Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum
Beiträge im Thema:
23
Erster Beitrag:
vor 12 Jahren, 9 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 12 Jahren, 9 Monaten
Beteiligte Autoren:
die stiftung, Wrzlbrnft, Chris4981, Der kleine Pirat, Rolf, der Frequenzenfänger, Robert S., andimik, delfi, The Jazzman, digiradio.ch, DX-Project-Graz, Sarstedter

Österreichische Privatradios auf ASTRA 19,2 Ost

Startbeitrag von Sarstedter am 07.12.2004 20:47

Bei Satelli- Line steht heute folgende Schlagzeile:

ORF: Erster Vertrag mit Privatradio über Astra-Transpondernutzung

Konnte bisher auf den einschlägigen Seiten keine Info finden ..weiss jemand mehr !?

Antworten:

Geeeeeerade wollte ich genau dieses Thema eröffnen ;) danke fürs zuvor kommen *zurück lehn und wart*

von Chris4981 - am 07.12.2004 21:19
Geeeerüchteweise klang bei mir an es solle sich um "Radio Maria" handeln :(

von Chris4981 - am 07.12.2004 22:12
Vermutung bestätigt :(
hier die pressemeldung von radio maria:

Zusammenarbeit mit dem ORF

Nach mehr als 6 Monaten Verhandlung ist es uns gelungen, einen Vertrag mit dem ORF abzuschließen. Der ORF wird in Zukunft unsere Satellitenabstrahlung durchführen.
Dabei garantiert er uns die gleiche Übertragungssicherheit wie für die ORF eigenen Programme. Wir erwarten uns davon eine enorme Verbesserung der Signalqualität und Übertragungssicherheit. Dies betrifft auch alle Hörer mit normalen Radiogeräten, da unsere UKW Sendeanlagen vom Satellitensignal angespeist werden. - Ein Meilenstein in der technischen Entwicklung von Radio Maria, der durch die Stabilisierung des Signals ab Februar 2005 einen unmittelbaren Nutzen für alle Hörer bringen wird.
Die Investition dafür beträgt: € 8.200,- Auch dafür bitte ich Sie herzlich - wenn Ihnen das möglich ist - um einen Beitrag, vielleicht als Weihnachtsgeschenk für die Radio Maria Hörerfamilie!

von Chris4981 - am 07.12.2004 22:16
Na ja, wenigstens nicht Kronehit... :rolleyes:

von Rolf, der Frequenzenfänger - am 07.12.2004 22:20
Ach du lieber Gott.



von Wrzlbrnft - am 07.12.2004 22:20
:-(

Arme österreichische Medienlandschaft. Da lobe ich mir wieder Radio City Maribor !! :-)



von DX-Project-Graz - am 07.12.2004 22:32
@Rolf: Da muss ich ganz entschieden sagen, Kronehit wär mir wesentlich lieber als dieser Fundamentalistensender.



von Wrzlbrnft - am 07.12.2004 22:36
Zitat

Na ja, wenigstens nicht Kronehit...


Was nicht ist, kann ja noch werden. Mit der bundesweiten Lizenz in der Tasche, ist dieses Szenario gar nicht mal so unwahrscheinlich...

von digiradio.ch - am 07.12.2004 23:04
Wie währe es denn mit ANTENNE VORALBERG, der Sender hat die letzten beiden Tage einen durchaus positiven Eindruck bei mir hinterlassen. ;-)



von Robert S. - am 08.12.2004 16:25
Radio Malaria...oh Gott...und gleich daneben Radio Horeb...

von Der kleine Pirat - am 08.12.2004 18:20
> Wie währe es denn mit ANTENNE VORALBERG

Das währe super! ;) Ich mag dieses Programm auch. Sie spielen zwar auch öfters Dudeltitel, aber von allen "Antennen", die ich hier kriege, ist mir die aus Vorarlberg momentan am liebsten.
Andererseits brauche ich dieses Programm nicht auf Satellit, denn die 106,5 vom Pfänder kommt bei mir in Küchenbrüllwürfelfeldstärke.



von Rolf, der Frequenzenfänger - am 08.12.2004 18:28
@ ROLF:so war es bei mir die letzten drei Tage,seit Montag ging der Sender hier mit O=2 bis 4,gestern war es am Besten,heut gab es Einbrüche,nun geht er wieder mit O=3.
Natürlich auch vom Pfänder auf der 106,5.



von Robert S. - am 08.12.2004 20:16
KroneHit komtm auf Astra!? Ja wann denn endlich mal?
Radio Maria ist auch gut. Ich bin übrigens katholisch.

von die stiftung - am 08.12.2004 20:18
Naja, auch wenn man katholisch ist, sind Maria und Horeb zum Reihern. Sorry.

von Der kleine Pirat - am 08.12.2004 23:36
Das würde ich so nicht sagen. Wenn man wirklich ZU-hört kann es sehr erbauend und spirituell aufrichtend sein. Gerade in Zeiten der Parallelgesellschaft sollten sich wieder mehr Menschen und auch Radiohörer auf ihre religiösen Wurzeln besinnen und ihre redlichen Propheten nicht als Brechmittel diffamieren!!!!

von die stiftung - am 09.12.2004 21:02
Radio Maria und Radio Horeb haben durchaus ihre Berechtigung! Radio Vatikan stellt ja auch niemand in Frage, oder?

von delfi - am 09.12.2004 21:34
Sehr richtig!!! :spos:

von die stiftung - am 09.12.2004 22:29
Doch, ich. Alle drei.
Im Übrigen, wäre dies ein Sender für Muslime, hätte US-Präsident Bush diese Sender schon längst dem Erdboden gleich gemacht.



von Wrzlbrnft - am 09.12.2004 23:42
Zitat

Doch, ich. Alle drei.


Das finde ich sehr intolerant.

Zitat

Im Übrigen, wäre dies ein Sender für Muslime, hätte US-Präsident Bush diese Sender schon längst dem Erdboden gleich gemacht.


Merkwürdig, was da alles für Sachen in Deinem Kopf rumschwirren.
1. Sind wir hier in Europa und nicht in den USA.
2. Sind dies eben keine "Sender für Muslime" sondern Sender VON Christen FÜR alle Menschen dieser Welt.
3. Und selbst wenn es "Sender für Muslime" wären, und wir wären in den USA, fändest Du es dann gut, wenn Bush diese Sender schon längst - wie Du sagst - "dem Erdboden gleichgemacht" hätte? Deinem ersten Satz folgend nehme ich an: Ja.
und 4. finde ich das sehr traurig
und 5. Ja, das kotzt mich sehr an! :kotz:

von die stiftung - am 10.12.2004 00:41
Na das ist halt der Unterscheid. Ein Sektenradio wie Horeb erhält dann eine UKW-Lizenz in München, umgekehrt würde ein islamisches Programm sicherlich nicht mal eine Satellitenlizenz kriegen. Es sollten gleiche Maßstäbe angesetzt werden, z.B. auch beim Kreuz im Schulzimmer.

Ich bin übrigens sehr dafür, das Haßprediger nicht mehr in Muttersprache hetzen dürfen, dann müssen Beckstein und Schönbohm Arabisch lernen ;)



von The Jazzman - am 10.12.2004 02:11
Sogar die sonntäglichen Gottesdienste im Ö2-Ring sind besser als Radio Maria (Tonqualität, Sprecher, ...)



von andimik - am 10.12.2004 07:32
Also gegenüber den beiden ist Radio Vatikan ein moderner Sender mit liberalen Ansichten....

von Der kleine Pirat - am 10.12.2004 18:02
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.