Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum
Beiträge im Thema:
16
Erster Beitrag:
vor 12 Jahren, 10 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 12 Jahren, 10 Monaten
Beteiligte Autoren:
Ketscher, Kroes, Brubacker, MainMan, Bernhard W, Heinz Schulz, pamelo

Senderfotos DLF/BigFM-Sender Heidelberg

Startbeitrag von Ketscher am 08.01.2005 09:46

Habe am Donnerstag mal wieder ein paar Fotos gemacht, leider qualitativ nicht sonderlich hochwertig. Wen's dennoch interessiert:

http://www.dielaunis.de/J1/Heidelberg-Pfaffengrund3E.jpg
http://www.dielaunis.de/J1/Heidelberg-Pfaffengrund4E.jpg
http://www.dielaunis.de/J1/Heidelberg-Pfaffengrund5E.jpg
http://www.dielaunis.de/J1/Heidelberg-Pfaffengrund6E.jpg
http://www.dielaunis.de/J1/Heidelberg-Pfaffengrund7E.jpg

Nebenan (~100m südlich ) stand übrigens wohl noch ein afn-TV-Sender. Den habe ich aber zu spät entdeckt, dann war es recht schwierig, nochmal anzuhalten.

Antworten:

Das ist doch der Mast in der Eppelheimer Straße an den Telekom-Gebäuden, oder (zumindest die Oberleitungen auf dem 6er Bild lassen mich fast sicher sein)?
An dem fahr ich immer mit der Straßenbahn vorbei und ich glaube sein rotes Licht kann ich sogar von meiner Wohnung aus zwischen Bäumen erkennen.

Allerdings steht er nicht im Pfaffengrund, sondern noch in der Weststadt.



von Brubacker - am 08.01.2005 10:33
Ja, da müsste der Sendeturm für Kanal 30 (Heidelberg Shopping Center) stehen - auf http://www.senderfotos.de/images/bawue/hdshoppingcenterafntv.jpg gibt es auch schon ein Bild davon.
Und zu deinen Bildern: Die sind doch gut! Die zwei Sendeyagis für Deutschlandfunk und big fm (40° und 130°?) oben an der Spitze sind klar zu erkennen.

Und noch ne Frage: Du hast nicht zufällig einen Minifernseher? Dann könntest du nämlich, falls du Zeit hast, mal das "Rätsel" um die AFN-Sender Mannheim-Sandhofen und Mannheim-Rheinau/Schwetzingen auflösen.



von Kroes - am 08.01.2005 10:35
Also ich finde die Fotos auch recht gut und habe einige für unsere Senderfoto-Seite gesaugt ;)



von Heinz Schulz - am 08.01.2005 10:50
@Kroes: mobiler Minifernseher habe ich nicht, habe damals aber schon im Thread dazu beigetragen, das ich in meiner alten Wohnung im Schwetzinger Stadteil Hirschacker (sehr nahe an der Ami-Kaserne) nur Käfertal und Eppelheim empfangen konnte (afn-TV), Rheinau dagegen nicht (was wohl darauf hindeutet, das da auch nix mehr sendet...).
Ach das nebenan ist der Standort ShoppingCenter ? Ich hatte den woanders vermutet, aber jetzt wo Du es sagst, da gibts ja auch die ganzen Ami-FastFoods wie Mandys, ChickenFried und so an der großen Kreuzung...

Stimmt, Pfaffengrund ist woanders, das habe ich aus irgendeiner Sendertabelle übernommen, keine Ahnung woher das stammt.



von Ketscher - am 08.01.2005 12:17
Auch ich finde die Senderfotos durchaus gelungen :-)

Aber welche Antenne ist denn nun die von bigFM (90,9) und welche die vom DLF (106,5)??

von MainMan - am 08.01.2005 12:52
@Ketscher: Schade, naja vielleicht findet sich ja noch jemand, der das mal nachprüfen kann. ;) Zum Standort des Shopping Centers: Auf http://usarmygermany.com/USAREUR_Kasernes.htm findet man eine ganze Reihe von Lageplänen u.ä. der US-Einrichtungen. Da auch Straßennamen mit angegeben sind, sollte man da mit "normalen" Stadtplänen schon recht gut was rausfinden können.

@MainMan: Beide ganz oben für Beides. Laut http://emf.regtp.de/gisinternet/regtp/standort.aspx?FID=19509 senden beide auf 65m in Richtung 85° - bei 2 Yagis im 90° Winkel kommt dann auf die von mir vermuteten 40° und 130°.



von Kroes - am 08.01.2005 12:55
@Kroes: Sicher das dem so ist ? In der Senderdatenbank steht der DLF mit 185° und Big FM mit 85° drin ! Demnach wäre die nach links zeigende Antenne die der 106,5 (DLF) und die andere die der 90,9.
Übrigens noch eine Anmerkung am Rande: ich wohne gerade mal 8,73 (!) km Luftlinie entfernt und selbst ich mit entsprechendem Equipment habe extreme Probleme die 90,9 zu empfangen ! Dort überlagert überall SWR1 aus Baden-Baden, soviel noch zur Auswahl der eingesetzten Frequenz. Für diesen Standort war (oder ist?) übrigens auch D-Radio auf 100,5 geplant, was noch viel schlimmer ist ("Frequenzplanungstechnisch").



von Ketscher - am 08.01.2005 15:14
Zitat

Allerdings steht er nicht im Pfaffengrund, sondern noch in der Weststadt.


Ich denke das Gelände befindet sich in Heidelbergs zukünftigem Stadtteil Bahnstadt:
http://www.heidelberg.de/bahnstadt/

Die Weststadt endet mit der Bahnlinie. D.h z.Zt. ist wohl in der Tat Pfaffengrund richtig.

von pamelo - am 08.01.2005 15:40
@ Ketscher:
muss dir absolut zustimmen, die 90,9 ist keine gute Wahl. Mit der Sendeleistung von 100 W ist sie nichtmal im gesamten Stadtgebiet von HD (was ja das Zielgebiet ist) störungsfrei zu empfangen. Teilweise wird sie von SWR 1 BW aus Baden-Baden gestört, oder aber sie schwächelt in den Häuserschluchten Heidelbergs einfach aufgrund der zu geringen Sendeleistung.
Der DLF auf 106,5 kommt hingegen wesentlich besser raus. Diese Frequenz ist frei und die Sendeleistung beträgt immerhin 400 W. Zwar ist auch die 106,5 nicht überall in Heidelberg optimal aufzunehmen (dürfte an der Antennenhöhe liegen) aber der Unterschied zur 90,9 ist doch recht groß.

D-Radio auf 100,5 halte ich für unglaubwürdig. Woher hast du denn bitte diese Info??
Der RR-Sender Hornisgrinde-100,4 kommt mit seinen 80kW in weiten Teilen von HD nahezu störungsfrei, auch wenn das RDS logischerweise die 102,8 vom Königsstuhl bevorzugt. Einen Füllsender auf 100,5 zu platzieren halte daher für unrealistisch und aufgrund der zu erwartenden massiven Störungen mit 100,4 auch nicht für sinnvoll.

von MainMan - am 08.01.2005 15:54
Ketscher schrieb:
Zitat

mobiler Minifernseher habe ich nicht, habe damals aber schon im Thread dazu beigetragen, das ich in meiner alten Wohnung im Schwetzinger Stadteil Hirschacker (sehr nahe an der Ami-Kaserne) nur Käfertal und Eppelheim empfangen konnte (afn-TV), Rheinau dagegen nicht (was wohl darauf hindeutet, das da auch nix mehr sendet...).
Naja, oder die 4 Watt sind halt wirklich zu schwach. Aufgelistet wird er ja bei auf der myafn-Seite immer noch.

Zitat

Ach das nebenan ist der Standort ShoppingCenter ? Ich hatte den woanders vermutet, aber jetzt wo Du es sagst, da gibts ja auch die ganzen Ami-FastFoods wie Mandys, ChickenFried und so an der großen Kreuzung...
Hihi, da bin ich grad gestern nachmittag mal dran vorbeigefahren, als ich den Heidelberger MediaMarkt gesucht hab. Diese Fast-Food-Läden sind aber alle noch auf deutschem Gebiet und gehören nicht zum Ami-Gelände.

Zitat

Stimmt, Pfaffengrund ist woanders, das habe ich aus irgendeiner Sendertabelle übernommen, keine Ahnung woher das stammt.
Ja, er wird oft und gerne als Pfaffengrund bezeichnet, was aber eben nicht stimmt.

Kroes schrieb:
Zitat

Zum Standort des Shopping Centers: Auf http://usarmygermany.com/USAREUR_Kasernes.htm findet man eine ganze Reihe von Lageplänen u.ä. der US-Einrichtungen. Da auch Straßennamen mit angegeben sind, sollte man da mit "normalen" Stadtplänen schon recht gut was rausfinden können.
Hm, sehr interessante Seite. Die kannte ich noch gar nicht! Danke für den Link.

Ketscher schrieb:
Zitat

Übrigens noch eine Anmerkung am Rande: ich wohne gerade mal 8,73 (!) km Luftlinie entfernt und selbst ich mit entsprechendem Equipment habe extreme Probleme die 90,9 zu empfangen !
Ich wohne in Eppelheim ja noch viel näher und selbst hier gehen die Frequenzen nicht so gut wie man erwarten würde. Zum Glück senden der bermuda.funk und RadioAktiv vom Königstuhl und nicht von da. :)

pamelo schrieb:
Zitat

Ich denke das Gelände befindet sich in Heidelbergs zukünftigem Stadtteil Bahnstadt: http://www.heidelberg.de/bahnstadt/
In der Bahnstadt? Hm, das wäre mir jetzt aber ganz neu. Kann aber natürlich gut sein, dass das mal zur Bahnstadt hinzugezählt wird, wenn dieser neue Stadtteil entstanden ist.

Zitat

Die Weststadt endet mit der Bahnlinie. D.h z.Zt. ist wohl in der Tat Pfaffengrund richtig.
Ja eben nicht. Denn der Mast steht ja dieseits der Bahnlinie, also noch in der Weststadt! Zwischen dem Fernmeldeamt und der Bahn kommen noch einige Geschäfte und Tankstellen und dann erst fährt man unter der Bahn durch und dann ist das Alcatraz-Wohnheim rechts das erste Gebäude auf Pfaffengründer Gebiet. Bei der Postleitzahlenrecherche auf post.de wird die Hausnummer des Fernmeldeamts auch noch zur Weststadt gezählt.

von Brubacker - am 09.01.2005 11:39
Weststadt hin-Pfaffengrund her...
Welche Antenne ist denn nun für was ??? :confused:



von Ketscher - am 09.01.2005 12:18
Hab' mit gerade nochmal den Stadtplan angeschaut und mit dem Standpunkt beim Fotografieren verglichen. Es sind wohl tatsächlich eher 40° und 130°. Woher stammen dann aber die 185° ? War das nur ein Schreibfehler ?
Wenn das der Fall wäre, sollte man das dann vielleicht doch mal in der Senderdatenbank korrigieren...



von Ketscher - am 09.01.2005 12:30
@Ketscher: Danke nochmal fürs Richtigstellen bei den Strahlungsrichtungen.

Allgemein: Die RegTP-Daten sind eigentlich - wenn der Standort denn mal ausnahmsweise aufgeführt ist - sehr zuverlässig. Daher gehe ich einfach mal davon aus, dass sich beim Deutschlandfunk irgendwo eine "1" in die Strahlungsrichtung eingemogelt hat - entweder bei Anderl oder schon ganz woanders. Allerdings schreibt Lothar Deininger in seiner Liste auch, dass beide die gleiche(n) Antenne(n) nutzen...nur sind hier 80° und 110° eingetragen, was aber nach Bild nunmal gar nicht hinkommt.



von Kroes - am 09.01.2005 23:44
Hallo zusammen,

185° ist falsch. Beide Antennen strahlen mit der gleichen Leistung und der mittlere Winkel (zwischen beiden) beträgt um 85°.

Nach den Strahlungsdaten, die mir vorliegen, müsste der Winkel zwischen den Antennen um 110° betragen, also etwas mehr als die üblichen 90° (Strahlungsrichtungen 30° und 140°). Die Feldstärken können aber auch durch die Umgebung etwas verzerrt sein.

Eine starker Feldstärkeabfall von 20 dB ist Richtung 300°. Da scheint der Mast im Weg zu sein.

Meine Daten stammen zum Teil von T-Systems und zum Teil von DLR.
Wie kann ich hier das Bild des Strahlungsdiagramms einfügen?

Bernhard

von Bernhard W - am 10.01.2005 20:30
Bernhard W schrieb:
Zitat

Eine starker Feldstärkeabfall von 20 dB ist Richtung 300°. Da scheint der Mast im Weg zu sein.
Hm, das müsste grob in meine Richtung gehen. Das dürfte erklären warum ich hier in Eppelheim in solch einer Nähe einen verhältnismäßig schlechten Empfang hab.

Zitat

Meine Daten stammen zum Teil von T-Systems und zum Teil von DLR.
Wie kann ich hier das Bild des Strahlungsdiagramms einfügen?
Du brauchst Webspace und musst dort das Bild hochladen und dann zwischen
und
 die Adresse des Bilds schreiben.

von Brubacker - am 13.01.2005 21:47
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.