Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum
Beiträge im Thema:
27
Erster Beitrag:
vor 4 Tagen, 16 Stunden
Letzter Beitrag:
vor 5 Stunden, 43 Minuten
Beteiligte Autoren:
planetradio, Radiologe, Starsailor001, Eheimz, Dr. Antenne, sup2, HAL9000, WiehengeBIERge, RF_NWD, Jens1978, ... und 3 weitere

Senderabschaltung Barsinghausen 11.08. und 12.08

Startbeitrag von Eheimz am 11.08.2018 08:43

Hallo an alle

Antenne Niedersachsen hat heute bekannt gegeben, dass der Sender Barsinghausen heute und morgen von 15:30Uhr bis 21:30Uhr abgeschaltet wird.

Das betrifft
103.8 Antenne Niedersachsen
101.9 FFN

Quelle

https://www.antenne.com/radio/ukw-103-8-mhz-sendeausfaelle-am-wochenende-wegen-wartungsarbeiten-id168767.html

Antworten:

... warum ist sowas immer genau dann, wenn ich nicht daheim bin :mad: ?

von WiehengeBIERge - am 11.08.2018 08:44
köstlich ist der Alternativtip für westlich von Hannover : die 50 W Funzel aus Hameln auf 106,8 :bruell:

Da wäre wohl auch eher der Hinweis auf 105,7 ( Steinkimmen) und 106,3 angebracht gewesen.
Ich habe die Abschaltung der 103,8 vorhin auf der A30 mitbekommen. Dort war dann WDR 4 zu hören.

von RF_NWD - am 11.08.2018 14:15
Bei mir zu hören :

101.90 - DLF - Bungsberg - 205 km - O=2

103.70 - FFH - Habichtswald - 130 km - O=3
103.90 - UNID ? tent. Nova FM Dänemark u.a. O=1

von Radiologe - am 11.08.2018 18:12
Zitat
Radiologe
Bei mir zu hören :

101.90 - DLF - Bungsberg - 205 km - O=2

103.70 - FFH - Habichtswald - 130 km - O=3
103.90 - UNID ? tent. Nova FM Dänemark u.a. O=1

Sicher das die 103,9 aus DK kam? Die 103,9 könnte auch Ant. Thüringen aus Dingelstädt gewesen sein.

von Jens1978 - am 11.08.2018 19:27
Ich bin gegen 19:30Uhr auf der A2 bei Barsinghausen gefahren.

103.7 FFH
103.8 WDR 4

Sonst nichts
101.9 war leer

von Eheimz - am 11.08.2018 19:34
Wenn Du eine Lage gen Westen hast, käme eventuell auch 3FM vom Hulsberg in Frage. Der sendet auch auf der 103.9.

von NurzumSpassda - am 11.08.2018 20:50
In der Gegend ist - meiner Erfahrung nach - Nova am wahrscheinlichstein.

von WiehengeBIERge - am 11.08.2018 20:52
Nova wäre eindeutig am zu lauten Signal im Vergleich zu den üblichen Signalen sein.

von Eheimz - am 11.08.2018 21:25
Auf der 103.90 MHz konnte ich mehrere Sender mit sehr schwachen Signalen empfangen :
Ein Sender spielte "progressive" elektronische Popmusik und erinnerte mich etwas an N-Joy. Ich vermute, daß es NOVA FM war, da ich ihn vor ein paar Jahren schon einmal hier empfangen hatte.
Desweiteren war auch ruhige Instrumentalmusik zu hören, die könnte von MDR Kultur aus Ronneburg stammen.
Möglich wär auch der Empfang von Radio SAW aus Salzwedel und Antenne Thüringen aus Dingelstädt gewesen. Alles aber sehr schwach und somit kaum hörbar.

von Radiologe - am 12.08.2018 09:30
Interessant, das nirgends südlich von Hannover Antenne Bayern vom Kreuzberg auf 101,9 empfangen werden konnte?

von HAL9000 - am 13.08.2018 15:54
Vielleicht wegen der ausblendung. Richtung Norden gehen ja nur 10kW raus. Wie weit reicht denn die 96,3 Richtung Norden?

von planetradio - am 13.08.2018 16:18
Auf den Kreuzberg auf der 101,90 MHz habe ich auch gehofft, aber war nix. Dafür machte sich gestern auf der 103.90 MHz Radio SAW aus Salzwedel bemerkbar.

@planetradio

96.30 MHz ist schwierig wegen NDR 2 Hannover auf 96.20 MHz, häufig geht die 98.30 MHz mit Bayern 1.

von Radiologe - am 13.08.2018 17:39
Die 101,9 habe ich in Osnabrück bisher einmal empfangen können. 96,3 / 98,3 und vor allem die recht freie 105,3 schaffen es auch heute noch bei leichtem Tropo bis in an meinen aktuellen QTH (96,3 und 98,3 sind in NW durch Lokalsender belegt).

Zur 103,9: hier empfange ich überwiegend Nova. Leicht zu identifizieren anhand der Lautstärke. Da reicht in der Regel ein Draht oder ein simpler Dipol. 103,9 aan, Bier öffnen und auf Nova warten. Vor Ende des Bieres meldet sich DNK. Wie sich Dingelstädt in meine Gegend verirrt verstehe ich bis heute nicht. Dafür reicht in der Regel leichtes SO-Tropo.

Bzgl. Næstved: testet bitte mal 94,8 (DR P1 / DR P2), 97,5 (DR P4), 99,6 (DR P3) und 101,6 (Radio 24syv). Alles 100 kW-Brenner, die 94,8 erreicht in der Nähe von Hildesheim mit etwas Alu RDS-Stärke (mieses Herbstwetter, Regen und Wind).

von Staumelder - am 13.08.2018 19:24
Antenne Thüringen auf 103,9 schafft es auch ohne Abschaltung mit richtig guten, trennscharfen Radios bis in die Innenstadt Hannovers. FFH auf 103,7 übrigens auch...Schon ganz oft auf der Raschplatz-Hochstraße gehört. Antenne Bayern kann ich hier im Südkreis HI theoretisch mit meiner Zweiergruppe "hören", d.h. es ist nur ein wildes Gezischel bei perfekter Ausrichtung. Das Programm ist zumindest "da". ;-) Ansonsten ging die Abschaltung aus zeitlichen Gründen leider komplett an mir vorbei... :-(

von Mc Jack - am 13.08.2018 19:39
Per körniger Antenne auf 101,9 guter Empfang im Münsterland. SINPO 34443
Die 101.9 Heidelstein kommt aber sowieso immer, wenn man die 101,9 Barsinghausen ausblendet. Leider nur schwach.
Schade : wenn die 101,9 wie geplant RUND auf den Kreuzberg wäre, wäre UF besser versorgt, und wir im Norden bekämen auch noch etwas ab.
Als die 101,9 nur mit ca. 20 KW betrieben wurde (1989?), war selbst am Hattenbacher Kreuz der Empfang nur mit mehrmaligem Sendersuchlauf möglich. Mono, keinenfalls mehr.

von sup2 - am 13.08.2018 19:47
Etwas ab vom Thema......
Mich hat schon immer interessiert,...

wieso man neben Kreuzberg noch den nur wenige Kilometer daneben liegenden Heidelstein als UKW Standort aufgebaut hat..und nicht alles am Kreuzberg inklusive der HR/FFH Sender installiert hat.

Wozu 2 Großsender so nah nebeneinander??

von Starsailor001 - am 14.08.2018 18:19
Ähnliche Beispiele gibt es allenortes, meist ist ein Standort öffentlich-rechtlich und der andere privat.

- Torfhaus (ex DTAG) sowie Harz/West (NDR)
- Bungsberg, je ein privater und ein ö-r Mast
- Flensburg Freienwill (ex DTAG) und Flensburg-Engelsby (NDR)
- Barsinghausen (ex DTAG) sowie Stadthagen (NDR)
usw...

von Dr. Antenne - am 14.08.2018 18:38
Ursprünglich wollte man von der Wasserkuppe aus senden. Man hätte Hessen damit viel besser versorgt. Aber dort dürfte keine Antenne errichtet werden.

von planetradio - am 14.08.2018 18:45
...hatten die Amis nicht irgendwo in Hesse ihre Abhöranlagen auf einem Berg ? Da war doch was.

von Radiologe - am 14.08.2018 18:49
Okay...

zumindest bei DAB+ ist wohl geplant..... auch den HR und MDR noch mit vom Standort Kreuzberg/Bayern abzustrahlen .

von Starsailor001 - am 14.08.2018 18:56
Der hr sendet schon vom Kreuzberg. Der MDR wird demnächst auch von dort senden. Ist es die gleiche Antenne wie beim hr?

von planetradio - am 14.08.2018 19:08
Bayern 3 auf 96,3 reicht auf der A7 problemlos bis rauf nach Göttingen im Autoradio - ohne Tropo.
Auf dem Weg nach Süden an der Raststätte Göttingen hab ich bislang immer Bayern 3 und auch Antenne Bayern vom Kreuzberg hören können, letzterer naturgemäß etwas schwächer.

von HAL9000 - am 15.08.2018 09:45
Im Talkessel von Kassel ist Bayern 1 auf 98,3 aber wirklich grenzwertig. Einem Beifahrer
würde ich es nicht zumuten wollen.
Richtig ist : Kommt man aus dem Kessel raus, blasen die BR-Programme auf 98,3 oder 105,3 wieder mit vollem Signal, auch RDS. Wobei 105,3 sich mit der örtlichen 105,1 beissen kann, wenn das Autoradio nix taugt. Biegt man von der A7 zur A44 ab, dann ist der Kreuzberg kaum noch als Verwertbar zu bezeichnen. Was sich dann schnell wieder ändert, wenn man diesen Bereich verlassen hat. Bayern3 hörten wir damals in den 1980ern, heute schalten wir direkt auf die 98,3. Eben Bayern 3 von damals :-)

von sup2 - am 15.08.2018 10:42
Antenne Bayern UKW 101,9 kommt vom Heidelstein/Rhön.

Das wird sehr gerne verwechselt und gedacht die Antenne käme auch vom Kreuzberg wie die BR Sender.

von Starsailor001 - am 15.08.2018 18:35
Zitat
HAL9000
Bayern 3 auf 96,3 reicht auf der A7 problemlos bis rauf nach Göttingen im Autoradio - ohne Tropo.
Auf dem Weg nach Süden an der Raststätte Göttingen hab ich bislang immer Bayern 3 und auch Antenne Bayern vom Kreuzberg hören können, letzterer naturgemäß etwas schwächer.


War zuletzt im Februar in der Gegend, etwas nördlich nach der Abzweigung von der A38 zur A7 übernahm recht direkt ffn von Antenne Bayern die 101.9.

von Dr. Antenne - am 15.08.2018 19:24
Es gibt aber auch einige kurze Stellen vor Kassel, wo Ffn auf 101,9 zu hören ist. Z.b. In der Kurve kurz vor der Raststätte Hesselberg auf der A7.

von planetradio - am 15.08.2018 19:41
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.