Weihnachts- Tropo in Rhl.-Pflz.

Startbeitrag von seventeen am 25.12.2004 22:25

Im UKW- Band scheint Tropo- mäßig was zu gehen.

Das Highlight für Bad Kreuznach auf der 92,5 MHz : Radio Rheinwelle und das sogar zeitweise über die Wurfantenne feststellbar.
Über den Kreuzdipol auf dem Dach reicht es für mittel angegrieselten Mono - Empfang. Bei der Rocksendung ist auf jeden Fall ordentlich Lautstärke.

Der Rest der Empfänge ist eher Standardware, also nur leicht angehobene Bedingungen. YOU FM aus Wiesbaden geht auch leicht besser.

Schon komisch; die letzten 3 Jahre war es bis jetzt immer so, dass RRW 92,5 so um Weihnachten/Jahreswechsel ging, den Rest des Jahres aber nicht. Bin mal gespannt wie lange das anhält.

Antworten:

Ist wohl das Weihnachtsgeschenk von Rheinwelle an alle Hörer außerhalb von Wiesbaden :-)
Schade, hier in Bingen-Dromersheim ist einfach RTL-LUX zu starkt, außerdem sind die Wiesbadener Sender hier nur stark verzerrt, wenn überhaupt, zu empfangen. Der Test auf der 90,1 ergab jedenfalls nur das übliche schwache, verzerrte Signal von planet.



von Harald P. - am 26.12.2004 09:31
Harald P. schrieb :
Zitat

Ist wohl das Weihnachtsgeschenk von Rheinwelle an alle Hörer außerhalb von Wiesbaden

So ungefähr habe ich mir das auch gedacht. Sendeleistung zu Weihnachten hochgeschraubt :D
Habe aber herausgefunden, dass die 103,7 MHz DLF aus Wiesbaden hier schon seit einigen Tagen in tlw. gutem Mono zu hören ist (vs. SR "Unser Ding"). Das lässt zumindest für die nächsten Tage in Sachen 92,5 hoffen.
Vielleicht reicht's ja gar bis Mittwoch zum Radio Quer hören.

Mal zwei Mittschnitte aus Radio Rheinwelle :

Mittschnitt von Samstag Abend, 25.12.2004

Mittschnitt von Sonntag Abend, 26.12.2004

In Beispiel 2 hört man leicht die 92,4 MHz von SWR1 RP heraus.



von seventeen - am 26.12.2004 21:02
Scheint wohl was mit dem bissel Schneewetter zu tun zu haben. Das Dezember Tropo hatte so 1,5 Wochen gehalten in Sachen 92,5. Heute ist RRW/Q wieder da. Gerade läuft die Sendung Radio Future 2.



von seventeen - am 01.02.2005 00:16
... und gefällt Dir die Sendung von "Mixmaster UB" :D ??

von KlausD - am 01.02.2005 11:33
Zitat

... und gefällt Dir die Sendung von "Mixmaster UB"


Wenn ich mich nicht täusche, habe ich heute morgen (im Schlaf) 45 Minuten davon mitgeschnitten. Bin mir aber nicht sicher, da als ich aufwachte Radio X lief. Und die haben lustig über Klingeltöne und dergleichen geredet. Ich checke später mal das Band und erstatte dann Bericht.

von seventeen - am 01.02.2005 16:27
@ seventeen : Du weisst, dass es auf der HP der Sendung = http://www.radiofuture2.de ziemlich lange Originalteile von Sendungen gibt ? Dort einfach auf "Webradio" klicken. Viel Spass. :cool:

von KlausD - am 01.02.2005 17:59
Zitat

Du weisst, dass es auf der HP der Sendung = http://www.radiofuture2.de ziemlich lange Originalteile von Sendungen gibt ? Dort einfach auf "Webradio" klicken. Viel Spass.


Stimmt, jetzt weis ich es ;) Wusste gar nicht dass das geht. Aber das Tape hat glücklicherweise doch 25 Minuten in feinstem grummeligen Mono mitgeschnitten (Tropo halt).

Sendung war okay. Ich mag L`Âme Immortelle aber nichts so besonders. Ohne Musikvideo ist das aber nur halb so schlimm. War aber mal was anderes.
(editiert, da Verwechslung ;) )



von seventeen - am 03.02.2005 12:18
@ seventeen: Mixmaster UB wird sich freuen :D - Geisterstunde ist halt live und damit aktueller, während die weiteren Stunden von Mitternacht bis 9:00 Uhr morgen eine von mehreren Vorproduktionen sind, die sich innerhalb von 8 - 10 Wochen zwei - dreimal wiederholen.

von KlausD - am 03.02.2005 12:53
Hatte da übrigens was übelst falsch verstanden (zwischenzeitlich in die Playlist geguggt / Asche über mein Haupt) und nun entsprechend editiert ;).

Bei Geisterstunde und Co. bin ich sowieso "nur" interessierter Zuhörer der das aus der Distanz sieht. Also Laie durch und durch.

von seventeen - am 03.02.2005 13:06
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.