Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum
Beiträge im Thema:
9
Erster Beitrag:
vor 12 Jahren, 11 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 12 Jahren, 10 Monaten
Beteiligte Autoren:
DLR-Fan Sachsen-Anhalt, sisco, carkiller08, Hallenser, Steffen_K1, P.A.

103,8 MHz in Sachsen-Anhalt on air

Startbeitrag von P.A. am 22.12.2004 09:40

In Sachsen-Anhalt sendet lt. ARD VT jetzt der Deutschlandfunk in Eisleben auf der 103,8 MHz.

Antworten:

In Eisleben bekam ich auf 104,0 MHz noch "meinen" Heimatsender MDR-Figaro mit einem kleinem Taschenradio im Reiszug rein.Nun dürften sich beide gegenseitig stören,wenn man nicht einen trennscharfen Empfänger hat.



von Steffen_K1 - am 22.12.2004 09:56
@Jens

Die einzige Frequenz die die 103.8 stört ist die 103.9 von MDR Figaro aus Ronneburg die ja immerhin 30 kw hat .FFH und Antenne Thüringen kommen in der Gegend nicht mehr zum tragen .Ich war heute auf der A38 zwischen Sangerhausen und Eisleben unterwegs und mein Autotradio hat es permanent vorgezogen bei der 96.6 aus Leipzig zu bleiben ,das selbst vor den Toren der Stadt Eisleben. Ist halt die Frage ob der DLF diese Frequenz überhaupt benötigt,den fakt ist das die Sender aus Leipzig vor den Toren Eislebens noch ganz gut gehen .Wie es dann in der Stadt aussieht weiss ich nicht .

Frohe Weihnachten

Gruss Daniel

von Hallenser - am 23.12.2004 18:33
Ja, kommt bei mir in nordwestlicher Ecke von Halle/S. recht gut rein, stört aber die 104,0 von Wittenberg eigentlich nicht. Die Sendeleistung bei Eisleben schätze ich so auf 1kW. Die 96,6 aus Wiederau ist aber felstärkemäßig deutlich stärker zu empfangen, kein Wunder sind ja auch 100kW. Ich denke in Eisleben und Umgebung ist Wiederau auch stark genug, dass es wieder mal unnötig war diese Frequenz aufzuschalten. Mit meiner 8 Element-Berlin-Antenne ist nun der Helpterberg auf 103,8 nicht mehr empfangbar, mit Dynas-Conrad-Autoradio gings immer noch irgendwie auch ohne Tropo wenn auch nicht besonders, aber die Musiktitel und Sprache waren noch verständlich, das hat sich nun erledigt.

von DLR-Fan Sachsen-Anhalt - am 23.12.2004 20:17
Nein, Torfhaus hat voll Richtstrahlung mit Ausblendung in unsere Richtung und geht so gut wie überhaupt nicht im Raum Halle/Leipzig/Eisleben. Der Telekommast ist auch noch topografisch zusätzlich vom Brockenmassiv verdeckt. Aber Wiederau geht in dieser Region schon ausgezeichnet in Halle und Leipzig auch noch der Geyer ziemlich gut. Mit dem DLF besteht hier eigentlich kein Empfangsproblem auf UKW, Torfhaus (Telekommast) hatte früher den magdeburger Raum versorgt, kommt hier im südlichen Sachsen-Anhalt so gut wie gar nicht an. Der NDR-Mast liefert kein DLF, der geht zumindest bei NDR2 heute noch ganz gut und hatte uns damals in unserer Region mit dem ARD K10 ganz ordentlich versorgt. ZDF vom Harz, damals keine Chance, da Telekommast.

Mit der Aufschaltung der UKW- Sender auf den neuen Mast in Oschatz/Colm in den letzten Tagen bekomme ich aber nun NDR1 auf 98,0 mit deutlich mehr Interferenzen rein, in Leipzig wird nun NDR1 bestimmt nicht mehr überall empfangbar sein.

von DLR-Fan Sachsen-Anhalt - am 23.12.2004 22:43
Hallo,

als alteingesessener Eisleber,ist es mir ein Rätsel wie "die" draufgekommen sind,der DLF bräuchte hier ne Stützfrequenz. Leipzig mit 96,6 MHz geht hier ohne Probleme! War es nicht geplant Deutschlandradio hier aufzuschalten? Jedenfalls wäre dies sinvoller. In der Eisleber Ecke ist DLR nicht ohne weiteres klar reinzukriegen.

gruß sisco

von sisco - am 24.12.2004 06:50
Dieser ganze Sender ist doch völlig überflüssig.
In Eisleben geht die 96,6 aus Wiederau doch einwandfrei genau wie
die 106,5 für MDR1 aus Wiederau und die 93,5 vom Petersberg.

Wer hat denn überhaupt etwas von dieser 500W-Funzel ?
Das Strahlungsdiagramm der Antennenanlage ist auch ein Witz :

Sendeantenne
Montagehöhe über Grund (m)
Hauptstrahlrichtung (HSR) in °
Sicherheitsabstand in HSR (m)
Vertikaler Sicherheitsabstand (m)

Sonstige Funkanlage 19.0 0 6.63 3.32 UKW
Sonstige Funkanlage 19.0 0 6.40 3.21 UKW
Sonstige Funkanlage 19.0 220 6.63 3.32 UKW
Sonstige Funkanlage 19.0 220 6.40 3.21 UKW
Sonstige Funkanlage 19.0 90 6.63 3.32 UKW
Sonstige Funkanlage 19.0 90 6.40 3.21 UKW
Sonstige Funkanlage 25.0 40 9.88 4.95 UKW
Sonstige Funkanlage 27.3 335 3.04 1.71 UHF
Sonstige Funkanlage 27.3 335 3.32 1.87 UHF
Sonstige Funkanlage 28.5 335 3.94 2.22 UHF
Sonstige Funkanlage 30.1 10° 2.22 1.40 Richtfunk "Rakete"
Sonstige Funkanlage 30.1 114 2.96 1.87 Richtfunk "Sägen"
Sonstige Funkanlage 30.2 nd 1.15 0.72 Dipol, vertikal
Sonstige Funkanlage 30.4 nd 0.92 0.58 Dipol,vertikal
Sonstige Funkanlage 30.6 257 2.22 1.11 UHF-YAGI,vertikal

Die Sendeleistung geht hauptsächlich auf die Antenne in 25m Höhe,
die genau in Richtung Petersberg strahlt. !?

Gruß
carkiller08

von carkiller08 - am 03.01.2005 20:54
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.