Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum
Beiträge im Thema:
13
Erster Beitrag:
vor 15 Jahren, 4 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 15 Jahren, 4 Monaten
Beteiligte Autoren:
Ole, Sarstedter, MatthiasW., Jo-B, Nordhörer, stimmt

Nordwestradio neu auf 103,9 MHz

Startbeitrag von Sarstedter am 11.01.2003 07:16

Als ich gestern abend von Oldenburg Richtung Leer fuhr, konnte ich auf 103,9 MHZ das Programm des Nordwestradios neu empfangen !! Die 103,9 ist ja eine von den neu koordinierten Frequenzen am Standort Leer ! Allerdings ist scheinbar das Signal nicht so stark wie das auf 104,5, wo ja vor einigen Wochen das Testprogramm von Radio Ostfriesland lief .. jedenfalls kommt von der 103,9 direkt in OL kaum etwas an .. erst ab ca. Bad Zwischenahn wird besser !!

Antworten:

Das sollte aber durchaus reichen, um einen durchgehend guten Empfang zwischen Bremen und der niederländischen Grenze zu gewährleisten. Die RB-Sender aus Walle kommen ohne Probleme bis Leer; in Leer selbst ist ein mobiler Empfang noch einigermaßen möglich. Wird aus Nüttermoor gesendet?

von MatthiasW. - am 11.01.2003 07:53
Auf der RB-Homepage wird der Sender nicht erwähnt. Es gibt von RB anscheinend auch keine Pressemitteilung etc. darüber.

von MatthiasW. - am 11.01.2003 07:57
Guten Morgen, Matthias !

Ich denke schon, das aus Nüttermoor gesendet wird ( bin zwar nicht bis dorthin gefahren, aber kurz vor Leer war der Empfang fast rauschfrei ) ... da musste der Piratensender auf 104,0 ganz schön "Dampf" machen, um sich gegen die 103,9 durchzusetzen! Denn: im Raum Leer/ Ostrhauderfehn sendet ja regelmäßig am Wochenende auf 104,0 ein Piratensender aus Rhauderfehn .. sogar mit einen dynamischen RDS-Daten, wo auch auf die Homepage hingewiesen wird

http://www.radiomalaga.de.vu

Jedenfalls kam gestern abend kurz vor OL der Piratensender besser durch als das Nordwestradio auf 103,9 !!

von Sarstedter - am 11.01.2003 08:09
Da wird's für Hubert Adamski wieder viel Arbeit geben..... :-) ( toller Insider, nicht wahr ? )

von stimmt - am 11.01.2003 08:45
Leer 103,9 ist auch nur mit 200 W D koordiniert, 104,5 hat dagegen schon 320 W D, evtl. wird in deine Richtung bei der 103,9 einfach mit stärkeren Einzügen gesendet. Ginge die Frequenz wirklich ans NWR wäre eine Versorgung dort ja eh auf 88,3 MHz gesichert.

Die (ohne Berücksichtigung der Einzüge und Interferenzen) beste Frequenz in Leer (91,5 MHz mit 500 W D) müßte dann ja wirklich an Radio 21 oder das DLR Berlin gehen. Der jew. andere hätte dann noch die 105,2 MHz mit 100 W D, wenn man dort unbedingt on-air gehen wollte.

von Ole - am 11.01.2003 09:37
BTW der Pirat ist ja echt mutig. Senden die wirklich von ihrem 30 Meter-Masten in der Ecke?

von Ole - am 11.01.2003 09:39
Ich hab mir das noch nicht vor Ort angeguckt! Bei mir zuhause in Rastede ( ca. 50 km vom Mast weg ) kommt er auf 104,0 ziemlich gut rein, sogar mit RDS-Text !

Wenn die 91,5 wirklich auf Sendung geht für DLR Berlin ,sehe ich grad im Raum WST /OL Probleme mit N-JOY 91,6 .. teilweise geht die Frequenz hier echt gut !!

Und dann wäre endgültig Feierabend für JUMP !! :-(

von Sarstedter - am 11.01.2003 09:48
Man müßte schauen, wie das Diagramm ausschaut - Finito wäre nicht unbedingt, wohl aber schon extrem schwierig. Bei mir ist seit Juli dank DLR 105,5 auch kaum EinsLive-Empfang möglich, aber es ging noch einige Male in letzter Zeit ohne Richtantenne. Ich gehe einfach davon aus, dass diese QRG nicht ganz von der Mastspitze in Kisdorf abgestrahlt wird oder die 100 W nicht in meine Richtung gehen, weil der Empfang hier wirklich hundsmiserabel ist. Aber das habe ich ja schon oft geschrieben :)

Die 91,5 wird hier wohl IMHO nicht zukoordiniert. Dafür gibts einfach zuviele Sender drumrum, die auf ihren Sicherheitsabstand pochen können. Als da hier relevant wären: Kiel 91,3 und Hamburg 91,7. Daneben gibts noch (kommt hier aber nie durch) Rosengarten 91,4 und Lübeck 91,5.

von Ole - am 11.01.2003 09:54
Huch - diese Nachricht hat mich wirklich sehr überrascht!! War am Wochenende wieder in Wiesmoor und habe des öfteren diesen Bereich abgescannt, konnte aber nur den Piratensender auf 104,0 hören (ständig!!!) - auf 103,9 konnte ich kein Signal bemerken.
Man könnte echt annehmen, dass nur Richtung Süden gesendet wird. Also geht die 100,6 in Aurich endgültig auch ans NordwestRadio!

von Jo-B - am 13.01.2003 09:39
Fällt mir gerade noch wieder ein:
Hier in OL kann man das NordwestRadio auch auf 103,9 MHz empfangen, teilweise sogar recht gut - nur ist das die Kabelfrequenz! Werde von hier aus also nix bezüglich der Leeraner Frequenz überprüfen können...

von Jo-B - am 13.01.2003 09:56
Weiß einer von euch, welche Frequenzen noch an Nordwestradio gehen werden? Mich würde insbesondere interessieren, ob was fürs Hamburger Umland oder die Lüneburger Heide geplant ist. Der Empfang von 88,3 ist im Süden Hamburgs doch eher bescheiden.

von Nordhörer - am 16.01.2003 16:55
Nordhörer, ich kann mir nicht vorstellen, dass das NWR QRG´s für das östliche Niedersachsen bzw. für das Hamburger Umland erhält, weil der Sender eher für den nordwestlichen Bereich Niedersachsens (wie der Name schon sagt) sowie für das Land Bremen konzipiert wurde. Die 88.3 geht doch eigentlich noch recht brauchbar im Hamburger Süden, der Sender ist aber trotzdem, glaube ich, dort aus dem Kabel verbannt worden.

von MatthiasW. - am 16.01.2003 17:24
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.