Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum
Beiträge im Thema:
40
Erster Beitrag:
vor 12 Jahren, 8 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 10 Jahren, 4 Monaten
Beteiligte Autoren:
Gelöschter Benutzer, hornig, zerobase now, T-O, Longus, DX-Project-Graz, Nordlicht2, PowerAM, Robert S., Grenzwelle, ... und 11 weitere

Musik bei NDR 2

Startbeitrag von hornig am 25.06.2005 14:48

Ich muss hier im Forum doch jetzt echt mal positiv über NDR 2 reden.
Der Sender gefällt mir in letzter Zeit immer besser. Gestern Abend lief "Tusk" von Fleetwood Mac. Ein Titel den ich im Radio noch NIE gehört habe. Bei NDR 2 scheint man wohl erkannt zu haben, dass nicht jeder nur die Hits von heute hören will. Hoffentlich hält der Trend weiter an.

Antworten:

ich bin auch sehr positiv über NDR2.. :)

ich höre es immer mehr :)



von Jassy - am 25.06.2005 15:03
Wirklich GROSSARTIG!!!

Heute war schon dabei:

Maggie Reilly - Everytime We Touch
Greg Kihn Band: Jeopardy (!!!)
Donna Summer - Bad Girls

:spos:



von DX-Project-Graz - am 25.06.2005 16:28
Ja, das Geclaime nervt etwas, ist aber noch lange nicht so schlimm wie bei einem großen niedersächsischen Privatsender, der sich nach einem Empfangsgerät benannt hat.
NDR 2 hat es ja sogar gewagt Musik aus den 60ern zu spielen.

von hornig - am 25.06.2005 17:23
ich hatte ndr2 ja zwischenzeitlich schon auf platz 12 von 20 abgeschoben aber durch die reform isses wieder wie früher auf 2 gekommen



von htw89 - am 25.06.2005 17:27
Den neuen Spruch finde ich voll passend.
Den sollte man sich in die Signatur schreiben.

In etwa :
Wenn sie einen Lieblingssong nach langer zeit wieder hören obwohl sie keine CD eingelegt haben.
Dann liegt das garantiert an uns.
...........NDR2 Musik einfach mehr auswahl.

jetzt hab ich ihn komplett !

Was ich an NDR2 noch schade finde ist das die ihre Livekonzerte nicht im Radio übertragen so wie die das in den 80ern gemacht haben.



von _Yoshi_ - am 25.06.2005 17:29
vielleicht wegen Rechte usw.

wenn die Mods jetzt auch noch anstatt mit Falschwissen mit wahren Fakten über die Künstler glänzen würden wärs super

grosse Verbesserung!!

von Gelöschter Benutzer - am 25.06.2005 17:38
"Tusk" von Fleetwood Mac habe ich früher schon auf NDR 2 gehört (damals als der Sender noch gut war). Nach dem letzten Relaunch bin auch ich positiv überrascht von NDR 2 - endlich sind wieder Tracks der 70er im Programm. Hoffentlich bleibt dies so. Weiter so NDR 2, ihr seid auf dem Weg so gut wie früher zu werden. Dzu gehören allerdings die "Kuriersendungen" von früher, ein Programmschema und nicht nach jedem Stück ein Jingle!

von Longus - am 25.06.2005 18:32
Mich hauts vom Hocker:

Snap: The First The Last Eternity Edit

:eek:



von DX-Project-Graz - am 25.06.2005 20:38
Gebe Euch Recht, selbst im Langzeitselbstversuch ist die Musik bei NDR 2 das beste am Norden, äh, im Radio. Vor allem spielen'se immer wieder neue Klassiker und die Schreiblondchen von Sony/BMG sind zum Schweigen verurteilt.

Stuff da honey!

Wer ist denn bei NDR 2 jetzt für die Musikredaktion verantwortlich? Kompliment über Kompliment. Der Sender kommt übrigens auch auf den endlosen Bundesstraßen im schönen Emsland "voll fett". War das letzte Woche ein Spaß.

Über das Moderatorengeseibere blicken wir unterdessen einfach hinweg. Das gibt sich irgendwann auch noch.

gb

von gb - am 25.06.2005 23:51
Hm, offenbar scheint sich NDR 2 bei der Fraktion, die "ältere Pop-Musik" bevorzugt, jetzt ganz toll zu machen. Informiert mich bitte, wenn so etwas bei N-Joy auch eingetreten ist.



von Wrzlbrnft - am 25.06.2005 23:57
ich glaub da brauchste dir keine Hoffnung machen, das wird nie passieren:D;-)

von Gelöschter Benutzer - am 26.06.2005 05:45
Hatte gestern bei angehobenen Bedingungen auch mal wieder das Vergnügen bei NDR 2 reinzuhören. Mit dem Programm hat man sich echt Mühe gegegen. Allerdings laufen auch immer noch diese unsäglichen Dudel- und Charthits. Im Moment würde ich sagen ist der Anteil 50-50 d.h. die Hälfte der Musik ist immer noch das, was man bei fünfhunderteinundachtzigtausend anderen Sendern auch hören kann. Die anderen 50% sind aber gut. Trotzdem ist das Programm aber noch weit davon entfernt top zu sein. Dafür müssten mehr Informationen und vor allem (richtige) Sendungen (Kurier u.a.) wieder ins Programm geholt werden. Ausserdem sollten die Dudelhits noch weiter aus dem Programm verschwinden. Immerhin ist ein Anfang gemacht.

von zerobase now - am 27.06.2005 06:31
Mit Melanie C. und Natalie Imbrulia nerven die wirklich. Dafür sind dann aber die Sahnestücke "erste Sahne": REO Speedwagon mit "Keep on loving you", Toto mit "Stop loving you", Fleetwood Mac mit "Tusk" und "Everywhere", Supertramp mit "Give a little bit" und "Goodbye stranger" und Simon & Garfunkel mit "Mrs. Robinson", das sind Gründe zum NDR 2 hören.

von hornig - am 27.06.2005 19:56
"Supertramp mit "Give a little bit""

das war noch Musik!
und nicht diese reudigen Gugudolls die überall mit dem schlechten Cover laufen



von Gelöschter Benutzer - am 27.06.2005 20:06
Unabhängig ob REO Speedwagon mit "Keep on loving you", Toto mit "Stop loving you", Fleetwood Mac mit "Tusk" und "Everywhere", Supertramp mit "Give a little bit" und "Goodbye stranger" und Simon & Garfunkel mit "Mrs. Robinson" nun gute oder schlechte Songs sind: Es sind mal wieder reine Dudelhits. Die 70er-Kompilation aus der Wühlkiste lässt grüßen...

von Analogiker - am 28.06.2005 07:59
@ Analogiker

Das NDR 2 jetzt nicht zum Independent-Sender mutiert, war ja wohl klar. Klar, sind das immer noch alles Main-Stream Titel, aber dafür halt in einer viel größeren Rotation und auch ältere Titel. Man ist ja schon für Kleinigkeiten dankbar in der heutigen Radiolandschaft.

von zerobase now - am 28.06.2005 08:21
ein Independentsender fehlt allerdings wirklich in Tyskland
da gibts nur Motor FM

von Gelöschter Benutzer - am 28.06.2005 09:12
Zitat

ein Independentsender fehlt allerdings wirklich in Tyskland
da gibts nur Motor FM


Wahrscheinlich gibt´s der Markt in Deutschland nicht her. Das sieht ja mit Spartenprogrammen generell in DEutschland mau aus.

Lt. Martkforschung wollen wir ja lieber das Privat-Radio-Soft-Gedudel. ;-)

von zerobase now - am 28.06.2005 10:05
@Analogiker:
Ist halt nun mal mein Geschmack. Wenn ich auf der Arbeit bin freuts mich halt wenn das läuft. Außerdem sinds noch "Dudelhits" mit Klasse. Diese Grütze von heute wird wohl in 30 Jahren kaum so viel Anerkennung bekommen wie "Simon & Garfunkel". Die haben auch noch selbst Musik gemacht.

von hornig - am 02.07.2005 07:57
Z. Zt. läuft als meistgespielter Titel bei NDR2 zum x-ten Mal:"Everything von Alanis Morisette"

von digifreak - am 08.07.2005 15:27
Nun hört mal auf zu meckern, NDR 2 ist auf gutem Wege wieder das Programm zu werden wie es früher mal war. Gebt den Leuten Zeit; ich bin heilfroh, dass mein Lieblingssender von früher wieder hörbar wird. Ich habe es zwischendurch mit Bayern 3 oder SWR 3 versucht - das haut mich ja nun gar nicht vom Hocker. Lediglich Radio 1 aus Berlin ist gut.

von Longus - am 08.07.2005 18:18
B a y e r n 3 rulez !!

von Gelöschter Benutzer - am 08.07.2005 18:19
wollte nur mal ganz klar meine Meinung dazu sagen, Bayern 3 ist ein geiles Programm
an dieser Stelle aber ein Verweis auf: http://forum.myphorum.de/read.php?f=15515&i=1206&t=1091#reply_1206



von Gelöschter Benutzer - am 08.07.2005 18:48
Kommt mir auch so vor! Ich hab den Sender nach der letzten "verbesserung" wieder in meinen Speicher aufgenommen, aber bereits vor ein paar Monaten wieder gelöscht...

von WiehengeBIERge - am 04.10.2007 18:28
Was die Musikauswahl betrifft, habe ich auch das Gefühl, daß sie langweiliger geworden sind, vor allem tagsüber. Abends ab 19.00 Uhr dagegen laufen weiterhin viele Titel, die man bei anderen Sendern seltener hört. Die Moderation könnte auch flotter sein. Allerdings ist es immer noch besser als bei RHH, ffn und Co.

von Lorenz Palm - am 04.10.2007 18:32
Stimmt exakt! Tagsüber banale Musik mit teilweise gelangweilt klingender Moderation. Früher mochte ich die "Kuriere" um 12 und um 5 (17h00) noch gern anhören, inzwischen gebe ich meinem Informationsbedürfnis dann doch lieber eine Portion DLF oder RBB Inforadio.

Musikalisch ist die Nachtschiene ab Mitternacht durchaus hörenswert und bietet zahlreiche Überraschungen und auch manche (ausgespielte) Maxi- oder Albumversion.

von PowerAM - am 04.10.2007 20:10
Dem stimme ich zu,habe ich mich vor ein paar Monaten noch beim regelmäßigen NDR 2 hören erwischt so schalte ich den Sender in letzter Zeit nicht mehr soo oft ein,sicher es kommt noch gute Musik,aber auch wieder viel Müll....
Ich hoffe das ändert sich bald wieder.

von Robert S. - am 04.10.2007 21:42
Als jahrelanger NDR2-Verfechter muss ich zugeben, dass das Programm in den letzten Monaten ziemlich gealtert ist. Im Radio läuft bei mir tagsüber momentan überwiegend N-Joy (das jetzt in 'meiner Generation' angekommen ist). Wahrscheinlich wird es dann bald eine neue Jugendwelle beim NDR geben müssen - und NDR2 wird das neue Radio Niedersachsen... ;-)


von T-O - am 05.10.2007 07:01
Auch ich als Baden-Württemberger muss sagen, dass das Programm immer mehr dem hier ansässigem SWR1 BW ähnelt. Nachdem hier der gesamte ARD-Radiotransponder ins Kabel eingespeist wird habe ich die Gelegenheit NDR2 auch öfters zu hören. Die Langweiligkeit dieses Programmes ist enorm gestiegen. Auch die Moderationen sind sehr langweilig gestaltet. Ich höre über's Web dann lieber Sender wir R.SH. Ich finde zu Antenne 1 ist dieser Sender eine reine Wohltat. Gut das ist schon wieder OT. Alles in allem schalte ich bei NDR2 immer häuftiger weg und suche nach Alternativen.

von Reutlinger - am 05.10.2007 07:25
Ich schlage vor, statt sich hier darüber auszulassen, könnt ihr eure Eindrücke doch dem Sender zukommen zu lassen? Wenn überhaupt wird sich nur so was ändern können. Ich hör in letzter Zeit eher selten Radio bzw. NDR 2, kann darum nich sagen, ob das Programm langweiliger geworden is.

von HAL9000 - am 05.10.2007 08:23
Zitat
HAL9000
Ich schlage vor, statt sich hier darüber auszulassen, könnt ihr eure Eindrücke doch dem Sender zukommen zu lassen?

Warum nicht?
Gesägt, getut, getan. ;-)
Und was kam nach Absenden des Kontaktformulars?

"404 - Seite nicht gefunden
Leider konnte die von Ihnen angeforderte Seite nicht gefunden werden. "

Also besser die E-Mail-Adresse dort verwenden.
:rolleyes:


von T-O - am 05.10.2007 08:46
Hörerreaktionen interessieren heute keinen mehr, außer sie passen ins Programmformat und lassen sich in selbigem verwursten. Auch bei den Öffis wird die Strategie gefahren, die von Beratern und Intendanz vorgegeben wurde. Und die heißt, hohen Impact in der Medienanalyse, was wiederum dröge, immer wiedererkennbare Inhalte bedeutet.

Schon vor knapp zwei (?) Jahren, als das Gejubel losging, weil NDR2 mal fünf seltenere Musiktitel ins Programm nahm, war (mir) klar, dass dies keine Programmreform mit Substanz oder gar eine Abkehr vom Dudelfunk ist. Das bewahrheitet sich jetzt. Die sogenannten 'Kultsongs' hat jeder Sender im Programm (und erzählt es den Hörern bis zum Erbrechen). Das reicht nicht, um sich abzuheben.

Selbe Warnung gab es von mir zum Start von Jump, als alle ob der tollen Musik jubelten. Das Programm war hohl von Anfang an, gemerkt haben es viele erst später. Ein paar zeitweise ungewöhnlichere Titel abdudeln reicht eben nicht, um gutes Radio zu machen.

von Grenzwelle - am 05.10.2007 09:04
Wichtiger waere es den Sound Matsch Brei namens Optimod mal besser einzustellen. Mitlerweile haben sogar einige Private weniger Klirrteppich und mehr Dynamik. Das Klirren ist der bisher einzige Grund warum ich NDR2 nicht mehr hoere.

von Nordlicht2 - am 05.10.2007 09:10
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.