Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum
Beiträge im Thema:
16
Erster Beitrag:
vor 12 Jahren, 10 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 12 Jahren, 10 Monaten
Beteiligte Autoren:
Scrat, Terranus, Vorverstaerker, RudiP, Rolf, der Frequenzenfänger, DX-Project-Graz

DVB-T Empfangskarte in Bayern nachge"besser"t

Startbeitrag von Scrat am 09.01.2005 20:04

Hallo,
wahrscheinlich bin ich wieder der letzte der die aktuelle Nachbesserung der DVB-T Karten bemerkt hat.
Trotzdem würde es mich mal interessieren wie diese Karten erarbeitet werden und wie diese Nach"besser"ung jetzt zustande kam.
In Nürnberg hat sich der Dachantennenradius verkleinert im Bereich Neustadt/Aisch und Lauf .
In Oberbayern ist jetzt Landshut und Mindelheim "draussen"
Der Bereich für Zimmerantenne oder "Nasser Finger" ist jetzt zwei geteilt.



gruss,chris

Antworten:

Die Änderung wurde schon vor geraumer Zeit vorgenommen.

von RudiP - am 09.01.2005 20:35
Ja und? Glaubst Du etwa, daß diese Karten später viel mit der Realität zu tun haben werden? Das hängt doch von so vielen örtlichen Gegebenheiten ab, speziell in den äußeren Bereichen, so daß man keine Verläßlichen Aussagen treffen kann. In den anderen DVB-T Gebieten hat sich wohl herausgestellt, daß die Karten immer von sehr pessimistischen Annahmen ausgehen, d.h. in der Praxis besserer Empfang als vorausgesagt.

Gruß
Fred



von Vorverstaerker - am 09.01.2005 20:39
Mich würde interessieren ob in Salzburg dann auch DVB-T gehen wird?



von DX-Project-Graz - am 09.01.2005 20:43
Die Karten sind und bleiben sehr pessimistisch.

@DX-Project-Graz: einfach schauen, wie gut jetzt der K10 (ARD analog) dort ankommt. Wenn einigermaßen was zu sehen ist, dann stehen die Chancen ganz gut.



von Terranus - am 09.01.2005 20:52
So heut nehm ich mir auch mal Zeit,aber trotzdem ohne dieses bescheuerte "Quote" Spielchen.Bisher hat keiner auf meine Fragen geantwortet.

Zu RudiP: Erstens:Schau in meinen ersten Satz.
Zweitens:Meine DX Zeitung hat diese Grafik erst seit der Januarausgabe drin.
Drittens: Edi hof hat auch noch die alte Grafik Online
Viertens :Jetzt sag ich auch mal das so eine Antwort SPAM ist,weil sie Nichts
mit der Fragestellung zu tun hat.

Zu Vorverstaerker: Erstens:Glaube ich fast nichts ,was ich nicht sehe.
Zweitens:Kommen die Nürnberger Tv´s hier in NM nur mit
sehr guter Dachantenne auf Anhöhen.
Drittens:Wenn diese Karten schon so falsch sind,warum werden sie
dann auch noch nachträglich abgeändert?
Sowas ist doch Negativwerbung hoch 3 ,wenn man so
pessimistische Karten zeichnet.

chris



von Scrat - am 09.01.2005 22:09
schau dir die karten in diesem pdf Dokument an, die liegen sehr viel näher an der Wahrheit.

http://www.lfk.de/presseundpublikationen/publikationen/einzelpublikationen/Technik/kostenvergleich_dvb_t_140704.pdf



von Terranus - am 09.01.2005 22:53
Danke ,Terranusl
Sehr interessant,die Karten.
Leider fehlt der Dillberg in den Grafiken.

Ich finde aber ,das sich die Karten im grossen und ganzen mit den anderen "pessimistischen" Grafiken decken.
Der Bereich für die Zimmerantenne ist halt grösser.
Und diese "Spotempfänge" bis zum Bayerischen Wald,nach Österreich oder sogar Tschechien sind nur hier eingezeichnet.
Und was mir auch auffällt ist ,das hier der Bereich für die Dachantenne verschwindend gering ist... :confused:

Na ja,jedenfalls nochmal merci
gruss ,chris



von Scrat - am 10.01.2005 01:05
Zitat

Zu Vorverstaerker: Erstens:Glaube ich fast nichts ,was ich nicht sehe.
Zweitens:Kommen die Nürnberger Tv´s hier in NM nur mit sehr guter Dachantenne auf Anhöhen.
Drittens:Wenn diese Karten schon so falsch sind,warum werden sie dann auch noch nachträglich abgeändert?
Sowas ist doch Negativwerbung hoch 3 ,wenn man so pessimistische Karten zeichnet.


Ja, wie würdest Du das denn machen, wenn Du solche Karten offiziell zu erstellen hättest? Und wieso soll das Negativwerbung sein, und wofür? Wenn man die Karten nicht so pessimistisch macht, kommen hinterher viele Leute und beschweren sich, daß der Empfang so schlecht ist. Der 'gute Deutsche' kommt eventuell sogar auf die Idee, das dann einzuklagen. "Hat ja schließlich so dort gestanden, daß ich Empfang haben werde" :-). Du brauchst nur im Forum von Digitalfernsehen.de nachzulesen, was dort bei der DVB-T-Einführung in den anderen Gebieten für hanebüchene Sachen geschrieben wurden.

Und wie ich schon schrieb, gerade im Grenzbereich kann man keine gute Genauigkeit erreichen, weil einfach die örtlichen Gegebenheiten zu komplex sind, also ist es doch logisch von pessimistischen Annahmen auszugehen, oder?
Und außerdem wird es unser aller Leben nicht wesentlich beeinflussen, wenn DVB-T Prognosekarten im Grenzgebiet ungenau sind, oder? Wenn es soweit ist, muß man halt einfach probieren, ob und wie es geht.

Gruß
Fred



von Vorverstaerker - am 10.01.2005 08:05
Wie ich das machen würde?
Hmm,
erst mal gut testen,meine Messwagen rausschicken und einen Sender zum Testen hernehmen der mit der späteren Leistung übereinstimmt.
Die könnten doch mobile Sender hernehmen.
Rauf auf´n Dillberg,Antenne hoch -Testbild rausgeknallt.
Da hätte ich Testbildsammler was davon,mein DVB-T Receiver hätt seinen ersten Log ,ihr was zum Spielen ;-) und man hätte ne Ahnung wie weit es geht.
Könnte die Leute ,die später danach Fragen auch gut beraten.
Nicht nur durch den Computer jagen.(Meine Annahme)
Und einen Bereich einführen,
der " Empfangbar in höheren Lagen oder mit besserem Empfangsgerät" angibt.

Nur weil manche langsam wie die Amis werden "der Papi hat aber gesagt"und wir für jeden Scheiss in Schild brauchen ,muss man das ja noch lang nicht unterstützen.

Da gibts doch genügend ,was man als Fussnote drunter schreiben könnte.
z.B. "Ohne Gewähr"
Und schon ist´s Essig mit Motzen.

Im Digitalfernsehforum bin ich auch,ist mir zu gross,die Sache.
Da find ich meine Threads nach nem Tag nicht mehr.
Aber ich werde entsprechende Artikel mal suchen gehen.
(-des ko späda wern)

Das das mit den Karten eigentlich egal ist ,da stimm ich dir zu.
Nur glaube ich ,gewichtet jeder seine Interessen anders.
Mich faszinieren halt solche Karten und ich schau mir auch immer den Wellenspiegel genau an.Oder von Antenna Hungaria hab ich noch so einen "Wellenspiegel" von den Ausbreitungsgebieten der Ungarischen TV und RADIO Stationen (Hullamhosz).
Antenne Bayern wollte mir mal eine genaueste Ausbreitungskarte für 200€ andrehen.
Fast hätt ich zugegriffen. :D

Mir ist es zum Beispiel vollkommen egal,ob die 1000te Füllfunzel aufgeschalten worden ist.
Jedem das seine.

gruss,chriss



von Scrat - am 10.01.2005 11:50

Re: DVB-T Empfangskarte in Bayern nachge

Viel interessanter wäre, wann sie mit weiteren Details rausrücken, vorallem bezüglich der Füllsender.



von Terranus - am 10.01.2005 14:05

Re: DVB-T Empfangskarte in Bayern nachge

Soll´s denn welche geben?
Was wird eigentlich zB. aus Schwabach? Abgerissen?



von Scrat - am 10.01.2005 15:20

Re: DVB-T Empfangskarte in Bayern nachge

Zu

Autor: Chriss505
Datum: 09.01.2005 23:09

Deinen Ton finde ich ganz schön ungehobelt. Gehst Du beruflich und privat auch so mit Leuten um?

Wenn ich in einem Forum etwas will, werde ich nicht die ersten Leute, die antworten, in einem derart rüden Ton abwatschen. Ich hätte zur Sache noch etwas zu sagen gewusst, aber bei diesen Umgangsformen kann ich es mir verkneifen.

von RudiP - am 10.01.2005 17:05

Re: DVB-T Empfangskarte in Bayern nachge

Nur das es auch jeder weiss: OT;

Soll ich mir etwa alle Antworten gefallen lassen ,nur weil ihr hier schon länger schreibt?
Mir braucht niemand zu antworten.Wieviel Threads mach ich schon auf ?
WAS bringt mir deine Antwort? WAS?Ich hab geschrieben ,das ich es wohl wieder als letzter gemerkt hab und wollte wissen,wer solche Karten erstellt und wie.
WEHE ICH hätte SO geantwortet....Wehe.
Und ob du jetzt der erste ,oder letzte gewesen wärst ist mir egal.

Wenn ihr euch alle so gut auskennt,macht doch ein geschlossenes Forum auf.
"Nur für krasse Oberchecker".

Ich hab schon ein paar mal geschrieben das ich mich nicht Unterordne.
Von mir aus schreibt hier der Papst,dann werd ich im auch meine Meinung sagen.
Viele Leutchen halten einfach zuviel von sich-Basta.
Mittläufer sind meine ärgsten Feinde-also hab ich ne ganze Menge.
Wer sich da einreiht,ist nicht mein Problem.

"Ungehobelter Ton" :joke: Frag mich,wer hier einen ungehobelten Ton hat.

Diese Weichspülermentalität hass ich wie die Pest.
Nur nicht kritisieren,nur immer schön ja sagen.Da pfeif ich drauf.

OT Ende
chris

von Scrat - am 10.01.2005 17:30

Re: DVB-T Empfangskarte in Bayern nachge

@chriss505: denkt du nicht, dass du ein "wenig" übetreibst ? Nur weil RudiP geschrieben hat, dass die Karten lange geändert wurden, gehst du Leute so an. Beruhig dich mal wieder. Ich sehe nicht , dass irgendwer untergeordnet wurde.

zum Thema: Ich werde bald mal ne Mail an den BR schicken, die waren eigentlich immer sehr hilftbereit. Vorallem wann der Umbau der Sender beginnt, interessiert mich. Vom Projektbüro selbst bekam ich bisher immer nur Antworten wie "steht noch nicht fest" auf alle Fragen. Neues Jahr, die Feiertage sind rum, da sollte sich doch bald was bewegen.



von Terranus - am 10.01.2005 18:03

Re: DVB-T Empfangskarte in Bayern nachge

Was geht denn hier schon wieder ab? Holt euch ein Feierabend-Bierchen aus dem Kühlschrank und beruhigt euch!

von Rolf, der Frequenzenfänger - am 10.01.2005 18:23
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.