08:11
Viele Länder haben nach ihrer Landessprache angepasste Abkürzungen für die Wellenbereiche an den Radios.



von Steffen_K1 - am 30.10.2004 08:23
Das Q steht für den Tonabnehmereingang. An diesen kann ein Plattenspieler oder Tonband angeschlossen werden. Bei alten Stereogeräten kann es durchaus auch noch ganz angenehm klingen, wenn ein CD-Spieler angeschlossen wird.

Das Q soll symbolisch eine Schallplatte mit dem Tonabnehmerarm darstellen.



von PowerAM - am 30.10.2004 08:31
Weitere Abkürzungen aus Frankreich:

GO = Grande Onde = Langwelle
PO = Petite Onde = Mittelwelle
OC = Onde Courte = Kurzwelle
MF = Modulation de Fréquence = UKW

von Manager. - am 30.10.2004 09:04
@Manager: In Frankreich heißt die Mittelwelle OM (Onde Moyenne) und die Langwelle OG (Onde Grande)...



von Hagbard Celine - am 30.10.2004 09:20
Hagbard Celine schrieb:

Zitat

@Manager: In Frankreich heißt die Mittelwelle OM (Onde
Moyenne) und die Langwelle OG (Onde Grande)...


Also "Onde Grande" bestimmt nicht!! Grand,e ist eins der wenigen Adjektive die im Französischen vorangestellt werden.


Es gibt für Mittelwelle verschiedene Bezeichnungen. OM (Onde Moyenne) und PO (Petite Onde) stimmen beide.



von frequenzfreak - am 30.10.2004 09:46
Ja, ok, aber im Allgemeinen nur bei Außnahmen!



von frequenzfreak - am 30.10.2004 09:59
@ Hagbard Celine:

OM (Onde Moyenne) ist die heute übliche Abkürzung für die Mittelwelle.
PO (Petite Onde) findest du aber auch noch bei älteren Geräten (z.B. auf meinem Radio-Recorder Baujahr 1978).

OG für Langwelle in Frankreich kenne ich nicht.
Bei den vier französischen Langwellen-Programmen ist nur von "Grande Onde" oder "Onde Longue" die Rede:


RTL peut aussi être reçu en Grandes Ondes sur 1282 m (234 KHz) au nord du Massif Central, ... Pour des questions relatives à des problèmes de réception de RTL en modulation de fréquence (FM) ou en grandes ondes (GO),
---> http://www.rtl.fr/rtlantenne/frequences.asp?rubid=34276&;

Pour écouter Europe 1 en Grandes Ondes : 183 Khz
---> http://www.europe1.fr/frequences/frequences.jsp

RMC en longues ondes : 216 KHz
FREQUENCE ONDES LONGUES 216 khz

---> http://www.rmcinfo.fr/

France Inter en ondes longues
Situé dans le département du Cher, l'émetteur d'Allouis diffuse le programme de France Inter en ondes longues sur 1852 mètres à la fréquence de 162 kHz.

---> http://www.radiofrance.fr/chaines/france-inter01/laradio/frequences/

von Manager. - am 30.10.2004 10:03
Langwelle auf Französisch heißt GRANDE ONDE (GO) und Mittelwelle kann auch PETITE ONDE (PO) heißen - Quelle: http://perso.wanadoo.fr/tvignaud/index.html

von Wasat - am 30.10.2004 10:06
"GO" und "PO" stehen auch bei mir auf einem französischen Radiowecker.



von frequenzfreak - am 30.10.2004 10:11
Bei technischen Begriffen wird die Grammatik manchmal außer Acht gelassen, weil es natürlich in erster Linie technisch denkende Menschen waren welche die Begriffe geprägt haben und diese dann so in den allgemeinen Sprachgebrauch übernommen wurden.

Die nationalkulturbewussten Franzosen haben das in Bezug aufs Radio wohl noch durchgehen lassen, was die Vielfalt der Bezeichnungen für die Langwelle schließen lässt. Spätestens bei der Computer/Internet-Geschichte war man sehr erpicht darauf, eigenständig französische Begriffe zu finden: .



von Alqaszar - am 30.10.2004 10:42
Auf meinem Philips RR522 steht GO, PO, OC und FM für die Wellenbereiche LW, MW, KW und UKW.

von digifreak - am 30.10.2004 15:20
[Leicht OT] Kann sich noch jemand an die TV-Miniserie "POGO 1104" erinnern, die vor 20 Jahren in der ARD lief? Da ging's um eine fiktive Offshore-Piratenstation, die diesen Namen trug. Ich will die mal wieder sehen!

von Rolf, der Frequenzenfänger - am 30.10.2004 16:13
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.