Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum
Beiträge im Thema:
236
Erster Beitrag:
vor 13 Jahren, 2 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 4 Jahren, 10 Monaten
Beteiligte Autoren:
Ketscher, Kroes, DerMatze, Rolf, der Frequenzenfänger, Jassy, Terranus, DJ Taifun, mor_, Natrium, dxbruelhart, ... und 31 weitere

Neues Auswertungstool für RegTP

Startbeitrag von Ketscher am 16.05.2005 05:32

Hallo,
ich habe mir gestern mal eben auf die Schnelle ein Auswertungstool für die RegTP-Daten gebastelt. Da das vielleicht auch für den ein- oder anderen von Euch interessieren könnte, habe ich dieses mal auf's Netz gelegt:

http://www.dielaunis.de/j1/regtp.zip

Ich hoffe, das ich keine dll vergessen habe, wenn doch bitte Bescheid geben. Unter welchen Betriebssystemen usw. das Ding läuft, kann ich Euch auch nicht unbedingt sagen, auf Win98SE funzt es jedenfalls.

Kurz zur Bedienung:
Die Daten werden nach Auswahl (UKW/DAB/...) automatisch heruntergeladen und in den Programmordner entpackt (unnötige "Doppeldownloads" werden unterbunden, die Zip-Files werden danach wieder gelöscht). Für Modemuser kann die Verbindung nach dem Download automatisch getrennt werden. Hat man nun zwei Vergleichfiles (alte/neue), so kann man diese rechts auswählen und direkt miteinander vergleichen. Wenn man die Anzeige als Ausgabe wählt, kann bei längeren Differenzlisten schon mal ein Speicherproblem auftauchen. Dann funzt aber immer noch die Speicherversion, in der das "Differenzfile" gespeichert wird.

Die Datenananzeige unten habe ich bislang nur vorgesehen, die geht leider noch nicht.

Viel Spaß damit...

Die 50 interessantesten Antworten:

Wenn jemand MS Excel hat, kann er auf Wunsch mein VBA-Makro zum Einlesen bekommen. Es trägt die Daten direkt aus den .TXT-Dateien in Spalten ein. Was in welcher Spalte steht, kann man selbst (in Excel, ohne VBA-Kenntnisse) anpassen. Standardmäßig werden (fast) alle Daten in der gleichen Reihenfolge eingetragen, wie sie in der Quelldatei stehen.

Für die vier Senderdateien habe ich vier Excel-Dateien vorbereitet, die alle das gleiche VBA-Makro enthalten. Anschließene kann man dann beliebig sortieren, filtern u. a.

Einen Vergleich mit früheren Versionen habe ich nicht eingebaut. Das mache ich schneller direkt mit den .TXT-Dateien und CompareIt! oder einem ähnlichen Tool.

Bernhard

PS: Eine weitere Excel-Datei mit einem kleinen VBA-Makro erzeugt per copy/paste aus den o. g. Excel-Dateien das Antennendiagramm für Radio Mobile (Datei: .ant)

von Bernhard W - am 16.05.2005 19:37
Version 1.1 ist jetzt unter dem alten Link online.

Nun ist die Anzeige der wichtigsten Daten im unteren Listenfenster möglich. Zudem habe ich eine Spalte eingefügt, in der die jeweilige Entfernung zum Sender angegeben wird. Dadurch ist es auch sehr leicht möglich, sich nur Einträge in einem vorgegebenen Umkreis aufzulisten, denn Sender >200 km (etc) sind ja meist eher uninteressant. Zudem funktioniert jetzt auch die direkte Vergleichsanzeige, ohne lästiges Zwischenspeichern.

Noch offen sind die Anzeigen einzelner weiterer Werte sowie Exportfunktionen für Radio-Mobile, die ich aber auch demnächst umsetzen möchte, sobald ich dazu komme.



von Ketscher - am 21.05.2005 13:37
@Rolf, der Frequenzenfänger:

wenn's weiter nix ist, das war ja einfach :-) . Gespeichert werden die eigenen Koordinaten nun beim "sauberen" Beenden des Programms ( sofern die Daten auch plausibel sind ), d.h. beim Öffnen wird jeweils die letzte Koordinate wieder automatisch eingetragen. Die Schriftart habe ich auch verändert, das geht aber nur, wenn auch die Fonts "Abadi MT Condensed Light" installiert sind. Die sind zwar nicht wirklich größer, aber deutlich besser lesbar.
Was ich übrigens noch nicht erwähnt habe: man kann auch die Spalte durch Klicken auf den Header z.B. nach Frequenzen, Kanälen etc. sortieren lassen.
Viel Spaß damit.



von Ketscher - am 22.05.2005 04:23
Vielen Dank für deine Mühe! Die Koordinaten bleiben jetzt erhalten. Wie ich sehe, werden sie in einer "init.dat" abgespeichert, nicht in der Registry. :spos:

> Was ich übrigens noch nicht erwähnt habe: man kann auch die Spalte durch Klicken auf den Header z.B. nach Frequenzen, Kanälen etc. sortieren lassen.

Das habe ich bereits selber herausgefunden. Das geht ja bei vielen Windows-Anwendungen, also ist es naheliegend und sehr praktisch, dass du das auch hier implementierst.
Allerdings hat die Sortierfunktion noch einen Bug: wenn ich z.B. alle Sender in max. 120km Entfernung anzeigen lasse und nach Entfernung sortiere, fängt die Liste bei 99km an, geht dann runter bis 13km, dann kommt 119 bis 100km, und diejenigen, die eine Entfernung im einstelligen km-Bereich haben, sind zwischendrin, also 6km steht z.B. zwischen 60 und 59km.
Auch die anderen Angaben (Masthöhe, Standorthöhe, ERP usw.) werden auf diese falsche Weise sortiert. Könntest du das noch "fixen"?

> Die Exportfunktionen für Radio-Mobile funzen nun auch (Städte- und Antennendiagramm-Export)

Bei mir kommt beim Antennendiagramm-Export leider nur "Run-time Error 13: Type mismatch" oder "Run-time Error 35600: Index out of bounds" und das Programm stürzt dann ab. :( (Betriebssystem: WinXP Pro / SP2, englisch)
Die "Städte"-Funktion läuft einwandfrei.

Es ist mir ja nicht recht, schon wieder Wünsche loszuwerden, aber ich hätte trotzdem noch zwei Verbesserungsvorschläge:
- Die Fenstergrösse lässt sich in der jetzigen Version nicht ändern. Bei meinen 1600x1200 belegt das Fenster gerade mal ein Viertel des Bildschirms. Wenn man es grösser machen könnte, wäre es möglich, im Listenfenster wesentlich mehr Daten anzuzeigen, ohne den Scrollbalken zu bemühen. Vielleicht kannst du das ja noch ändern, wenn's nicht zu viel Aufwand gibt.
- Wäre es möglich, bei den Auswahllisten "Neue Datei" und "Vergleichsdatei" die Dateien so zu sortieren, dass z.B. zuerst alle UKW-Dateien untereinander aufgelistet werden, dann alle TVA-Dateien usw.? Im Moment ist es relativ unübersichtlich.

Danke auf jeden Fall für deine Arbeit und das schöne Tool!

von Rolf, der Frequenzenfänger - am 22.05.2005 08:05
@Rolf, der Frequenzenfänger:

Wünsche, Kritik und Anregungen sind natürlich gerne willkommen. Ich kann nur nicht versprechen, bis wann ich diese jeweils umsetzen kann (bis jetzt ging es ja aber doch recht flott).
Ich glaube Dein Runtime-Error kommt daher, das Du keine Zeile ausgewählt hast (das sollte ich auch noch irgendwie abfangen). Das Programm kann nur zu einer (markierten) Zeile das Diagramm erstellen, alles andere macht ja auch eher wenig Sinn.



von Ketscher - am 22.05.2005 08:19
Bis jetzt hat keine Zeile funktioniert. Ich habe es auch schon mit mehreren Dateien probiert.

Konkrete Beispiele, die nicht gehen:
Datei UKW_17-05.TXT, Eintrag 13881 (Rigi 90,9). Da kommt der "Error 13".
Oder Datei UKW_09-05.TXT, Eintrag 18727 (Witthoh 92,4). Auch "Error 13".
Wenn ich in der gleichen Datei die Option "Nur Sender im Umkreis von x km" anwähle, kommt stattdessen beim gleichen Eintrag der "Error 35600".

von Rolf, der Frequenzenfänger - am 22.05.2005 09:48
Erstmal: Sehr schönes Programm, größtenteils läuft es auch gut!

Das Problem von Rolf habe ich jedoch auch, immer "Run-Time Error 35600 - index out of bounds", Betriebssystem: Windows XP. Da wird also vermutlich irgendein Zugriff auf die Datenfelder gemacht, der unter XP wohl anders läuft als unter Win98. Beginnt die Zählung der Feld"bezeichnungen" unter XP mit 1 statt mit 0? Dann würdest du ja am Ende versuchen auf eine Spalte zuzugreifen, die unter XP gar nicht mehr vorhanden ist.

Dann hab ich noch drei kleine Fehler gefunden:
- bei der Anzeige der Leistungen wird aus 0 dBW 0 Watt gemacht - 1 Watt (10^0 = 1) wäre ja korrekt. Aus negativen Angaben wird auch 0 Watt, obwohl es 0,xxx Watt wären (für TV-Umsetzer teilweise nicht unwichtig)
- bei gemischt-polarisierten Sendern mit verschiedenen Antennendiagrammen für Horizontal und Vertikal wird nur das vertikale Diagramm angezeigt - ist zwar nicht so tragisch, weil das selten vorkommt, aber vielleicht wäre es ja möglich hinten nochmal weitere Felder für diesen Fall einzufügen. Die Darstellung der rein vertikal polarisierten Sender in der selben Spalte wie die horizontal polarisierten Sender sollte aber beibehalten bleiben - macht das ganze wesentlich übersichtlicher
- hat Rolf auch schon erwähnt: Sortierung erfolgt noch nach Zeichen, nicht nach Zahlen - also 1 vor 2 vor 3 und damit auch 10 vor 3 usw. Also entweder mit Nullen vorne auffüllen (würde es aber wohl unübersichtlicher machen) oder die Felder als Zahlen speichern und sortieren

Und zum Schluß dann noch zwei, drei Wünsche für irgendwann mal
- mehrere Filterfunktionen, im Moment kann man mit Excel schon noch besser arbeiten
- Übernahme der HAAT-Werte...sind teilweise auch interessant
- Auswahl der gewünschten und nicht gewünschten Anzeigespalten



von Kroes - am 22.05.2005 11:10
@Kroes:
Danke auch Dir für die Rückmeldung. Zu Deinen "Wünschen":
-die haat -Werte sind in der Tabelle bereits mit aufgeführt (unter h Antenne)
-gemischte Polarisation habe ich aus Gründen der Übersichtlichkeit nicht mit aufgenommen, da es dann wohl doch zu viele Daten werden. Zudem ist das Ganze ja nun doch schon langsam genug.
-die Sache mit dem (möglichen) XP-Bug kann ich derzeit leider nicht bearbeiten, da ich keinen XP-Rechner habe
am Rest arbeite ich dann aber mal...



von Ketscher - am 22.05.2005 12:34
@Ketscher: Höhe Antenne ist nicht HAAT (height above average terrain). Das sind die letzten 37 Werte in der Datenbank - der erste ist das Maximum, danach folgen die HAAT-Werte für 0°, 10°, ..., 350°. Berechnet wird hier die Höhe der Antenne über dem durchschnittlichen Gelände in der entsprechenden Richtung - und das ist nicht zwangsläufig immer die Höhe der Antenne über dem Grund.

Zum XP-Bug: Wie adressierst du denn die Felder, wenn du die Diagramm-Daten exportierst? Sind das die Felder Nr. 20 bis 55 oder Nr. 19 bis 54? Wenn es 20-55 ist, dann änder das doch einfach mal in 19-54 und lass uns das testen. Vielleicht ist das schon das ganze "Geheimnis"...wäre jedenfalls schön, wenn der "Fehler" wirklich so einfach wäre...



von Kroes - am 22.05.2005 14:01
Auch bei mir funktioniert der Diagramm-Export nun einwandfrei! :spos:
Nur einen kleinen Schönheitsfehler gibt's da noch: nach Betätigung des "Antennendiagr."-Buttons besteht dessen Aufschrift nur noch aus Zeichensalat, bis wieder ein anderes Element den Focus hat. Ist vermutlich ein Platzproblem (Schrift zu lang bzw. Button zu klein):



> die Sortierung im Dateiauswahlfeld (Wunsch von Rolf)

Danke! Das funzt jetzt auch bestens.

von Rolf, der Frequenzenfänger - am 22.05.2005 16:43
@all:
Eine neue Version habe ich gerade online gestellt. Sie hat folgende neue Features bzw. Bug-Fixes:

-Sortierung der Spalten Kanal, Frequenz, Senderhöhe, Antennenhöhe, Entfernung, Sendeleistung H/V ist nun korrekt
-Die Spaltenbreite wird beim korrekten Beenden gespeichert und beim Öffnen des Programmes automatisch übernommen (somit kann man auch das ein- und ausblenden von einzelnen Spalten wohl als erledigt ansehen, oder ?)
-Die Fenstergröße wird nun ebenfalls gespeichert. Das Tabellenfenster passt sich der jeweiligen Fenstergröße automatisch an.

Für alles andere gilt: it's not a bug - it's a feature :-)

@cybertorte:
Mehrere Listen gleichzeit öffnen ? Macht das überhaupt Sinn ? Ich denke, da kommen die Arbeitsspeicher aber ganz schön ins Rudern.... Aber ich denke drüber nach.

Die Fehlermeldung kommt, wenn dieses OCX nicht registriert ist. Abhilfe: Die fehlende Datei aus dem Internet saugen (Microsoft ?) und in der System32 registrieren !



von Ketscher - am 25.05.2005 04:57
Ich habe das Auswertungstool nochmal ein wenig "verbessert", indem man nun bei UKW auch die Programmbelegung der einzelnen Frequenzen einsehen kann (zumindest für D/F/LUX) (was ja für uns nicht allzu uninteressant ist...).
Leider kann es allerdings Lücken geben, da die Städtenamen hin und wieder nicht mit denen in meiner Datenbank übereinstimmen. Um Mithilfe bei Korrekturen oder vermutlich geplante Programmbelegungen in der Datei wäre ich Euch dankbar.
Sender, die ich nicht in der RegTP gefunden habe, habe ich in der Datei "PrgBel" hinten mit einem "#" gekennzeichnet. Wahrscheinlich sind diese zum Teil unter einem anderen Städtenamen zu finden.



von Ketscher - am 05.06.2005 07:01
@DerMatze:
Jepp, ich weiß an was es liegt: Du hast in der Vorgängerversion noch kein Antennendiagramm exportiert, sondern erst in dieser oder der letzten Version. Ich habe nämlich eine kleine Änderung beim Export eingeführt, in der die letzte export.ant-Datei gelöscht wird (weil' s bei mir da teilweise Probleme gab), allerdings habe ich Deinen Fall dabei nicht bedacht und keine Abfrage eingefügt, ob es denn die Datei überhaupt gibt. Das und das mit dem DVB-T werde ich aber in der nächsten Version natürlich korrigieren.
Zur schnellen Abhile: Bastel Dir irgeneine Datei im Programmordner und benenne sie "export.ant", dann sollte es gehen !



von Ketscher - am 06.06.2005 14:00
So, nach ein paar Tagen Praxistest hab ich doch noch einen Verbesserungsvorschlag!
Wäre es möglich eine komfortablere Suche zu integrieren, d.h. dass man z.B. den Standort nicht nur über die Koordinaten sondern auch mit einer Zeichenkette eingrenzen könnte??

Ausserdem hab ich festgestellt, dass wenn man sich die komplette Datei anzeigen lässt, der Speicher leicht in die Knie geht!
Besonders bei kleiner dimensionierten Rechnern (wie meinem) ist das wirklich extrem! :(



von DerMatze - am 14.06.2005 11:47
@DerMatze:

So, hat mal wieder ein bissel gedauert, aber nun ist wieder eine neue Version online. Es besteht nun die gewünschte Suchfunktion, mit der alle Zeilen und Spalten durchsucht werden können. Die Anzeige des Suchergebnisses ist zwar nicht ganz so optimal, aber die "Suchzeile" wird zumindest angezeigt und in der ersten Spalte dick markiert.

Schneller machen kann ich es allerdings nicht so ohne weiteres. Die Textfiles haben nun mal einige MB's, die werden durch das Programm auch nicht kleiner. Man könnte zwar immer nur ein Teil der Daten anzeigen, aber dann wären gerade diese Such- und Sonderfunktionen eben nicht mehr möglich. Und ob das wirklich schneller wäre weiß ich auch nicht.

Zudem gibt es nun noch die Möglichkeit einzelne Spalten per Drag & Drop zu tauschen, die entsprechenden "Vertauschungen" werden selbstverständlich auch gespeichert :-)

Viel Spaß damit...



von Ketscher - am 18.06.2005 14:38
@cybertorte:

Nö, das ist kein Bug, das ging noch nie !

Aber Grund genug, es in der "dieswöchigen Ausgabe" mit aufzunehmen.

Zudem kann man sich nun eine "Original"-Hintergrundkarte anzeigen lassen. Damit könnte man dann nun auch den üblichen Standortfragen hier im Forum entgegenwirken.

Eigener Wunsch: Schön wäre übrigens, wenn es eine RRC-Importfunktion geben würde. Mit den Access-Daten kenne ich mich allerdings nicht aus. Wenn das an dieser Stelle jemand liest und sich angesprochen fühlt, dann könnte er vielleicht ein schönes Modul basteln, das ich an dieser Stelle mit aufnehmen könnte.



von Ketscher - am 24.06.2005 14:13
Das gibt's doch net :mad:

Gerade jetzt, wo ich ein bissel mit der Map rumspielen wollte, hat Expedia den "Landkarenservice" wegen Umbauarbeiten auf der Homepage zur Zeit außer Betrieb genommen !

"...We are currently upgrading our site to bring you even better travel shopping tools and services. During this brief time, you will not be able to shop for travel or activities on Expedia. Any itineraries you may have saved are not currently accessible, but will be as soon as the upgrade is complete. Our maps are also temporarily offline...."

Übrigens geht das während dieser Zeit wohl auch unter Radio-Mobile (Kartendaten von MapPoint) nicht...

So ein besch... timing !!!!



von Ketscher - am 25.06.2005 13:38
@Kroes:
Die "Antennen-" und "Exportfunktion" geht nur bei Anzeige der kompletten Liste (nicht auf einen bestimmten Radius begrenzt).


@Felix Martin: kommt der Fehler direkt beim Start ? In dem Fall ist wohl die Datei "Init.dat" aus dem gleichen Verzeichnis vergurgt. Lösungsansatz wäre der, die Datei zu löschen, das Programm neu starten und den Freischaltcode erneut eingeben (wenn Du den nicht mehr haben solltest, der sollte ebenfalls in der "Init.dat" stehen und zwar in der ersten Zeile, sofern es die eben noch gibt). Ein weiterer Fehler könnte sein, wenn Du Deinen PC-Namen geändert hast. Auch in dem Fall müsste man wie oben beschrieben vorgehen (hierbei müsstest Du allerdings zunächst einen neuen Freischaltcode bei mir anfordern).

@all: ok, bei Gelegenheit werde ich mal ein paar Fehlerbehandlungsroutinen einfügen.

Zwei haben übrigens Post :-)

von Ketscher - am 23.11.2005 05:21
@Felix Martin:
Wenn ich Dich richtig verstanden habe, dann lief es doch schonmal, oder ? Das Programm macht in seinen Routinen immer das gleiche, somit müsste es also eigentlich dann schon etwas im Umfeld (PC) sein, was geändert wurde. Hast Du an der Internetverbindung etwas geändert ? Gibt es vielleicht Probleme mit einer Firewall ? Oder ist der Programmordner vielleicht plötzlich schreibgeschützt, das keine Dateien darin erstellt werden können ? Hast Du die Möglichkeit, alle Dateien in diesem Ordner zu löschen und den Ordner mit der Software nochmal neu zu erstellen ?

Ansonsten fällt mir erst mal nix mehr dazu ein. Wenn das nicht hilft müsstest Du leider auf das Update mit den Fehlerbehandlungsroutinen warten.


von Ketscher - am 23.11.2005 18:56
So, der Download funzt nun wieder, nachdem ich die Regel in meiner Firewall gelöscht und neu gesetzt habe!
Komisch das ganze!

Es gibt übrigens ein Problem mit der neuen Version (V1.63):
Wenn ich mir bei bestimmten Einträgen in der Liste das dazugehörige Antennendiagramm anzeigen will, stürzt das Programm mit der Fehlermeldung "Run-time error '13' Type mismatch" ab!
Der Fehler tritt nicht bei allen, aber immer bei den selben Einträgen (z.B. Muenster Stadt 97,5 MHz) auf!
Ich habe aber bei diesen Einträgen keine Besonderheiten entdecken können!

:confused:

von DerMatze - am 24.11.2005 00:01
Nachtrag dazu: Das Auswertungs-Tool stört sich anscheinend an zusätzlichen Leerzeichen am Ende. Um einen Vergleich mit diesem Tool durchführen zu können - mit WinDiff dagegen funktioniert es trotz zusätzlichem Leerzeichen - ist eine "Konvertierung" der alten und der neuen Daten mit Excel notwendig. Bei den neuen Daten so vorgehen, wie beschrieben - die alten Daten müssen ebenso eingetragen werden, jedoch komplett ohne Spaltenumbrüche. Anschließend beide als Textfile abspeichern und vergleichen. Ab nächster Woche wird der Vergleich mit der Vorwoche aber natürlich wieder problemlos funktionieren, da das Datenformat dann ja identisch ist.

von Kroes - am 13.02.2006 22:34
Stimmt, es geht bei der heutigen Neuauflage wieder...
Vorschlag: Wäre es nicht möglich, das wunderschöne Projekt "RegTP" in die Rubrik "Downloads" einzubinden - eventuell mit einer kleinen Projekt-Homepage... dieses Programm ist so geil - das kommt gar nicht richtig zur Geltung :)
Leider hab ich nur immer das Problem mit dem "Mitnehmen" - auf der Arbeit kann ich nicht gucken, wenn ich's auf dem USB-Stick habe - weil der Username anders ist... eine Registrierung auf eMail-Adressen oder so wäre besser gewesen... gibt's da irgendwelche Möglichkeiten ?

von hybrid - am 20.02.2006 15:22
*hochhol*

So, wie vielleicht einige wissen ist mir am Wochenende der alte Rechner abgeraucht! :(
Habe es aber noch geschafft das Verzeichnis mit dem RegTP-Tool zu sichern.

Ich versuche nun das Programm auf dem Rechner meiner Eltern ans Laufen zu bekommen. Leider bekomme jetzt immer folgende Fehlermeldung



und das obwohl ich das Programm schon neu heruntergeladen und in das Verzeichnis entpackt hab! :confused:

Betriebssystem ist Windows XP und .NET Runtime ist auf dem Rechner installiert!

Noch ne Bitte: Könntet Ihr dieses Programm mal unter Downloads stellen??
Hab mich grad totgesucht nach dem Programm! ;)

von DerMatze - am 15.01.2007 11:52
Ähem...also...das ist dann doch noch ein Bug, sorry ! Habe vorhin bemerkt, das nicht alle Dateien gleich geändert wurden, was dazu führt, das der Vergleich bei UKW nicht funzen wird. Die Version die ich gerade eben draufgelegt habe, kann vermutlich mit dem letzten UKW-Format vergleichen*, mit ganz alten aber nicht. Der Rest sollte aber gehen, um die UKW-Sache kümmere ich mich die nächste Woche (für die bei denen es nicht alles funzen sollte...) !

*) kann es nur nicht testen, da ich keine der letzten Dateien da habe...

von Ketscher - am 21.05.2007 15:26
So das letzte habe ich gestern auch noch umgesetzt. Am Besten die Version 1.66 und 1.66a löschen und durch Version 1.67 ersetzen, da habe ich nämlich noch weitere Fehler entdeckt. Rein theoretisch müsste jetzt jede Version mit jeder anderen vergleichbar sein ! Zudem dürfte es jetzt tatsächlich ein wenig schneller sein.

Anbei: die Datei "Init.dat" bitte im Verzeichnis belassen, da man sonst wieder den Freischaltcode benötigt.

Dann mal viel Spaß damit...

von Ketscher - am 25.05.2007 05:35
Und wer mal ein bisschen Schulatlas-Flair aufkommen lassen möchte oder 3D über die Erde fliegen will, dem sei dieses Visualisierungsprogramm empfohlen: http://www.visualizationsoftware.com/3dem/downloads.html
Somit sieht man recht schnell, wo es noch Datenprobleme gibt.
Die gute Auflösung, von der Tornado Wayne schrieb, kommt dadurch zustande, dass man hier keine SRTM-Daten verbessert hat, sondern digitale Höhenmodelle (DHM) der Vermessungämter verwendet hat. Diese weisen standardmäßig eine geometrische Auflösung von 30m*30m auf, weshalb man hier von DHM30 spricht. Diese Daten wurden lediglich in das SRTM-Dateiformat überführt und sind mit ihren Höhenangaben noch viel genauer als es SRTM-Daten je sein könnten.

von oli84 - am 25.05.2007 16:53
Da es immer wieder Wünsche zu Änderungen am Programm gibt und ich da aber nicht dazu kommen werde stelle ich mal die Frage in den Raum, ob es hier im Forum den ein- oder anderen Programmierer (Visual Basic) geben würde, der Interesse an der Weiterentwicklung quasi als Open-Source-Projekt hätte ?
Wobei ich gleich dazu sagen muß, dass ich nicht gerade übersichtlich und strukturiert programmiert habe, da im Nachhinein immer wieder Änderungen gewünscht wurden.

Vielleicht könnten wir ja auch gleich mal die gewünschten neuen Features oder Bugs hier sammeln ?

von Ketscher - am 07.06.2007 07:15
Hallo,

hier ein neues *.exe, um sich das DVB-T-File anzuschauen: http://www.dielaunis.de/j1/RegTP.exe

Achtung, das ist nur eine modifizierte ältere Version (basierend auf V1.68 vom Juli 07), da ich gerade nicht an meine letzte Version drankomme. Daher sollte diese auch nur zum Betrachten und Auswerten (kein Vergleichen!) der DVB-T-Daten genutzt werden !!!

Und die Antworten auf Eure Mailanfragen folgen später oder morgen...



von Ketscher - am 08.01.2008 06:09
@Ketscher:
Danke für den Freischaltcode!

Allerdings funktioniert bei mir das Update der BNetzA-Dateien nicht.
Wenn ich das Update starte bekomme ich folgende Fehlermeldung: "Eventueller Fehler beim Entpacken der Datei. (kann aber auch i.O. sein ;-)) ?!?".
Ein Klick auf OK klicke fördert folgende Fehlermeldung zu Tage: "Run-time Error '53': File not found". Beim Klick auf OK schliesst sich das komplette Tool. :(

Was läuft verkehrt??

von DerMatze - am 22.03.2008 20:12
Hier mal ein kleines Programm, was die aktuellen BNetzA-Daten so umwandelt, dass sie mit Ketschers Tool zu lesen sind: http://freenet-homepage.de/c.kaltenecker/BNANOV08.EXE . Leider funktioniert die DVB-T-Umwandlung nicht richtig, es kommt immer ein "Type mismatch". Wenn jemand den Fehler findet, dann bitte Nachricht an mich.
Kurze Bedienungsanleitung: Das Programm muss im selben Ordner mit den entpackten Daten für UKW, DAB und DVB-T sein (müssen alle vorhanden sein! Analog-TV nicht, da hier das Dateiformat nicht geändert wurde). Diese Dateien müssen auch den Originalnamen (DVB-T.TXT, T-DAB.TXT und UKW.TXT) besitzen und dürfen nicht vorher umbenannt werden. Als Ergebnis gibt es die Dateien DVB_VGL.TXT, DAB_VGL.TXT und UKW_VGL.TXT, die mit Ketschers Programm geladen werden können.

von Kroes - am 25.11.2008 13:53
Auch wenn es sich mit Ketschers Programm absolut nicht messen kann und eher ein Projekt für einen Sprachenquereinsteiger ist: Auf http://freenet-homepage.de/c.kaltenecker/BNetzA_UKW.exe habe ich die erste Vor-Version eines Dateibetrachters für die BNetzA-Daten hochgeladen. Im Moment sind damit nur UKW-Dateien anzusehen und die einzige Funktionalität besteht in einem Filter für den Standortnamen. Dazu ist nach Laden der Datei ein beliebiger Teil des Standorts (Achtung: Groß-/Kleinschreibung wird beachtet) anzugeben und die entsprechenden Datensätze werden dann auf dem Bildschirm ausgegeben. Theoretisch könnte durch Eingabe eines leeren Wertes in der Standortnamen-Abfrage die gesamte Datenbank angezeigt werden, aus Performancegründen (das Programm rechnet jede dBW-Angabe direkt in Watt um und braucht daher einige Zeit) würde ich das aber nicht empfehlen. ;) (gleiches gilt für die Angabe nur eines Buchstaben, da man dann _alle_ Standorte bekommt, die diesen Buchstaben irgendwo enthalten). Fehlermeldungen und Verbesserungsvorschläge sind natürlich sehr gerne gesehen...vielleicht arbeite ich ja mal weiter an dem Programm. ;)

Systemvoraussetzungen: Das Programm läuft (leider) nur unter Windows-Umgebungen, benötigt wird das .NET-Framework 3.5.

Ergänzung: DVB-T-Dateien können damit jetzt auch in einfachster Form betrachtet werden.

von Kroes - am 27.04.2009 17:12
Mehr Zeit als gedacht: Die erste "sinnvolle" Version ist jetzt online: http://freenet-homepage.de/c.kaltenecker/BNetzA_UKW.exe . Öffnen kann man aktuelle UKW- und DVB-T-Dateien der Bundesnetzagentur, die Einträge können nach Standortname, Land und Bundesland (alles was ausgewählt wird, wird auch in die Filterung mit einbezogen) gefiltert werden. Bei einer erneuten Auswahl eines Filters innerhalb einer Darstellungsart (wenn man also bei UKW-Dateien bleibt) wird die Ergebnistabelle nicht automatisch gelöscht. Damit soll erreicht werden, dass man z.B. Daten von zwei unterschiedlichen Standorten direkt untereinander auflisten kann.
Fragen, Vorschläge für weitere Verbesserungen und Kritik sind hier natürlich weiterhin gut aufgehoben und werden sicher auch beachtet.

von Kroes - am 29.04.2009 21:12
Sieht ganz hübsch aus. Danke für die Mühe! :spos:

Eines der praktischsten Features bei Ketschers Tool finde ich die Möglichkeit, die QTH-Koordinaten einzugeben und sich dann nur die Einträge in einem Umkreis von z.B. 300km anzeigen und nach Distanz sortieren zu lassen. Zumindest eine Sortiermöglichkeit, z.B. durch Klick auf den Spaltentitel, wäre bei deinem Programm wünschenswert und evtl. nicht so schwer zu realisieren (kenne mich leider gar nicht mit sowas aus). Anklickbar sind die Spaltentitel ja jetzt schon, nur passiert nichts.

von Rolf, der Frequenzenfänger - am 30.04.2009 17:00
Sortieren funktioniert jetzt, für fast alle Spalten auch in "logischer" Reihenfolge (also Zahlen wirklich als Zahlen und nicht als Zeichen behandelt, Ausnahme: Zeitversatz und ähnliche Spalten). Beim Sortieren der Spalten HSL und aller HEFF-Spalten dauert die Sortierung bei vielen Datensätzen allerdings etwas länger, da aufgrund der Besonderheiten (negative Werte) ein kleiner "Trick" zum Sortieren nötig wurde und dieser den Programmablauf doch merklich verlangsamt. Gleiches gilt auch für das Sortieren der Datumsspalte.
Ebenfalls möglich ist jetzt die Anzeige aller vier Datenformate (also auch Analog-TV und DAB). Weitere Funktionalitäten werden nach und nach eingebaut, je nach Zeit, Lust und Wetter.

Meine ToDoList sieht im Moment so aus (in dieser Reihenfolge):
- Anzeige der Anzahl angezeigter und gesamter Datensätze in der gewählten Datei
- Berechnung der Entfernung bei Eingabe der eigenen Koordinaten
- Filterung nach Entfernung zum eigenen Standort
- auf Benutzerwahl Anzeige von dBW statt Watt
- Filter über Änderungsdatum (z.B. in der letzten Woche, im letzten Monat, im letzten Jahr)
- Vergleich zweier Dateien (ggf. mit komplett eigener Maske)

von Kroes - am 02.05.2009 09:45
Hast du die aktuellste Datei von http://www.bundesnetzagentur.de/enid/Rundfunk/Senderdaten_5eg.html ? Ältere Dateien mit abweichendem Datenformat können mit dem Programm nicht gelesen werden. Um Überlauffehler beim Füllen der Tabellenfelder zu vermeiden, wird die Fehlermeldung angezeigt, sobald der erste Datensatz nicht die richtige Länge aufweist oder nicht mit den richtigen Zeichen beginnt. Falls es wirklich die aktuellste Datei ist, so schneide mal mit einem Texteditor die ersten zehn oder 15 Datensätze aus und schick die mir mal per Mail zu (ganze Datei wäre wohl zu groß).

von Kroes - am 03.05.2009 14:59
Zitat
Kroes
Hast du die aktuellste Datei von http://www.bundesnetzagentur.de/enid/Rundfunk/Senderdaten_5eg.html ? Ältere Dateien mit abweichendem Datenformat können mit dem Programm nicht gelesen werden. Um Überlauffehler beim Füllen der Tabellenfelder zu vermeiden, wird die Fehlermeldung angezeigt, sobald der erste Datensatz nicht die richtige Länge aufweist oder nicht mit den richtigen Zeichen beginnt. Falls es wirklich die aktuellste Datei ist, so schneide mal mit einem Texteditor die ersten zehn oder 15 Datensätze aus und schick die mir mal per Mail zu (ganze Datei wäre wohl zu groß).


Du hast Recht. Ich hatte noch eine ältere Datei. Jetzt funktioniert's :)

von DX OberTShausen - am 03.05.2009 15:20
Version 1.2 ist verfügbar auf http://freenet-homepage.de/c.kaltenecker/Senderdaten.exe

Änderungen
- kleine Layout-Anpassungen (schön ist es aber immer noch nicht ;) )
- Gesamtdatensätze und ausgefilterte Datensätze für die aktuelle Datei werden angezeigt
- Eingabe des eigenen Standorts, dieser wird bei Programmende gespeichert, falls das System dieses zulässt (sonst wird ein entsprechendes Infofenster angezeigt) und beim Start natürlich wieder geladen (ansonsten werden die Koordinaten wieder auf Ausgangswerte zurückgesetzt)
- Berechnung der Entfernung zum eigenen Standort
- Filter für alle Standorte im Umkreis von x Kilometern
- sobald ein Filterkriterium (Bundesland, Land, Maximalentfernung, Standortname mit mindestens drei Zeichen) angegeben ist, werden Entfernung (soweit kein "Unsinn" in den Koordinatenfeldern steht) und Leistung in Watt berechnet...sollte keine Filterung ausgewählt sein, so wird aus Performancegründen die Entfernung nicht berechnet und die Leistung in dBW statt Watt angegeben

ToDoList
- eventuell auf Benutzerwahl Anzeige von dBW statt Watt (siehe oben)
- Filter über Änderungsdatum (z.B. in der letzten Woche, im letzten Monat, im letzten Jahr)
- Vergleich zweier Dateien (ggf. mit komplett eigener Maske)
- Druckfunktionalität
- weitere Wünsche...

von Kroes - am 16.05.2009 12:59
Und weiter geht's mit Version 1.3 auf http://freenet-homepage.de/c.kaltenecker/Senderdaten.exe .

neu dabei
- Auswahl, ob in dBW oder Watt angezeigt werden soll (keine Berücksichtigung mehr, ob ansonsten Filterkriterien ausgesucht wurden...Aufbau der Anzeige kann also bei der gesamten UKW-Datei ziemlich lange dauern, wenn man wirklich alle Datensätze sehen möchte)
- Filter, wieviele Tage zurück die letzte Änderung (verglichen werden Änderungsdatum und Veröffentlichungsdatum des jeweiligen Datensatzes) liegen darf
- beim Programmstart wird direkt das Datei-öffnen-Menü angezeigt
- "anzeigen" kann direkt aus den Eingabefeldern (Standorte, Bundesland, Land, Datum, Entfernung, ...) per Enter-Taste ausgewählt werden und muss nicht angeklickt werden

was soll noch gemacht werden?
- ordentliche Sortierung bei Anzeige der dBW-Werte (negative Werte machen die Reihenfolge derzeit noch kaputt)
- Druckfunktionalität (dazu aber: was soll gedruckt werden? wie soll es auf dem Papier aussehen?)
- Radio-Mobile-Diagramme erstellen (dazu aber: eine vernünftige Idee zur Interpolation der fehlenden Daten...wer da was hat, darf sich gerne melden)

von Kroes - am 04.06.2009 15:49
Ich hab wieder etwas Zeit gehabt. Jetzt gibt es Version 1.4

http://freenet-homepage.de/c.kaltenecker/Senderdaten.exe

Neu drin ist jetzt der Export der Antennendiagramme für Radio Mobile. Dazu muss einer der angezeigten Datensätze ausgewählt und der "Diagrammexport"-Knopf gedrückt werden. Die Auswahl des Dateinamens usw unternimmt das Programm selbst anhand der Standortdaten (Sendername und Frequenz bzw Kanal). Bei gemischt polarisierten Sendern werden beide Diagramme (horizontal und vertikal) in zwei getrennten ANT-Dateien zurückgegeben.
Achtung: Der Export funktioniert (derzeit?) nur bei Anzeige der Senderdaten in dBW.

Kleine Ergänzung (etwas unpassend als 1.5 bezeichnet ;) ): Man kann auch mehrere Standorte auswählen und alle Diagramme gleichzeitig generieren lassen. Bei komplett identischen Standorten (bzgl Sendername und Frequenz) wird aber nur eine Datei gespeichert, hier muss man also ggf selbst aufpassen (z.B. 90,1 Moenchengladbach A und K)

von Kroes - am 12.06.2009 13:27
Richtig...die Ergebnisse werden alle dort gespeichert, wo das Auswertungsprogramm selbst auch liegt. Ist am einfachsten, da sonst das Radio-Mobile-Verzeichnis vom Programm erst gesucht werden müsste...falls es überhaupt vorhanden ist. Soll ja auch Leute geben, die erst exportieren und dann RadioMobile installieren. ;)
Ist aber schon mal ein netter Vorschlag für weitere Ergänzungen. Bei Gelegenheit wird es also eine Einstelloption geben, wohin die Antennendiagramme gespeichert werden sollen.

von Kroes - am 12.06.2009 19:15
@ Ketscher: hättest du mal wieder Lust und Zeit für ein Update deines grossartigen Programms? ;)

Die DAB-Liste lässt sich seit einiger Zeit nicht mehr einlesen. Es kommt ein "Run-time Error 6 - Overflow". :(
In der UKW-Liste stimmt ausserdem bei vertikal polarisierten Standorten die Leistungsangabe bei 0, 10 und 20° nicht mehr. Da kommt ein Fantasiewert. --> Screenshot.

Es wäre sehr freundlich, wenn du diese beiden Bugs bei Gelegenheit beheben könntest. Vielen Dank schonmal!

von Rolf, der Frequenzenfänger - am 31.10.2009 09:07
Version 1.6 ist draußen, diesmal (weil Freenet bald abschalten soll) auf http://dl.dropbox.com/u/1194478/Senderdaten.exe .

Änderungen zum Vorgänger

- Filterungen nach Frequenz ist möglich
---> Eingabe mit "Komma", nicht mit "Punkt"
---> wird nur eines der beiden Felder gefüllt, so wird nur genau diese Frequenz gesucht, sonst alles zwischen (und inklusive) den beiden Angaben
- schnellerer Aufbau bei vielen Datensätzen
- Warnhinweis, wenn zu viele Datensätze angezeigt werden sollen
- Fortschrittsbalken zur Anzeige, wie weit das Programm mit der aktuellen Abfrage ist
- GoogleMaps-Aufruf durch Doppelklick oder Leertasten-Druck auf gewünschtem Eintrag
- Koordinaten werden nun nicht mehr in einer .ini-Datei verwaltet, sondern programmintern (daher einmalige Neu-Eingabe der eigenen Koordinaten notwendig)

Weitere Änderungen auf Anfrage. ;)

von Kroes - am 03.04.2010 16:24
Kroes' Tool erwartet folgende Einstellung des Zahlen- und Datumsformats in den Windows-Systemeinstellungen:

Dezimaltrennzeichen: Komma

Datumsformat in der Art "30.06.2010".

Hat man den Punkt als Dezimaltrenner eingestellt, dann werden Fließkommazahlen falsch dargestellt.
Und ist das Datumsformat auf den ISO-Standard in der Art "2010-06-30" eingestellt, dann bringt das Programm beim Öffnen der BNetzA-Datei eine Fehlermeldung.

von Ingo-GL - am 30.06.2010 15:10
Noch was schönes zum Jahreswechsel: Auf http://dl.dropbox.com/u/1194478/Senderdaten.exe gibt es Version 2.0 der Senderdaten.exe.

Neue Funktionalität gibt es zwar kaum, aber 2.0 hat diese Version trotzdem verdient. Änderungshistorie:

- deutlich schnellerer Aufbau bei Auswahl vieler Datensätze
- Fehler bei abweichendem Dezimaltrennzeichen und anderem Datumsformat (hoffentlich) behoben
- Sortierung bleibt bei Wechsel von Watt zu dBW und umgekehrt erhalten
- Sicherheitsabfrage beim Beenden des Programms, falls Datensätze angezeigt werden
- kleinere "Schönheitsanpassungen"

Wünsche werden immer gerne angenommen, Druckfunktionalität, direkte Diagrammanzeige (Export gibt es ja schon) und Vergleichsfunktion stehen "demnächst" auf dem Plan.

von Kroes - am 31.12.2011 16:57
Mehr Zeit gefunden als gedacht: Unter http://dl.dropbox.com/u/1194478/Senderdaten.exe gibt es Version 2.1. Diese hat endlich die gewünschte Vergleichsfunktion! Entweder eine Datei auswählen, dann wird diese wie bisher angezeigt und kann entsprechend gefiltert werden - oder zwei Dateien auswählen (Reihenfolge beliebig -> älteres Datum wird erkannt), dann werden diese beiden Dateien verglichen. Ich hoffe, dass alles so weit funktioniert. Mit den mir vorliegenden Testdateien gab es jedenfalls keine Probleme bislang.

Außerdem ist das Zielframework auf Client Profile des .NET4 umgestellt, so dass das Programm auch damit lauffähig sein sollte.

von Kroes - am 01.01.2012 23:36
Die Dateien für den Export werden dort ausgegeben, wo die EXE-Datei liegt...Wenn du direkt die mit Firefox heruntergeladene Datei aus dem Standard-Downloadordner von Firefox startest, dann wird das wohl genannter Pfad sein. Also mach dir brav einen Ordner unter c:\programme (oder x86 falls 64bit), starte die EXE von dort und die Exportdateien kommen auch genau dort hin. ;)

Ergänzung: Ohne Adminrechte landet bei Windows 7 dann doch wieder alles im VirtualStore, da keine Schreibrechte in c:\programme vorliegen. Daher die EXE eventuell im eigenen User-Verzeichnis ablegen und von dort starten?

von Kroes - am 02.01.2012 18:25
Normalerweise unter http://www.bundesnetzagentur.de/cln_1931/DE/Sachgebiete/Telekommunikation/Unternehmen_Institutionen/Frequenzen/OeffentlicheNetze/Rundfunk/rundfunk-node.html, wobei man links unten "alle Downloads" anklicken muss.

Aber zur Zeit sehe ich im Firefox nur "Format UKW", "Format TVA" und "Format DVB-T"., darunter ein Gewurschtel von übereinanderliegenden Links und im Internet Explorer 10 sehe ich dort nur "Format UKW" und "Format TVA".

von Natrium - am 06.07.2013 11:14
Zitat
Natrium
Aber zur Zeit sehe ich im Firefox nur "Format UKW", "Format TVA" und "Format DVB-T"., darunter ein Gewurschtel von übereinanderliegenden Links und im Internet Explorer 10 sehe ich dort nur "Format UKW" und "Format TVA".


Ich komme schon lange nicht mehr an die Links. Sowohl im Firefox, im Seamonkey und im Internet Explorer Geht das nur mir so?
[attachment 1977 bnetza-ff.png] [attachment 1978 bnetza-ie.png]

von Natrium - am 24.08.2013 11:30
Wie schon am 6.Juli geschrieben:

http://www.bundesnetzagentur.de/cln_1931/DE/Sachgebiete/Telekommunikation/Unternehmen_Institutionen/Frequenzen/OeffentlicheNetze/Rundfunk/rundfunk-node.html -->>
unter "Suchbegriff eingeben" (oben rechts) z.B. DVB-T
-->> Finden und dann hat man sie:



von ElDee - am 24.08.2013 11:47
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.