Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum
Beiträge im Thema:
24
Erster Beitrag:
vor 13 Jahren
Letzter Beitrag:
vor 1 Woche, 4 Tagen
Beteiligte Autoren:
Kroes, dxbruelhart, wolfgangF, Reutlinger., Habakukk, PeterSchwarz, Tesco.live, Peter Schwarz

Sendestandorte Villingen-Schwenningen

Startbeitrag von Kroes am 11.12.2004 23:24

Von welchem Sendemast in Villingen-Schwenningen werden SWR4 Baden-Württemberg und Radio 7 ausgestrahlt? Radio Neckarburg kommt ja ziemlich sicher vom großen Turm bei Nordstetten - auf http://emf.regtp.de/gisinternet/regtp/standort.aspx?FID=15384 sind da auch starke Strahler zu sehen. Kommt denn sonst noch was von diesem Turm (eine der Funkanlagen wird sicher ex Sat1 sein, aber wofür ist der Rest)?

Der hier in der Datenbank angegebene Standort kann eigentlich nicht der zweite UKW-Sender sein. Nach http://emf.regtp.de/gisinternet/regtp/standort.aspx?FID=15829 ist das nämlich nur der TV-Umsetzer Villingen (ZDF, SWR) und auch die Höhenangaben passen nicht zueinander (738m in der TV-PDF-Liste gegen 751m in der Datenbank - und 68m Antennenhöhe kommt da auch irgendwie nicht hin).

In Lothar Deiningers Liste sind nochmal andere Koordinaten eingetragen: Diese (8E28'41'', 48N01'39'') würden auf einen Turm südöstlich von Marbach weisen. Die Standorthöhe von 751m würde hier auch hinkommen - bei der RegTP findet man aber nur http://emf.regtp.de/gisinternet/regtp/standort.aspx?FID=15465...immerhin mit fast passendem Sicherheitsabstand. Kann das also der Sendeturm für SWR4 und/oder Radio 7 sein?

Antworten:

Ist vielleicht im Überreichweiten-Chaos verloren gegangen...daher nochmal nach oben damit. ;)



von Kroes - am 13.12.2004 18:25
Nach meiner Kenntnis - die aber möglicherweise falsch ist - ist das so:
101,2 Radio 7 Fernmeldeturm Haslach Nordstetten-Himmelreich
102,0 Neckarburg Fernmeldeturm Haslach Nordstetten-Himmelreich
http://emf.regtp.de/gisinternet/regtp/standort.aspx?FID=15384 Der Standort heisst offiziell "Himmelreich bei Nordstetten" 8E 28 12 / 48N 05 16 (WGS 84)
da stimme ich überein mit unserer Senderdatenbank (ukwtv.de), da wird der Standort aber als Villingen-Schwenningen (Haslach-Obereschach) geführt; die Koordinaten stimmen aber überein (ausser der Tatsache, dass das eine Potsdam, meines aber WGS84 ist). Der Hügel (oder Berg) heisst da aber wirklich Himmelreich, das sieht man so auf der TK25. Das Himmelreich liegt zwischen Haslach und Nordstetten, im Nordwesten von Nordstetten.

91,1 SWR 4 Marbach-Pfaffenholz http://emf.regtp.de/gisinternet/regtp/standort.aspx?FID=15465 3461493 / 5320983
8E 28 57 / 48N 01 32 (WGS 84)

nach unserer Senderdatenbank ukwtv.de ist aber

91.1 Brigachtal-Ueberauchen Vorberg 8E27 27 / 48N 01 01
http://emf.regtp.de/gisinternet/regtp/standort.aspx?FID=15829
dieser Standort ist bereits auf Gemeindegebiet von Brigachtal. Der Einfachheit halber kann man den IMHO aber schon auch als Marbach Ueberauchen Vorberg benamensen. Auf diesem Mast hats aber IMHO keinen SWR4 drauf.

gleich daneben steht noch http://emf.regtp.de/gisinternet/regtp/standort.aspx?FID=15987 Pferdestallung Überauchen, da hats aber wohl keine UKW-Sender drauf



von dxbruelhart - am 17.12.2004 08:46
Nach meinem Angaben steht der Sendemast in Villingen- Schwenningen - Haslach.
Dort müssten:
Radio7
SWR4 VS
NECKARBURG

senden (08 28, 48 05)

von Reutlinger. - am 17.12.2004 13:17
@Frequenz in RT: Zwei verschiedene Standorte würde ich aber schon mal annehmen aufgrund der bislang hier zu findenden Daten. Also vielleicht Radio 7 und Neckarburg vom FMT Haslach - aber SWR4 wohl eher nicht. Oder hast du da sichere Informationen?

@dxbruelhart: Hast du die GK-Koordinaten selbst nachgemessen oder sind die irgendwie "offiziell"? Wenn das so sein sollte, dann dürfte ja der SWR4-Standort Marbach-Pfaffenholz ziemlich sicher sein.



von Kroes - am 17.12.2004 13:58
@ Kroes: Die GK-Koordinaten habe ich auf der TK25-Seite selbst ausgemessen, die sind also nicht hochofiziell.
Ich bin mir selbst recht sicher, dass es sich wirklich um 2 Standorte handeln muss. Die Empfangbarkeit ist hier wirklich unterschiedlich; die 101,2 und die 102,0 gehen mit recht geringem Aufwand, hingegen die 91,1 geht nur an exponierten Punkten.
Ich habe heute auch beim SWR und bei der Telekom angefragt, wo der Sender der 91,1 steht. Der SWR weiss es nicht ganz genau, da es sich um einen T-Com Standort handelt. Von der Telekom sollte ich zurückgerufen werden, ich warte derzeit noch auf dieses Telefon.



von dxbruelhart - am 17.12.2004 14:04
Was sind denn die drei anderen Sonstigen Funkanlagen bei Haslach-Nordstetten? Sind das die TV-Sender Villingen?
So viel ich weiß, war dieser tx in alten Listen auch mal als Villingen-Obereschach bezeichnet worden (als auf 101.2 noch neckarburg sendete)

von PeterSchwarz - am 17.12.2004 14:06
@Peter: Auf 59m dürfte die ex-Sat1-Antenne (K47, 63 Watt vertikal) sein - die angegeben Strahlungsrichtungen passen auch zu den 273° (genau in der Mitte zwischen 215 und 330) aus der "PDF-TV-Liste". Und auf 74,5m könnten dann die UKW-Antennen für Neckarburg und Radio 7 sitzen. Die Abstände passen zwar nicht zu den "normalen" Werten (8,06m für 1 kW) - aber immerhin ist 10,97 ziemlich genau SQR(30)-mal so groß wie 2,01. Wenn also 2,01m für 100 Watt steht, dann stehen 10,97m für 3 kW. Bliebe nur noch der Rundstrahler auf 69m zu klären - das kann aber auch Betriebsfunk o.ä. sein.
Der TV-Umsetzer Villingen von ZDF und SWR steht genau dort, wo nach unserer Datenbank angeblich der UKW-Sender sein soll (also Brigachtal-Ueberauchen Vorberg).

@dxbruelhart: Schon mal Danke, dass du das soweit nachprüfst!



von Kroes - am 17.12.2004 14:23
Die Wittsmoorliste listet sogar 3 TV-Standorte für Villingen-Schwenningen:
Schwenningen 08E32 48N05 Kanal 48 (ex Sat1)
Villingen 08E28 48N05 Kanal 47 (ex Sat1) das dürfte Haslach Nordstetten-Himmelreich sein
Villingen 08E27 48N01 Kanal 27 ZDF und 41 SW3 - das dürfte dann der Vorberg, also Marbach Brigachtal-Vorberg sein http://emf.regtp.de/gisinternet/regtp/standort.aspx?FID=15829



von dxbruelhart - am 17.12.2004 14:32
@Kroes:

Ich beziehe meine Angaben aus der Wittsmoorliste des NDR, die jährlich herausgegebeb wird. Dort zu finden unter Villingen- Schwenningen ist bei Radio und TV Sender folgendes:

RADIO:

Frequenz: Programm ERP Standort-Koordinaten:
101,2 ,, RADIO7 '' 0,100 08E28 48N05
91,1 ,, SWR4 VS'' 1,000 08E28 48N05
102,0 NECKARBURG 4,000 08E28 48N05

TV:

Kanal: Programm ERP Standort- Koordinaten:
27 ZDF 50,000W 08E27 48N01
41 SWR 50,000W 08E27 48N01


Das würde auf 2 Standorte Hinweisen. Einer in Villingen-Schwenningen Haslach, der andere würde nach den Koordinaten her auf Villingen zeigen.

von Reutlinger. - am 18.12.2004 09:24
@Frequenz in RT: Stimmt, so steht's in der Wittsmoorliste - aber ganz korrekt ist die auch nicht immer. So hat z.B. der ARD-Grundnetzsender Aachen dort immer noch die Koordinaten 6E03, 50N45, was aber der FMT in Aachen wäre. Von dort kommen aber nur ZDF und WDR, Das Erste kommt aus Stolberg. Kleine Fehler sind da also immer mal drin, was bei so einem Riesenwerk natürlich auch nicht anders geht.
Aber wenn die Telekom-Antwort kommt, dann werden wir es ja wissen.



von Kroes - am 18.12.2004 11:42
Ist da jetzt eigentlich was bei rumgekommen mit VS? Kommt SWR4 von einem anderen Standort als die beiden Privatsender oder doch nicht?



von Kroes - am 04.01.2005 13:17
Ich erwarte immer noch den Rückruf der T-Media-Broadcast betreffend des Standorts der SWR4 91,1 - habe gerade nochmals kurz angerufen, es konnte noch nicht geklärt werden, mein Kontaktmann wird sich aber noch melden.



von dxbruelhart - am 04.01.2005 15:10
Der Anruf ist gekommen:
Die 91,1 steht tatsächlich auf dem Pfaffenholz, somit ist folgender Standort richtig:
91,1 SWR 4 Marbach-Pfaffenholz http://emf.regtp.de/gisinternet/regtp/standort.aspx?FID=15465 3461493 / 5320983
8E 28 57 / 48N 01 32 (WGS 84)

Bestätigt wurde ebenfalls der Standort der beiden privaten Sender:
101,2 Radio 7 Fernmeldeturm Haslach Nordstetten-Himmelreich
102,0 Neckarburg Fernmeldeturm Haslach Nordstetten-Himmelreich
http://emf.regtp.de/gisinternet/regtp/standort.aspx?FID=15384 Der Standort heisst offiziell "Himmelreich bei Nordstetten" 8E 28 12 / 48N 05 16 (WGS 84)



von dxbruelhart - am 05.01.2005 11:33
Und wieder ist ein Problem gelöst ..............



von Reutlinger. - am 05.01.2005 12:01
@dxbruelhart: Nochmal danke fürs Nachforschen! Dann ist die Sache ja jetzt endgültig geklärt. :)
Allerdings können deine Koordinaten nicht ganz hinkommen: Angegeben hast du nach WGS84 den in der Karte ausgezeichneten "Gipfelpunkt". Der Sendeturm steht aber ca. 400m nordwestlich davon - auf http://www.villingen-schwenningen.de/servlet/PB/menu/1001594/ ist er im Luftbild sogar zu erkennen. Nach WGS84 hat dieser die Koordinaten 8E28'41'', 48N01'39'' und nach Potsdam-Datum (wird anscheinend offiziell bei Senderstandorten häufiger verwendet als WGS84) 8E28'45'', 48N01'43''



von Kroes - am 05.01.2005 13:39
@ Kroes: Besten Dank für Deine Koordinaten-Präzisierung; ich konnte nämlich auf der emf.regtp.de nicht erkennen, wo der Standort ganz genau war! Auf dem Luftbild des Stadtplans habe ich den Mast (Schatten) nun auch gesehen.



von dxbruelhart - am 05.01.2005 18:53
aktuelle Bilder vom SWR Standort in Marbach:



von Tesco.live - am 28.05.2014 09:21
Ganz schön mächtige Anlage nur für die eine Funzel. Es sind ja zwei unterschiedliche Dipolfelder montiert. Ich nehme an, das SWR4 nur über zwei Ebenen abgestrahlt wird...für was sind die anderen beiden Ebenen?

von Peter Schwarz - am 28.05.2014 17:21
Ursprünglich waren für den Sender Marbach Frequenzen für alle 4 SWF-Prgramme koordiniert. Dies kam jedoch nie zum Tragen.

Anfangs lief SWF Radio Breisgau von diesem Sender auf 102,0, bis diese Frequenz an Radio Neckarburg abgegeben wurde. Um 1991 herum wurde hier auch mal kurz SWF3 auf 93,1 ausgestrahlt, diese Frequenz ging später auch an Radio Neckarburg.

Eine zeitlang wurde Radio Neckarburg von diesem Standort ausgestahlt, wechselte dann aber auf den Telekomturm in Villingen-Haslach.

Ich meine dass das Antennendiagramm Richtung Süden (Schweiz) deutliche Einzüge hat. Ich glaube mich auch zu erinnern, dass diese erst später, also nach dem Bau des Senders, auferlegt worden sind (vielleicht sogar zeitgleich mit den entsprechenden Einzügen am Witthoh?!?). Die Schweiz hat da Anfang der 90er Jahre viel Druck gemacht, wohl um den dort entstandenen Privatradios Frequenzen koordinieren zu können. Diese Einzüge waren wohl auch der Grund für den Standortwechsel von Radio Neckarburg.

Wegen dieser Einzüge ist die Frequenz 91,1, SWR4 bislang Schwarzwald-Baar-Heuberg, jetzt Radio Südbaden, bereits im Raum Donaueschingen auch kaum mehr störungsfrei zu empfangen (in Donaueschingen auch noch wegen der 91,2, SWR4 Bodenseeradio, vom Sender Waldburg, die hier im Zweifelsfall stärker einfällt). Somit war das hier zuständige Subegionalprogramm von SWR4 im größten Teil des eigentlichen Versorgungsgebiets gar nicht empfangbar. Durch den Wegfall der Subregionalisierung ist das nun freilich nicht mehr von Belang.

Meines Wissens ist der Sender Marbach auch als Standort für DAB+ vorgesehen.

von wolfgangF - am 29.05.2014 13:13
Da im DAB-BW-Forum keine Reaktion auf meine Mitteilung erfolgt ist, teile ich auch hier mit, dass am SWR-Sender in VS-Marbach größere Umbaumaßnahmen im Gange sind.

Zwischenzeitlich sind alle UKW-Antennen abgebaut worden. Sie sollen durch neue ersetzt werden. Momentan wird die 91,1 (SWR4 FR) von drei Behelfsyagis weiter unten abgestrahlt. Der Empfang klingt im Auto teilweise leicht verzerrt.

Auf die Mastspitze soll eine DAB+-Antenne für den SWR-Mux aufgesetzt werden. Die Baumaßnahmen sollen noch etwa drei Wochen andauern.

Bin mal gespannt, ob die DAB+-Antenne wie beim Wittoh auch per Hubschauber montiert wird.

Bin auch gespannt, ob sich am UKW-Antennendiagramm oder an der Sendeleistung etwas verändert oder ob ggf. nochmals weitere Programme aufgeschaltet werden. Anfangs wurde von hier, meine ich, mit 10 kW gesendet.

Der DAB+-Empfang im Schwarzwald-Baar-Kreis dürfte sich auf jeden Fall deutlich verbessern. Hoffe, dass auch in Hüfingen noch etwas ankommt und den Pegel hier noch erhöht.

von wolfgangF - am 20.10.2017 16:44
Mittlerweile sind die neuen UKW-Antennen montiert und auch in Betrieb, denn die Behelfsantennen sind verschwunden. Je 3 übereinander gestockte Yagis strahlen nach Westen, Norden und Osten. Nach Süden wird nicht mehr gestrahlt. Es bleibt wohl bei SWR4 FR mit 1 kW.

von wolfgangF - am 03.12.2017 18:38
Von dort soll ja auch die geplante 99,5 für bigFM mal kommen, das koordinierte Diagramm hat ebenfalls deutliche Einzüge nach Süden, es schaut eigentlich praktisch identisch aus, ist aber gegenüber dem der 91,1 um 20° gedreht.

von Habakukk - am 03.12.2017 21:54
Wird die 99,5 nicht bereits von Rottweil ausgestrahlt?

Edit: gerade nachgesehen. In Rottweil sendet man auf 99,0. Dann bin ich ja mal gespannt, ob sich da bald was tut mit einer Neuaufschaltung.

von wolfgangF - am 04.12.2017 17:16
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.