Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum
Beiträge im Thema:
5
Erster Beitrag:
vor 14 Jahren, 11 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 14 Jahren, 11 Monaten
Beteiligte Autoren:
dxbruelhart, Frankatur, Stephan Kaiser, stimmt

Frankreich: CSA schreibt MW-Frequenzen aus

Startbeitrag von dxbruelhart am 31.12.2002 08:10

In Frankreich schreibt die CSA, die Lizenzierungsbehörde, einige - teils auch sehr starke MW-Frequnzen aus; die dürften wohl im Laufe von 2003 on air gehen; es sind dies u.a. die Frequenzen, die früher bis 1997 mit France-Inter on air waren.

1 Ajaccio (1) 20 kW 1161 kHz
2 Bastia (2) 20 kW 1071 kHz
3 Marseille 1000 kW 675 kHz
4 Marseille 1 kW 1485 kHz
5 Nice (3) 2500 kW 1350 kHz
300 kW 220°-230°
100 kW 80°-100°
6 Toulon 1 kW 1584 kHz
C T R de NANCY
7 Metz 1 kW 1584 kHz
8 Mulhouse 1 kW 1584 kHz
9 Nancy (3) 160 kW 1350 kHz
10 Nancy 1 kW 1485 kHz
11 Reims 1 kW 1485 kHz
12 Strasbourg (1) 1000 kW 1161 kHz
63 kW 90°-130°
13 Strasbourg 1 kW 1584 kHz
C T R de PARIS
14 Paris (4) 5 kW 981 kHz
15 Paris (4) 5 kW 999 kHz
16 Paris (4) 5 kW 1062 kHz
17 Paris (4) 5 kW 1080 kHz
18 Paris (4) 5 kW 1314 kHz
19 Paris (4) 5 kW 1575 kHz
C T R de RENNES
20 Brest ou Saint-Brieuc ou Rennes ou Lorient (2) (5) 160 kW 1071 kHz
21 Brest 1 kW 1485 kHz
22 Nantes 1 kW 1584 kHz
C T R de TOULOUSE
23 Montpellier (2) (6) 300 kW 1071 kHz
24 Montpellier 1 kW 1584 kHz
25 Nîmes 1 kW 1602 kHz
26 Perpignan 1 kW 1584 kHz

27 Toulouse (1) 160 kW 1161 kHz
28 Toulouse 1 kW 1485 kHz

(1) Diffusion du même programme sur les fréquences n° 1, 12 et 27
(2) Diffusion du même programme sur les fréquences n° 2, 20 et 23
(3) Diffusion du même programme sur les fréquences n° 5 et 9
(4) Une demande est lancée auprès de l'UIT pour une augmentation de puissance à 10 kW limitée dans le
créneau horaire de 9h00 à 18h00 TMG
(5) En cas de diffusion d'un programme différent de celui des fréquences 2 et 23 : puissance limitée à 20 kW
(6) En cas de diffusion d'un programme différent de celui de celui de la fréquence 20 : puissance limitée à 10
kW

Hierzulande ist wohl die 1161 von Strasbourg am wichtigsten, kann sie dann doch mit 1000 kW betrieben werden, allerdings mit einem Einzug von 90° - 130°. In Strasbourg und Mulhouse gibts neue low-power Frequenzen 1485/1584. Das ganze gibts bei CSA unter http://www.csa.fr/actualite/decisions/decisions_detail.php?id=10828

Antworten:

Das könnte dann ja wieder den Empfang von Radio Tien FM abends empfindlich stören. Weiss jemand, wie die Störungen vor einigen Jahren waren, als die 675 ja auch von Marseille belegt war (mit was eigentlich? Auch 100 kw)?

von Stephan Kaiser - am 31.12.2002 08:56
In der Schweiz und im südlichen Baden-Württemberg dominierte damals eindeutig Marseille, damals war France-Inter drauf; 10 FM kam damals hierzulande kaum durch. Ich weiss nicht mehr genau, wieviel Leistung damals eingesetzt wurde, aber neu kann auf 675 mit 1000 kW, also einem MW gesendet werden, das stört dann 10 FM wohl wieder ganz empfindlich in hiesigen Lagen.

von dxbruelhart - am 31.12.2002 09:04
Der Empfang im Norden und Westen von D war damals morgens und abends unter aller ......... Dies betrifft vor allem den Empfang im Auto, da es hier keine Richtmöglichkeit gibt. Zuhause konnte man dann nur versuchen, den Franzosen auszublenden.

Ich hoffe, die 675 kommt nicht wieder.

von stimmt - am 31.12.2002 10:00
675 kHz:

Zitat

In der Schweiz und im südlichen Baden-Württemberg dominierte
damals eindeutig Marseille, damals war France-Inter drauf; 10
FM kam damals hierzulande kaum durch. Ich weiss nicht mehr
genau, wieviel Leistung damals eingesetzt wurde


600 kW. Stimmt schon, das hat Lopik ziemlich gestört, vor allem natürlich, als von dort monatelang mit reduzierter Leistung die Mediterring der Nozema versendet wurde. Later this year it will be assigned to a commercial radiostation. Das Jahr hatten sie aber nicht mit dazu gesagt...

von Frankatur - am 31.12.2002 12:05
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.