Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum
Beiträge im Thema:
12
Erster Beitrag:
vor 13 Jahren, 4 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 13 Jahren, 4 Monaten
Beteiligte Autoren:
Ottensen FM, Ludger, WiehengeBIERge, Gelöschter Benutzer, pete04, Jean-Jacques, LukeDX, bonndx

Empfang Radio Sauerland in Hamburg

Startbeitrag von Ludger am 29.03.2005 12:11

Gibt es für mich (in Hamburg wohnend) eine Möglichkeit, Radio Sauerland (ich habe nur UKW Sendeplätze gefunden) zu empfangen?

Antworten:

auf UKW ?

ständig sicher nicht, zumal die ja auch nur auf Funzeln senden

zwei fallen sowieso schon raus:
107.6 D NRW Sundern (Frickenberg) - unmöglich wegen delta
89.1 D NRW Schmallenberg (Beerenberg) - unmöglich wegen DLR

Radio Hochstift hatte ich in NWM schon mal drin, ich glaub Ole in Norderstedt auch zur selben Zeit

von Gelöschter Benutzer - am 29.03.2005 12:19
Nein, zumindest nicht in Hamburg, es sei denn im Fall von Überreichweiten.

Weite Teile des Programms sind jedoch identisch mit den Webstreams anderer NRW-Lokalsender. Einzelne Beiträge stehen im mp3-Format auf der Homepage zum herunterladen zur Verfügung.

http://www.radiosauerland.de/prog_beitraege.php

Die wichtigen Informationen über "MS Sorpesee" oder "Sicheres Neheim" sind der Weltöffentlichkeit somit zugänglich.

von bonndx - am 29.03.2005 12:20
Auf UKW wird man Radio Sauerland hundertprozentig nicht dauerhaft in Hamburg empfangen können, und die NRW Lokalradios senden ja nunmal nur über UKW.
Bereits bei mir (alle Senderstandorte min. 150 km entfernt) geht davon normalerweise keiner, nur an ein paar bestimmten Stellen kann ich 96,2 Olsberg ständig empfangen.
Bei Überreichweiten könnte es evtl. mal kurzzeitig auf 96,2 klappen, der geht meines erachtens nach am weitesten in richtung Norden.



von WiehengeBIERge - am 29.03.2005 12:25
In Hamburg sind - entsprechende Empfangsbedingungen vorausgesetzt - durchaus einige NRW-Locals zu hören. So habe ich in HH bisher folgende Programme aufnehmen können:
88,1 Radio Hochstift, Eggegebirge, in Blankenese fast ständig, häufig auch mit RDS
92,6 Radio WAF, Sendenhorst, selten
94,6 Radio Herford, Herford, häufiger
95,7 Radio Westfalica, Porta Westfalica; häufiger
106,6 Radio Lippe, Lemgo, seltener
107,5 Radio Gütersloh, Oelde, sehr selten

Allesamt also Sender im nördlichen NRW; der HSK ist für die Funzeln doch schon zu weit weg. Olsberg (nicht Radio Sauerland) geht natürlich, da sendet man aber auch mit 10kW.

Ansonsten: Siehe bonndx oben.

von Ottensen FM - am 29.03.2005 12:35
Zitat

94,6 Radio Herford, Herford, häufiger

du meinst wohl eher 94,9 ;-)

95,7 Radio Westfalica hat für für Nord-Empfang wohl den besten Standort (auf dem Wesergebirge bei Porta Westfalica), bis zur Nordsee gibt es von hier aus keine richtigen Berge mehr.
Radio Westfalica kann man auch im Raum Bremen noch einigermaßen empfangen, Entfernung ca. 100 km, für 500 Watt ist das ganz schön weit!



von WiehengeBIERge - am 29.03.2005 12:59
Dein Nachsatz ist genial!
Über die Beiträge habe ich mich just auch sehr gefreut.
Ich hatte nur im Urlaub eine "Nachrichtensprecherin" des Weltradios kennengelernt und wollte sie mal im Original hören.

von Ludger - am 29.03.2005 13:10
@ Ottensen FM: für fast ständigen Empfang aber entsprechendes Equipment vorausgesetzt, oder?
also im Sangi wird das nicht gehen nehm ich mal an

von Gelöschter Benutzer - am 29.03.2005 13:41
Also die 96.2 aus Olsberg geht ziemlich weit richtung Norden (wie S.Budde schon schrieb) aber ohne Tropo wird das nix.
@Ludger: Wo trifft man denn Nachrichtensprecherinnen von Radio Sauerland ?



von LukeDX - am 29.03.2005 15:44
S. Budde schrieb:

Zitat

quote:

94,6 Radio Herford, Herford, häufiger
du meinst wohl eher 94,9


Logo! ;-)
Zuletzt am 28.3.2005 gehört.

@Zwobot
Zitat

für fast ständigen Empfang aber entsprechendes Equipment vorausgesetzt, oder?
also im Sangi wird das nicht gehen nehm ich mal an


Wichtiger als die Ausrüstung (Sangi geht auch, dann nur etwas seltener mit weiniger häufigem RDS) ist die Ausblendung der Gleichkanalkandidaten (HH-Lohbrügge, Wittenberg [Gallunberg], Århus) durch geschickte Wahl des Empfangsstandortes.

von Ottensen FM - am 30.03.2005 05:23
Wie weit nach Norden sind eigentlich die Lokalfunzeln auf der 103.6 empfangbar; zum einen Gronau-Westmünsterlandwelle und zum anderen Lippstadt-Hellweg-Radio? Insbesondere letztere hat meiner Erfahrung nach eine Mini-Reichweite. Ich habe in/um Bielefeld mehrere Empfangsversuche gestartet; es ist allerdings nie etwas Vernünftiges bei rausgekommen. Selbst bei Sichtbarkeit der Zementfabriken von Erwitte und Geseke (Steinbruch Oerlinghausen-Süd) machen mir noch der DLF (Brocken) und FFH (Habichtswald) das Signal zunichte.
Dabei ist Lippstadt von Bielefeld gar nicht weit entfernt; es fahren sogar täglich Linienbusse dorthin.

Zu Radio Sauerland - wie sieht es denn mit der Marsberger QRG aus?

von Jean-Jacques - am 30.03.2005 17:07
Also Lippstadt hat mit seinen 100 Watt echt keine besondere Leistung....
In Erwitte ( wo ich wohne ) is der Empfang noch stabil aber in Anörchte sackt er mal richtig ein....
Teilweise im Auto mit kratzern etc....

MFG Peter

von pete04 - am 30.03.2005 21:24
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.